RE: ECoS Detector 50094

#1 von wbol11620 , 02.09.2020 09:36

Hallo zusammen

Habe mir einen ECoS Detector 50094 gekauft. Jetzt habe in der Anleitung gelesen, dass die Zuleitungen vom Gleis zum Detector möglichst kurz sein sollte und nicht gebündelt werden dürfen.
Kann mir jemand eine Meter-Angabe machen was das maximum ist um keine Probleme zu bekommen? 2, 3 oder 4 Meter?
Meine längste Zuleitung wäre 3,8m und die kann ich leider nicht anders machen.

Besten Dank für eure Hilfe.


wbol11620  
wbol11620
Beiträge: 3
Registriert am: 06.01.2011


RE: ECoS Detector 50094

#2 von vikr , 02.09.2020 10:15

Hallo Christian,

Zitat

Habe mir einen ECoS Detector 50094 gekauft. Jetzt habe in der Anleitung gelesen, dass die Zuleitungen vom Gleis zum Detector möglichst kurz sein sollte und nicht gebündelt werden dürfen.
Kann mir jemand eine Meter-Angabe machen was das maximum ist um keine Probleme zu bekommen? 2, 3 oder 4 Meter?


Meine längste Leitung vom Detector zu Gleis hat ca. 2,5 Meter. Probleme habe ich noch nie beobachtet, allerdings auch noch keine längeren ausprobiert.
Es wird auch (z.B. von Wofgang Kufer) empfohlen einen Masseanschluss vom 50094 für jede Stromzuführung zu etwa derselben Stelle am Gleis mitzuführen und beide Kabel zu verdrillen bzw. verdrillten Klingeldraht zu verlegen...

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.088
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog


RE: ECoS Detector 50094

#3 von wbol11620 , 02.09.2020 13:25

Hallo vik

Gibt es von Wolfgang Kufer zu dem Thema einen Link oder eine Skizze/ein Plan zu diesem Thema.

FG

Christian


wbol11620  
wbol11620
Beiträge: 3
Registriert am: 06.01.2011


RE: ECoS Detector 50094

#4 von Domapi , 02.09.2020 14:14

Meine längste Anschlussleitung ist 4,50 m. Normal verlegt, parallel zu zig anderen Leitungen, nix verdrillt etc.
Bislang keine Probleme.


Viele Grüße
Martin

- Mein Trennungsbahnhof: viewtopic.php?f=64&t=152275
- Drehscheibensteuerung auf Arduinobasis "LocoTurn": https://wiki.mobaledlib.de/anleitungen/b...v10/150_inhalte


 
Domapi
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.587
Registriert am: 22.09.2015
Ort: Nämberch
Gleise Ohne Pickel
Spurweite H0
Steuerung Mit Hirn und Verstand
Stromart DC, Digital


RE: ECoS Detector 50094

#5 von vikr , 02.09.2020 14:34

Hallo Christian,

Zitat

Gibt es von Wolfgang Kufer zu dem Thema einen Link oder eine Skizze/ein Plan zu diesem Thema.


Wolfgang Kufer beschreibt das irgendwo im OpenDCC-Forum als Maßnahme für die Leitungen zwischen Gleis und einem Railcom-Detektor, wenn Störungen der Rückmeldung vermutet werden.

Aber nach Martins Erfahrungen mit Railcom-Rückmeldungen des 50094, wäre das ja zumindest bis 4,5 m auch bei Dir nicht notwendig.

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.088
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz