RE: Post-Loks

#1 von klein.uhu , 17.12.2013 00:22

Zitat von silz_essen
Hallo zusammen,

eigentlich müßte man direkt einen zweiten Thread hinterher schicken mit den verschiedenen Postloks. Denn auch da gibt es inzwischen doch ein ganz erklägliches Häufchen, Angefangen von den V60ern von Märklin und Dingler, über die O&K MB10N, die Post-Elektrolok und die feuerlose Dampflok von der Postdirektion Köln (Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollzähligkeit).

Gruß
Martin


Moin,

Da will ich mal nur den Anfang machen. Nähere Informationen zu Post-Loks fehlen mir.
Meine beiden Post-Loks:

Dingler "Post Lok 1" O&K MB10N, Epoche IV, POST Philatelie 010 155 (AC)

Primex "Deutsche Bundespost Lok 4", BR V60 / 260, oceanblau/beige, Primex 3006

Falls Ihr ebenfalls Post-Loks besitzt, schreibt die Daten mal hier in loser Reihenfolge hin.
Ich habe im Moment nicht vor, daraus eine Liste / Tabelle zu machen, aber sammeln können wir ja schon mal alle gemeinsam.

Gruß klein.uhu


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.801
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Post-Loks

#2 von Andreas Poths , 17.12.2013 09:40

moin,

(klugscheißmodus an: naja, ich find das Häufchen eher erklecklich denn erkläglich... klugscheißmodus aus...)

Ich hab die V36 in rot (welches rot kann ich jetzt nicht sagen); vielleicht find ich noch was im net, dann füg ich's noch dazu.

ah...hier isse:
http://www.ebay.de/itm/like/291030650310...NTS_IN_HLP:true

Oder hier (etwas runterscrollen):
http://www.web-hgh.de/p04_0_pms.htm

Gruß Andreas


gruß pothsi
Man lebt nur einmal...aber dann mit MÄRKLIN!!!
Guggd ihr meine Anlage gerne auch hier:
https://www.youtube.com/watch?v=hzD2SyMk1KA

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser....


Andreas Poths  
Andreas Poths
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.080
Registriert am: 04.01.2006
Ort: Hochtaunuskreis
Gleise C
Spurweite H0
Steuerung CS 2 V 4.2.13 (14) MS1 MS2
Stromart Digital


RE: Post-Loks

#3 von silz_essen , 17.12.2013 09:49

Hallo zusammen!

Hier noch ein paar Ergänzungen von mir.
Die Bildnummern beziehen sich wieder auf meinen Vortrag beim MIST4.

Feuerlose Dampflok Bfl Humbold, Deutsche Post No 2
Dingler 10238, Postinterne Nummer 010238
Folie 40

Elektrische Postlok AEG, No 1
Dingler 10082, Postinterne Nummer 010082
Folie 41

O&K MB10N, Lok 1
Dingler 10156, Postinterne Nummer 010156
Folie 42

Des weiteren gibt es noch die V60 von Märklin aus dem Set mit den Post Gbs-Wagen. Dingler hatte auch eine Post-V60 im Programm, die über Post-Philatelie vertrieben wurde. Die Primex-Lok wurde ebenso wie die Märklin V36 bereits genannt, wobei letztere meines Wissens nach sogar mit vorbildgerecht geänderter Kühlerfront besitzt. Dies wurde bei der Lima Post V36 nicht gemacht. Die AEG-Lok gab es auch als Epoche 1 Modell mit Doppelstromabnehmer. In allen Fällen fehlen mir allerdings weitergehende Informationen.

Gruß
Martin


silz_essen  
silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.680
Registriert am: 06.05.2005


RE: Post-Loks

#4 von Holgi ( gelöscht ) , 17.12.2013 10:02

Hallo,

der Post-Museums-Shop hatte eine Postlok von Märklin auf V60-Basis im Programm. Sie hatte die Bezeichnung "DBP Lok Nr. 4", Märklin Art.Nr. 37639, Farbgebung Ozeanblau/Beige.

Die Lok kostete damals regulär 219,- EUR. Im Ausverkauf war sie für 99,- EUR zu haben. Lt. Prospekt wurden 1500 Modelle hergestellt.

Holger


Holgi

RE: Post-Loks

#5 von rhb651 , 17.12.2013 10:55

Hi,

es gab neben der roten Deutz-V36 auch noch eine schwarze V36 mit STandardaufbau.


Viele Grüße,
Achim
rhb651


 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.082
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Post-Loks

#6 von Nordseefischer , 26.10.2014 13:37

Ich hole das alte Thema mal wieder hoch.

Es geht um die Digitalisierung. Die AEG Postlok und die Dampfspeicherlok, wie schnell waren die überhaupt?
Kann man den Wert 50 km/h der E 69 annehmen?


Viele Grüße von der Küste

Thomas


 
Nordseefischer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 397
Registriert am: 04.10.2008
Gleise Trix-C, Roco-Line ohne Bettung
Spurweite H0
Steuerung ECoS I & II, Navigator
Stromart DC, Digital


RE: Post-Loks

#7 von labrador , 26.10.2014 15:35

Hallo,

es gab von Hobbytrain mal in H0 unter der Nummer 010035 einen Post-Triebwagen der Dt. Bundespost mit Pantograph in gelb.

Gruß


labrador  
labrador
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 257
Registriert am: 21.08.2013


RE: Post-Loks

#8 von kalle.wiealle , 26.10.2014 16:01

Zitat von Holgi
Hallo,
der Post-Museums-Shop hatte eine Postlok von Märklin auf V60-Basis im Programm. Sie hatte die Bezeichnung "DBP Lok Nr. 4", Märklin Art.Nr. 37639, Farbgebung Ozeanblau/Beige.
Die Lok kostete damals regulär 219,- EUR. Im Ausverkauf war sie für 99,- EUR zu haben. Lt. Prospekt wurden 1500 Modelle hergestellt.
Holger

Hallo zusammen...

Allerdings aus der "Überproduktion" und dann auch ohne Zertifikat...


Grüsse, Kalle


 
kalle.wiealle
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.463
Registriert am: 13.01.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0


RE: Post-Loks

#9 von Holgi ( gelöscht ) , 26.10.2014 17:35

Hallo Kalle,

Bei meiner Lok war das Zertifikat dabei und ich kaufte sie im Rahmen der oben erwähnten Aktion.

Holger


Holgi

RE: Post-Loks

#10 von Peter BR44 , 26.10.2014 18:41

Zitat von Nordseefischer
Ich hole das alte Thema mal wieder hoch.

Es geht um die Digitalisierung. Die AEG Postlok und die Dampfspeicherlok, wie schnell waren die überhaupt?
Kann man den Wert 50 km/h der E 69 annehmen?


Hallo Thomas,

ja.
Guckst Du hier.


Viele Grüße Peter


Wenn Du Gott zum lachen bringen willst, schmiede Pläne!


 
Peter BR44
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.274
Registriert am: 09.02.2008
Homepage: Link
Ort: NRW
Gleise C+K Gleis MFX-DCC-MM
Spurweite H0
Steuerung 60214+MS2+6021+WDP
Stromart Digital


RE: Post-Loks

#11 von Class35-Hymek ( gelöscht ) , 26.10.2014 22:32

Zitat von Nordseefischer
Ich hole das alte Thema mal wieder hoch.

Es geht um die Digitalisierung. Die AEG Postlok und die Dampfspeicherlok, wie schnell waren die überhaupt?
Kann man den Wert 50 km/h der E 69 annehmen?



Die AEG Postloks sind erhalten, 2 davon im DTM Berlin. Dort konnte ich vor einigen Jahren das Datenblatt fotografieren. 15km/h war die Höchstgeschwindigkeit der kleinen Loks.
Für Dampfspeicherloks würde ich eher mit 30km/h Höchstgeschwindigkeit arbeiten, denn auch das waren reine Rangierlokomotiven.


Class35-Hymek

RE: Post-Loks

#12 von Nordseefischer , 26.10.2014 23:14

Alles klar. Vielen Dank.


Viele Grüße von der Küste

Thomas


 
Nordseefischer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 397
Registriert am: 04.10.2008
Gleise Trix-C, Roco-Line ohne Bettung
Spurweite H0
Steuerung ECoS I & II, Navigator
Stromart DC, Digital


RE: Post-Loks

#13 von Settebello , 10.09.2015 21:18

Zitat von silz_essen
Hallo zusammen!
O&K MB10N, Lok 1
Dingler 10156, Postinterne Nummer 010156
Folie 42



Hallo,

ich habe neulich beim Stöbern in der "Bucht" so eine Lok als Lok Nr. 3 gesichtet, die war grünlich, nicht rot wie Lok 1. Ist die auch vom Bahnpostamt 77 in Berlin?

Fragt Sebastian


zu meinem Anlagenthread: "klick"

schaut mal hier Viertes Stummi - Treffen in Berlin am Freitag, 30. September um 18:00 Uhr (5)


 
Settebello
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.476
Registriert am: 25.01.2013
Ort: Berlin
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Märklin 6021 + PC mit alter Software
Stromart Digital


RE: Post-Loks

#14 von Elokfahrer160 , 11.09.2015 09:06

Moin, Post - Gemeinde,

und dann war da noch die Ex V 60 in karminrot - die Postlok Nr. 5 PA 77 - in Berlin , die war von Roco und hatte in AC digital
die Bestell Nr. 69426. Ich hab sie gebraucht gekauft und sie fährt butterweich , hat einen 5 Poler und sie stammt wohl noch
aus den guten Roco Zeit, die Lok hat mich 80,00 Euro gekostet.

Euer Elokfahrer 160


Elokfahrer160  
Elokfahrer160
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.812
Registriert am: 06.05.2014


RE: Post-Loks

#15 von klein.uhu , 23.06.2019 18:05

Moin,

da tut sich was: https://www.altemodellbahnen.de/t53732f5....html#msg508635
weiter unten gibt es einige Post-Loks.


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.801
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Post-Loks

#16 von hans_g , 23.06.2019 22:05

Zitat von im Beitrag Post-Loks

Moin,

da tut sich was: https://www.altemodellbahnen.de/t53732f5....html#msg508635
weiter unten gibt es einige Post-Loks.



Ohne Rechte sieht man nichts.


Grüße aus dem Kölner Süden, Hans

Hier bin ich aktiv: http://www.mbf-suerth.de


 
hans_g
InterRegio (IR)
Beiträge: 221
Registriert am: 14.12.2015
Ort: Köln
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung IB2
Stromart DC, Digital


RE: Post-Loks

#17 von Muggel , 24.06.2019 11:06

Moin zusammen,

es gab auch die Rangierloks Köf von Trix 22207 und Märklin 36808 als Postlok, jeweils in grün.
Aber wohl nicht über den Postshop?!
Ich meine von Roco auch mal eine Post V 60 gesehen zu haben?

Edit: Post V60 Nr.5 rot (auch ocean-beige ?)
Sonderserie 2003
Artikel-Nummer: 63426 (DC)

Gruß
Jörg


ESU und D+H Lokprogrammer


Muggel  
Muggel
InterCity (IC)
Beiträge: 565
Registriert am: 11.10.2015
Spurweite H0, H0e
Stromart DC, Digital


RE: Post-Loks

#18 von klein.uhu , 26.06.2019 17:16

Moin,

Dingler "Post Lok 1" O&K MB10N, Epoche IV, POST Philatelie 010 155 (AC)



nicht zugerüstet, weil ...




Primex "Deutsche Bundespost Lok 4", BR V60 / 260, oceanblau/beige, Primex 3006



nachgerüstet mit TELEX-Kupplung


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.801
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Post-Loks

#19 von TEE2008 , 26.06.2019 20:29

Hallo zusammen,
die blaue Post V60 BR 261 Postlok 4 gab es als Sondermodell des Post Museumsshop als überarbeitetes Modell mit Metallgehäuse unter der Märklin Artikelnummer Märklin 37639:

Ab Werk ist sie mit einem HLA 60941 und 6090X Decoder ausgestattet.
Schaltbar sind das Licht und die Telex-Kupplung.






Gruß

Tobias


 
TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.673
Registriert am: 19.12.2007
Homepage: Link
Gleise M und C-Gleis
Steuerung CS I; MS II; Trafo


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz