RE: Ae 3/6 von Fleischmann^

#1 von Johannes O'Donnell , 08.01.2007 22:51

Hallo (Schweizer) Bahnfreunde.

Ich habe neulich mal wieder mein vorjähriges Prospektmaterial div. Modellbahnhersteller durchgeblättert und bin an der Fleischmann Ae 3/6 hängengeblieben. Auf dem ersten Blick gefällt sie mir ganz gut - zumindest fallen mir auf dem Foto keine Unstimmigkeiten auf (so genau will ich es auch nie wissen). Das Gehäuse ist aus Metall, 3 Achsen angetrieben, davon eine mit Haftreifen und ein Motor mit Schwungmasse treibt das Ganze an - da stimmen schon mal die wichtigsten Eckdaten. Außerdem hat die Lok eine Digitale Schnittstelle, so daß man ein Deköderchen nach eigenem Gusto einbauen kann. Da ich zwar nur eine Fleischmann Lok habe (03 Ep.II mit Wagnerohren) die aber mit samtweichen Fahreigenschaften begeistert, wäre ich schon einmal grundsätzlich bereit die Lok irgendwann anzuschaffen. Ich frage dennoch mal die Besitzer, wie sie mit dem Modell zufrieden sind und vor allem welcher Dekoder da drin am besten werkeln sollte.
Mein Digital Equipment besteht aus einer 6021 Zentrale, einer MS einem MS-Adapter u. noch zu beschaffendem Loco Net Adapter mit Infrarot Regler - mehr will und brauche ich nicht.
Preislich stelle ich mir irgendwas unter 200 € vor - im kommenden Sommer müsste das doch realisierbar sein

Gruß Johannes



 
Johannes O'Donnell
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.266
Registriert am: 21.12.2005
Ort: Hibbdebach
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Ae 3/6 von Fleischmann^

#2 von Cameron SMITH , 09.01.2007 01:56

Hallo Johannes,

ich besitze die aehnliche Lok 821345, die vor paar Jahren als Sonderausfuehrung geliefert worden ist. Mit den Fahreigenschaften der Lok bin ich voellig zufrieden, und ich wuerde sie gern empfehlen. Nur ist zu bemerken, dass der von Fleischmann angebaute Schleifer vieles Geraeusch macht, wenn er auf die Pukos schlaegt. Du koennst vielleicht ihn gegen einen Fluesterschleifer von Roco oder so was austauschen, um das Geraeusch zu vermindern.

Mit Fleischmann-Loks habe ich bis heute mit den ESU-Dekodern keine Probleme.

Viel Spass mit dieser schoenen Lok!

Gruesse aus Los Angeles,
Cameron



 
Cameron SMITH
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 64
Registriert am: 30.04.2005
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Ae 3/6 von Fleischmann^

#3 von Gerhard Hirmer , 09.01.2007 08:43

Hallo Johannes,

Zitat von Johannes O'Donnell
Preislich stelle ich mir irgendwas unter 200 € vor - im kommenden Sommer müsste das doch realisierbar sein ...


genau da liegt der Haken an diesem wunderschönen Modell - der Anschaffungswiderstand ist einfach zu hoch.
Wenn Du ein günstiges Angebot findest, sag uns bitte wo ...

Gruß aus München

Obelix



 
Gerhard Hirmer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 359
Registriert am: 28.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung MS1
Stromart AC


RE: Ae 3/6 von Fleischmann^

#4 von Michael Walter , 09.01.2007 09:54

Hallo Johannes,

Ich habe vor Weihnachten auf einem Moba-Flohmarkt eine Fleischmann Ae 3/6 Art.-Nr. 4345 für Euro 100.- erstanden und mit einem Faulhaber Motor, einem Schleifer, einem mfx-ESU Lopi und den entsprechenden warmweißen LEDs (schweizer Lichtwechsel alt) versehen.
Das Modell läuft ausgezeichnet und sieht zudem wunderschön aus!

Herzliche Grüße

Michael



Michael Walter  
Michael Walter
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert am: 02.05.2005
Ort: Bad Feilnbach
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Ae 3/6 von Fleischmann^

#5 von Holger_D , 09.01.2007 17:54

Hallo, Johannes,

gerade wollte ich besserwisserisch in Abrede stellen, daß das Gehäuse aus Metall besteht.

Glücklicherweise habe ich zuvor auf der Fleischmann-Homepage nachgesehen!

Zu meinem grenzenlosen Erstaunen muß ich zugeben, daß Du recht hast: Gehäuse aus Metall!

Nun bin ich baff. Sollte Fleischmann seine Produktphilosophie ändern wollen...?

Staunende Grüße

Holger

P.S.: Die Lok ist wirklich wunderschön! Und das Beste: Ich habe sie in den achtziger Jahren noch live erleben dürfen!



Holger_D  
Holger_D
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.534
Registriert am: 30.12.2005


RE: Ae 3/6 von Fleischmann^

#6 von Johannes O'Donnell , 09.01.2007 23:20

Hallo Allerseits!

Danke für die guten Ratschläge und Empfehlungen von "sunny California" bis ins "noch nicht winterliche" Bayern.
Euere Meinungen haben mich bestärkt, auf die Pirsch zu gehen. Nach dem Einstellen meiner gestrigen Anfrage habe ich nochmals auf ebay gestöbert und tatsächlich 2 Sofortkäufe für die Kat.Nr. 1337 für 225€ und die andere war etwas teurer, ich meine so um die 250€ gesehen - heute sind die schon weg! Dagegen stehen jetzt zwei Gleichstrom Varianten eine alte Version 4345 für über 200€ (Neuware aus Lagerbestand) und eine neue mit Kat.Nr.4337 für 189€ auch als Sofortkauf drin.
Ich werde jedoch weiterhin auf die 1337 lauern.....geduldiges Warten wird irgendwann belohnt

Noch eine generelle Frage zur Motorisierung - haben die Flm Rundmotoren auch Schwungmassen - ich dachte immer, das trifft nur für die Bühler Motoren zu.

Mit wartenden Grüßen

Johannes



 
Johannes O'Donnell
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.266
Registriert am: 21.12.2005
Ort: Hibbdebach
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Ae 3/6 von Fleischmann^

#7 von Karlheinz Hornung ( gelöscht ) , 10.01.2007 18:45

Hallo,

die Modelle mit Schwungmassenanker sind auf dem Kartonetikett mit einem dickem schwarzem Punkt gekennzeichnet. Der Auslauf verbessert sich um 5-6 cm und die Motoren sind auch deutlich lauter als die älteren ohne die Schwungeinsätze.

Die E 32 hatte ebenso wie die Ae 6/6, die alte V 60, die alte BR 80, die alte T3, die alte BR 65, die alte BR 24 und die alte V 200 Metallgehäuse.
Diese Modelle sind aber alle noch im alten Fleischmann Maßstab 1:82 gehalten.



Karlheinz Hornung

RE: Ae 3/6 von Fleischmann^

#8 von Holger_D , 10.01.2007 19:25

Hallo,

danke für Eure Auskünfte zu Metallgehäusen bei Fleischmann!

Von den alten Loks in 1 : 82 wußte ich es ja, aber die Ae 3/6 schien mir relativ neu zu sein. Daß es sich um eine Überarbeitung handelt, war mir nicht klar. Gut gelungen ist sie jedenfalls!

Viele Grüße

Holger



Holger_D  
Holger_D
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.534
Registriert am: 30.12.2005


RE: Ae 3/6 von Fleischmann^

#9 von Johannes O'Donnell , 16.08.2008 17:35

Hallo Ae 3/6 Freunde

@ Obelix und alle anderen die auf bessere Preise gewartet haben, jetzt gibt es die Lok unter 200€ zu kaufen, gehört zu den FLm Sommergoodies z.B. bei
http://www.mueller-versand.de/

Gruß Johannes


Typischer Märklin-Chaot - Epochenfrei und Grenzenlos!


 
Johannes O'Donnell
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.266
Registriert am: 21.12.2005
Ort: Hibbdebach
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Ae 3/6 von Fleischmann^

#10 von Cebu Pacific , 16.08.2008 18:09

In der Schweiz hatte Wemoba unter anderem diese Lok als Sommeraktion für Fr.189.00 angeboten. Die Modelle wurden aus Deutschland geliefert, also sollten eigentlich die deutschen Händler das Modell auch für diesen Preis anbieten können.


Gruss Erwin


Cebu Pacific  
Cebu Pacific
InterCity (IC)
Beiträge: 580
Registriert am: 22.09.2007
Gleise C-Gleis
Steuerung MS


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz