RE: R/C gesteuerter Kamerawagen in H0

#1 von Modellbahntick ( gelöscht ) , 27.01.2013 00:58

Hallo Stummi-Fans!

Ich möchte euch heute meinen selbst gebauten R/C Kamerawagen vorstellen.
Ich habe eine key cam 808 #16 auf ein Mikroservo geschraubt. Das Servo ist im Waggon-Boden eingelassen.
Die Cam kann magnetisch mit einer Weitwinkel- oder Makrolinse bestückt werden.
Durch unterschiedliche Befestigungen auf einem Servohebel wird die Cam bei seitlichen schwenken um bis zu 2 cm nach hinten versetzt.
Ebenso kann je nach Aufgabenstellung seitlich am Zug gefilmt werden.

Technische Daten:
- 1/4” CMOS WXGA HD Sensor / H.264/AVC1 DSP / Hynix 512M DDR2
- Wiederaufladbare LIPO Batterie (250mah), mit Auflademanagement
- Video: 720P HD H.264/AVC1 video codec, 1280 x 720 @30fps
.MOV oder .AVI Dateispeicherung (wählbar mit Firmware, siehe unten)
- Foto: JPG 1280*960 (no degrading by upsizing to interpolated "5 megapixel" size)
- microSD Schacht, unterstützt bis zu 32GB (memory card)
- USB 2.0, plug and play, Kein Treiber notwendig!
- Sehr klein: 50mm (L) x 32mm (B) x13mm (H)
- Super leicht: nur 17g!

Hier gibt es ein Video von meinem Kamerawagen zu sehen.
Die ersten vielversprechenden Aufnahmen fasse ich in einem 2-Teil zusammen.


Modellbahntick

RE: R/C gesteuerter Kamerawagen in H0

#2 von kalle.wiealle , 27.01.2013 01:09

Hallo...

Wow...bin auf den Film gespannt...
Ist das ein vier-achsiger Märklin Niederbordwagen gewesen...?

..jetzt fehlt nur noch das Dritte (Spitzenlicht) Licht (die dritte LED) oben
auf der Linse...
Dann würde die sogar mit verschwenkbar sein und immer genau dort hin
leuchten wo die Linse hinschaut....lächel...


Grüsse, Kalle


 
kalle.wiealle
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.463
Registriert am: 13.01.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0


RE: R/C gesteuerter Kamerawagen in H0

#3 von Bruno und Babsi ( gelöscht ) , 27.01.2013 04:37

Der Kamerawagen gefällt mir. Kannst du bitte etwas zu den Kosten sagen!

Gruss

Bruno


Bruno und Babsi

RE: R/C gesteuerter Kamerawagen in H0

#4 von Modellbahntick ( gelöscht ) , 27.01.2013 17:41

Zitat von kalle.wiealle
Hallo...

Wow...bin auf den Film gespannt...
Ist das ein vier-achsiger Märklin Niederbordwagen gewesen...?

..jetzt fehlt nur noch das Dritte (Spitzenlicht) Licht (die dritte LED) oben
auf der Linse...
Dann würde die sogar mit verschwenkbar sein und immer genau dort hin
leuchten wo die Linse hinschaut....lächel...


Grüsse, Kalle


Hallo Kalle,
ja das ist ein Märklin-Niederbordwagen mit abmontierter Ladefläche. Falls ich mit der Beleuchtung nicht zufrieden bin, nehme ich deine
Idee mit dem Spitzenlicht gerne auf.

Gruß, Klaus


Modellbahntick

RE: R/C gesteuerter Kamerawagen in H0

#5 von Modellbahntick ( gelöscht ) , 28.01.2013 16:42

Zitat von Bruno Goldach
Der Kamerawagen gefällt mir. Kannst du bitte etwas zu den Kosten sagen!

Gruss

Bruno


Hallo Bruno!

key cam 808 #16 inzwischen 808 #20 ca. 30,00 €
Magnetisches Weitwinkel-und Macroobjektiv ca. 8.00 €
Fernsteuerung-Sender hatte ich.
Mini-Empfänger mit Quarz ca. 19.00 €
Mini-Servo ca. 5,00 €
Akkupack mit 2 LED ca. 10,00 €
- dieses Akkupack hat ein Stromversorgungskabel für die Cam enthalten-
- kann aber wegen der Stecker nicht benutzt werden, ich habe ein Kabel
- eingelötet. Der gelbe Akkupack wird nicht benötigt. Der Empfänger kann
- aus diesem Akkupack mit Strom versorgt werden. Aufnahmezeit ca. 30 Min.
Märklin Niederbordwagen 4 Achsen aus meinem Fundus.
2-seitiges Klebeband.

Viele Grüße, Klaus
Habe vor kurzem einen Kommentar in deinen YT-Kanal gepostet!


Modellbahntick

RE: R/C gesteuerter Kamerawagen in H0

#6 von Bruno und Babsi ( gelöscht ) , 29.01.2013 13:24

Hallo Klaus

Danke für die Auflistung.

Und danke für den Youtube Kommentar.

Bruno


Bruno und Babsi

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 65
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz