Willkommen 

RE: M-Gleis H0-Gebirge

#26 von WINKI ( gelöscht ) , 10.04.2016 18:22

Hallo,

hier noch einige Impressionen über den derzeitigen Bauzustand der Modellanlage.
Es gibt noch viel zu tun, packen wir es an.

VG Udo









































WINKI

RE: M-Gleis H0-Gebirge

#27 von WINKI ( gelöscht ) , 14.04.2016 19:59

Hallo Stummi's,

so die Gärtnerei mit dem Erdbeerverkaufsstand ist nun fertig ,bis auf die Blumen für die Gärtnerei, die kommen demnächst aus Holland.
Der erste Schritt für den Aufgang zum Bahnhof und in die Kleinstadt ist nun gemacht. Das Bahnsteig und Bahnhofsareal muss noch ein bischen warten.
Erst werden die Gleise fertiggeschottert.

Gruß Udo








WINKI

RE: M-Gleis H0-Gebirge

#28 von WINKI ( gelöscht ) , 16.04.2016 19:58

Hallo Stummis.

im Moment ist nur Gleisschotterung angesagt. Daher geht nicht viel an der weiteren Planung. Habe durch das schottern etwas Zeit einige Bilder zuerstellen. Hier die Pics mit verschiedenen Eindrücken der Anlage.

Gruß Udo
























WINKI

RE: M-Gleis H0-Gebirge

#29 von WINKI ( gelöscht ) , 17.04.2016 16:04

Hallo Stummis,

noch schnell einige Bilder von Kleinen Bau-Schritten, so langsam wird die Anlage bevölkert .
die Gleisschotterung hat im Moment noch Vorang da, dies eine Arbeit ist die Zeit beansprucht.
Man beachte die Kiste Bier bei den Bauarbeitern, eine Kiste Rothaus aus dem Schwarzwald

Gruß Udo


















WINKI

RE: M-Gleis H0-Gebirge

#30 von WINKI ( gelöscht ) , 17.04.2016 19:46

Hallo Stummis,

zum Sonntagabend noch mal Bilder für die Freaks. der erste Bahnsteig im oberen Bahnhofsbereich wurde heute Nachmittag gesetzt. Material des Bahnsteig ist Styrodur. Angepasst des es genau mit den Trittstuffen der Personenanhänger passt. Der Bahnsteig bleibt offen, es kommt später noch die entsprechenden Bahnsteigleuchten dazu. Sowie die Fußgangerübergänge vom Bahnhof zu den Bahnsteigen.
Die Weichen und der erste Bahnsteig sind eingeshottert und entsprechen begrünt. die Weichen sind durch das Beflockungsmaterial sehr schlank gehalten, so das die Wölbung der Magnetspule nicht mehr zu sehen ist.
War eine ziemlich aufwendige Geschichte.Aber denke hat sich gelohnt. Funktions-und Fahrprfüng im neuen Bereich bestanden.

Schönen Sonntagabend
Gruß Udo










WINKI

RE: M-Gleis H0-Gebirge

#31 von Heichtl , 17.04.2016 22:42

Hallo Udo,

das Schottern und bisl "Grün" hinzufügen ist dir sehr gut gelungen
So kommt das M-Gleis richtig schön rüber und unterscheidet sich kaum zu den neueren Gleisen!
Hoffe, dass ich das mal annähernd so hinbekommen werde wie du!

Mach weiter so!
Freu mich auf die nächsten Bilder!

Gruß
Matthias


M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen


vorherige [url= viewtopic.php?f=64&t=125357]M-Gl.-Anlage[/url]


 
Heichtl
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.596
Registriert am: 19.01.2014


RE: M-Gleis H0-Gebirge

#32 von WINKI ( gelöscht ) , 17.04.2016 22:48

Hallo Matthias,

Danke für die Lorbeeren. Das Schwierige kommt noch, die Schwellen im Innenbereich, werde hier Spur N oder Z Scotter verwenden, der ist noch feiner und trägt nicht zu stark auf.

Du wirst es an den nächsten Bilder sehen. Was macht deine Nebenstrecke für Fortschritte.,

Gruß Udo


WINKI

RE: M-Gleis H0-Gebirge

#33 von Heichtl , 17.04.2016 22:53

Momentan gibts da leider nichts neues, da ich in den letzten Tagen kaum Zeit hatte und ansonsten an der Hauptbahn kleinere Verbesserungen vorgenommen habe, welche mich länger wie gedacht mal wieder beschäftigt haben

Hast du eigentlich den Weichenzungenbereich auch geschottert?
Sieht nämlich fast so aus.

Matthias


M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen


vorherige [url= viewtopic.php?f=64&t=125357]M-Gl.-Anlage[/url]


 
Heichtl
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.596
Registriert am: 19.01.2014


RE: M-Gleis H0-Gebirge

#34 von WINKI ( gelöscht ) , 18.04.2016 07:15

Hallo Mathias,

die Weichen Zungen bleiben frei, denke das wird zu schwierig und ruft nur Probleme hervor.
ES wird aber so weit wie möglich an die Zunge herangeschottert.

Gruß Udo


WINKI

RE: M-Gleis H0-Gebirge

#35 von WINKI ( gelöscht ) , 19.04.2016 17:56

Hallo Matthias,

hier das weitere Vorhaben der M-Gleisanlage. Das Zimmer habe ich soweit schon ausgeräumt. Platz für den 2 Teil Länge 2,69m Breite links 1,25m hinten rechts 1,50m. hier kommt der SBH mit dem BW rein und etwas Rangierbahnhof.Das ganze soll mit einer entsprechenden Brücke verbunden werden.
Da nun letzendlich dann die ganze Zimmerdecke Himmel geben wird, muss ich mir hier noch einiges einfallen lassen. Die Rahmen-Modulbauweise wird sicherlich im laufe des Herbst enstehen, dazu wird die Decke dann mit dem Himmel fertiggestellt. Planen kann man viel und träumen auch. Bin mal gespannt wie es sich realisieren lässt.

Hier mal vorab die Bilder der anderen Zimmerseite.

Gruß Udo





WINKI

RE: M-Gleis H0-Gebirge

#36 von WINKI ( gelöscht ) , 19.04.2016 19:32

Hi Matthias,

hier noch ein paar Eindrücke vom Gleisschottern und etwas Grün einbringen. durch das begrünen der Zwischenräume, kann man die Weichen und DKW sehr schlank darstellen. Ist zwar ein richtiges rumgefrimmel aber es hat sich doch gelohnt. Den unteren Teil habe ich nun bis auf die Schwellen im Innenbereich durch. Jetzt gehts oben weiter ......

Gruß und eine Schöne Woche










WINKI

RE: M-Gleis H0-Gebirge

#37 von Heichtl , 19.04.2016 23:42

Hallo Udo,

was du aus "unserem" Metallgleis rausholst, ist echt eine Klasse für sich!!!
Daran werd ich mich orientieren bzw als Vorlage nehmen!

Hast du wegen deiner Erweiterung schon einen konkreten Plan, den du uns zeigen willst bzw zur Diskussion vorab präsentieren möchtest?

Gruß
Matthias


M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen


vorherige [url= viewtopic.php?f=64&t=125357]M-Gl.-Anlage[/url]


 
Heichtl
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.596
Registriert am: 19.01.2014


RE: M-Gleis H0-Gebirge

#38 von WINKI ( gelöscht ) , 20.04.2016 11:55

Hallo Matthias,

bin noch am ändern und planen, da die Brücke als Verbindung eine Herausforderung für das M-Gleis ist. Ich werde rechtzeitig Skizzen einstellen.
Du hast es richtig erkannt ,es ist schon begeisternd was man aus "unserem M-Gleis " raus kitzeln kann. ich bin damit ,so wie du aufgewachsen.
es ist alles eine Frage der Einstellung zum M-Gleis. Ich denke das wir uns mit unserem Gleisbau nicht verstecken brauchen.

Gruß Udo


WINKI

RE: M-Gleis H0-Gebirge

#39 von Heichtl , 20.04.2016 20:00

Hallo Udo,

sonst kannst ja wegen der Brücke doch mal aufs K-Gleis ausweichen...nur für das Stück der Brücke natürlich...

Gruß
Matthias


M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen


vorherige [url= viewtopic.php?f=64&t=125357]M-Gl.-Anlage[/url]


 
Heichtl
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.596
Registriert am: 19.01.2014


RE: M-Gleis H0-Gebirge

#40 von reppi , 20.04.2016 21:11

Hallo Udo,

da hast du ja eine tolle M-Gleis Welt erschaffen, mit abwechslungsreichen Strecken.


Zitat von WINKI
Ich denke das wir uns mit unserem Gleisbau nicht verstecken brauchen.



Keineswegs, das Gegenteil ist der Fall! Was mich jetzt noch interessieren würde: Wo setzt du denn den Übergang von "alt zu neu" an? Oder hab ich das überlesen?
Viel Spaß mit der Planung und später mit dem Ausbau. Bitte halte uns auf dem Laufenden.

Schöne Grüße,

Jan


reppi  
reppi
InterRegio (IR)
Beiträge: 167
Registriert am: 20.11.2006


RE: M-Gleis H0-Gebirge

#41 von WINKI ( gelöscht ) , 20.04.2016 22:17

Hallo Jan,

die beiden Anlagen werden mit einer Brücke verbunden, das M-Gleis wird auch imSBH und BW weiterverbaut. Ich bringe in den nächsten Tagen eine Skizze in den Thread ,damit man erkennt wie die Verbindung zur andere Anlage hergestellt wird. Eins vorab die Brücke ist ca 90 cm hoch. etwa 1,50m gestreckte Länge und 2 spurig.


VIele Grüße Udo


WINKI

RE: M-Gleis H0-Gebirge

#42 von WINKI ( gelöscht ) , 21.04.2016 20:35

Hallo Stummis,

hier meine neuste Erunngenschaft, die BR 94 mit Esu Decoder. Ist noch nicht ganz fertig, Es fehlen die digitalen Kupplungen und der Rauchgenerator.
Die Kleine ist richtig gut unterwegs.

Gruß Udo


WINKI

RE: M-Gleis H0-Gebirge

#43 von WINKI ( gelöscht ) , 03.05.2016 18:31

Hallo Stummis,

Derzeit gibts nich viel Neues, endlich konnte ich de rechten hinteren Gebirgszug fertigstellen.
Die Grundlage mit Gipsbinden wurde geschaffen. Mit Modellgips noch etwas ausformen, danach die Gestaltung der
Gebirgslandschaft noch vollenenden,somit gehört die größte Baustelle dan bald der Vergangenheit an.

Gruß Udo




WINKI

RE: M-Gleis H0-Gebirge

#44 von WINKI ( gelöscht ) , 16.05.2016 16:01

Hallo ,

habe den Bergrücken soweit vorbereitet ,für die Nadelbäumme. Sichtseite ist begrünt mit Bodendeckern versehen,
Etwas Gestein eingearbeitet ,der Zaun gesetzt. Die Rückseite wird mit Foliage versehen, da diese nicht einsehbar ist.
Werde aber versuchen nach Fertigstellung einige Bilder der Rückseite zu erstellen.

VG Udo

Bergrücken






WINKI

RE: M-Gleis H0-Gebirge

#45 von WINKI ( gelöscht ) , 19.05.2016 21:32

Hallo Stummis,

der Bergrücken mit Rückseite ist soweit durch, Nadelbäume gesetzt. Die Rückseite noch mit Gebirgsschotter und Gleisschotter versehen, dann ist die größte Baustelle auf der MOBA fertig.

Hallo Matthias, die Rückseite ist ein Schlussstein der eingesetzt wird. wenn die Schotterung durch ist ,kann man dies nicht mehr erkennen.

Hier die Bilder vom Baufortschritt der Landschaftsgestaltung.

VG Udo




































WINKI

RE: M-Gleis H0-Gebirge

#46 von WINKI ( gelöscht ) , 21.05.2016 09:10

Hallo Stummis,

hier die BR 36 4.2 KEPV kurz vor dem Tunnel und zurück ins Preußenland.......

Schöne Grüße aus dem Voralpenland.
Udo










WINKI

RE: M-Gleis H0-Gebirge

#47 von hajoscho ( gelöscht ) , 21.05.2016 15:12

Hallo Udo,

als Kombibauer ( C- und M-Gleis ) kann ich nur sagen: .

Hier kann man wieder sehen, was aus den alten M-Gleisen herauszuholen ist. Werde den Fortschritt weiter beobachten.

Schönes Restwochenende

Hans


hajoscho

RE: M-Gleis H0-Gebirge

#48 von WINKI ( gelöscht ) , 21.05.2016 20:51

Hallo Hans,

danke für die nette Worte, du weisst ja wie aufwendig es ist das M-Gleis in Szene zu bringen. Aber in dem Gleis stecken so viele Möglichkeiten.
Der Fahrbetrieb ist rein digital ,alles andere wird Analog geschaltet. Habe auch die Automatisierung vollig aussen vorgelassen. Kann im Moment mit der Roco Multimaus 4-5 Züge bediene. Ab Weihnachten geht dies dann weiter mit der EKOS von Esu inkl. Mobilteil. Die Anlage erstreckt sich nach einiger Umplanung als Diorama auf der gegenübeliegenden Seite aus. Über das Diorama habe ich dann zusätzlich 20m Gleis mehr. so das im Dioramen- Bahnhof auch Züge mit einer Länge von ,170 m ein und ausfahren werden,dass Diorama wird mit der Gebirgsanlage über eine herausnehmbare Brücke verbunden, alles mit M-Gleis.
Aber zuvor muss der Gebirgsteil fertig sein. Die Gebirgsanlage wird noch komplett verkleidet, und mit einer 3-D Landschaftsplastik eingefasst, so das der Betrachter die Anlage als ein Stück von oben bis unten empfindet. es werden hier zu einige Hauser halbiert und eingearbeitet. Bin mal gespannt.
in den nächsten Tagen fertige ich die Verkleidung aus Styrodur. Stelle für alle natürlich Bilder ein.

Bis dahin ersteinmal ein schönes We, bei dem Wetter gehe ich Hubschrauber fliegen.

VG Udo


WINKI

RE: M-Gleis H0-Gebirge

#49 von WINKI ( gelöscht ) , 23.05.2016 19:16

Hallo Stummi's,

bei dem Regenwetter, heute Nachmittag noch etwas im Gebirge geschottert. Hier die ersten Bilder,

Ein kleines You Tube ist auch dabei, Tristan ins Hochgebirge. Auf der fährt zum Tal kommt es im Tunnel wahrscheinlich zum Wildunfall mit einer Bergziege. Es ist ein letztes blöcken z hören.
Bitte das Video zum Schluss nicht allzu Ernst nehmen.

VG Udo







https://www.youtube.com/watch?v=fiLCpiPJKyw


WINKI

RE: M-Gleis H0-Gebirge

#50 von WINKI ( gelöscht ) , 25.05.2016 16:49

Ein Hallo an Alle,

hier noch einige Impressionen vom Gebirgsbahnhof. die Gleisschotterung ist soweit abgeschlossen.
Der Innenschwellenbereich folgt dann im Spätherbst.

Bilder Gebirgsbahnhof




















VG Udo


Brumfda hat sich bedankt!
WINKI

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 162
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz