RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#1 von Zeely , 25.02.2013 17:23

Hallo zusammen,

ACME hat LS Models ja bei der Konstruktion und Markteinführung einer BR 120 überholt.
Konnte mir die Lok auf der Spielwarenmesse anschauen. Sah wirklich gut aus.
Aber nun meine Frage: Wie gut sind die Fahreigenschaften der ACME BR 120 im Vergleich zu Loks von LSM. Einen direkten Vergleich kann es natürlich noch nicht geben, klar!
Aber welche Erfahrungen habt ihr mit ACME-Loks und mit LSM-Loks gemacht?
Welche fahren besser/schöner?

Danke für Eure Einschätzungen!

Zeely


Zeely  
Zeely
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 329
Registriert am: 27.02.2012
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung TC Gold, ECoS II
Stromart DC, Digital


RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#2 von Railion ( gelöscht ) , 25.02.2013 17:45

Moijen.

Wenn ÀCME die Loks so bringt wie gezeigt, haben sie diverse Fehler. Die 120.0 hatte nie Senkantriebe und die Stützisolatoren bei der Serienlok sind ebenfalls falsch (weil von der 0).

Die 181 und die frz Losk sollen recht gute Fahreigenschaften haben, die ACME Traxxe zwar auch, jedoch versteuen die wohl gerne mal Steckteile...


Railion

RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#3 von steven465 ( gelöscht ) , 25.02.2013 18:03

Bei den ACME Traxxen sind mir auch schon welche aufgefallen, welche eiernde Räder hatten...wenn ich ehrlich sein soll hätte ich ne 120 am allerliebsten von Roco gehabt...


steven465

RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#4 von Zeely , 26.02.2013 13:07

Zitat von steven465
wenn ich ehrlich sein soll hätte ich ne 120 am allerliebsten von Roco gehabt...



Hi Steven,

ich bin ja auch großer Roco-Anhänger! Leider scheint bezüglich BR 120 da aber in absehbarer Zeit nichts in der Pipeline zu sein...
Also doch die ACME-Lok? Oder eher auf LSM warten?

LG Zeely


Zeely  
Zeely
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 329
Registriert am: 27.02.2012
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung TC Gold, ECoS II
Stromart DC, Digital


RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#5 von Lokpaint , 26.02.2013 13:19

Hallo

Einfach die ACME kaufen . Eine 120 mit Metallgehäuse wird es so schnell nicht wieder geben.
Und sollte die LSM dann doch mal erscheinen, dann käufst du dir einfach die 120 005 dazu

Bart


 
Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.189
Registriert am: 10.11.2006
Ort: Vlaardingen NL
Gleise M-Gleise 3600
Spurweite H0
Steuerung Analog, IB. CS2
Stromart Digital, Analog


RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#6 von Zeely , 26.02.2013 13:47

Zitat von Lokpaint
Hallo

Einfach die ACME kaufen . Eine 120 mit Metallgehäuse wird es so schnell nicht wieder geben.
Und sollte die LSM dann doch mal erscheinen, dann käufst du dir einfach die 120 005 dazu

Bart



Hallo Bart,

das nenne ich mal einen guten Plan. Und zwischendurch überfalle ich noch schnell eine Bank!

Gruß,
Zeely


Zeely  
Zeely
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 329
Registriert am: 27.02.2012
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung TC Gold, ECoS II
Stromart DC, Digital


RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#7 von moppe , 26.02.2013 14:23

Obwohl alles fehlt, ist der Trix BR 120 (22603 = orientrot, oder 22604 = verkehrsrot) zu empfehlen.

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.949
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#8 von HansP , 26.02.2013 15:13

Auf dem ersten Blick sah die ausgestellten ACME Modelle wirklich schön; nach einigen Abvergleichen mit Vorbildfotos ist aber der Frontfenster in der Höhe definitiv zu breit, was das markante Erscheinungsbild der Lok doch etwas trübt. Die von LSM gezeigten Renders (zugegeben alles noch virtuelle, aber dennoch ein Visualisierung der konkreten 3D Rechnerdaten die zur Erstellung der Formen verwendet wird) sehen in dieser Hinsicht viel näher am Vorbild dran zu sein.

Ich hab bei LSM bloss das Gefühl, da kommt doch noch was hochwertigeres als die ACME Lok, wenn auch ohne Metallgehäuse; warum, weiss ich nicht. Mann muss nur darauf warten - ACME will die Lok in April fertig haben, wenn die Sache mit dem Frontfenster doch noch korrigiert wird, dann hat man wirklich die Qual der Wahl.....

Ich bleibe bei meiner LSM-Vorbestellungen, die 120 von ACME ist aber ein starkes Stück Konkurrenz.

Viele Grüsse,

HansP.


HansP  
HansP
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 46
Registriert am: 21.04.2009


RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#9 von Gelöschtes Mitglied , 26.02.2013 15:24

Zitat von moppe
Obwohl alles fehlt, ist der Trix BR 120 (22603 = orientrot, oder 22604 = verkehrsrot) zu empfehlen.

Klaus


Hallo Klaus,

aber auch nur, wenn man keinen Sounddekoder einsetzen möchte.
Ich habe auch eine, ist wirklich schön, fährt gut aber kein Einbauraum für z.b. ESU LokSound oder MäTrix mSD.



RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#10 von laslomashigh , 26.02.2013 15:47

Ich babe bisher die 181 von LS und bin absolut begeistert.


laslomashigh  
laslomashigh
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 90
Registriert am: 26.08.2008
Gleise K-Gleis
Steuerung Windigipet, CAN-Digital


RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#11 von Zeely , 26.02.2013 16:00

Zitat von HansP
Ich hab bei LSM bloss das Gefühl, da kommt doch noch was hochwertigeres als die ACME Lok, wenn auch ohne Metallgehäuse; warum, weiss ich nicht. Mann muss nur darauf warten - ACME will die Lok in April fertig haben, wenn die Sache mit dem Frontfenster doch noch korrigiert wird, dann hat man wirklich die Qual der Wahl.....

Ich bleibe bei meiner LSM-Vorbestellungen, die 120 von ACME ist aber ein starkes Stück Konkurrenz.

Viele Grüsse,

HansP.



Hallo,
ich habe auch schon eine BR 120 bei LSM vorbestellt.
Denke aber, ich werde in der Tat im April auch bei ACME zuschlagen.
Das macht das Hobby so schwer, aber auch sooooo schön!

Zeely


Zeely  
Zeely
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 329
Registriert am: 27.02.2012
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung TC Gold, ECoS II
Stromart DC, Digital


RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#12 von MorrisK , 26.02.2013 16:31

Wenn ihr eine verkehrsrote 120 haben wollt, solltet ihr aber bedenken, dass die angekündigte verkehrsrote 120 von ACME eine 120.2 ist, also eine Regiovariante

Falls das wer noch nicht mitbekommen hat...

http://www.modellbahnshop-lippe.com/prod...in_produkt.html


beste Grüße

Morris


MorrisK  
MorrisK
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 398
Registriert am: 21.11.2011
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#13 von Zeely , 26.02.2013 16:53

Hallo zusammen,

ich habe mir eine 120-1 Epoche VI bestellt.
Vielleicht nehme ich dann von ACME die Variante im Auslieferungszustand...?!?

Zeely


Zeely  
Zeely
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 329
Registriert am: 27.02.2012
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0
Steuerung TC Gold, ECoS II
Stromart DC, Digital


RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#14 von TRAXXer , 26.02.2013 17:03

Zitat von MorrisK
Wenn ihr eine verkehrsrote 120 haben wollt, solltet ihr aber bedenken, dass die angekündigte verkehrsrote 120 von ACME eine 120.2 ist, also eine Regiovariante


genauer gesagt ist es die 120 208, welche letztes Jahr zwischenzeitlich und auch seit neuesten wieder auf dem RE9/RSX moderne DoStos von Siegen nach Aachen und zurück zieht/schiebt


Schöne Grüße, Niklas


 
TRAXXer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.321
Registriert am: 19.01.2011
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#15 von OttRudi ( gelöscht ) , 26.02.2013 18:34

Zitat von urmel64

Zitat von moppe
Obwohl alles fehlt, ist der Trix BR 120 (22603 = orientrot, oder 22604 = verkehrsrot) zu empfehlen.

Klaus


Hallo Klaus,

aber auch nur, wenn man keinen Sounddekoder einsetzen möchte.
Ich habe auch eine, ist wirklich schön, fährt gut aber kein Einbauraum für z.b. ESU LokSound oder MäTrix mSD.




Hallo,

es gibt ja aber auch eine Version mit Metallgehäuse 22199, die hat Sound.

Rüdiger


OttRudi

RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#16 von alex218 , 26.02.2013 18:43

Hallo Niklas,
Wie jetzt, zicken die "Hamsterbacken" schon wieder!
ich will meine BR 111 und Dostos wiederhaben!


...und jetzt komm´n Sie!

Bis neulich!
Alex

BR 218: Da weiß man, was man hat!

Humor ist der Knopf, der verhindert, das einem der Kragen platzt! (Ringelnatz)


EC 35 Hansa, Hamburg - København, 1987


 
alex218
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.252
Registriert am: 16.12.2012
Ort: Rubensstadt Siegen
Gleise C- Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS 2
Stromart Digital


RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#17 von TRAXXer , 26.02.2013 18:51

Zitat von alex218
Hallo Niklas,
Wie jetzt, zicken die "Hamsterbacken" schon wieder!


Haben sie das jemals nicht getan?

Zitat von alex218
ich will meine BR 111 und Dostos wiederhaben!


Naja, 120+neue Dostos ist schon ne geile Kombo. Die Wagen packen meiner Meinung komfortmäßig nochmal ne Schippe drauf... Außerdem mochte ich den modernen Touch, den die Sache hat. Ich denke, die werden uns auch noch ne Weile erhalten bleiben, ob mit 120 oder im 111er-Sandwich, nett ist auch dass der Umlauf mit nochmal einem Wagen mehr gefahren wird. Jedenfalls waren diese Dostos der einzige richtige Schritt für neues Rollmaterial auf dem RSX, die Hamsterbacken sehen zwar ganz nett aus, aber im Betrieb sindse wohl eher murks..

Um noch einen sinnvollen Beitrag zu diesem Thema zu leisten, wie geil wäre denn bitte die ACME 120 208 mit Hobbytrade-Dostos mit RSX-Logo?


Schöne Grüße, Niklas


 
TRAXXer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.321
Registriert am: 19.01.2011
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#18 von moppe , 26.02.2013 19:33

Zitat von urmel64
aber auch nur, wenn man keinen Sounddekoder einsetzen möchte.



Weiss ich nicht, "meiner" ist in analogbetrieb eingesetzen.

Aber 200 öffnungstage (2 jahren) ohne problemen mit 8 IC-wagen an haken, dann bin ich zufrieden.
Sehr gutes antrieb, mit "moderne" 4-achs antrieb (nich alte Märklin motor) und überhaupt kein fahrgeräusch.

Wie ein Roco lok

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.949
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#19 von Patrice ( gelöscht ) , 02.02.2014 18:18

Guten Tag,
Ich habe gelesen dass die ACME Lok ein Problem mit Frontfenster hat. Aber leider habe ich es nicht verstanden...
Hat jemand ein Foto Vergleich?

Vielen dank,
Patrice


Patrice

RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#20 von Micha1981 , 02.02.2014 20:17

Hallo,
die 65379 von ACME ist in der Tat eine 120.2, allerdings mit "RE1 Rostock" in der Zug-Zielanzeige und nicht RE9 (ich weiß, hat auch niemand behauptet).

Zusätzlich wird von ACME mit der Artikelnummer 65376 die 120 141-7 angeboten.

Loks von LSM habe ich nicht, zu den ACME-Modellen habe ich ein gespaltenes Verhältnis in Sachen Fahrverhalten. Ebenfalls ist die Lichtschaltung grenzwertig, von Haus aus lässt sich das Rücklicht nicht abschalten; die Frontbeleuchtung der 120er ist zweigeteilt, mit F0 gehen nur die beiden unteren Frontlichter an. Die obere Lampe ist im Fall der 120.2 mit der Zugzielanzeige gekoppelt.

Mit der 146.5 habe ich eine weitere ACME-Lok. Hier kann man mit den roten Schlussleuchten wunderbar den Bahndamm ausleuchten

Ich an Deiner Stelle würde auf LSM warten.

Grüße,
Michael

PS: ich sehe grad Du fährst DC, meine aufgeschriebenen Artikelnummern beziehen sich auf die AC-Varianten


Mein kleines Reich Schachtelhausen


Micha1981  
Micha1981
InterCity (IC)
Beiträge: 685
Registriert am: 03.01.2012
Ort: bei Dortmund
Spurweite H0
Steuerung CS II
Stromart AC, Digital


RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#21 von Baureihe 103 , 16.02.2014 10:28

Hallo,

ich habe die neue 120 von ACME in verkehrsrot, die ist eigentlich super, kleines Problem waren die Sandrohre, die habe ich einfach einen mm gekürzt, sonst macht sie keine Probleme und die Fahreigenschaften sind auch gut.
Einziger Schwachpunkt ist die digitale Lichtsteuerung, die unteren Scheinwerfer und der mittlere sind getrennt schaltbar, die Beleuchtung ist aber nicht einseitig abschaltbar, hast immer Licht zu den Waggons hin.
Die ACME 120 ist super detailiert, hohes Gewicht und Bomben Zugkraft, Lupenreine Bedruckung, gutes Fahrverhalten, ich glaube nicht das LSM die wirklich übertreffen kann.

Ich habe überlegt mir die nun ausgelieferte 101 von LSM zu holen, die hat aber irgendwie nicht so ganz die richtige Aura für mich, an der Stirnseite sind die Gravuren um die Scheinwerfer rum und im Scheibenwischerbereich zu tief. Auch die Lüftungsgitter an der Dachschräge sind grob und tief, beim Vorbild sind die viel flacher.

Irgendwann muss ich sie aber nehmen - wenn der METROPOLITAN da ist


Gruss Matthias


 
Baureihe 103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.361
Registriert am: 18.12.2010
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart DC, Digital


RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#22 von CarstenLB , 16.02.2014 10:47

Hier gibt's auch Infos zur ACME 120:
viewtopic.php?f=5&t=98660


Viele Grüße

Carsten


CarstenLB  
CarstenLB
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.429
Registriert am: 09.11.2011
Ort: Ludwigsburg
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#23 von Florian1610 , 16.02.2014 12:58

Zitat von Baureihe 103
Hallo,

Ich habe überlegt mir die nun ausgelieferte 101 von LSM zu holen, die hat aber irgendwie nicht so ganz die richtige Aura für mich, an der Stirnseite sind die Gravuren um die Scheinwerfer rum und im Scheibenwischerbereich zu tief. Auch die Lüftungsgitter an der Dachschräge sind grob und tief, beim Vorbild sind die viel flacher.




Hallo Matthias,

da bin ich ganz deiner Meinung. Ich war sehr gespannt auf dieses Modell, aber das, was auf den Bildern zu sehen ist, überzeugt mich überhaupt nicht. Gut, die Drehgestelle und der Unterflurbereich sind sehr derailliert, durchbrochene Trittstufen usw.; aber der Formenbau des Gehäuses wirkt sehr grobschlächtig.

Die unteren Seitenschürzen ohne Kontur Gehäusebestandteil, obwohl beim Vorbild ein dutliche Spalt zwischen Verkleidung und Rahmen zu sehen ist; genauso die Dachelemente. Diese sind beim Vorbild separate Teile, die auf den Lokkasten aufgeschraubt sind; auch hier ist deutlich ein Spalt zusehen; aber beim LS-Modell ist das ohne Übergang und unscharf graviert...

Ich deneke, da kann ich beruhigt bei den Br 101 von Märklin und Roco bleiben, die haben den Lokkasten wesentlich stimmiger umgesetzt. Vielleicht nicht ganz so filigran im Fahrwerk, aber der Gesamteindruck passt besser; vor allem auch weil bei Märklin Gehäuse, Dach und Seitenschürzen separarte Teile sind.


Freundliche Grüße

Florian


 
Florian1610
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 270
Registriert am: 23.08.2011
Ort: Main-Taunus-Kreis
Gleise Trix C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Mobile Station 3
Stromart DC, Digital


RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#24 von Baureihe 103 , 17.02.2014 06:58

Hallo Florian,

Zitat von Florian1610
.....Ich deneke, da kann ich beruhigt bei den Br 101 von Märklin und Roco bleiben, die haben den Lokkasten wesentlich stimmiger umgesetzt.....


hier muß man aber sagen das Roco nicht gleich Roco ist, die aktuelle 101 von Roco ist das alte Modell von Fleischmann mit einigen Überarbeitungen wie LED-Beleuchtung, angesetzte Scheibenwischer, zurüstbare Pufferbohle, ...

Die aktuelle 101 von Roco gefällt mir auch sehr gut, ich wollte erstmal die von LSM abwarten, da sie nun da ist und mir nicht zusagt werde ich mir die von Roco holen, leider nun etwas teurer durch die UVP-Regel, bis vor 3 Wochen gabs die Roco 101 immer wieder zu Schnäppchenpreisen bis 40% unter UVP.
Habe momentan noch die alte 101 von Roco, die ist noch recht altmodisch (keine KKK, angespritzte Scheibenwischer,...) die hab ich aber auch schon seit 1997/1998.


Gruss Matthias


 
Baureihe 103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.361
Registriert am: 18.12.2010
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart DC, Digital


RE: BR 120 - ACME oder LSM?

#25 von Florian1610 , 17.02.2014 07:23

Hallo Matthias,

Genau die aktuelle Roco-101 meine ich
Da wäre die 78499 (Bundespolizei) noch was als Ergänzung meiner Werbeloksammlung.

Ich habe bisher mehrere 101er von Märklin und finde diese auch sehr gut, bis auf die üblichen Details wie Stromabnehmer und so...
Wobei ich bei meinen Loks die Pufferbohle zugerüstet habe


Freundliche Grüße

Florian


 
Florian1610
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 270
Registriert am: 23.08.2011
Ort: Main-Taunus-Kreis
Gleise Trix C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Mobile Station 3
Stromart DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz