RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#1 von torsten83 , 14.08.2012 23:22

Hallo Zusammen,

heute möchte ich mal eine Bastelei in Z vorstellen, die schon in nicht kleinem Umfang anfing und dann Stück für Stück ausuferte...

Die Vorgeschichte:
da Märklin sich standhaft weigerte, endlich auch in Z mal wieder ÖBB-Fernverkehrswagen anzubieten, griff ich zum Selbstbau. Knappe 10 Jahre waren seit dem letzten Wagenset vergangen, das sich einem damals noch aktuellem Vorbild widmete (verkehrsrot/umbragrau). Die Wagen im heuer aktuellen grauen Schema mit NCS-Farben sind seitdem mehrfach in H0 erschienen, für Z habe ich lange gehofft, doch es kam einfach nichts.

Ich hatte mich daher entschieden 16, teilweise abgegriffene und bespielte Wagen, in den aktuellen Farben der ÖBB zu lackieren und teilweise auch umzubauen. Aus den 16 Wagen wurden dabei 15, weil aus zwei mehr oder weniger beschädigten Speisewagen einer wurde, der zum Vorbild ein ehemaliges Bord-Restaurant der DB hat. Außerdem entstanden noch drei 1. Klasse Eurofima-Wagen, sowie je fünf Abteil- und Großraumwagen 2. Klasse und ein 2. Klasse Halbgepäckwagen, der auf einem ganz besonders desolaten Wagen aufbaut, bei dem die schlimmsten Macken nun hinter den Türen kaschiert sind. Der Lüfter für die Klima blieb verschollen... Die Türen habe ich aus einem kleinen Stück Polystrol geschnitten und auf die Oberfläche geklebt.

So sah dann der Grundstein aus, immerhin waren es schon 15 Wagen, mit denen sich zum Beispiel diese drei Zuggarnituren ergeben hätten, da die Märklin Stiere nicht eben bärenstark sind und mit einem Sechswagenzug quasi ausgelastet sind, blieben noch neun Wagen für zwei kurze REX-Züge.







Wie man sieht, fehlten den Wagen hier noch die Anschriften, diese folgten erst Monate später. Die Fotos zeigen daher den Umbauzustand nach 2 Lackiertagen. Um die Optik der Wagen noch etwas aufzuwerten, habe ich alle Fensterrahmen mit einem schwarzen Edding nachgezogen, da diese vorher unterschiedlich waren, teilweise waren sie silbern, braun oder hellgrau. Das schwarze ist nun einheitlicher und so sind auch die Modelle im Roco Katalog gestaltet, die mir als Orientierung bei der Umsetzung geholfen haben.

Wer sich fragt: welche Farben benötigt man eigentlich für die ÖBB? Es sind folgende:
2502-B als Grundlack für den Wagenkasten,
4502-B für das Fensterband,
6502-B für das Fahrwerk, die Schürzen und die Wagenköpfe
und
RAL 3020 für den Zierstreifen am Fahrwerk, sowie das Dach

Alle Farben stammen von Oensling.

Nachdem ich die Wagen einem Freund zeigte, wollte er auch ein paar haben, ich entschloss mich also noch ein paar Wagen mehr umzulackieren, irgendwie gefiel mir die Farbe dann auch so gut, dass ich meine Bastelkiste durchsuchte und alles in den ÖBB-Farbtopf fallen lassen wollte, dass noch keine andere Bestimmung hatte.

Zwischen November und April wurden also noch mal 22 Wagen begonnen, von denen dann acht für einen Freund bestimmt waren.

Da der Freund im April Geburtstag hat, mussten 2 Wagen vorab fertiggestellt werden, die Wahl fiel auf ein Restaurant und den Bmz 21-70 101. Mittlerweile war mit nämlich der Entschluss gekommen, das alle Wagen reale Betriebsnummern bekommen sollten.

So sahen dann die beiden Vorabwagen aus:

Der Bmz:


Der WRmz:



Die beiden Wagen gekuppelt:


Mitte April fand dann eine Aufreihung der noch verbliebenen 39 Wagen statt, mit der Zuordnung passender Dächer (seltsamerweise hatte ich da schon 1 Dach mehr, als Wagenkästen und das sollte sich auch nicht mehr ändern! Der dazugehörige Restaurant-Wagen ist irgendwie verschwunden)

Baustand meiner „Kleinserienfertigung“ 39 Wagen warteten Ende April auf Fertigstellung:


Ja, bis ich dann von drei weiteren Bekannten angesprochen wurde, von zweien hatte ich selber auch schon Umbauten bekommen, also wuchs die Wagenhalde weiter, als zwei dann ernst machten und wirklich auch solche Wagen haben wollten, obwohl bis dato ja kaum was fertig war. Bei den ersten Wagen war fortan Baustopp, bis alle Wagen der letzten Nachbauserie auch auf dem Level angelangt waren.

Das war dann Ende Juni, als ein Turmbau mit 53 Wagenkästen den aktuellen Baustand dokumentierte:
(Bitte klicken, Bild ist zu hoch) http://img838.imageshack.us/img838/36/img3690s.jpg

Einigen fehlten noch Nachbesserungen im Lack, sowie der schwarze Lack für Gummiwülste und Pufferteller.

Nicht abgebildet: die 54 dreifarbig lackierten Dächer, 106 grau lackierte Drehgestelle, 130 Fenstereinsätze mit geschwärzten Fenstereinfassungen, 212 Achsen mit geschwärzten Radscheiben… es war ein „Geraffel“, aber auch Spaß!

Nicht abgebildet, aber zu dem Zeitpunkt schon längst fertig waren die, von mir selbst konstruierten Inneneinrichtungen für alle Wagen, die teilweise bis zu 8 farbig koloriert sind. Für alle Wagen habe ich eine vorbildnahe Inneneinrichtung erstellt, die sich auch farblich an den aktuellen Farben der ÖBB orientieren.

So haben alle 14 Amz Wagen schwarze Ledersitze mit weißen Kopfkissen und roten Teppichen in den Abteilen erhalten, der ABmz (vorne links) ist ein Einzelgänger, er hat neben vier 1. Klasseabteilen auch 5 Abteile im Design der 2. Klasse mit blauen Stoffbezügen, ohne Kopfkissen und Teppiche. An sich ist er damit nicht vorbildlich, (denn ein ABmz hat 10 Abteile), meinem Bekannten reicht er aber so aus und er sieht ja auch nicht auffällig falsch aus:

Größeres Foto: http://img195.imageshack.us/img195/5329/amzabmz.jpg

Bei den 10 Abteilwagen der 2. Klasse wurden blaue Stoffbezüge nachgestellt, im Vordergrund ist eine frühe Beschriftungsvariante nachgestellt, mit Wortmarke und Schneckenlogo, wie es bei den ÖBB nur sehr wenige Wagen gab:


Größeres Foto: http://img267.imageshack.us/img267/2005/bmza.jpg

Bei den WRmz finden sich die ÖBB typischen Kugellampen auf den Tischen, die Vitrine neben der Anrichte, sowie eine Telefonzelle. Auch eine vereinfachte Küchenzeile samt Vorratsschrank ist nachgestellt. Bei dem ehemals deutschen BordRestaurant passt das noch nicht so ganz, ich werde erst noch eine Inneneinrichtung für diesen Wagen erstellen müssen:


Größeres Foto: http://img254.imageshack.us/img254/8562/wrmz.jpg

Die beiden BDmpz Halbgepäckwagen haben eine vereinfachte Inneneinrichtung für das Gepäckabteil bekommen, welche jedoch zumindest den Grundriss nachstellt. Die 2+1 Bestuhlung des 2. Klassegroßraum ist großzügiger, als die entsprechende 2+2 im normalen Bmpz, der dafür mit Tischen aufwarten kann. Die Z-Reisenden finden also in jedem Wagen eine Sitzgelegenheit, außer in den 4 Dmz, welche bisher keinerlei Inneneinrichtung erhalten haben und ihre großen Vorbilder auch nur in der Farbe nachstellen:


Größeres Foto: http://img641.imageshack.us/img641/4144/bdmzdmz.jpg

Größeres Foto: http://img9.imageshack.us/img9/6963/bmpz.jpg

Ein besonderes Schmankerl sind die vier gebauten familienfreundlichen Wagen. Die beiden Kinder-Kino Wagen verfügen im Abteil Nummer 6 über eine Nachbildung der Stufensitze in L-Anordnung, sowie dem Bildschirm des Kinder-Kino. An der Abteilwand finden sich zudem Plakate zu bekannten Disney-Filmen der 2000er Jahre.

Neben den beiden, auch äußerlich auffälligen Kinder-Kino Wagen, entstanden auch zwei Kinderspielwagen, die über eine bunte Inneneinrichtung nach Vorbildaufnahmen und ebenfalls Bildschirm für das Kinder-Kino verfügen, dies ist vorbildgetreu in den Abteilen 7-9 nachgestellt. Äußerlich sind diese beiden Wagen jedoch kaum zu erkennen, wenn man nicht gerade günstig ins Fenster sehen kann:


Größeres Foto: http://img198.imageshack.us/img198/7793/kinderspielwagen.jpg

Ein besonderes Ziel war es ja, individuelle Wagen mit konkretem Vorbild nachzustellen, und so tragen fast alle Wagen auch eine individuelle Ordnungsnummer, nur bei den Amz gibt es einige Dubletten, da ich einfach keine weiteren Fotos finden konnte, die Schrifttype der Anschriften und Wagennumer preisgaben, passend zu ihrem großen Vorbild wurden die Wagen nämlich nach alter oder neuer Beschriftung mit entsprechenden Decals versehen, was die unterschiedlichen Schriftarten für die Klassensymbole erklärt. Entsprechend wurden auch die Rahmenanschriften in neuer/alter Schrifttype erstellt. Aber weder ich, noch einer der Bekannten/Freunde hat einen Wagen selber doppelt.
Die Rahmenanschriften habe ich dann allerdings etwas vereinfacht, so sind beispielsweise alle Wagen gleich schwer und sind allesamt in Wien Westbf. beheimatet, jedoch entspricht die Sitzplatzanzahl dem jeweiligen Vorbild-Modell. Alle Wagen verkehren als „IC 556 Johann Nestroy“ und sind auf ihrem Weg von Graz nach Wien. Die Upgradewagen haben zwar keine äußeren Anzeigen für die Zuglaufschilder mehr an dieser Stelle, da aber alle Z-Wagen es dort haben, wollte ich lieber einen Zuglauf an der Stelle nachstellen, als es nur leer zu lassen.

Bei allen Wagen habe ich zur Verfeinerung die Türgummis nachgebildet, sowie die Gummieinfassung für die Klimaanlage. Wie bei den ersten 16 Wagen, wurden auch bei allen danach gebaut Wagen die Radflächen geschwärzt und die Fensterrahmen mit einem schwarzen Rahmen versehen.

Zum Abschluss habe ich alle Wagen mit zwei Schichten Klarlack überzogen, auch zum Schutz der Decals.

Am Ende unterscheiden sich die beiden Vorabwagen aus April von den später fertiggestellten 53 Exemplaren, sie haben einen kleinen oberen Zierstreifen in NCS-2502B erhalten, die Rahmenanschriften sind noch ohne Bremsanschriften, Beheimatung etc. Aber manche Dinge fallen eben erst später auf, die falsche Breite des oberen 2502B Streifen fiel erst mit den Amz Wagen in mein Auge, mit dem ABmz kam der Entschluss diesen Fehler bei allen Wagen nachzurüsten. Die Idee mit den Türgummis brachte mir ein CD-Beschriftungsstift im WOOLWORTH... wie es eben so ist, die guten Ideen kommen zu ganz seltsamen Zeiten.

Zum Abschluss noch ein Gruppenfoto von 53 der 55 ÖBB-Wagen:


Ich hoffe, der Bericht konnte dem einen oder anderen etwas Unterhaltung bringen.

Grüße aus Düsseldorf,
Torsten


Meine Bastelecke | Meine Anlage


 
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.489
Registriert am: 07.11.2007
Homepage: Link
Ort: Düsseldorf
Gleise märklin
Spurweite Z
Steuerung analog
Stromart DC, Analog


RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#2 von TRAXXer , 14.08.2012 23:51



poh, das ist ja fast schon nicht mehr Kleinserie (naja, doch, ist ja Z )

Ich bin schwer begeistert! Könntest du eventuell, wenn deine Kamera es hergibt, einmal eine Makroaufnahme eines Wagens machen und hier einstellen? Also, dass man die Decals vielleicht sogar lesen kann? Das wäre klasse!

RIESENGROßES KOMPLIMENT VON MIR!


Schöne Grüße, Niklas


 
TRAXXer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.257
Registriert am: 19.01.2011
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#3 von Transalpin , 15.08.2012 00:37

Alle Achtung, die Waggons sind toll geworden.
Ich kann mich nur nicht erinnern, dass die Speisewaggons so wenige Fenster gehabt haben. Die sahen irgendwie anders aus. Aber wenn ich richtig verstanden habe, entstanden diese ja auch aus DB-Waggons.
Wie viele Stunden Arbeit hast du da investiert?
LG von einem schwer beeindrucktem "Ösi",

Transalpin


Meine Teppichbahn(en)

Anlagenplanung Modulbahnhof Epoche V-VI


Transalpin  
Transalpin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.298
Registriert am: 20.10.2011
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Central Station 2
Stromart AC, Digital


RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#4 von torsten83 , 15.08.2012 09:19

Danke

@ Niklas: ja, kann ich machen. Dauert aber ein paar Tage. Die Wagen stehen bei meinen Eltern in der Vitrine...

@ Transalpin: vorbildgetreu ist bei den Speisewagen nur das ehemalige DB Bord-Restaurant, es hat neue Fensteraufteilung und korrekte Fensteranzahl.
Die ÖBB-WRmz mit Falttüren hatten allerdings auch nur 7 Fenster für den Speiseraum und 2 im Küchenbereich, sowie eine Lieferantentüre mit Fenster: http://schienenfahrzeuge.netshadow.at/ba...5_08_25_390.jpg Das war nur etwas anders angeordnet und eigentlich sind diese Wagen auch nicht in den neuen Farbtopf gefallen, das hat aber selbst Roco im H0-Professional-Programm nicht gestört

EDIT: Deine Frage habe ich erst überlesen: ja, die Zeit keine Ahnung so richtig. Ich weiß nur noch, dass ich für das Anbringen der ganzen Decals 6 Abende gebraucht habe, inklsuive Klarlacküberzug. An den Inneneinrichtungen habe ich auch über eine Woche gepinselt, sind ja zum Beispiel bei der 1.Klasse 780 Sitze erst in schwarz anzupinseln gewesen, dann entsprechend viele weiße Punkte für die Kopfstützen, dann 130 rote Farbstriche für die Abteilteppiche...
Bei der 2. Klasse ist die Zahl noch netter: 1.924 Sitzplätze habe ich in blau ausgelegt. Bei allen Großraumwagen zudem die Rückenlehen in hellgrau. Zudem mussten 322 Abteilwände in Holzfarbe angepinselt werden, an den Kinderspielwagen habe ich natürlich noch länger gesessen, da dort ja viele kleine Sitzbänke, der TV und Wandelemente in verschiedenen Farben, ziemlich bunt, gehalten sind (davon stelle ich auch noch ein Foto ein), die Inneneinrichtungen habe ich leider vor dem Einbau gar nicht fotografiert...
Die Anpinselung der WCs habe ich mir dann gespart, sieht man eh nichts von, selbst ja nicht von der vorhandenen Kloschüssel und dem Waschbeckenschrank.

Grüße,
Torsten


Meine Bastelecke | Meine Anlage


 
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.489
Registriert am: 07.11.2007
Homepage: Link
Ort: Düsseldorf
Gleise märklin
Spurweite Z
Steuerung analog
Stromart DC, Analog


RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#5 von tauberspatz ( gelöscht ) , 15.08.2012 17:32

Hallo Torsten
ich habe das jetzt zweimal lesen müssen...was du aus gebrauchten Wagons geschaffen hast und das in Spur Z , kaum zu glauben, sagenhaft


tauberspatz

RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#6 von blauhörnchen ( gelöscht ) , 15.08.2012 18:24

. . .. .
( Sprachlos )

Gruß
Jürgen
PS:
Fahren die auch auf einer Anlage oder stehen die jetzt in der Vitriene, bis die ÖBB ihr Farbdesign wieder ändert ?


blauhörnchen

RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#7 von Peter961 ( gelöscht ) , 15.08.2012 22:38

Saubere Arbeit, sehr gut gelungen. Gratulation!

Viele GrüsZe

Peter


Peter961

RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#8 von torsten83 , 16.08.2012 00:20

@all: Danke!

Zitat von blauhörnchen
. . .. .
Fahren die auch auf einer Anlage oder stehen die jetzt in der Vitriene, bis die ÖBB ihr Farbdesign wieder ändert ?



Auf meiner Testanlage können nie mehr als 6 Wagen zusammen fahren ops: leider verzögert sich der Baubeginn meiner Anlage noch was, dabei habe ich eigentlich das Grundmaterial beisammen... ich habe aber "nur" noch 33 Wagen zu Hause, die vielen Restauant ergänzen auch die ÖBB Züge in rot/grau (Märklin 87342)

Und du wirst lachen: von den ersten 15 Wagen wurden tatsächlich einige auch schon zum zweiten Mal umlackiert. Ich hatte nämlich zur Ergänzung vom Märklin IC-Wagen Set 87750 (4 Wagen (1-Restaurant-2-Steuerwagen) / verkehrsrotes Fensterband) noch einige Wagen passend dazu lackiert. Bis ich dann über einen glücklichen Zufall, zu einem Schwung 2. Klassewagen kam und dann waren die selber lackierten frei für Neues


Meine Bastelecke | Meine Anlage


 
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.489
Registriert am: 07.11.2007
Homepage: Link
Ort: Düsseldorf
Gleise märklin
Spurweite Z
Steuerung analog
Stromart DC, Analog


RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#9 von blauhörnchen ( gelöscht ) , 16.08.2012 08:49

Dir macht das Lackieren wahrscheinlich mehr Spass als das bauen und Fahren,
Nicht, as die Wagen irgendwann so Dick sind, dass Sie nicht mehr durch nen Tunnel passen !
Gruß
Jürgen


blauhörnchen

RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#10 von torsten83 , 16.08.2012 09:42

Hallo Jürgen,

ist immer Phasenweise. Mal macht mir Lackieren mehr Spaß, mal das Bauen einer Anlage.

Seitdem ich bei meinen Eltern ausgezogen bin, hatte ich noch nicht den Antrieb gefunden, wieder von vorne anzufangen. Bei meinen Eltern hatte ich eine Anlage in L-Form begonnen (2,8 x 1,7 m) und den kleineren L-Schenkel (1,2 x 1,7 m) auch fahrfertig und war bereits am Ausgestalten, den Teil hätte ich besser nicht demontieren sollen, sondern einfach mal mitgenommen. Die Demontage hat eh nicht viel von dem Material überlebt

Jetzt müssen meine Züge durch die Fränkische Schweiz von kibri fahren, da geht in Z schon wegen der starken Steigungen einfach wenig...

Grüße,
Torsten


Meine Bastelecke | Meine Anlage


 
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.489
Registriert am: 07.11.2007
Homepage: Link
Ort: Düsseldorf
Gleise märklin
Spurweite Z
Steuerung analog
Stromart DC, Analog


RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#11 von E17 , 16.08.2012 18:29

Hallo Torsten,

"Jetzt müssen meine Züge durch die Fränkische Schweiz von kibri fahren, da geht in Z schon wegen der starken Steigungen einfach wenig...""

Einladung nach Hachenburg,dann kann der " ÖBB-IC " durchs Rheinteil fahren, Öffnungstage siehe hier
http://www.modelleisenbahnschau-hachenburg.de/8.html , näheres kann man ja noch absprechen oder
am 1.Advent nach Zell an die Mosel.

Gruß

Hans-Georg


Gruß aus dem Westerwald

Hans-Georg


Brücke von Remagen viewtopic.php?f=172&t=161548
Urmitzer Eisenbahnbrücke viewtopic.php?f=172&t=161526


E17  
E17
InterCity (IC)
Beiträge: 622
Registriert am: 02.06.2006
Ort: Westerwald
Gleise Märklin/Rokuhan
Spurweite Z
Steuerung analog/digital


RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#12 von torsten83 , 18.08.2012 23:15

Werte Forumskollegen,

heute gibt es noch ein paar Detailfotos zu den Wagen.

Zunächst zwei Fotos von unterschiedlichen Anschriften. Dieser Bmz trägt Anschriften nach altem Muster:

Hier zum Vergleich ein WRmz nach neuer Beschriftungsart:

Am PC war der Unterschied deutlich zu erkennen, bei den Modellen ist es eben alles nur noch knapp 1 mm hoch. Detailunterschiede, wie der abgerundete Rahmen um den Heimatbahnhof fallen am Modell als Abgrenzung zur neuen Beschriftungsweise (mit eckigem Kasten) nicht auf. Am deutlichsten ist der Unterschied noch an der „200“ und dem „RIC“ Schriftzug auszumachen.

Auch möchte ich euch gerne einen Blick ins Kinder-Kino werfen lassen:


sowie in den Kinderspielwagen:


Die bunte Farbaufteilung ist in dem Maßstab schwer genau einzuhalten, zu klein die Flächen zu schlecht eignet sich FUD als Haftgrund für Revell-Farben. Da man von Außen aber ohnehin so gut wie nichts erkennen kann, außer bunt, soll mir die Inneneinrichtung so ausreichen:

Ich habe mich bemüht die Inneneinrichtung so gut es geht nachzustellen, dafür standen mir nur einige wenige Fotos aus dem Internet zur Verfügung.

@Hans-Georg: das klingt gut!

Beste Grüße,
Torsten


Meine Bastelecke | Meine Anlage


 
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.489
Registriert am: 07.11.2007
Homepage: Link
Ort: Düsseldorf
Gleise märklin
Spurweite Z
Steuerung analog
Stromart DC, Analog


RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#13 von Manolo , 19.08.2012 00:13

Sehr schön!
Vielen Dank für den tollen Bericht.
Das Forum hier ist echt klasse!


VG Manuel


 
Manolo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.141
Registriert am: 10.09.2010
Ort: Süddeutschland


RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#14 von torsten83 , 22.08.2012 10:29

Danke, was mir jetzt noch fehlt sind Figuren...

ich habe bei hood.de mal umgesehen, aber kein Preiser-Set "Spielende Kinder" oder so was ähnliches gefunden. Gibt es sowas überhaupt für Z?

Grüße,
Torsten


Meine Bastelecke | Meine Anlage


 
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.489
Registriert am: 07.11.2007
Homepage: Link
Ort: Düsseldorf
Gleise märklin
Spurweite Z
Steuerung analog
Stromart DC, Analog


RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#15 von hurailer , 22.08.2012 11:34

Hallo Torsten,

schau mal unter Lokmuseum.de dort hast du einen schöne Übersicht der Preiser-Packungen. Kinder sind nur einzeln mit anderen Figuren dabei. Am besten für dich wäre die Packung 88556 "Diakonissen mit Kindern", dort sind gleich 5 Stück enthalten. Und eine Gruppe Nonnen am Bahnhof sieht auch immer gut aus.

Gruß
Andreas



 
hurailer
InterRegio (IR)
Beiträge: 219
Registriert am: 27.04.2009
Spurweite Z


RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#16 von torsten83 , 23.08.2012 09:38

Danke Andreas,

die habe ich auch bei hood.de schon ins Auge gefasst, weil eben schon mehrere Kinder in dem Set sind. Hatte aber gehofft, es würde ein "bunteres" Set mit Kindern geben, also die auch in sitzenden/spielenden Positionen nachgestellt sind.

Dann werde ich mir wohl dieses Set bestellen

Grüße,
Torsten


Meine Bastelecke | Meine Anlage


 
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.489
Registriert am: 07.11.2007
Homepage: Link
Ort: Düsseldorf
Gleise märklin
Spurweite Z
Steuerung analog
Stromart DC, Analog


RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#17 von Stefan7 , 23.08.2012 09:54

Torsten........................

Du bist ja total bekloppt
Aber auf eine herrliche Art und Weise.
Das ist für mich der absolute Hammer. Die Anzahl, die Arbeit und das Ergebnis sind sensationell.

Toll, dass du uns das gezeigt hast, da sieht man selber mal, dass man noch ein ganzes Stück entfernt ist vom Irrsinn

Begeisterte Grüße

Stefan7


Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-4588506.../?ref=bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"


 
Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.124
Registriert am: 01.02.2012


RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#18 von torsten83 , 23.08.2012 13:27

Hallo Stefan

herzliche Grüße aus dem Irrenhaus, wo schon an den nächsten Projekten gebastelt wird

Die Projektliste ist noch lang, aktuell wird am Prototypen des ÖBB TRANSALPIN gebastelt und der Prototyp der Rh 1012 dreht Proberunden:









So ist der Stand der Dinge seit etwa einem Monat, da habe ich mich dann wieder intensiver den ÖBB IC Wagen zugewendet, als die Decals eingelangt waren...


Da geht es nun an Verbesserungen der Kupplung und dann an die fehlenden Wagentypen (AB/B Abteil/Restaurant) und dem Triebkopf. Ist mein erster 3D-Druckversuch...

Die Prototyplok hat Austauschdrehgestelle erhalten, etwas, was auch mein 4010-Triebkopf brauchen wird:





Seitenansicht mit Austauschdrehgestellen


neues und altes Modell (aus 2005 / Umbau auf Basis RE 460)


Grüße,
Torsten


Meine Bastelecke | Meine Anlage


 
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.489
Registriert am: 07.11.2007
Homepage: Link
Ort: Düsseldorf
Gleise märklin
Spurweite Z
Steuerung analog
Stromart DC, Analog


RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#19 von Stefan7 , 23.08.2012 20:32

Da werfe ich das Handtuch, nee echt jetzt

Grandios

ich schleich mich wieder ins Nirvana des Modellbaus

Stefan7


Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-4588506.../?ref=bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"


 
Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.124
Registriert am: 01.02.2012


RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#20 von Bubikopf 064 446-8 , 24.08.2012 11:46

Das ist der Wahnsinn!!!

Wollte sowas in Spur N mit meinem Daylight versuchen, aber in Spur Z eine Inneneinrichtung so anmalen habe ich noch nie gesehen, große Klasse!!!


Gruß Felix


Lego-Bahn

N Scale - US-Layout "Red Rock Valley" - NEUE BILDER! (August 2020)


 
Bubikopf 064 446-8
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.337
Registriert am: 22.02.2011


RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#21 von torsten83 , 24.08.2012 13:24

Hallo Stefan7,

bitte nicht wegschleichen! Ein Forum lebt doch von den Diskussionen, ist doch keine Plakatwand, die nur über Sachen informieren will.
Wenn kein Feedback kommt, verliert man (also zumindest ich) die Lust am Zeigen, nur weil viele anklicken, heißt das ja nichts…

Zum Transalpin habe ich noch ein paar Fotos Werde dann, wenn er fertig ist, auch einen Beitrag ähnlich diesem hier zu den ÖBB-IC Wagen machen…

So sieht meine Drehgestell-Kupplungslösung aus, die Scharfenbergkupplung ist funktionstüchtig, aber für Z leider noch zu groß, habe sie 2x noch verkleinert drucken lassen, leider ist die Kurvenfahrt immer noch ein Problem, das liegt aber auch an der viel zu wuchtigen Deichsel, die auf dem Drehgestell aufliegt und den Radflächen in die Quere kommt:


Der erste Wagen, war der 2. Klassegroßraumwagen. So sah der erste Rohling aus:


Hier eine von shapeways generierte Animation meines Steuerwagens (allerdings im Maßstab 1:160 um den Preis eines N-Modelles zu erfahren):


Der 6010-Steuerwagen wurde für die Probefahrten zunächst nur mit
dunkler Grundierung getestet:


Der Schriftzug „TRANSALPIN“ ist erhaben:


Im Anschluss an die ersten Probefahrten habe ich den Steuerwagen wenige Tage später dann in die klassischen Farben (elfenbein/saphirblau) umgepinselt, um die Wirkung am Modell sehen zu können. Dabei ist mir dann aufgefallen, dass der Schriftzug zum Beispiel etwas zu hoch sitzt.

Das Fahrwerk habe ich direkt so konstruiert, dass alle Sitze mit gedruckt werden:


Mal sehen, wann ich hier zu einem Abschluss komme…

Grüße,
Torsten


Meine Bastelecke | Meine Anlage


 
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.489
Registriert am: 07.11.2007
Homepage: Link
Ort: Düsseldorf
Gleise märklin
Spurweite Z
Steuerung analog
Stromart DC, Analog


RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#22 von hurailer , 24.08.2012 14:36

Hallo,

ich war ja einer der begünstigten und konnte dank Torsten meinen SMZ-Zug um 5 Wagen verlängern. Ich habe gestern mal ein kleines Video gedreht und heute bei Youtube hochgeladen. Das möchte ich euch gerne zeigen. Wie schon bei den anderen Videos am Tunnel muss ich zugeben, dass meine DSLR bei diesen nahen Aufnahmesituationen nicht gut mit der Bewegung klar kommt. Ist halt doch vorrangig zum Fotos machen.



Der Link darf gerne weiter verbreitet werden.

Gruß
Andreas



 
hurailer
InterRegio (IR)
Beiträge: 219
Registriert am: 27.04.2009
Spurweite Z


RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#23 von Stefan7 , 24.08.2012 15:18

Nein Torsten,

Dinge die Anklang bei mir finden, da bleibe ich schon dabei und gebe auch meinen Senf dazu.
Und ich weiß auch, dass man nur so lange Beiträge macht, wie man auch Resonanz erhält.
Deswegen sei auch dir angeraten bei anderen Kollegen mal eine Meinung zu haben.
Davon lebt das Forum und du bekommst automatisch auch mehr Besucher.
Aber deine Sachen sind absolut sehenswert.

Ich bleibe dran und schleich mich jetzt wieder

Beste Grüße

Stefan7


Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-4588506.../?ref=bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"


 
Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.124
Registriert am: 01.02.2012


RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#24 von torsten83 , 21.01.2013 10:21

Hallo Stefan,

gestern habe ich meine Transalpin Dateien den neuen Anforderungen von shapeways angepasst und einige Fehler beseitigt, wie zum Beispiel über dem Boden schwebenden Sitze bei den Abteilwagen, die bisher das Drucken verhindert haben. Außerdem soll eine neue Kupplung endlich den Betrieb im 195er Radius ermöglichen. Größere Änderungen betrafen den Triebkopf, hier musste ich die Drehgestelle überarbeiten und habe die Lüfter komplett neu entwickelt.

Der erste 4010 Prototyp (mit dem Pinsel bemalt, keine richtige Lackierung!)



Der neue 4010, als Screenshot:



Die Lieferung eines kompletten Testzuges kann ich ab dem 31.01. erwarten. Ich freu' mich wie ein kleines Kind darauf!

EDIT:
der Probesteuerwagen hat mittlerweile auch Lack:


und einen modernisierten Bruder in der Version mit Außenschwingtüren (hier bei der Testfahrt mit einer alex dispolok):


Der Testzug wird bestehen aus einer kompletten Einheit aus Triebkopf + Abteil 2. Klasse + Großraum 2. Klasse + Buffet + Abteil 1./2. Klasse + 1. Klasse Steuerwagen.
Alle Teile entsprechend der modernisierten Version mit Außenschwingtüren.

Grüße,
Torsten


Meine Bastelecke | Meine Anlage


 
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.489
Registriert am: 07.11.2007
Homepage: Link
Ort: Düsseldorf
Gleise märklin
Spurweite Z
Steuerung analog
Stromart DC, Analog


RE: 55 x ÖBB-IC Wagen (1:220) + 3D Druck TRANSALPIN

#25 von Stefan7 , 21.01.2013 14:23

Hi Torsten,

ich bin noch dabei und schaue staunend zu
Wobei das Thema ja nicht so zu meinen Favoriten gehört, aber deine Arbeit und das Ergebnis ist super.

Bis die Tage

Stefan7


Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-4588506.../?ref=bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"


 
Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.124
Registriert am: 01.02.2012


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz