An Aus


RE: Frage zum Gleisbildstellwerk vom Schattenbahnhof

#1 von Mailator , 30.10.2015 10:40

Morsche Stummis,

ich bin gerade am Stellpult vom Schattenbahnhof. Ich habe jetzt 2 Versionen, Nr.1 aus dem SCARM Gleisplan erstellt ( die grauen Pfeile werden nicht mit gedruckt ) und Nr.2 mit Paint gezeichnet.

Frage 1: ist die Nummerierung der Gleise so glaubhaft ( übersichtlich ).
Frage 2: welche Version sieht besser aus

Fahrtrichtung der jeweiligen Gleise sind durch die Pfeile vorgegeben und die Reihenfolge der (Abstell-) Gleise folgt aufsteigend, beginnend von der Weichenstellung GERADE .
ungefähre Gleislängen:
11: 1960mm
12: 1960mm ( max. 2036mm, wenn ich halb in die Radien von Gleis 11 fahre )
21: 2617mm
22: 2825mm
23: 1875mm ( max. 1930mm, siehe Gleis 12 )
24: 1870mm ( max. 1985mm siehe Gleis 12 )

Gruß und danke NormaN


Nur, wer bei ROT fährt waas, dass mer auch bei GRIE gugge muss !


 
Mailator
InterRegio (IR)
Beiträge: 127
Registriert am: 04.09.2013
Spurweite N
Stromart Digital, Analog


RE: Frage zum Gleisbildstellwerk vom Schattenbahnhof

#2 von Mailator , 31.10.2015 15:18

Hallo Stummis,

das kommt davon, wenn man mit Software arbeitet, aber nicht aufpasst. SCARM kann doch Symbole bzw. Gleisbildstellwerke.
Was haltet ihr davon, erst mal ohne Signale, nur Weichen (rot/grün) und Entkuppler ( blau ).

Gruß NormaN

PS: die grauen Pfeile werden nicht mit gedruckt.


Nur, wer bei ROT fährt waas, dass mer auch bei GRIE gugge muss !

Dateianlage:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Dateien zu sehen

 
Mailator
InterRegio (IR)
Beiträge: 127
Registriert am: 04.09.2013
Spurweite N
Stromart Digital, Analog


RE: Frage zum Gleisbildstellwerk vom Schattenbahnhof

#3 von volkerS , 31.10.2015 15:20

Hallo Norman,
ich finde weder Version 1 noch Version 2 vorbildgerecht.
Da du ja schon mit Paint arbeitest, lade dir doch von der Web-Seite von Erbert die GBS-Symbole, die du benötigst und positioniere sie nach deinen Erfordernissen. Danach das ganze ausdrucken. Auch solltest du die Darstellung gestreckt ausführen, die 180° Kehre ist fehl am Platz.
Das ganze kann dann so aussehen.
Ich habe so einen Ausdruck dann mit einseitig klebender Folie (aus dem Bumarkt) kaschiert und auf eine Platte aufgeklebt.
Volker


volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.698
Registriert am: 14.10.2014


RE: Frage zum Gleisbildstellwerk vom Schattenbahnhof

#4 von 95er ( gelöscht ) , 03.11.2015 10:33

HIER ist als "Beigabe" eine einfache Software zum Digimoba- Gleisbildstellwerk (ehemals HEKI). Auch ohne das Stellwerk zu verwenden


95er

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz