RE: Märklin Telex-Kupplung, eine Übersicht für Epochen III u. IV

#1 von nobby5 , 29.12.2013 13:54

Hallo,
seit einiger Zeit verfolge ich die hilfreichen Beiträge im Forum und möchte nun den Mitgliedern meine Ausarbeitung zur Märklin Telex-Kupplung zur Verfügung stellen. Aufgelistet sind Loks aus der Ep.III und IV der DB.
Stand: Jan. 2023

Dabei unterscheide ich die drei grundsätzliche Bauformen wie folgt:

T1a =breite Ausführung mit
Führungsnasen, z.B. bei 3065
(21376/21377),
auch als breite Ausführung
ohne Führungsnasen ab 1989
(29847/21377) mit angeblicher grundsätzlicher
Kompatibilität zur Kurzkupplung,
z.B. bei 3631

T1b = als schmale Ausführung (24456,24457/
24460,24461), z.B. bei 3096,
aber auch bei 3026/3027.

T1c = letzte schmale Ausführung, feiner gearbeitet, kuppelt sehr gut mit Relex und Kurzkupplung; nur bei V 60/261-Modellen,
wie 37650, eingebaut

T2 = Tenderkupplung, Kurzkupplung, nicht für Relex
z.B. bei 37842

T3 = Anbaukupplung für NEM-Schacht, z.B. bei 37003,
sogenannte "Klumpenkupplung", nicht für Relex

T 4 = schlanke Kupplung für NEM-Schacht, sog.
mementis-Kupplung, nur mit spez. Dekoder


Baureihe-Bestell-Nr./Erscheinungsjahr/Telex/ sonstiges

Dampfloks:

BR 01

3026 1958 T1b

BR 03

37953 2004 T2

BR 41

37921 2004 T2

BR 44

3027/30471958 T1b
37885 2003 T2
37889 2005 T2
37883 2007 T2
26558 2010 T2
29440 2011 T3
37895 2013 T3

BR 45

37455 2013 T3 Insider


BR 50

37842 2004 T2
29820 2004 T2
29821 2004 T2
37848 2008 T2
37843 2009 T2
29040 2013 T3
29640 2013 T3

BR 58

37589 2013 T3 Insider

BR 80

37046 2014 T3
37063 2020 T4

BR 81

3031 1959 T1a
30321 2000 T1b

BR 85

3709 1992 T1b
3309 1983 T1b

BR 86

3096 1971 T1b
3696 1987 T1b
33961 1997 T1
29535 2001 T1b
20537 2002 T1b
29530 2004 T1b
29531 2004 T1b
29532 2007 T1b
37862 2013 T1b Doppelpack

BR 94

37180 2020 T4




Dieselloks/
KÖF:

V 60 u.a.

3065 1963 T1a
3665 1986 T1a
3131 1989 T1b
3631 1989 T1b
3664 1993 T1b
37601 2017 T3
37650 2002 T1c
37654 2004 T1c
37655 2007 T1c
37616 2012 T3 blau/beige
37648 2001 T1c Werkslok
37600 2014 T3
37601 2017 T3
37861 2018 T4
39690 2020 T4 blau/beige
37689 2021 T4

V 280

36083 2021 T4

V 100/212

37000 2012 T3
37003 2013 T3
37008 2017 T3


V 90/290

37903 2007 T3
37906 2011 T3
37907 2013 T3 blau/beige
29290/29741 2014 T3 V290184-1 aus Startp.
37909 2017 T3

Köf

36341 2013 T3 blau/beige
26340 2011 T3
36827 2011 T3
36819 2014 T3
26602 2016 T3 (aus Zugpackung)
36344 2019 T3 blau/beige
26605 2018 T3 (aus Zugpackung)
36344 2019 T4
36345 2020 T4
26616 2023 T4 (aus Zugpackung)


Elektroloks:

E 94/194

39225 2017 T3 (die erste E-Lok -Deutsche Bundesbahn- mit Telex)


keine Telex gibt es für die Rangierloks:

DHG

MaK

V 36, 236



Wäre für Hinweise auf Fehler oder Unvollständigkeiten dankbar.

ACHTUNG: Nur Modelle Epoche III/IV für BRD aufgeführt!

Gruß
nobby


nobby5  
nobby5
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 51
Registriert am: 28.12.2013

zuletzt bearbeitet 18.01.2023 | Top

RE: Märklin Telex-Kupplung, eine Übersicht für Epochen III u. IV

#2 von Olli9988 , 29.12.2013 14:07

Es fehlt
Br 45 37455 T3


Eisenbahn spielen in 1:1 und 1:87


Olli9988  
Olli9988
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 34
Registriert am: 13.12.2009
Ort: Dortmund
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS2
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Telex-Kupplung, eine Übersicht für Epochen III u. IV

#3 von nobby5 , 29.12.2013 15:17

Vielen Dank!

Ich warte mal, was noch mitgeteilt wird und werde dann berichtigen.

Gruß
nobby


nobby5  
nobby5
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 51
Registriert am: 28.12.2013


RE: Märklin Telex-Kupplung, eine Übersicht für Epochen III u. IV

#4 von klein.uhu , 29.12.2013 17:41


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.859
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Märklin Telex-Kupplung, eine Übersicht für Epochen III u. IV

#5 von SET800 , 30.12.2013 12:55

Zitat von nobby5

Es fehlen Rangier- und Werkloks mit Telex für die Kurzkupplungen. Zurzeit ist keine passende V60/260 in rot zu erwerben! Nr. 37615 hat die alte Telex.
Gruß
nobby




Hallo,
es fehlt eine E-Lok mit elektrischer Kupplung. Da denke ich an die E80, als Akku-Lok auch im Modellbereich ohne Fahrdraht einsetzbar.

Frage: Die von Fleischmann angekündigte E60 in Ausführung AC, kann deren EL-Kupplung Waggons mit RELEX, also NEM 360, kuppeln?

Gruß


SET800  
SET800
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.453
Registriert am: 05.12.2010
Ort: Mühldorf am Inn
Spurweite H0, Z
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Telex-Kupplung, eine Übersicht für Epochen III u. IV

#6 von silz_essen , 30.12.2013 13:25

Hallo zusammen,

die Roco E80 läuft super auf C-Gleisen. Und auf der Platine sind auch schn Lötpunkte für eine Digikupplung vorhanden.

Gruß
Martin


silz_essen  
silz_essen
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.902
Registriert am: 06.05.2005


RE: Märklin Telex-Kupplung, eine Übersicht für Epochen III u. IV

#7 von kalle.wiealle , 30.12.2013 14:28

Zitat von nobby5
Hallo,
Es fehlen Rangier- und Werkloks mit Telex für die Kurzkupplungen. Zurzeit ist keine passende V60/260 in rot zu erwerben! Nr. 37615 hat die alte Telex.
Wäre für Hinweise auf Fehler oder Unvollständigkeiten dankbar.
ACHTUNG: Nur Modelle Epoche III/IV für BRD aufgeführt!
Gruß
nobby

Hallo Nobby.

Mit Auslieferung der BR 261 834-6 (ozean-blau/beige, 37616) wurde
das aller erste mal die T3-Kupplung in eine V 60 / BR 260 verbaut.
Das ist noch gar nicht so lange her / war Anfang Dezember 2012...Geduld...Geduld...
Alle anderen Schwester-Baureihen hatten danach immer die Telex-3-Kupplung
37617 (Max Bögl) Privat-Bahn / Bauunternehmen
37695 (Serie 8030 SNCB) belgische BR 260 / ex. BR 260
Danach also keine mehr mit der "guten alten Telex".

Ich denke mal...die nächsten Schwestern werden immer wieder mit der T3
ausgestattet sein...
Folgen könnte schon bald zum Beispiel die Epoche III und Epoche V (meine
Glaskugel verrät mir gerade...eine Epoche V für 2014...) Variaten
..irgendwann ist auch wieder eine "rote" für dich (und mich) mit dabei....lächel...


Grüsse, Kalle


 
kalle.wiealle
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.488
Registriert am: 13.01.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0


RE: Märklin Telex-Kupplung, eine Übersicht für Epochen III u. IV

#8 von nobby5 , 30.12.2013 17:30

Dem stimme ich zu. Ich denke auch, dass demnächst alle möglichen Loks mit der neuen Telex ausgerüstet werden; weil es jetzt so einfach ist.

Mit meinen Anmerkungen am Ende des Beitrags wollte ich eher Kritik an der Modellpolitik äußern. Nämlich, dass alte Technik zu lange überlappend angeboten wird.
Bei der Telexkupplung kommt hinzu, dass die Bedienung früher über Funktionstaste (sinnvoll: über Momenttaster), dann über F 2, dann hinten und vorne getrennt schaltbar, ein Hinweis für mangelnde Planung ist.

Gruß und guten Rutsch
nobby


nobby5  
nobby5
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 51
Registriert am: 28.12.2013


RE: Märklin Telex-Kupplung, eine Übersicht für Epochen III u. IV

#9 von SET800 , 30.12.2013 18:09

Hallo,
Telexbedienung, am besten gefällt mir es so wie mit dem elektromechanishcen Umschaltrelais über den Fahrtreglerdrehknopf. Bei Delta wurde leider der Rhytmus geändert.

gut : Vor, vor-entkupeln, rück, rück-etnkuppeln, vor......
schlecht: Vor, rück, vor-entkuppeln, rück-entkuppeln, vor....

Liebe Decoder-Entwckler, baut das dorch als programmierbare Funktionsweise so ein, für den "Siliziumherren" namens Mikroprozessor doch kein schwere Aufgabe ein Registerwert demnetsprechend auszuwerten!


Das gilt für AC-Fahrer, aufgrund der Digitalisierung ist dabei eher eine Betriebsweise wie es bei "richtigen" Loks im Maßstabb 1:1 auch üblich ist, Fahrstufenwahl unabhängig von der Fahrtrichtungswahl. Genutzt auch zum Andrücken bei Kupplungsvorgängen mit Rangierern um straff oder locker zu ermöglichen.


SET800  
SET800
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.453
Registriert am: 05.12.2010
Ort: Mühldorf am Inn
Spurweite H0, Z
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Telex-Kupplung, eine Übersicht für Epochen III u. IV

#10 von nobby5 , 14.01.2014 12:38

Habe die Liste um die Neuheiten 2014 für Epoche III/IV ergänzt:

BR 80 Ep. III - Bestell-Nr. 37046
Köf II Ep. III - Bestell-Nr. 36819
V60 Ep. III - Bestell-Nr. 37600 (die erste V 60 mit Klotztelex)


nobby5  
nobby5
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 51
Registriert am: 28.12.2013


RE: Märklin Telex-Kupplung, eine Übersicht für Epochen III u. IV

#11 von ellokfahrer ( gelöscht ) , 15.01.2014 10:10

Moin,

gab es von Märklin nicht auch die verkehrsrote 150 mit Telex T3?

oder wurde die klammheimlich verschwindibussiert?

meint
Michael


ellokfahrer

RE: Märklin Telex-Kupplung, eine Übersicht für Epochen III u. IV

#12 von kalle.wiealle , 15.01.2014 17:43

Zitat von ellokfahrer
Moin,
gab es von Märklin nicht auch die verkehrsrote 150 mit Telex T3?
oder wurde die klammheimlich verschwindibussiert?
meint
Michael

Hi Michael...

Hier werden wohl nur Epoche III und IV Fahrzeuge aufgelistet...
Ich weiss....das könnte man / sollte man auch in die Überschrift setzen...


Grüsse, Kalle


 
kalle.wiealle
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.488
Registriert am: 13.01.2010
Gleise C-Gleis
Spurweite H0


RE: Märklin Telex-Kupplung, eine Übersicht für Epochen III u. IV

#13 von nobby5 , 15.01.2014 17:49

Hallo,
ich habe hier nur Modelle der Epochen III und IV aufgelistet.

Eine verkehrsrote BR 150 gehört zu Ep. V.
Dieses Modell hatte übrigens die Bestell-Nr. 37851 und ist nicht mehr in Produktion.

Gruß
nobby


nobby5  
nobby5
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 51
Registriert am: 28.12.2013


RE: Märklin Telex-Kupplung, eine Übersicht für Epochen III u. IV

#14 von DocJ , 02.11.2019 13:52

Hallo Nobby,

Vielen Dank für deine Mühe genau das habe ich gesucht.

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen


Meine Anlage Hamm:viewtopic.php?f=15&t=153777

Bei Modelleisenbahnen bewegt sich einiges auf der Platte, aber vieles im Kopf.🇺🇦

Märklin K-Gleis, Ecos 2, ECOS Detectoren, Switchpilot, Railspeed, µCon Manager, DTC Drehscheiben Decoder, iTrain 5.1.10, Appel MacBook Pro 17",


 
DocJ
InterCity (IC)
Beiträge: 800
Registriert am: 08.08.2015
Gleise Märklin K
Spurweite H0
Steuerung ITrain
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Telex-Kupplung, eine Übersicht für Epochen III u. IV

#15 von nobby5 , 02.11.2019 19:49

Vielen Dank!


nobby5  
nobby5
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 51
Registriert am: 28.12.2013


RE: Märklin Telex-Kupplung, eine Übersicht für Epochen III u. IV

#16 von SET800 , 03.11.2019 08:27

hallo,
die neue Kupplungsbauweise des Mä-Rangiekrokodil, ist die auch im Normschacht einbaubar?

Gruß Wolfgang

Ergänzung, Rocos E80, lassen sch da ZWEI Schleifer drunter bauen für sichere Kontaktgabe?


SET800  
SET800
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.453
Registriert am: 05.12.2010
Ort: Mühldorf am Inn
Spurweite H0, Z
Stromart AC, Digital


RE: Märklin Telex-Kupplung, eine Übersicht für Epochen III u. IV

#17 von nobby5 , 03.11.2019 09:45

Der elektrische Anschluss scheint Probleme zu bereiten.
Einfach unter Suche -Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II- eingeben, siehe die dortigen Beiträge zur Kupplung.


nobby5  
nobby5
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 51
Registriert am: 28.12.2013


RE: Märklin Telex-Kupplung, eine Übersicht für Epochen III u. IV

#18 von Stummilein , 03.11.2019 16:48

Zitat von im Beitrag Märklin Telex-Kupplung, eine Übersicht für Epochen III u. IV

Der elektrische Anschluss scheint Probleme zu bereiten.
Einfach unter Suche -Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II- eingeben, siehe die dortigen Beiträge zur Kupplung.


Hallo,

womit genau scheint es elektrische Probleme zu geben?


Beste Grüße Ralf


 
Stummilein
Administrator / Foreninhaber
Beiträge: 7.250
Registriert am: 26.04.2005
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Märklin Telex-Kupplung, eine Übersicht für Epochen III u. IV

#19 von klein.uhu , 03.11.2019 17:49

Zitat von im Beitrag Märklin Telex-Kupplung, eine Übersicht für Epochen III u. IV

Einfach unter Suche -Märklin 39567 Rangier-Krokodil Ce 6/8 II- eingeben, siehe die dortigen Beiträge zur Kupplung.


Moin,

Ein direkter Link dorthin zum genauen Beitrag wäre nett gewesen!

Gemeint ist wohl die FGL-Telex (FGL = Form-Gedächtnis-Legierung) von Mementis
https://www.memetis.com/de/aktorik/
und
https://industrieanzeiger.industrie.de/t...ormgedaechtnis/
die von Märklin nicht einzeln verkauft wird.
Zitat aus obigem Link:
Die gemeinsam mit Memetis in einem iterativen Prozess erarbeitete Kupplung für die Schweizer E-Lok ist deutlich schlanker geworden, weil der FGL-Aktor den bisherigen elektromagnetischen Antrieb ersetzt hat.
Dazu gehört auch eine Elektronik / Logik der Ansteuerung, die Lizenz müsste ein anderer Hersteller erst erwerben .

Das scheint hier noch nicht bei allen angekommen zu sein.


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.859
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz