Wann werden bei der DB beleuchtete Prellböcke eingesetzt?

Bereich für alle Themen rund um die "große Bahn".
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
Ralf74
InterRegio (IR)
Beiträge: 132
Registriert: Do 2. Jul 2009, 16:32
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS1
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Nürnberg
Alter: 44

Wann werden bei der DB beleuchtete Prellböcke eingesetzt?

#1

Beitrag von Ralf74 » Mo 3. Aug 2009, 15:34

Ich finde beleuchtete Prellböcke auf einer Anlage grundsätzlich schöner als unbeleuchtete.

Allerdings möchte ich mich doch zumindest ein kleines bischen ans Vorbild halten. Daher würde mich von euch interessieren wann denn überhaupt beleuchtete Prellböche zum Einsatz kommen.

Hängt das evtl. von der Epoche oder der Größe des Bahnhofes ab?

Ich werde auf meiner geplanten Anlage Epoche IV-V mit gelegentlichem Museumsbetrieb darstellen. Der Bahnhof ist ländlich mit einem Durchgangsgleis für IC´s und zwei Gleisen für Regio´s (aus Platzgründen sind diese beiden nur von einer Richtung aus befahrbar und haben somit am anderen Ende Prellböcke). Ansonsten gibt es noch zwei Abstellgleise für Rangier-/Museumsloks.
mfx und SDS bevorzugt
vorwiegend Epoche Vc+VI (DB, FS, ÖBB), aber auch etwas Epoche II


Muenchner Kindl
Moderator
Beiträge: 10425
Registriert: Di 26. Apr 2005, 21:26

#2

Beitrag von Muenchner Kindl » Mo 3. Aug 2009, 16:34

Hallo Ralf,
Ich finde beleuchtete Prellböcke auf einer Anlage grundsätzlich schöner als unbeleuchtete.

Allerdings möchte ich mich doch zumindest ein kleines bischen ans Vorbild halten
Bezueglich dem letzten Satz: Dann lass die Beleuchtung bei Prellboecken lieber weg ;)
Die gibt/gab es beim Vorbild allerseltenst, wenn ueberhaupt.

Benutzeravatar

kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6873
Registriert: Mo 30. Apr 2007, 13:15
Nenngröße: 1
Stromart: digital
Steuerung: ECoS II / TAMS
Gleise: Hübner nach NEM
Wohnort: Brühl

#3

Beitrag von kaeselok » Mo 3. Aug 2009, 16:52

Hallo Ralf der 74. !

Wenn Dir die Prellböcke mit dem beleuchteten Sperrsignal besser gefallen dann bau die auch ein!!!

Erlaubt ist, was gefällt! Vorbildgerecht zu bauen ist keine Pflicht! :D


Mir gefallen sie übrigens auch besser!!! :wink:


Viele Grüße,

Kalle


Maerklin93
InterRegio (IR)
Beiträge: 190
Registriert: So 8. Feb 2009, 18:33
Wohnort: Leverkusen

#4

Beitrag von Maerklin93 » Mo 3. Aug 2009, 18:08

Hallo

Also wenn sie dir gefallen bau sie ruhig ein aber wenn du realitäts nah bleiben willst dann bau sie doch bisschen um, hier mal ein bild von einem den ich umgebaut habe:

Bild

1.Ich habe einfach nur die Puffer abgeschnitten. Denn Prellböcke mit puffern sind recht selten !

2.Habe ich dann die Platine mit dem LED etwas nach rechts versetzt. Denn es gibt ja Prellböcke wo nur eine Gleissperr tafel auf der rechten seite ist.

Und 3. Habe ich den mit einer mischung aus Grauer und Brauner farbe Lakiert.
Wenn du noch mehr bilder möchtest sag es dann !
Vllt. hilfts dir ...

MFG Tobias
Anlage in Planung

Was nicht passt wird passend gemacht !!!

Benutzeravatar

GeX008
InterRegio (IR)
Beiträge: 228
Registriert: Sa 13. Okt 2007, 20:25
Nenngröße: 0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Wohnort: Schacht-Audorf
Alter: 29
Kontaktdaten:

#5

Beitrag von GeX008 » Mo 3. Aug 2009, 18:29

Wenn er sie nicht will, ich würde mich über mehr Bilder freuen ;)
Grüße,
Jonas

Bildund MEC-Tarp


Maerklin93
InterRegio (IR)
Beiträge: 190
Registriert: So 8. Feb 2009, 18:33
Wohnort: Leverkusen

#6

Beitrag von Maerklin93 » Mo 3. Aug 2009, 18:41

Hallo

Ok hier hab ich noch 2, die nächsten gibs spätestens wen ich die eingebaut habe:

Bild

Bild

So und noch eins wie er vorher aussah:

Bild

So wie schon gesagt die nächsten bilder von dem oben in umgebauter version gibs so ich 1 Woche.
Anlage in Planung

Was nicht passt wird passend gemacht !!!

Benutzeravatar

London Underground
InterCity (IC)
Beiträge: 553
Registriert: Fr 25. Nov 2005, 20:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Digital 6021
Gleise: C Gleis
Wohnort: Worms

#7

Beitrag von London Underground » Mo 3. Aug 2009, 20:05

in echt habe ich noch nie einen beleuchteten prellbock gesehen, die Scheiben waren bis jetzt alle nur reflektierend! Und das Prellbocksignal ist ja auch unterschiedlich je nach einsatzstand!

An einem Gleisende in einem bahnhof kommen ja diese roten Scheiben (Sh2 glaube ich!) an anderen wie Abstellgleise kommen die Sh0 Scheiben zum einsatz!

In Großbritannien gibt es nur ein rotes Licht, sonst nix!

Gruß

Dennis
Steam Dream: Peppercorn A1 60163 "TORNADO"


Maerklin93
InterRegio (IR)
Beiträge: 190
Registriert: So 8. Feb 2009, 18:33
Wohnort: Leverkusen

#8

Beitrag von Maerklin93 » Mo 3. Aug 2009, 20:08

Hi

So ist es mir auch nur bekannt ...aber besser der umbau anstatt die hässlichen dinger von märklin so zu nehmen.

Tobias
Anlage in Planung

Was nicht passt wird passend gemacht !!!

Benutzeravatar

Seba1078
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 291
Registriert: So 28. Dez 2008, 01:47
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Kreis OF
Kontaktdaten:

#9

Beitrag von Seba1078 » Mo 3. Aug 2009, 21:56

... ich habe meinen beleuchteten auch umgebaut:

Bild

Gruss Sebastian
Segmentanlage im Bau!
3L~ DB - EP IV

Bild


OliverW.
InterCity (IC)
Beiträge: 806
Registriert: Mi 17. Okt 2007, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021, 60226
Gleise: C

#10

Beitrag von OliverW. » Mo 3. Aug 2009, 23:01

Hallo Sebastian,

wie hast Du die Puffer "versenkt"? Einfach abgeschnitten? Läßt Du den ständig leuchten, oder nur "bei Nacht"?

Oliver W.

Benutzeravatar

Threadersteller
Ralf74
InterRegio (IR)
Beiträge: 132
Registriert: Do 2. Jul 2009, 16:32
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS1
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Nürnberg
Alter: 44

#11

Beitrag von Ralf74 » Di 4. Aug 2009, 07:50

Vielen Dank für eure zahlreichen Beiträge! Macht wirklich Spass hier im Forum.

Maerklin93 und Seba1078: Eure Umbauten finde ich wirklich gut gelungen, da kann ich mir definitiv noch einiges abschauen!

Maerklin93: Hatte mich auch schon gewundert warum Märklin das Sperrsignal in die Mitte gesetzt hat, denn beim Vorbild habe ich dieses bisher auch immer nur auf der rechten Seite gesehen.

Werde jetzt wohl so einen Mittelweg gehen und einige beleuchten und die anderen nicht. Eigenumbau muss momentan aber erst mal hinten angestellt werden, da noch so viele andere Dinge zu tun sind.
mfx und SDS bevorzugt
vorwiegend Epoche Vc+VI (DB, FS, ÖBB), aber auch etwas Epoche II

Benutzeravatar

scotti
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1781
Registriert: Do 3. Apr 2008, 10:06
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hessen

#12

Beitrag von scotti » Di 4. Aug 2009, 09:48

London Underground hat geschrieben: An einem Gleisende in einem bahnhof kommen ja diese roten Scheiben (Sh2 glaube ich!) an anderen wie Abstellgleise kommen die Sh0 Scheiben zum einsatz!

Dennis
Die meisten "Gleisenden", sprich Prellböcke, befinden sich im Bahnhof :wink: .
Der Unterschied besteht darin, das die Sh2 Scheibe ein Stumpfgleis kenntlich macht, in das mit Zügen signalmäßig eingefahren werden kann.
Alle übrigen Nebengleise erhalten die Sh0 Scheibe am Prellbock.

Neu:
In Zukunft kann das Sh2 auf Einfahrstumpfgleisen entfallen und dort ebenfalls eine Sh0 Tafel angebracht werden.


Unterschied Sh0/Sh2 vereinfacht:
Das Sh0 ist als ortsfestes Signal zu sehen, die Sh2 Scheibe ist in der Regel nicht ortsfest. Sh0 wird durch Sh1 aufgehoben. Sh2 einfach durch entfernen der Scheibe.
Fahrdienstliche Grüße Scotti
Bild

Benutzeravatar

ThKaS
EuroCity (EC)
Beiträge: 1230
Registriert: Do 28. Apr 2005, 08:37
Wohnort: München
Kontaktdaten:

#13

Beitrag von ThKaS » Di 4. Aug 2009, 11:56

Moin,

ich hätte einen mit der Beleuchtung daneben :shock:

Bild

und mit Beleuchtung ... oder gehören die Kabel da nicht dazu 8)
Bild
lieben Gruss von südlich des Weisswurst-Äquators
Thomas

guckst: www.thkas-moba.de ‹(•¿•)› www.mucis.de

Bild

Mä-K-Gleis, Tams MC, Multi-Kulti Decoder, WDP

Benutzeravatar

burion
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 366
Registriert: Sa 6. Dez 2008, 20:44
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Intellibox + TC Gold
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Wiesbaden + Eisenberg/Thür.
Alter: 65
Kontaktdaten:

#14

Beitrag von burion » Di 4. Aug 2009, 12:40

Die Kabel gehören eher nicht dazu. Die Scheibe ist reflektierend.

HerzlGrüße
Jürgen

Benutzeravatar

Seba1078
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 291
Registriert: So 28. Dez 2008, 01:47
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Kreis OF
Kontaktdaten:

#15

Beitrag von Seba1078 » Di 4. Aug 2009, 17:02

OliverW. hat geschrieben:Hallo Sebastian,

wie hast Du die Puffer "versenkt"? Einfach abgeschnitten? Läßt Du den ständig leuchten, oder nur "bei Nacht"?

Oliver W.
Hallo Oliver,

ja - ich habe die Puffer einfach abgesägt.

Die beleuchtung erfolgt nur bei "Nacht".

Gruss Sebastian
Segmentanlage im Bau!
3L~ DB - EP IV

Bild

Benutzeravatar

GeX008
InterRegio (IR)
Beiträge: 228
Registriert: Sa 13. Okt 2007, 20:25
Nenngröße: 0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Wohnort: Schacht-Audorf
Alter: 29
Kontaktdaten:

#16

Beitrag von GeX008 » Di 4. Aug 2009, 18:22

scotti hat geschrieben:

Unterschied Sh0/Sh2 vereinfacht:
Das Sh0 ist als ortsfestes Signal zu sehen, die Sh2 Scheibe ist in der Regel nicht ortsfest. Sh0 wird durch Sh1 aufgehoben. Sh2 einfach durch entfernen der Scheibe.

Das heißt also, wenn ich die Sh2 Scheibe auf Seite stelle, darf ich mit meinem ICE am Münchner HBF durch fahren und einen Durchgangsbahnhof draus machen? :lol: :lol: :lol:
Grüße,
Jonas

Bildund MEC-Tarp

Benutzeravatar

wolfgang58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4362
Registriert: Mo 7. Nov 2005, 13:08
Nenngröße: H0
Steuerung: zuegellos
Gleise: eingefahrene
Wohnort: Südhang Rhein-Main
Alter: 69

#17

Beitrag von wolfgang58 » Di 4. Aug 2009, 22:16

GeX008 hat geschrieben: ...

Das heißt also, wenn ich die Sh2 Scheibe auf Seite stelle, darf ich mit meinem ICE am Münchner HBF durch fahren und einen Durchgangsbahnhof draus machen? :lol: :lol: :lol:
Hi GeX008,

wenn das bei den Elitedeutschen so gehandhabt wird, dann zählst Du halt eben auch dazu
8) :shock: :roll:
Viele Grüße Wolfgang
Mä seit 1958; Ep.III; SX/DCC, Betriebsbahner auf Testanlagen mit 2+3 Leiter;
==> mfx-, sinus- und soundfreie Zone <==


Muenchner Kindl
Moderator
Beiträge: 10425
Registriert: Di 26. Apr 2005, 21:26

#18

Beitrag von Muenchner Kindl » Mi 5. Aug 2009, 07:52

wolfgang58 hat geschrieben:
GeX008 hat geschrieben: ...

Das heißt also, wenn ich die Sh2 Scheibe auf Seite stelle, darf ich mit meinem ICE am Münchner HBF durch fahren und einen Durchgangsbahnhof draus machen? :lol: :lol: :lol:
Hi GeX008,

wenn das bei den Elitedeutschen so gehandhabt wird, dann zählst Du halt eben auch dazu
8) :shock: :roll:
Klar,

die Schwaben geben Milliarden fuer einen Durchgangsbahnhof aus, wir entfernen einfach die SH2-Scheibe :lol:

Im Ernst, ich hoffe, es kommt keiner auf die glorreiche Idee, aus Muenchen HBF einen Durchgangsbahnhof zu machen... ist er ja eigentlich schon... zumindest fuer die S-Bahn 8)

Antworten

Zurück zu „Vorbild bzw. Große Bahn (1:1)“