RE: Rocrail und ECoS Detector

#1 von MultiChris ( gelöscht ) , 24.03.2013 08:51

Hallo zusammen,
Ich habe gestern versucht die Rueckmelder in Rocrail einzurichten, leider ist mir dieses nicht gelungen. Die Loks fahren, die Weichen schalten, aber die Rueckmeldungen funktionieren nicht.
Woran koennte das liegen, bzw. welche Einstellungen sind von noeten, damit es funktioniert?

ECoS2 50200,
ECoS Detector als Stromfuehler (eingerichtet als 1.)

Danke und Gruß
Chris


MultiChris

RE: Rocrail und ECoS Detector

#2 von DiegoGarcia , 25.03.2013 12:09

Hallo Chris,

die normalen S88-Rückmelder werden in der ECoS mit der Object-ID 100 bis 199 angesprochen, die ECoS-Detector-Module mit der Object-ID 200 und höher. Und wahrscheinlich muß den Detector via GUI der ECoS dort auch anmelden. Siehst Du denn die Rückmelde-Ereignisse vom Detector überhaupt in der ECoS?

Vielleicht hilft Dir das ja etwas weiter.

Ciao
Diego


talks are cheap, and they don't mean much .…


 
DiegoGarcia
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.791
Registriert am: 15.04.2007
Steuerung mfx


RE: Rocrail und ECoS Detector

#3 von MultiChris ( gelöscht ) , 25.03.2013 12:17

Hi Diego,
Ich werde das nachher gleich pruefen, wenn ich wieder zu Hause bin, danke fuer den Tipp.


MultiChris

RE: Rocrail und ECoS Detector

#4 von MultiChris ( gelöscht ) , 25.03.2013 17:17

Update: die Rueckmeldungen funktionieren nun, jedoch verliert der PC alle paar Schalt/Steuervorgaenge die Verbindung zur ECoS und bekommt sie erst nach einem neustart von Rocrail und Rocview wieder. Zeitgleich startet dann die ECoS neu. Da muss ich nochmal genauer versuchen das nachzuvollziehen, wo es hakt.


MultiChris

RE: Rocrail und ECoS Detector

#5 von Lokwilli , 25.03.2013 17:44

Hallo Chris,
ich bin jetzt gerade etwas verwirrt. Ich dachte, ich hätte im Rocrail die Adressen 1601 für den ersten Rückmelder des ersten Ecos Detector vergeben. Jetzt lese ich bei Diego 200 als ObjectID. Ist das was anderes?

Ich möchte gerne schlauer werden

Viele Grüße
Phil


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.
Wolkingen II - Brücke über die Ahr im 3D-Druck


 
Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.641
Registriert am: 12.01.2012
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Rocrail und ECoS Detector

#6 von DiegoGarcia , 25.03.2013 20:30

Hallo Phil,

Wie ein Programm die Object-Hierarchie der ECoS in die eigene Objektnummerierung überträgt, bleibt dem Programmentwickler überlassen. Insofern ist die "Object-ID" der ECoS was anderes als die Nummern in Rocrail.

Viele Grüße
Diego


talks are cheap, and they don't mean much .…


 
DiegoGarcia
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.791
Registriert am: 15.04.2007
Steuerung mfx


RE: Rocrail und ECoS Detector

#7 von MultiChris ( gelöscht ) , 25.03.2013 21:48

Zitat von DiegoGarcia

Hallo Chris,

nun scheint es ja teilweise zu klappen. Resets der ECoS lassen sich hervorragend auslösen, wenn mehrere Programme gleichzeitig ein "Request view" auf Objekte in der ECoS haben, und dann von einem der Teilnehmer oder dem GUI der ECoS Objekte aus der Datenbank der ECoS gelöscht werden.

Evtl. kannst Du ja ein reproduzierbares Szenario ermitteln...

Abhilfe kann aber sein, den Spielstand zu Speichern auf PC, und dann ein Werks-Reset der ECoS und dann den gespeicherten Spielstand wieder zurückspielen. Ist nur blöd, dass sich dann alle mfx-Loks neue anmelden. Kostet dann Zeit.

Ciao
Diego



Zum Glueck fahre ich nur noch DCC und bis auf 2 Loks mit RailCom Plus
Das Rueckspielen hatte ich schon ausprobiert, leider ohne Ergebniss. Meist ist die Verbindung nach ein paar mal Weichenschalten weg und anderes greift soweit ich weiss nicht auf die ECoS zu.

Meine Rueckmelder reagieren auf die Adressem 1601 - 1616, hatte ich zwar schon ausprobiert aber nun funktioniert es Wenn die staendigen Verbindungsabbrueche nicht waeren, waer das topp.


MultiChris

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz