Willkommen 

RE: Warten auf DR5000 dcc

#1 von Jett ( gelöscht ) , 12.12.2015 18:50

Hallo
Ich habe eine kleine Gleichstromanlage im Aufbau und steuere momentan mit einer Fleischmann multimaus. Ich möchte das ganze ein bisschen automatiesieren und wollte mir ne weisse z21 kaufen!!
Jetzt bin ich darauf gestossen :http://www.digikeijs.de/dr5000-dcc-multi-bus-centrale.html meine Frage lohnt sich das warten darauf?
Was ist besser vs. schlechter als bei der z21?

Danke von einem Digital anfänger.


Jett

RE: Warten auf DR5000 dcc

#2 von stephan_bauer , 12.12.2015 19:41

Hallo ?,

die DR5000 hat wesentlich mehr Anschlussmöglichkeiten.
Für wieviel würdest Du die z21 bekommen?

Eine Alternative wäre der GBMBoost:
http://www.fichtelbahn.de/gbm_index.html

Grüße
Stephan


http://www.opendcc.de/


stephan_bauer  
stephan_bauer
InterCity (IC)
Beiträge: 614
Registriert am: 18.11.2007
Spurweite Z
Stromart Digital


RE: Warten auf DR5000 dcc

#3 von Jett ( gelöscht ) , 12.12.2015 19:51

Die z21 gibt's hier :http://www.ewmb.de/product_info.php?info...a-netzteil.html für 160,00€. Was mir auch an der DR5000 gut gefällt ist das sie von Rocrail unterstüzt wird und zudem noch recht preisgünstig ist.


Jett

RE: Warten auf DR5000 dcc

#4 von stephan_bauer , 12.12.2015 21:19

Preislich ist die DR5000 dann die bessere Alternative. Wie gut sie ist, wird sich aber erst zeigen.

Nur zur Info:
Beim GBMBoost bekommst Du für fast das gleiche Geld noch 16-Railcom-fähige Belegtmelder dazu:
http://shop.fichtelbahn.de/SMD-Bausatz-GBM-Master (bei dem Preis es fehlen noch die Buchsen)
Du musst allerdings die paar Buchsen selbst einlöten und es gibt keine Netzwerk/WLAN-Schnittstelle.
Dafür ist der Bus besser und wird auch von Rocrail super unterstützt.
Du bekommst z.B. eine Verschmutzungsanzeige: http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=sensor-statistic-de

Grüße
Stephan


http://www.opendcc.de/


stephan_bauer  
stephan_bauer
InterCity (IC)
Beiträge: 614
Registriert am: 18.11.2007
Spurweite Z
Stromart Digital


RE: Warten auf DR5000 dcc

#5 von Derrick23 , 13.12.2015 20:17

Welcher Hersteller bietet denn auch BiDiB an?

Dann würde ich doch eher auf LocoNet gehen.

Zu dem Gleisverschmutzungssensor: Wie soll das denn funktionieren? Verloren werden die Pakete nur, wenn die Fahrzeuge wirklich keinen Saft mehr kriege, dann bliebe das Fahrzeug stehen. Wie groß muss denn der Ausfall sein, damit er als solcher erkannt wird?


Derrick23  
Derrick23
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.578
Registriert am: 13.08.2006
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung TwinCenter
Stromart DC, Digital


RE: Warten auf DR5000 dcc

#6 von oberlandbahn ( gelöscht ) , 13.12.2015 20:45

Zitat
Ich habe eine kleine Gleichstromanlage im Aufbau und steuere momentan mit einer Fleischmann multimaus. Ich möchte das ganze ein bisschen automatiesieren und wollte mir ne weisse z21 kaufen!!
Jetzt bin ich darauf gestossen :http://www.digikeijs.de/dr5000-dcc-multi-bus-centrale.html meine Frage lohnt sich das warten darauf?
Was ist besser vs. schlechter als bei der z21?


Ich nutze aktuell die z21 und warte auch schon auf die DR5000 von Digikeijs. Ich denke, daß ich sie nach Auslieferung auch recht zügig bekomme, um sie ausgiebig zu testen, vor allem auch in Verbindung mit Rocrail. Ob sie dann meine z21 ersetzt, bleibt abzuwarten.

Servus sagt DschiKäy


oberlandbahn

RE: Warten auf DR5000 dcc

#7 von Jett ( gelöscht ) , 13.12.2015 21:02

Zitat von oberlandbahn

Zitat
Ich habe eine kleine Gleichstromanlage im Aufbau und steuere momentan mit einer Fleischmann multimaus. Ich möchte das ganze ein bisschen automatiesieren und wollte mir ne weisse z21 kaufen!!
Jetzt bin ich darauf gestossen :http://www.digikeijs.de/dr5000-dcc-multi-bus-centrale.html meine Frage lohnt sich das warten darauf?
Was ist besser vs. schlechter als bei der z21?


Ich nutze aktuell die z21 und warte auch schon auf die DR5000 von Digikeijs. Ich denke, daß ich sie nach Auslieferung auch recht zügig bekomme, um sie ausgiebig zu testen, vor allem auch in Verbindung mit Rocrail. Ob sie dann meine z21 ersetzt, bleibt abzuwarten.

Servus sagt DschiKäy



Die paar tage kann ich noch warten ist ja bald "mitte Dezember". Ich freu mich schon auf deinen Bericht, da ich auch Rocrail als Soft im Kopf habe.


Jett

RE: Warten auf DR5000 dcc

#8 von stephan_bauer , 13.12.2015 21:41

Zitat von Derrick23
Welcher Hersteller bietet denn auch BiDiB an?

Dann würde ich doch eher auf LocoNet gehen.

Zu dem Gleisverschmutzungssensor: Wie soll das denn funktionieren? Verloren werden die Pakete nur, wenn die Fahrzeuge wirklich keinen Saft mehr kriege, dann bliebe das Fahrzeug stehen. Wie groß muss denn der Ausfall sein, damit er als solcher erkannt wird?


Tams bietet BiDiB-Komponenten an.
LocoNet ist deutlich beschränkt im Vergleich zu BiDiB.
Bei der Gleisverschmutzungerkennung werden die fehlerhaft empfangenen DCC-Paket gezählt und per Railcom gemeldet.

Grüße
Stephan


http://www.opendcc.de/


stephan_bauer  
stephan_bauer
InterCity (IC)
Beiträge: 614
Registriert am: 18.11.2007
Spurweite Z
Stromart Digital


RE: Warten auf DR5000 dcc

#9 von Derrick23 , 13.12.2015 22:36

Welche Vorteile bietet BiDiB gegenüber Loconet?


Derrick23  
Derrick23
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.578
Registriert am: 13.08.2006
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung TwinCenter
Stromart DC, Digital


RE: Warten auf DR5000 dcc

#10 von Ulf325 , 14.12.2015 10:08

Zitat von Derrick23
Welche Vorteile bietet BiDiB gegenüber Loconet?


Loconet ist nur ein Zubehörbus, BidiB umfaßt (im Prinzip) alle Komponenten die am DCC Signal hängen
Hauptvorteil: setzt voll auf 2-Wege Kommunikation, Busteilnehmer melden sich automatisch an, Befehle müssen nicht dauernd wiederholt werden, dadurch ist Platz im Datenstrom für neue Funktionen an die heute noch gar keiner denkt
So richtig ausspielen kann BidiB seine Vorteile aber bisher nur auf großen und flexiblen Anlagen (-> Modultreffen)

Die DR5000 interessiert mich auch ein wenig, klingt ja gar nicht schlecht. Wenn es nun noch eine Stellwerk-App dazu gäbe (fahren muss nicht sein) wäre das Teil echt inbteressant

Im Moment freilich komme ich mit der z21+Booster locker hin


Mit freundlichen Grüßen: Ulf

2L DCC + Roco Z21 + Rocrail
Meine Anlage
Modelleisenbahnfreunde Magdeburg


 
Ulf325
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.344
Registriert am: 06.12.2014
Ort: Magdeburg
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Warten auf DR5000 dcc

#11 von Derrick23 , 14.12.2015 20:38

Über Loconet kann ich aber doch genauso gut fahren und schalten, und für DCC muss ich nunmal den Railsync mitgeben, ansonsten würde ja der Timeout nicht funktionieren!


Derrick23  
Derrick23
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.578
Registriert am: 13.08.2006
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung TwinCenter
Stromart DC, Digital


RE: Warten auf DR5000 dcc

#12 von stephan_bauer , 14.12.2015 21:14

Hier gibt es Infos zu BiDiB:
http://bidib.org/bidibus/intro.html
http://bidib.org/bidibus/xtra_info.html
Hier auf der Startseite gibt es unten rechts einige Artikel aus Magazinen:
http://www.fichtelbahn.de/index.html

Das führt jetzt aber weit weg vom Thema.

Grüße
Stephan


http://www.opendcc.de/


stephan_bauer  
stephan_bauer
InterCity (IC)
Beiträge: 614
Registriert am: 18.11.2007
Spurweite Z
Stromart Digital


RE: Warten auf DR5000 dcc

#13 von Bahner21 , 21.12.2015 13:34

Hallo,

laut der Internetseite http://www.digikeijs.de/dr5000-dcc-multi-bus-centrale.html von Digikeijs erfolgt die Auslieferung ca. ab 18.01.2016...

Also heißt es weiter warten ...


Gruß

Maik


 
Bahner21
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 62
Registriert am: 01.11.2012


RE: Warten auf DR5000 dcc

#14 von 20gustaf04 , 06.01.2016 21:08

Hi,
jetzt steht nur noch Januar 2016, also unbestimmt. Bin gespannt.


20gustaf04  
20gustaf04
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert am: 19.12.2015


RE: Warten auf DR5000 dcc

#15 von Jett ( gelöscht ) , 14.01.2016 21:28

Kann ja nicht mehr lange dauern: https://www.facebook.com/Digikeijs/?fref=nf


Jett

RE: Warten auf DR5000 dcc

#16 von Derrick23 , 22.01.2016 19:57

Da bisher wohl bis auf Roco und Fleischmann niemand weis, wie die WLAN Multimaus arbeitet, gestaltet sich die Beantwortung der Frage wohl recht schwierig.

Technisch möglich ist es vielleicht, ich würde aber behaupten, dass es ohne PC dazwischen nicht geht!


Derrick23  
Derrick23
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.578
Registriert am: 13.08.2006
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung TwinCenter
Stromart DC, Digital


RE: Warten auf DR5000 dcc

#17 von Franken-Bahner , 22.01.2016 22:25

Aktuell wirst du im Rocrail-Forum unterrichtet,
dort schreibt auch der Entwickler.
siehe: Zentralen: Digikeijs DR5000 DCC Zentrale


Mit freundlichen Grüssen aus Unterfranken - der Franken-Bahner


 
Franken-Bahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 150
Registriert am: 18.10.2010
Spurweite H0, N
Stromart DC


RE: Warten auf DR5000 dcc

#18 von 20gustaf04 , 27.01.2016 19:52

Na super!
Status: ausverkauft !


20gustaf04  
20gustaf04
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert am: 19.12.2015


RE: Warten auf DR5000 dcc

#19 von Bahner21 , 27.01.2016 20:01

Bei 250 Stück Erstlieferung und einiger Händlerseitiger Vorbestellungen war das abzusehen...


Gruß

Maik


 
Bahner21
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 62
Registriert am: 01.11.2012


RE: Warten auf DR5000 dcc

#20 von 20gustaf04 , 28.01.2016 08:54

Habe gestern um 20:30Uhr einfach mal ein Ticket aufgemacht, in dem Ich fragte ob ich bei der ersten Charge dabei bin. Antwort kam nicht mal 2 Stunden später: Die DR5000 soll diese Woche noch an mich ausgeliefert werden.

Sehr schnelle Reaktionszeit auf meine Anfrage. Habe Hoffnung, dass ich bis Ende kommender Woche die DR5000 mit anderen bestellen Teilen bekomme.
--Guido


20gustaf04  
20gustaf04
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert am: 19.12.2015


RE: Warten auf DR5000 dcc

#21 von Jett ( gelöscht ) , 28.01.2016 14:50

Zitat
Sehr schnelle Reaktionszeit auf meine Anfrage. Habe Hoffnung, dass ich bis Ende kommender Woche die DR5000 mit anderen bestellen Teilen bekomme.
--Guido


Na da kann ich mich doch sicher auf einen kurzen Testbericht freuen . :
Gruß Jett


Jett

RE: Warten auf DR5000 dcc

#22 von 20gustaf04 , 04.02.2016 12:13

Hi,

die DR5000 kam gestern. Konnte aber noch nicht viel testen. Vielleicht am Wochenende.

Was ich sagen kann ist, dass die Konfigurationssoftware (GUI) noch sehr buggy ist. Will sagen, dass viele Konfigurationsoptionen einfach nicht gehen oder eingebaut sind ("coming soon"-Medung). Auch habe ich Probleme das Teil an Rocrail anzuflanschen. Versuchte es über Raspbian mittels Loconet USV/LAN erfolglos, auch Xpressnet LAN ging nicht. Einzig über Xpressnet USB funktionierte bei mir die Kommunikation, natürlich ohne Weichen, Rückmelder usw. mit einzubinden ist dies ggw. nicht sehr aussagekräftig.

Was mich aber am meisten nervt ist, dass es keine deutsche/englische Dokumentation gibt - außer ein kurzes viersprachiges "quick start" - auf deren Basis man sich durchhangeln kann. Es gibt eine Doku, die aber löchrig ist (weiße Seiten) und auf niederländisch. Da die GUI nicht sehr intuitiv ist nützt mir die ganze Theorie nicht viel.

Eine Sache fand ich aber gut. Ich machte einen Support-Ticket auf, mit dem Thema "GUI kann keine Netzwerkeinstellungen vornehmen". Eine Antwort kam 20 Minuten später. Hat zwar erstmal nicht geholfen, aber es lässt zumin. hoffen.


Grüße,
--Guido


20gustaf04  
20gustaf04
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert am: 19.12.2015


RE: Warten auf DR5000 dcc

#23 von Bahner21 , 04.02.2016 14:03

Moin zusammen,
Bei mir kam gerade der DHL-Mann mit der DR5000...
Heute Abend nach der Arbeit werde ich mal versuchen, sie an meine Anlage anzuschließen und mit TrainController zu verbinden ...
Bis dahin erstmal


Gruß

Maik


 
Bahner21
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 62
Registriert am: 01.11.2012


RE: Warten auf DR5000 dcc

#24 von 20gustaf04 , 05.02.2016 11:58

Hi,

Zitat
Eine Sache fand ich aber gut. Ich machte einen Support-Ticket auf, mit dem Thema "GUI kann keine Netzwerkeinstellungen vornehmen". Eine Antwort kam 20 Minuten später. Hat zwar erstmal nicht geholfen, aber es lässt zumin. hoffen.


Da vom Support nichts mehr kam, habe ich weiter versucht. Über die GUI kann ich jetzt die WLAN- und LAN-Einstellungen ändern. Musste nur die zuvor über das Webinterface konfigurierte LAN-Adresse nutzen, WLAN geht einfach nicht. Nachdem ich jetzt aber über LAN zugreife, kann ich Rocrail über alle Modi an die Zentrale anbinden. Vielleicht ist diese Info für den einen oder anderen Nutzbar.

Meine Multimaus wurde auch erkannt. Habe hoffnung, dass alles soweit geht wenn ich morgen die Zentrale an meinen Testanlage anschließe.

LG,
--Guido


20gustaf04  
20gustaf04
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert am: 19.12.2015


RE: Warten auf DR5000 dcc

#25 von Bahner21 , 06.02.2016 00:00

Hallo zusammen,
ich konnte letzte Nacht ausgiebig testen und probieren und hatte nach gut 1h den Status erreicht, dass TrainController Silver, die DR5000 und meine Multimaus miteinander kommunizierten und arbeiteten...

Die "Anleitung" von Digikeijs ist nunja, sagen wir mal, sie ist einfach nur da...
Die COM-Port Beschreibung passt nur dann, wenn der Computer auch zufällig die gleichen Ports rausgibt...

Da es im Aufbauversuch immer wieder zu abstürzen seitens der DR5000 kam, hab ich mich für mich folgende Anschlussreihenfolge umgesetzt, womit ich bisher recht fehlerfrei arbeiten kann:
1. DR5000 mit Strom versorgen
2. DR5000 via USB mit dem PC verbinden
3. Konfig-Software auf PC starten und warten bis sich alles initialisiert hat
4. TrainController starten und Verbindug herstellen.

Loks/Weichen/Signale kann ich alle steuern, sei es via TC oder mit der Multimaus...
Was ich bisher nicht umsetzen konnte war die Anbindung der Rückmelder...
Am LocoNet Ausgang hab ich die DR4088LN-CS und daran 2 weitere 4088 mittels S88 verbunden.

Die Anleitung zum programmieren ist finde ich sehr widersprüchlich...
Muss ich dort nun alle Rückmeldeanschlüsse einprogrammieren, sprich 1-48 oder Nur 1-16?
Oder liegt es daran, dass der LocoNet Bereich noch nicht eingerichtet ist? Laut Anleitung soll er ja funktionieren...

Vielleicht hat ja jemand ähnliche Probleme und könnte seine Hilfe anbieten

Was mit der Multimaus und der DR5000 noch nicht so gut klappt ist, wenn ich an der Multimaus den "Nothalt" bzw. "Stop" drücke, habe ich die Zentrale bisher nicht mehr in den Fahrbetrieb bekommen... Nur ein kompletter Neustart half um wieder fahren zu können...
Ich werde am Wochenende weiter testen und vlt. ja noch eine Lösung für das Rückmeldeproblem finden.

Ich hoffe, dass hilft zum Einstieg erstmal


Gruß

Maik


 
Bahner21
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 62
Registriert am: 01.11.2012


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 161
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz