Willkommen 

RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#1 von 81013-5 , 29.12.2017 09:53

Hallo Zusammen,

Hier möchte ich euch meine Anlage Heintrup Vorstellen.
Heintrup ist ein fiktiver Ort irgendwo zwischen Münster und Hamm
Zurzeit ist Heintrup eine Mini Moba im Wohnzimmer auf 2,5x1,15m.
Das Wohzimmer ist momentan der einzig Raum im Haus mit genügend Platz
Die anlage gibt es Seit 10 Jahren und 5 Tagen, erst mit Delta Steuerung seit 3 Jahren Digital. Geschaltet wir Analog bzw. Ein Paar Weichen noch per Hand
Moentan sind im BW Heintrup 7 Loks Stationiert 2 Analog die werden aber in den Nächsten Wochen Digitalisiert.
Dass soll erstmal genug der Rede sein jetzt folgen Bilden:











PS: Die Bilder sind 2 Monate alt heute nachmittag werde ich neue Machen.

Bis nachher,
Kelvin


Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393

Meine Instagram seite (Alles rund um Maschinen, Technik und Züge)

https://www.instagram.com/ostkelvin/?hl=de


81013-5  
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert am: 28.12.2017


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#2 von 81013-5 , 29.12.2017 13:45

Hallo ,liebe Stummikollegen,

Hier die Versprochenen Bilder:

Wir befinden uns auf der Zechenstraße Richtung Betriebswerk:


80 030 Bekommt derweil Wasser


und Rangiert ins BW um an der Fotoveranstaltung zum Jubiläum Teilzunehmen:


Die Veranstaltung aus der Luft:


Die Gesamtsituation:


zum Schluss habe ich noch den Ortsnahmen am Stellwerk Befestigt:


wobei mir immer noch Schleierhaft ist wie sich Stellwerker Ernst bei dem Gehalt den Karmann Ghia Leisten kann?

Gruß,
Kelvin


Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393

Meine Instagram seite (Alles rund um Maschinen, Technik und Züge)

https://www.instagram.com/ostkelvin/?hl=de


81013-5  
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert am: 28.12.2017


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#3 von 81013-5 , 31.12.2017 14:09

Hallo ,liebe Stummikollegen,

Ich wünsche allen einen guten Rutsch und für das Jahr 2018 viel Segen, Gesundheit und Glück.



LG,
Kelvin


Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393

Meine Instagram seite (Alles rund um Maschinen, Technik und Züge)

https://www.instagram.com/ostkelvin/?hl=de


81013-5  
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert am: 28.12.2017


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#4 von nuppi , 06.01.2018 17:07

Hallo Kelvin

Bin gerade auf deine Anlage gestoßen. Sieht doch schon ganz vielversprechend aus. Du wirst auch bestimmt irgendwann mehr platz finden.

Und um deine frage zu beantworten: vielleicht hat sich Ernst den Karmann ja auch gebraucht gekauft.

Gruß Norbert


Liebe Grüße aus Rünthe
Norbert


Meine M - Gleisanlage Kleinstadt Nuppi

viewtopic.php?f=64&t=121984

Wenn Bier keine Antwort ist, ist die Frage UNWICHTIG.


 
nuppi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 342
Registriert am: 21.12.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#5 von 81013-5 , 06.01.2018 17:46

Hallo Norbert,
Schön das dier meine Anlage Gefällt
Den Platz bekomme ich in 2Jahren dann kann ich bei uns im 2 Stock einziehen.
Gruß,
Kelvin


Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393

Meine Instagram seite (Alles rund um Maschinen, Technik und Züge)

https://www.instagram.com/ostkelvin/?hl=de


81013-5  
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert am: 28.12.2017


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#6 von 81013-5 , 21.01.2018 17:28

Hallo Stummikollegen,

Heute wollte ich mein Beiden Analogen Märklin Loks 3304 (BR 80) und 3372 (V 100) Digitalisieren.
Doch passt bei der 3304 der neue HLA nicht passt.
Ich habe wie im Buch einstieg in Märklin Digital die Mehrzugsteuerung den HLA 60944 gekauft doch er Passt nicht
Da muss wohl der 60941 rein.
Doch jetzt zu den Bildern.

Die für den umbau benötigten Teile zusammen Ca. 230€
Sollten eigentlich auch Kurzkupplungen werden aber Licht hatte keine mehr



Die geöffnete 3304



Der Ausgebaut Motor welchen HLA Brauche ich ?



Die umgebaute V100



Auf Große Fahrt:










Die 80/81er Doppeltraktion:




Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393

Meine Instagram seite (Alles rund um Maschinen, Technik und Züge)

https://www.instagram.com/ostkelvin/?hl=de


81013-5  
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert am: 28.12.2017


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#7 von nuppi , 22.01.2018 07:38

Hallo Kelvin
Man sieht es geht voran. An einen solchen Digitalumbau habe ich mich noch nicht herangetraut.

Gruß Norbert


Liebe Grüße aus Rünthe
Norbert


Meine M - Gleisanlage Kleinstadt Nuppi

viewtopic.php?f=64&t=121984

Wenn Bier keine Antwort ist, ist die Frage UNWICHTIG.


 
nuppi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 342
Registriert am: 21.12.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#8 von 81013-5 , 22.01.2018 09:05

Hallo Norbert,

Das umbauen ist garnicht Schwer und auf You Tube git es tolle Anleitungen
Einziger nachteil: Der Neue Motor ist etwas Breiter als der alte ich musste etwas am rahmen wegfräsen!

Gruß,
Kelvin


Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393

Meine Instagram seite (Alles rund um Maschinen, Technik und Züge)

https://www.instagram.com/ostkelvin/?hl=de


81013-5  
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert am: 28.12.2017


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#9 von 81013-5 , 28.01.2018 16:14

Hallo Liebe Stummikollegen,

Gestern konnte ich den Motor für die 3304 Abholen und heute wurde die Lok erfolgreich Digitalisert
Nur der Sound ist noch zu Laut und muss noch programmiert werden.
Doch als ich gerade die Kamera holen wollte fiel mein Lichttrafo runter und seit dem geht nichts mehr außer fahren
Den Fehler sehe ich aber nicht deshalb alles auf Anfang die nächsten Wochenenden werden zum verkabeln genutzt dabei kann ich endlich alles vernünftig verdrahten.

Gruß,
Kelvin


Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393

Meine Instagram seite (Alles rund um Maschinen, Technik und Züge)

https://www.instagram.com/ostkelvin/?hl=de


81013-5  
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert am: 28.12.2017


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#10 von roschi , 28.01.2018 19:13

Hallo Kelvin,
heute kommt mein erster Gegenbesuch. Klein, kompakt - vielleicht etwas überladen - wenn es um Fahrspaß geht, dann ist es aber ein guter Anfang. Vor allem das digitale Händchen, welches zum Vorschein kommt im Umgang mit der Digitalisierung analoger Loks: chapeau.

Zitat
Sollten eigentlich auch Kurzkupplungen werden aber Licht hatte keine mehr

Bei Märklin ist 7203 (50 Stck.) lieferbar. Bestellungen bei Licht laufen meist fix. Das mit dem Lichttrafo geht auf Murphy.

Werde dran bleiben!
LG Roschi


_____________________________________
Schaut auf mein Bauprojekt: viewtopic.php?f=64&t=86882

oder auch nicht.


 
roschi
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.678
Registriert am: 19.12.2011


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#11 von nuppi , 28.01.2018 19:16

Hallo Kelvin
Das ist natürlich ein Dilemma. flaster:
Ich hoffe das du den Fehler ganz schnell findest.

Liebe grüße aus Rünthe
Norbert


Liebe Grüße aus Rünthe
Norbert


Meine M - Gleisanlage Kleinstadt Nuppi

viewtopic.php?f=64&t=121984

Wenn Bier keine Antwort ist, ist die Frage UNWICHTIG.


 
nuppi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 342
Registriert am: 21.12.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#12 von 81013-5 , 28.01.2018 19:58

Hallo Zusammen,

Der Fehler wurde gefunden mehrere kabel sind an den Lötstellen Abgerissen und die Hauptleitung hat wohl einen Kabelbruch.

@ Roschi

Ich habe leider keinen platz mehr sonst würde ich es nicht so Überladen aber der Fahrspaß ist da und eine Eingleisige nebenbahn passt nicht zur E 103
Das digitalisieren habe ich gelernt weil ich mit dem Service eines Händlers nicht zufrieden war.
Ich habe 9 Monate auf die Digitaliserte 103 Gewartet und sie läuft immer noch Besch....eiden da Uhlenbrock Andi 200 + Originalmotor

PS 50 Kurzkupplungen wahren mir zuviele.

@ Norbert

Den Fehler hab ich gefunden aber wird erst in den Nächsten Wochen Repariert.

Bilder gibt es Leider keine da meine Kamera keine Schafes bild machen unter der Moba machen will

Gruß,
Kelvin


Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393

Meine Instagram seite (Alles rund um Maschinen, Technik und Züge)

https://www.instagram.com/ostkelvin/?hl=de


81013-5  
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert am: 28.12.2017


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#13 von 81013-5 , 16.02.2018 16:24

Hallo Zusammen,

Heute gibt es Ausnahmsweise wenig von der Moba:

Die Verkabelung wurde Repariert und neu Verlegt doch ist das Lichttrafo Abgeraucht

und was ohne Moba Bezug:

Mein Lehrer an der Berufsschule hat seien Schrank aufgeräumt und wollte doch Tatsächlich einen Dampfmaschine Loswerden.
Glücklicherweise konnte ich sie in meine Sammlung übernehmen.
Sie wurde vor Ca. 15-20 Jahren bei den Zerspanungsmechaniker hergestellt.
Nachdem ich sie wieder Repariert habe will ich sie demnächst neu Lackieren.


Bitte Entschuldigt das Schlechte Handybild

Gruß,
Kelvin


Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393

Meine Instagram seite (Alles rund um Maschinen, Technik und Züge)

https://www.instagram.com/ostkelvin/?hl=de


81013-5  
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert am: 28.12.2017


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#14 von raily , 24.02.2018 20:58

Hallo Kelvin,

Heintrop ist gar nicht so fiktiv, wenn du den Druckfehler bereinigst, ,
es liegt zwischen Beckum und Soest an der B 475 auf der anderen Seite der Lippe also gegenüber Lipborg.
Das fiel mir nur sofort auf, weil ich selbst in Beckum aufgewachsen bin.

Deine Anlage gefällt mir und daß du dir die Bundesbahnzeit für deine Bahn ausgesucht hast sowieso.
Habe sowieso ein Faible für kleinere Grundflächen und dem, was man da alles herausholen kann.
Im Grunde genommen bist du auf die gleiche Lösung mit dem BW-Bereich in der Mitte gekommen.

Was mich interessiert ist, warum die 212 keine passenden Kupplungen hat,
hat das einen besonderen Grund ?

Viele Grüße in die alte Heimat,
Dieter.


Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Besuch aus dem Bregenzer Wald
___
wd.


 
raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.501
Registriert am: 02.07.2006
Ort: Bremen
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#15 von 81013-5 , 25.02.2018 10:24

Hallo Dieter,

Der Ort (Lippborg) Heintrop ist mir bekannt
Von Hamm Maximilian Park ging dort meine Erste Dampfzugfahrt hin das war so 2006 o. 07 (schwelg)
Doch wollte ich nicht Heintrop nachbauen also wurde aus Heintrop... Heintrup
Durch die Begeisterung meines Vaters an Oldtimer Motorräder und Autos bin ich an dieser Epoche hängen geblieben.
Der Gleisplan entstand durch Jahrelanges Spielen und Probieren auf der Platte (und zuletzt durch den Trackplanner).
Das Bw mit Drehscheibe entstand durch zufall da ein Moba Club aus Warendorf sein Lager aufräumten und Lokschuppen+ Drehscheibe für 35€ zu mir
Da ist dein Testkreis aber durchaus als Vorbild zu Betrachten da ich auch bei dir schon lange still mitlese.

Die 212 hatte bei Kauf nur hinten einen Kupplungshaken vorne hat er gefehlt.
Da habe ich sie auf Normschacht umgebaut da 50 Kurzkupplungen etwas viel für mich war habe ich erst die Relexkupplung genommen und jetzt durch KK ersetzt.



es wird noch ein ``Nostalgie´´Beitrag mit der Geschichte meiner Bahn folgen.

Gruß,
Kelvin


Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393

Meine Instagram seite (Alles rund um Maschinen, Technik und Züge)

https://www.instagram.com/ostkelvin/?hl=de


81013-5  
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert am: 28.12.2017


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#16 von 81013-5 , 25.02.2018 11:34

Hallo allerseits,

Heute ein Paar Bilder aus der Geschichte von Heintrup:
Die ersten Bilder sind von 2009 oder 2010.






Mein Damaliger Fahrdienstleiter



Ein Totalumbau eigentlich nur Übungsstrecke doch hat das rangieren viel Spaß gemacht.



Der Nächste und wildeste Aufbau



Dann wurde aus Delta Digital rost:









2015 Kam dann meine 41 Öl den rest kennt ihr ja



Gruß,
Kelvin


Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393

Meine Instagram seite (Alles rund um Maschinen, Technik und Züge)

https://www.instagram.com/ostkelvin/?hl=de


81013-5  
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert am: 28.12.2017


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#17 von raily , 25.02.2018 15:10

Hallo Kelvin,

klasse, etwas über die Hiostorie deiner Anlage zu erfahren und dann noch mit den passenden Fotos.

Auch wenn sich Anlagen in diesem noch kompakten Format irgendwo ähneln, denn der Zug muß ja irgendwie herum fahren,
für Punkt zu Punkt - Verkehr ist das einfach zu klein, entwickelt sich doch jede anders und zeigt den Schwerpunkt
des Bahnchefs im Innenteil des Kreisschlusses.

Schade, daß die Spedition vom 1. Bild kein so richtigen Platz gefunden hat,
man könnte z.B. die Kleinbekohlung an das Lokeinfahrgleis legen, wäre eh vorbildgerechter und den dann gewonnenen Platz
durch Umstellen der Gebäude für den Speditionshof nehmen, mal so eine Idee. :

Es stimmt, Digitalumbauten macht man besser selber und für den gesparten Arbeitslohn kauft man sich ordentliche Komponenten.
Vom "Andi" halte ich persönlich auch nix, der ist bei mir überall herausgeflogen, selbst in den Loks, in denen er ab Werk
verbaut war.
Da läuft der große Scheibenkollektor (LFCM) wie in der 103 sogar mit 'nem alten Delta besser.
Meine beiden Märklin 103er haben auch noch den originalen Motor, den regelt ein ältererTAMS, für meine Begriffe laufen die
damit ganz gut und auch ebenso 2 meiner V 200.


Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Besuch aus dem Bregenzer Wald
___
wd.


 
raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.501
Registriert am: 02.07.2006
Ort: Bremen
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#18 von 81013-5 , 04.03.2018 09:51

Hallo Dieter,

Die Idee die Bekohlung zu versetzen ist genial
und wurde somit direkt umgesetzt:





Die ``Spedition´´ von Bild 1 ist eine Esso Tankstelle die noch auf der Anlage steht nur damals war ein Büssing Treffen dort veranstaltet worden
Aber am Güterschuppen sind immer ein Paar LKWs zu sehen.



Leider wird sich mein tägliches Pensum Stummi in nächster zeit etwas leiden da ich in 2 Wochen meine Zwischenprüfung Schreibe

Gruß,
Kelvin


Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393

Meine Instagram seite (Alles rund um Maschinen, Technik und Züge)

https://www.instagram.com/ostkelvin/?hl=de


81013-5  
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert am: 28.12.2017


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#19 von 81013-5 , 24.03.2018 16:53

Hallo liebe Stummikollegen,

Heute Habe ich ein Neues Projekt in Angriff genommen.

Den Umbau des 4415 auf Kurzkupplungskulisse:

viewtopic.php?f=27&t=158376

Gruß,
Kelvin


Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393

Meine Instagram seite (Alles rund um Maschinen, Technik und Züge)

https://www.instagram.com/ostkelvin/?hl=de


81013-5  
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert am: 28.12.2017


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#20 von 81013-5 , 07.05.2018 10:54

Hallo Zusammen,

Es wird mal wieder Zeit für ein Update aus Heintrup.

Zuerst möchte ich euch meine Beute aus Dortmund präsentieren:

1: Habe ich mir den Decoderprogrammer für den MSD3 für 65€ zugelegt:
https://www.maerklin.de/de/produkte/neuh...-mld3-und-msd3/

2: Ich habe mir den Märklin Schienenreinigungswagen zugelegt für 29,90€:



3: Es hat sich ein Storch eingenistet für 1€ :



4: Ein Triumph Motorrad für 9€



5: Mehrere Figuren für 4,80€



Einen Opel Rekord für 5€



Dann habe ich noch eine Gleisreinigungstange gebaut:







Die Idee hierfür kommt von Markus (Lokzug62) mit seiner Stange aber ich fand seine Idee zu Aufwendig deswegen habe ich einen Selfistick umgebaut. Eine Schaumstoffeinlage dient als Halter für die Pads.

Gruß,
Kelvin


Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393

Meine Instagram seite (Alles rund um Maschinen, Technik und Züge)

https://www.instagram.com/ostkelvin/?hl=de


81013-5  
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert am: 28.12.2017


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#21 von raily , 07.05.2018 23:24

Hallo Kelvin,

da sind ja ein paar nette Kleinigkeiten bei dir eingezugen!

Eingenistet würde ich zum Storch noch nicht sagen, allein das Nest fehlt, evtl. baut er sich ja dort eins,
wenn ihm die Ecke gefällt.

Und der Opel Kapitän ist ein Rekord Kombi für die Fernmelder, denn so spendabel war die Post selbst als Behörde nicht,
daß die Jungs mit Limousinen der Oberklasse zur Baustelle fahren durften ...

Bin mal gespannt, was als nächstes ansteht?

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Besuch aus dem Bregenzer Wald
___
wd.


 
raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.501
Registriert am: 02.07.2006
Ort: Bremen
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#22 von 81013-5 , 08.05.2018 12:51

Hallo Dieter,

Naja, was als nächstes ansteht ist der Nestbau für den Storch da muss ich mal schauen wie mir das gelingt?
Der Kauf eines 1:93,5 Silberlings von Märklin.
Und ferner noch der umbau der 103er:
-Neuer Decoder
-Neue Pantographen
-Neue DB Kekse
-Lackreparturen
Evtl. würde ich die Pantographen antreiben aber keine Ahnung wie bei Märklin hat man mit den Schultern gezuckt und bei ESU gibt es zwar eine möglichkeit zur Ansteuerung der Servos aber dann hab ich aber wieder verschiedene Decoder in den Loks.

Gruß,
Kelvin


Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393

Meine Instagram seite (Alles rund um Maschinen, Technik und Züge)

https://www.instagram.com/ostkelvin/?hl=de


81013-5  
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert am: 28.12.2017


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#23 von raily , 08.05.2018 21:22

Hallo Kelvin,

wie schaut deine 103 denn jetzt aus ?

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Besuch aus dem Bregenzer Wald
___
wd.


 
raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.501
Registriert am: 02.07.2006
Ort: Bremen
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#24 von 81013-5 , 09.05.2018 08:15

Hallo Dieter,

Die war 2010 Mein Weihnachtsgeschenk da war sie Analog.
Anfang 2011 bin ich dann zum Händler meines "Vertrauens" gegangen und wollte sie auf digital umrüsten als 11 Jähriger sind die Finanziellen mittel beschränkt deswegen habe ich gesagt Ich will einen günstigen Decoder von Uhlenbrok (mein Wunsch war damals eine Intellibox 2 als Zentrale und ich wusste nicht das Märklin eigene Decoder vertreibt ops: ) neun Monate später kam die Lok zurück zwar vernünftig umgebaut aber miesem fahrverhalten.
Deshalb sieht sie Momentan etwas Bescheiden aus:

-Die Pantos stehen schief
-Originaler Motor und Uhlenbrok Andi 200 Decoder =Mieses Fahrverhalten
-Lackschäden





Gruß,
Kelvin


Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393

Meine Instagram seite (Alles rund um Maschinen, Technik und Züge)

https://www.instagram.com/ostkelvin/?hl=de


81013-5  
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert am: 28.12.2017


RE: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#25 von Lok 24083 , 09.05.2018 09:42

Hallo Kelvin

Das sieht schon alles gut aus was Du hier zeigst.
Wie bist Du mit dem Schienenreinigungswagen von Märklin zufrieden? :


Mit freundlichen Grüßen
Jörg


 
Lok 24083
InterRegio (IR)
Beiträge: 131
Registriert am: 06.03.2016
Ort: Lipperland
Gleise C Gleis
Spurweite H0
Steuerung Cs3 & Ms 2
Stromart AC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 151
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz