N-Projekt "Mitwitz" digital (iTrain & Linux) - 2018-05-08 Digikeijs DR5000 an USB + Konfig-Software

Bereich für alle Themen rund um Modellbahn-Software, sowie der nötigen Hardware (PCs, Bildschirme, etc.).
Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5214
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: N-Projekt "Mitwitz" digital (iTrain & Linux) - 2017-07-27 iTrain steuert Pendelzug durch die Kehrschleife!

#26

Beitrag von SpaceRambler » Sa 29. Jul 2017, 23:17

Tja, Wolfgang, ich fürchte, da kann ich Dir nicht helfen :D DER Rechner sieht never ever "Redmont", dazu läuft das unter Linux viel zu geschmeidig. Heute habe ich sie erste Einmess- und Fahrsession auf meiner "Frühstücks"-Moba gemacht - meine Töchter grinsen schon nur noch, wenn das Kaffe-Geschirr, Brot und Aufstrich rund um die Platte drapiert sind :fool:
Es gibt eine Reihe von Dingen, die sind in iTrain erheblich flexibler realisiert als in TrainController. So kann man
- das Fenster zur Decoder-Konfig und das Einmess-Fenster parallel geöffnet haben - beide sind dann auch aktiv. Im "Programmier"-Fenster CV eintragen und in die Lok schreiben, dann im Einmessfenster mal schnell Stufe 63 und 126 messen.
- Man kann einzelne mißratene Geschwindigkeitsmessungen wiederholen, ohne gleich die ganze Messung neu zu machen
- Man definiert die Abstufung der zu messenden digitalen Fahrstufen selbst
- man kann während einer Einmess-Prozedur auch noch einen anderen Zug per Route fahren lassen
- man kann automatische Fahrten und Drag&Drop- Fahrten beliebig mischen.
Ich habe davon auch Screenshots gemacht, die werde ich in den kommenden Tagen mit Text versehen einstellen. Ansonsten hatte ich am Vormittag jede Menge Spaß :D
Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5214
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: N-Projekt "Mitwitz" digital (iTrain & Linux) - 2018-05-08 Experimente mit Digikeijs DR5000

#27

Beitrag von SpaceRambler » Di 8. Mai 2018, 16:09

... damit keiner meint, dieser Thread sei komplett verwaist - nein, ist er nicht. 8) Er ist halt so ein "on demand"-Thread, in dem die Dinge aufgeschrieben werden, die mit digital, iTrain und Linux zu tun haben ...

... und heute gibt's davon wieder mal etwas Neues zu berichten. Durch eine per PN verlaufene "Hintergrund-Diskussion" :wink: hatte sich vor ein paar Wochen die Digikeijs-Zentrale DR5000 in meine Hirnwindungen gebohrt. Knapp 160 Euro für eine Zentrale, die so ziemlich alle denkbaren Schnittstellen an Bord hat - das ist echt ein Wort! Derart "angefixt", habe ich mir schließlich so ein Teil zugelegt.

Zur Zeit funktioniert noch nicht alles - es klemmt mit dem Lesen und Schreiben von CVs. Aber das ist schon beim Digikeijs-Support in der Pipeline, und ich denke, dort hat man eine Idee, wo genau es klemmt. Ist mir im Moment aber mal egal. Viel spannender ist das, was passiert, wenn man die Kiste an einen Linux-Rechner anschließt. Bei mir läuft auf dem Moba-Notebook zur Zeit Linux Mint (Unbuntu-basiert, 64 Bit) Version 18.3.

Steckt man die DR5000 über eine der USB-Schnittstellen an den Rechner an, so liefert das Kommando "lsusb" ziemlich sofort:

... ATMEL ...

wo bislang noch kein ATMEL gelistet war.

"dmesg | tail" ist schon deutlich geschwätziger und liefert:

new device detected ...
...
/dev/ttyACM0
/dev/ttyACM1
/dev/ttyACM2


Das ist noch nicht ganz das korrekte Listing, das baue ich noch ein, wenn ich wieder daheim bin, außerdem gibt es noch ein paar Bilder zur Illustration. Wichtig ist nur, DASS die DR5000 SOFORT und ohne Gebastel mit den korrekten Schnittstellen erkannt wird.

Daher kommt postwendend der nächste Schritt: iTrain starten, neues Layout anlegen. "Bearbeiten - Schnittstelle". Im sich öffnenden Dialog wird gemäß der "erweiterten Anleitung" die "Loconet"-Schnittstelle ausgesucht. In der Auswahl der "serial" Schnittstellen erscheint erst mal ein vertrauenerweckender Eintrag mit "Digikeijs" - den man aber nicht ernst nehmen darf. Man tut gut, statt dessen aus der DropDown-Liste den Eintrag ttyACM0 auszuwählen. Das erledigt, speichert man die Einstellungen ab und klickt den "verbinden"-Button. Hat man alles richtig gemacht, kann man durch Klick auf den grünen bzw. roten Button die Zentrale aktivieren und deaktivieren - halt so, als wenn man auf den roten bzw. grünen Knopf an der Zentrale drückt.

Prima, das geht - also Schritt 3: Lok anlegen. Es wird also die BR 94 von Fleischmann aufgegleist, Adresse 942, abspeichern - und schon lässt sich die Lok per Software-Regler in iTrain in Bewegung setzen. Licht und Sound ein sowie der Achtungspfiff funktionieren ebenso klaglos.

Dieser Punkt geht ganz klar an die Digikeijs, denn ohne zusätzliches Schnittstellen-Modul o.ä. hat man diese Zentrale unter Linux aktiviert.

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2627
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 62

Re: N-Projekt "Mitwitz" digital (iTrain & Linux) - 2018-05-08 Experimente mit Digikeijs DR5000

#28

Beitrag von hubedi » Di 8. Mai 2018, 18:51

Hallo Randolf,

Respekt ... jemand, der mit der Shell umzugehen weiß. :D Es ist schon erstaunlich, dass gleich ein passender Treiber für eine Digitalzentrale im Kernel residiert. Womöglich hat man sich bei Digikeijs auf einen Standardtreiber gestützt. Wie auch immer, Glückwunsch, dass es so problemlos geklappt hat. Für kleines Geld ist die DR5000 sicher eine Alternative. Wenn ich nicht schon eine Lenz-Zentrale hätte ...

LG
Hubert

PS: Hast Du mal einen Lenz-Handregler angesteckt? Es würde mich interessieren, ob das problemlos geht.
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5214
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: N-Projekt "Mitwitz" digital (iTrain & Linux) - 2018-05-08 Experimente mit Digikeijs DR5000

#29

Beitrag von SpaceRambler » Di 8. Mai 2018, 20:20

Hallo Hubert,

Shell ist einfach schneller, als sich durch irgendwelche Menüs zu klicken :-)

Eigentlich ist der Fall ganz einfach: man nehme einen Standard-Schnittstellenchip, für den es unter Linux auch einen Treiber gibt. Inzwischen ist das ja gar nicht mehr sooo problematisch. Hat mich halt gefreut, dass es derart einfach ging.

Den LH100 habe ich noch nicht drangehängt, dazu muss ich erst den Übergang zwischen DIN-Stecker und RJ45 bewerkstelligen. Das geht zwar, ist aber mit mehr zeitlichem Aufwand verbunden. Ich erwarte da aber keine Probleme. Die ROCO-Multimaus ging jedenfalls völlig problemlos, genau wie im Handbuch beschrieben. Und vom LH100 erwarte ich nichts anderes. Test folgt aber ... :)

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

reinout
InterCity (IC)
Beiträge: 883
Registriert: So 21. Feb 2016, 22:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus + Kippschaltern
Gleise: Peco code 75
Wohnort: Nieuwegein (NL)
Alter: 45
Kontaktdaten:

Re: N-Projekt "Mitwitz" digital (iTrain & Linux) - 2018-05-08 Experimente mit Digikeijs DR5000

#30

Beitrag von reinout » Do 10. Mai 2018, 01:11

Ok.... ich habe immer der DR5000 als großartiges Apparat betrachtet. Aber ich dachte auch, es brauche immer Windows um einiges vernünftiges einstellen zu können. Aber es klappt also auch mit linux? Weil ich keinerlei Windows-pc im Haushalt habe....

So eine DR5000 präsentiert sichselbst als ich-rede-alles. Das klingt sehr gut. Aber die windows-abhängingkeit läst mich bis jetzt eine große Distanz halten.... Also eine "verneinung" wäre willkommen.

Reinout
Reinout van Rees
Bau meiner Modellbahn: Eifelburgenbahn, eingleisig, Eifel, 1970.
Ich erzähle auch Eifeler Geschichten über meine Eifelburgenbahn!

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5214
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: N-Projekt "Mitwitz" digital (iTrain & Linux) - 2018-05-08 Experimente mit Digikeijs DR5000

#31

Beitrag von SpaceRambler » Do 10. Mai 2018, 07:48

Hallo Reinout,

ich werde das noch weiter testen und auch berichten, was ich herausgefunden habe. Als ich "Mitwitz" mit der Lenz-Zentrale plus LAN/USB-Interface auf Linux eingerichtet habe, hatte ich wegen der anfänglichen Probleme mit dem Zusammenspiel LAN/USB (hier die USB-Schnittstelle) und iTrain unter Linux Kontakt mit Xander Berros. Der wies mich unter anderem auf die problemlose Funktion der Digikeijs unter Linux hin. Seinerzeit war das für mich kein Thema. Im Grunde ist es das immer noch nicht, denn mit der Lenz-Kombi läuft das alles perfekt. Aber da ich ein neugieriger Mensch bin, MUSSTE das ausprobiert werden. Mal sehen, was ich mit der Digikeijs noch so alles ausprobiere ... :)

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


Zilli
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert: Di 19. Mär 2013, 19:36
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: z21, Wlan-Maus, rocrail
Gleise: Tillig Modellgleis
Wohnort: Chemnitz
Alter: 54

Re: N-Projekt "Mitwitz" digital (iTrain & Linux) - 2018-05-08 Experimente mit Digikeijs DR5000

#32

Beitrag von Zilli » Do 10. Mai 2018, 10:38

@Randolf
jetzt wo Du die DR5000 mit testest wird es ja richtig interessant, zumindest für mich, daher muss ich hier nun doch mal einen Fuß in Tür stellen. :D
Habe dann auch gleich mal eine Frage, hast Du unter Linux einen Win-Emulator laufen, wenn ja würde darin das Konfig-Tool der DR5000 funktionieren?
Man kann die Konfig zwar über Webbrowser aufrufen, aber bei der Oberfläche sieht man schwer durch und kann dort richtig "Schaden" anrichten.
MfG Uwe
Roco Z21 und z21start
Roco-WLAN-Maus, z21App, Multimaus
DR5088RC, DR4088LN-CS, DR4088CS, WD10 Kühn, DR4018, DR4024 (Servo)
Rocrail, TC9 Bronze

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5214
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: N-Projekt "Mitwitz" digital (iTrain & Linux) - 2018-05-08 Experimente mit Digikeijs DR5000

#33

Beitrag von SpaceRambler » Do 10. Mai 2018, 11:01

Hallo Uwe,

mein nächstes Experiment wird sein, das Konfig-Programm auf Wine bzw. Crossover Office zu installieren. Da die Kommunikation zwischen Zentrale und Betriebssystem über standardisierte Hardware- und Software-Schnittstellen läuft, besteht die Aussicht, dass das klappt, sofern sich das Programm lauffähig installieren lässt. Ich melde mich wieder, wenn ich das getestet habe.

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

fneurieser
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 65
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 19:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000
Gleise: Peco 80, Peco 55
Wohnort: Köflach / Österreich
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: N-Projekt "Mitwitz" digital (iTrain & Linux) - 2018-05-08 Experimente mit Digikeijs DR5000

#34

Beitrag von fneurieser » Fr 11. Mai 2018, 17:12

Hallo Randolf,

das mit der DR5000 :gfm: sehr gut sogar, denn auch ich möchte über die DR5000, denn ich mal soweit bin, steuern. Welches Linux verwendest Du denn für die Steuerung?
LG
Franz-Georg

Ich kam, ich sah, ich leimte, malte und verzierte (frei nach Julius Cäsar)


Zilli
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 325
Registriert: Di 19. Mär 2013, 19:36
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: z21, Wlan-Maus, rocrail
Gleise: Tillig Modellgleis
Wohnort: Chemnitz
Alter: 54

Re: N-Projekt "Mitwitz" digital (iTrain & Linux) - 2018-05-08 Experimente mit Digikeijs DR5000

#35

Beitrag von Zilli » Fr 11. Mai 2018, 18:45

Weiter oben steht was von Linux Mint.
MfG Uwe
Roco Z21 und z21start
Roco-WLAN-Maus, z21App, Multimaus
DR5088RC, DR4088LN-CS, DR4088CS, WD10 Kühn, DR4018, DR4024 (Servo)
Rocrail, TC9 Bronze

Benutzeravatar

fneurieser
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 65
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 19:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Digikeijs DR5000
Gleise: Peco 80, Peco 55
Wohnort: Köflach / Österreich
Alter: 58
Kontaktdaten:

Re: N-Projekt "Mitwitz" digital (iTrain & Linux) - 2018-05-08 Experimente mit Digikeijs DR5000

#36

Beitrag von fneurieser » Fr 11. Mai 2018, 19:02

@Uwe

Danke, das hatte ich dann wohl überlesen.
LG
Franz-Georg

Ich kam, ich sah, ich leimte, malte und verzierte (frei nach Julius Cäsar)

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5214
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: N-Projekt "Mitwitz" digital (iTrain & Linux) - 2018-05-08 Experimente mit Digikeijs DR5000

#37

Beitrag von SpaceRambler » Sa 12. Mai 2018, 12:09

Hallo Franz-Georg,

ganz detailliert benutze ich zur Zeit Linux Mint 18.3 "Sylvia" 64 bit Mate-Edition. Im Zusammenspiel mit iTrain gibt es keine Probleme, und wie beschrieben machen USB-Geräte mit "Standard"-USB-Chips keine gravierenden bis gar keine Probleme. Das, was anfangs klemmte (Lenz-Schnittstelle), ließ sich mit Hinweisen aus Ubuntu-Foren (die Standard-Mint baut ja auf Ubuntu auf) recht einfach beheben.

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


Bayer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 331
Registriert: Di 23. Okt 2012, 16:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: FCC-PC, Selectrix
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Monaco di Bavaria
Alter: 64

Re: N-Projekt "Mitwitz" digital (iTrain & Linux) - 2018-05-08 Experimente mit Digikeijs DR5000

#38

Beitrag von Bayer » Sa 12. Mai 2018, 20:23

Hallo Randolf,

als bekennender Verfolger dieses Threads ist mir bekannt um was es geht. In deiner Überschrift hast du auch iTrain&Linux geschrieben, für so manchen Digitalbahner wäre eine Erweiterung zu ITrain&Linux, Zentrale an USB sicher ein willkommener Grund hier auch mitzulesen? einzusteigen?

Gruß an das andere Ende von München
Wolfgang

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5214
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: N-Projekt "Mitwitz" digital (iTrain & Linux) - 2018-05-08 Digikeijs DR5000 an USB + Konfig-Software

#39

Beitrag von SpaceRambler » Sa 12. Mai 2018, 20:54

Hallo Wolfgang,

der Bitte komme ich gerne nach. :) im Titel steht jetzt auch "USB", aber auch "+ Konfig-Software". Gerade eben habe ich nämlich:

- die Windows-Software für die DR5000 heruntergeladen
- sie mit wine installiert (etwa so: wine ./setup.exe)
- danach ein Starter-Skript per Shell-Kommandos eingerichtet

Damit startet das Programm schon mal - man sieht aber nix, weil die Zentrale noch nicht am Rechner hängt. Das werde ich später testen - und dann gibt es eine genaue Beschreibung, was ich da gemacht habe.

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2627
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 62

Re: N-Projekt "Mitwitz" digital (iTrain & Linux) - 2018-05-08 Digikeijs DR5000 an USB + Konfig-Software

#40

Beitrag von hubedi » Do 17. Mai 2018, 00:05

Hallo Randolf,

Deine Tests hören sich sehr interessant an. Ich bin gespannt, ob der Zugriff der Konfig-Software auf die Zentrale via USB auch mit Wine gelingt. Die Erfahrung lehrt, der Start einer Windows-Software in Linux ist eine Sache, der Zugriff auf die Schnittstellen eine andere. Ich hoffe für Dich, es klappt ohne das leider häufig notwendige Konfigurationsgedöns ... wo es erst einmal eifig zu recherchieren gilt, wie der Hebel anzusetzen ist. Linux ist ein tolles System, aber es kann manchmal auch ordentlich nerven und Zeit fressen.

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5214
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: N-Projekt "Mitwitz" digital (iTrain & Linux) - 2018-05-08 Digikeijs DR5000 an USB + Konfig-Software

#41

Beitrag von SpaceRambler » Do 17. Mai 2018, 07:16

Hallo Hubert,

ich nehme an, dass das Ansprechen der Digikeijs via USB auch unter Linux kein größeres Problem sein sollte, denn iTrain kann dass völlig einwandfrei. Nur erweist sich die Konfig-Software als recht hartnäckiger Kandidat: sie lässt sich zwar installieren, startet man sie dann aber via Konsole (um evtl. Fehlermeldungen mitlesen zu können):

wine /home/moba/.wine/drive_c/Digikeijs/DR5000\ Configuration\ and\ Drivers/Config/DR5000.exe

dann beendet das Programm mit einem "fatal error". Zunächst hatte der Abbruch seine Ursache darin, dass das "falsche" .NET installiert war. Nachdem ich händisch .NET 4.7 eingespielt hatte, kam der "fatal error", den ich in der Ecke "Microsoft C Runtime Lib" verorte:

Code: Alles auswählen

[ERROR] FATAL UNHANDLED EXCEPTION: System.NullReferenceException: Object reference not set to an instance of an object
  at System.Windows.Forms.Cursor.LoadPicture (System.Windows.Forms.UnsafeNativeMethods+IStream stream) [0x0003d] in <c2220be4c5e04e7eb9f03acee71a4bd8>:0 
  at System.Windows.Forms.Cursor..ctor (System.String resource, System.Int32 dummy) [0x00079] in <c2220be4c5e04e7eb9f03acee71a4bd8>:0 
  at System.Windows.Forms.Cursors.get_Hand () [0x0000d] in <c2220be4c5e04e7eb9f03acee71a4bd8>:0 
  at DR5000.HoverButton..ctor () [0x00008] in <2c914361d0b54d938b8aea51dd976e40>:0 
  at (wrapper remoting-invoke-with-check) DR5000.HoverButton:.ctor ()
  at DR5000.DR5000_Main.InitializeComponent () [0x000a4] in <2c914361d0b54d938b8aea51dd976e40>:0 
  at DR5000.DR5000_Main..ctor () [0x00143] in <2c914361d0b54d938b8aea51dd976e40>:0 
  at (wrapper remoting-invoke-with-check) DR5000.DR5000_Main:.ctor ()
  at DR5000.Program.Main () [0x000ea] in <2c914361d0b54d938b8aea51dd976e40>:0 
* Assertion: should not be reached at /vagrant/mono/mono/sgen/sgen-scan-object.h:90
Installation verschiedener VCRUN20xx mit winetricks hat nichts erbracht, und damit hört's dann bei mir erst mal auf. Nachdem ich ziemlich viele Dinge ausprobiert habe, was natürlich einiges an Zeit gekostet hat, habe ich hier erst mal einen Stop 'reingehauen. Dann wird die Kiste halt, wenn es sein soll, über einen anderen Rechner konfiguriert. Aber wie ich mich kenne ...

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2627
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 62

Re: N-Projekt "Mitwitz" digital (iTrain & Linux) - 2018-05-08 Digikeijs DR5000 an USB + Konfig-Software

#42

Beitrag von hubedi » Do 17. Mai 2018, 20:23

Hallo Randolf,

hm ... Wine kann bei einem Dualbootrechner mit installiertem Windows und Linux auf die Libs des Orginals zurückgreifen. Wenn Du über beide Systeme auf verschiedenen Partitionen oder Platten verfügst, könnte das vlt. helfen. Die nächste Möglichkeit wäre die Einbindung einer virtuellen Windows-Maschine in Linux.

Wine ist leider immer noch recht wackelig unterwegs. Auf eine wirklich stabile Version wartet die Gemeinde schon seeeehr lange.

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

Threadersteller
SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5214
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: N-Projekt "Mitwitz" digital (iTrain & Linux) - 2018-05-08 Digikeijs DR5000 an USB + Konfig-Software

#43

Beitrag von SpaceRambler » Do 17. Mai 2018, 22:25

Hubert, kommt halt drauf an, was man mit wine machen will. Zum Beispiel Gleisplanungsprogramme wie AnyRail, Winrail und Wintrack funktionieren ziemlich gut mit wine. Wer weitergehende Ansprüche hat, muss halt crossover nehmen, auf dem MS Office ziemlich problemlos läuft. Aber das ist mir rein für Hobbyzwecke zu viel Aufwand. Wie schon bemerkt: die Konfig wird dann wohl auf einem Windows-Rechner gemacht - hilft dann halt nix.
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Antworten

Zurück zu „Software und Hardware“