RE: Nettetal

#301 von KaBeEs246 , 03.08.2020 19:51

Hallo zusammen,

danke, Michael, für deinen Kommentar und Besuch in Nettetal.

[quote="N Bahnwurfn" post_id=2146156 time=1596016341 user_id=14972]
Allerdings lohnt sich der Selbstanbau am Ende sicher, wenn ich mal an all die Krüppel denke die ich bei der käuflichen Ware so aus den Kartons genommen habe. Vor allem größere Exemplare erhält man da kaum und eine vernümftige Vorauswahl ist selbst bei Verpackungen mit Sichtfenstern, angesichts der Tasache das dort drin alles zusammengepresst ist, nicht wirklich möglich. Vom Preis dieser Gebinde mal ganz abgesehen.
...
Der Schrankenbehang ist echt ein Hingucker, auch wenn er nicht beweglich ist. .
[/quote]

auch dir, Peter, danke für deinen Besuch. Wenn man das Seemoos irgendwo im Garten sich selbst überlassen könnte, wäre das sicher richtig, was du schreibst. So werde ich es wohl nächstes Jahr probieren. Der Preis einer Schachtel mit Bäumen ist sicher abschreckend, aber bisher habe ich noch nichts wirklich Vernünftiges ernten können.

Vor einer Woche habe ich die abgestorbenen Pflanzen abgeschnitten, deren Samen hatten sich schon erfolgreich wieder ausgesät:





Hier gab es noch nicht so viele Nachkömmlinge,


aber beim Auseinanderzupfen der Pflanzen sind wohl einige Samen auf die Erde gefallen


wie man hier ganz rechts nach einer Woche sieht


Die einzigen noch lebenden Altpflanzen sind in dieser Schale


Und das ist die bisherige recht kümmerliche Ernte

Die größten Exemplare erreichen gerade 10 cm.
Auffällig war, dass die Pflanzen kein richtig verzweigtes Wurzelwerk hatten.
Das Umtopfen unterbleibt also und vielleicht bringt der frische Samen etwas vitalere Pflanzen hervor.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans


Meine Anlage Nettetal(-Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


 
KaBeEs246
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.225
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Nettetal

#302 von KaBeEs246 , 03.08.2020 20:15

Und weiter geht es mit dem Segment 3

Dort habe ich den zu begrasenden Boden hinter der Ladestraße mit Styrodur geformt, mit brauner Abtönfarbe angemalt und mit einem Gemisch aus Erde, Sand und Kaffeesatz vorbereitet.


Danach kam 2 mm Spätherbst von MiniNatur,


gefolgt von 2 mm Frühherbst


und 4,5 mm Altgold


Die restlichen Lücken wurden mit einer Mischung Früh-/Spätherbst in 4,5 mm begrast, wobei für ein etwas einheitlicheres Bild ein Teil des bereits bestehenden Flickenteppichs mit Leimspuren bestrichen wurde.


Direkt nach jeder Begrasung wurde mit dem Staubsauger abgesaugt und zum Schluss mit der Nagelbürste ausgebürstet:


Nun fehlen noch Büsche und Bäume.

Auf einigen Bildern sah man schon die Planung für die Seilzugblechkanäle (von Weinert).
Da habe ich dann noch ein bisschen mit Farbe rumgespielt.

Das Ergebnis des Tutorials von Sebb's 1:87 habe ich dabei nicht erreicht, es ist aber nicht eintönig und ziemlich rostig geworden.

Auf dem Segment sieht das dann so aus

Die Umlenkungen sind 3 mm hohe Holzplättchen. Statt Zigarettenpapier habe ich zur Nachbildung des Riffelblechs die Folie von Rasierseife verwendet. Sieht man sowieso nicht, würde Sebb sagen.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans


Meine Anlage Nettetal(-Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


 
KaBeEs246
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.225
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Nettetal

#303 von schnuffi02 , 04.08.2020 11:28

Hallo Hans,

habe deine Aufzucht weiter verfolgt - schade, dass da nicht mehr herausgekommen ist. Ich werde es nächstes Jahr auch noch einmal versuchen.

Die Begrasung ist echt super geworden

Auch deine Seilzugkanäle sind dir sehr gut gelungen - ja manchmal macht man immer mehr als man später eigentlich noch sehen kann - aber das geht uns allen so glaube ich.

Dann mal gesund bleiben und bis demnächst


Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) [url]https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=133528


 
schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.168
Registriert am: 16.11.2012
Ort: Markgräflerland
Spurweite H0
Steuerung IB 2
Stromart Digital


RE: Nettetal

#304 von BitMac , 09.08.2020 11:34

Hallo Hans,

Deine Schrankenbehänge sind ein echter Hingucker. Klasse Idee und perfektes Ergebnis . Zum Glück plane ich ohne Schranken, sonst wüsste ich spätestens jetzt, wo die Messlatte liegt .


Gruß, Markus

Mein kleiner Personen- und Güterbahnhof
Meine Fuhrparkbasteleien


 
BitMac
InterRegio (IR)
Beiträge: 174
Registriert am: 16.01.2016
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Nettetal

#305 von derOlli , 10.08.2020 13:58

Hallo Hans,

die Kabelkanäle sehen schon mal gut aus Das Video habe ich mir auch angeschaut aber ob ich die Rostfarbe so hin bekomme weiß ich noch nicht.
Bei deinen Gleisen sieht das perfekt aus.


Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.521
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin


RE: Nettetal

#306 von barnie72 , 10.08.2020 15:14

Hallo Hans,

der Schrankenbehang sieht sehr gut aus
Auch die Begrasung ist dir sehr gut gelungen. Mit entsprechenden Büschen und Bäumen wird das bestimmt gut.
Jetzt fehlt eigentlich noch der Jägerzaun von den Vorbildphotos, oder?

VG
Barnie72

P.S. Wird Zeit, dass ich in den Keller komme. Oben ist es fürs Löten zu heiß...


Kleinkrähhausen - die 70 er irgendwo in Bayern
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...133593&start=25


 
barnie72
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.121
Registriert am: 20.05.2011
Ort: Nähe München
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021
Stromart AC, Digital


RE: Nettetal

#307 von floete100 , 12.08.2020 10:18

Hallo Hans,

jetzt muss ich doch auch mal in Nettetal vorbeischauen ...

Gefällt mir sehr gut, was Du da baust. Und auch noch in Ep. III !

Bin übrigens dienstlich einige Male in Nettetal-Breyell gewesen.

Gruß
Rainer


Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


 
floete100
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.810
Registriert am: 08.12.2007
Ort: Köln
Gleise M-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, WinDigiPet
Stromart Digital


RE: Nettetal

#308 von AE-66-Stefan , 14.08.2020 09:36

Hallo Hans,

bin gerade mal wieder über Deinen Trööt gestolpert, da tut sich was
Dein Baubericht über Segment 3, sehr schön, gefällt mir ausgesprochen und ich finde auch, dass die Begrasung richtig gut geworden ist.
Die Behandlung mit "Rost" bei den Weinert Kanälen weiß auch zugefallen. Diese Details sind das Salz in der Suppe!!
Das Video kannte ich noch gar nicht, schau ich mir in einer ruhigen Minute noch an.

Weiterhin frohes Schaffen und beste Grüße aus Frundsberg
Stefan


Von Frundsberg nach Kaibach,



Schmalspurglück in Frankreich https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=1981723#p1981723


 
AE-66-Stefan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 431
Registriert am: 28.05.2014
Ort: München
Gleise Rocoline
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart DC, Digital


RE: Nettetal

#309 von Miraculus , 16.08.2020 10:18

Ha Ha, Hallo Hans,

wunnerschönen guten Morgääähn nach Nettetal.

Das sieht alles ganz wunnebar aus. Der Schrankenbehang ist ja vom Allerfeinsten und ist richtig gut geworden. Sowas aus Overheadfolie lasern darauf muss man auch erst mal kommen

Danke für die Wie-geht-das-Bilder bei deiner Begrasung. Da sieht zuerst nach Trockenmoor aus und die visuelle Veränderung zum vollflächigen Rasen ist wirklich verblüffend.

Nicht zuletzt zeigen deine Schotterarbeiten, dass man bei entsprechender Sorgfalt auch aus dem C-Gleis eine Menge herausholen kann und vom sogenannten Spielgleis nicht mehr viel übrig bleibt. Da bestärkt mich mal wieder in meiner Entscheidung, alles in C-Gleis zu bauen.


Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.498
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Nettetal

#310 von KaBeEs246 , 23.08.2020 22:12

Hallo zusammen.
wie immer zuerst die Post:

Zitat

habe deine Aufzucht weiter verfolgt - schade, dass da nicht mehr herausgekommen ist. ...
Die Begrasung ist echt super geworden
Auch deine Seilzugkanäle sind dir sehr gut gelungen


@Wolfgang, danke für das reichliche Lob
unten siehst du dann, was aus den bisherigen Pflänzchen geworden ist und wie sich die nächste Generation entwickelt.

Zitat

Deine Schrankenbehänge sind ein echter Hingucker. Klasse Idee und perfektes Ergebnis .


Markus in Nettetal,
danke, dass auch du nach deinem Besuch etwas Anerkennendes geschrieben hast. Das sind allerdings Thorbens Federn, mit denen ich da meine Bahnübergänge schmücke.

Zitat

die Kabelkanäle sehen schon mal gut aus Das Video habe ich mir auch angeschaut aber ob ich die Rostfarbe so hin bekomme weiß ich noch nicht.
Bei deinen Gleisen sieht das perfekt aus.


@Olli, danke für das Lob; wenn ich das mit Rot-Grün-Sehschwäche nach Sebb's Anleitung hinbekomme, sollte das für dich auch kein Problem sein.

Zitat

jetzt muss ich doch auch mal in Nettetal vorbeischauen ...
Gefällt mir sehr gut, was Du da baust. Und auch noch in Ep. III !
Bin übrigens dienstlich einige Male in Nettetal-Breyell gewesen.


Rainer in Nettetal. Danke für deinen Besuch und die Zeilen. Vermutlich warst du erst nach Epoche 4 in Breyell?

Zitat

bin gerade mal wieder über Deinen Trööt gestolpert, da tut sich was
Dein Baubericht über Segment 3, sehr schön, gefällt mir ausgesprochen und ich finde auch, dass die Begrasung richtig gut geworden ist.
Die Behandlung mit "Rost" bei den Weinert Kanälen weiß auch zugefallen. Diese Details sind das Salz in der Suppe!!
Das Video kannte ich noch gar nicht, schau ich mir in einer ruhigen Minute noch an.


@Stefan, danke, dass du hereingestolpert bist und schön, dass es dir gefällt.

Zitat

Das sieht alles ganz wunnebar aus. Der Schrankenbehang ist ja vom Allerfeinsten und ist richtig gut geworden. Sowas aus Overheadfolie lasern darauf muss man auch erst mal kommen

Danke für die Wie-geht-das-Bilder bei deiner Begrasung. Da sieht zuerst nach Trockenmoor aus und die visuelle Veränderung zum vollflächigen Rasen ist wirklich verblüffend.

Nicht zuletzt zeigen deine Schotterarbeiten, dass man bei entsprechender Sorgfalt auch aus dem C-Gleis eine Menge herausholen kann und vom sogenannten Spielgleis nicht mehr viel übrig bleibt. Da bestärkt mich mal wieder in meiner Entscheidung, alles in C-Gleis zu bauen.


@Peter, danke für deinen Besuch und deine lieben Zeilen. Gerade weil ich nun nicht gerade zu den großen Könnern hier im Forum gehöre, bei denen selbst auf Makroaufnahmen jedes Detail sitzt, will ich zeigen, wie ich etwas mache, dass dann aus einer Betrachterentfernung von 30 bis 70 cm für mich "gut genug" ist.

Dann fange ich mal mit der nächsten Generation Seemoos an, die sich selber im Juni ausgesät hat, als die ersten Pflänzchen mangels Wurzelbildung nach dem Umpflanzen noch schnell Samen bildeten und dann vertrockneten. Da habe ich nun vier etwas über 20 cm hohe Pflanzen mit 3 - 4 Seitentrieben:

Es keimen auch ständig weitere Pflänzchen, möglicherweise halte ich den Boden zu feucht.

Damit kommen wir dann auch schon zur Verarbeitung der ersten Generation zu kleinen Bäumchen oder Büschen. Bei einer Wuchshöhe von 4 bis 10 cm waren die Pflänzchen so dünn, dass ich sie erst zur Stabilisierung in verdünnten Expressleim getaucht habe. Während man in größere Pflanzen Draht in den Stiel einführen kann, habe ich hier überall ein 4 cm langes Stück aus 0,6 mm Blumenbindedraht angeklebt. Anschließend habe ich 12 mm Grasfasern elektostatisch aufgeschossen, um größere Kronen zu bekommen. Als Kleber wurde verdünnter Expressleim mittels Parfümzerstäuber aufgesprüht.

Insgesamt habe ich so rund 75 Bäumchen und Büsche auch unter Verwendung kleiner abgebrochener Zweige von gekauftem Seemoos behandelt.

Danach habe ich versucht, die Kronen mit 4,5 mm Grasfasern zu verdichten.




Das unterste, später sichtbare Stielende habe ich mit Holzsägemehl und Leim verdickt und alles zusammen mit brauner Farbe aus der Sprühdose leicht eingenebelt:

Am Fuß der Stämme musste ich dann noch mit graubrauner Farbe das Holzsägemehl bepinseln, was beim Sprayen nicht abgedeckt worden war.

Nach dem Belauben mit Lorbeer und verschieden gefärbter Weizen- und Haferkleie sehen die ersten Bäumchen dann so aus:

Wenn ihr jetzt nach den Baumarten fragt, wird es etwas schwierig. Bekanntlich wachsen gerade auch an internationalen Bahnstrecken viele nichteinheimische Pflanzen, deren Samen mit der Bahn eingeschleppt wurden. Ich hatte das alles gründlich recherchiert und dokumentiert. Leider sind diese Unterlagen meiner letzten Aufräumaktion zum Opfer gefallen.

Einige Bäumchen habe ich heute auf Segment 2 links hinter dem Güterschuppen vor der Hintergrundkulisse eingepflanzt.




So nah wird da später niemand mehr herankommen. Ein bisschen werde ich aber noch nacharbeiten müssen.
Das war's für heute; danke für eure Ausdauer beim lesen.
Wenn alles belaubt und bepflanzt ist, melde ich mich wieder.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans


Meine Anlage Nettetal(-Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


 
KaBeEs246
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.225
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Nettetal

#311 von Lanz-Franz , 24.08.2020 09:45

Hallo Hans.
mit wieviel Ausdauer du die Aufzucht der Planzen betreibst.
Die Ergebnisse überzeugen ebenfalls.
Reiche Ernte...
MfG Werner


mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo
Schmalspur 1:87 : Die Birkenbahn https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...578793#p1578793


 
Lanz-Franz
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.330
Registriert am: 19.01.2016
Ort: zwischen D-dorf und Köln
Gleise diverse
Spurweite H0m, G
Steuerung z21;Massoth_1210Z;RC
Stromart Digital


RE: Nettetal

#312 von Claus B , 24.08.2020 20:16

Hallo Hans,

bedingt durch eigene Projekte habe ich erst heute mal wieder in deinen Thread geschaut. Schade, das es mit dem Seemoos nicht so geklappt hat. Aber als erste Ernte finde ich es schon ganz gut. Ich denke, das Du im nächsten Jahr mehr Erfolg hast. Wenn ich mir das Youtube Video vom Schachtelbahner ansehe, bin ich immer beeindruckt. Aber ich denke, das er mit 'Freilandkultur' die besseren Karten hat. Aussähen - abwarten - ernten. Aber ich denke, das Du im nächsten Jahr mehr Erfolg haben wirst. Und die ersten selbstgernteten Bäume machen sich doch gut.
Die Schranke finde ich wirklich gut. Der gelaserte Behang sieht klasse aus. Wie lang sind eigentlich (in cm) Deine Schrankenbäume? Ich möchte im Abzweig eine Zweigleisige Meterspur Strassenbahn in der Strasse bauen die die Bahnstrecke kreuzt. Ich denke, das ich vier Schranken bauen muss.
Zur Begrasung kann ich nur sagen - wirklich sehr. Schöner bunter Wildrasen.
Danke für die Güterschuppenbilder die mir sehr gefallen.
Drei Däumchen aus Essen Altenbeck. Ich freue mich auf weitere Bilder der Baufortschritte.

Weiterhin viel Spass am gemeinsamen Hobby und bleibt gesund.
Glück auf und bis demnächst aus dem fiktiven Essener Stadtteil Altenbeck

Claus


Hier geht es nach Essen Altenbeck



Roco BR 44 - Umbau DRG zu DB Lok
Essen Altenbeck auf YouTube
Im Club bekennender Marzibahner

viele Grüße - Claus


 
Claus B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.407
Registriert am: 24.10.2010
Ort: Südliches Ruhrgebiet
Gleise Roco, Tillig
Spurweite H0
Steuerung DCC mit Intellibox und Fred's
Stromart Digital


RE: Nettetal

#313 von derOlli , 26.08.2020 09:12

Hallo Hans,

Vieleicht sollte ich es auch mal mit einer Seemoosplantage versuchen. Deine Exemplare sehen aus wie die von mir gekauften. Nur das meine gekauften sau teuer waren.
Wo hast du die Samen her?
Ich habe nur eine Quelle in GB gefunden


Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
viewtopic.php?f=64&t=110273


 
derOlli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.521
Registriert am: 14.01.2014
Ort: Berlin


RE: Nettetal

#314 von KaBeEs246 , 26.08.2020 15:01

Zitat

Wo hast du die Samen her?
Ich habe nur eine Quelle in GB gefunden


Hallo Olli,
mein Samen ist von den vor 2 und 3 Jahren gekauften getrockneten Seemoos-Pflanzen. Das sind die winzigen kleinen schwarzen Kügelchen an den Pflanzen und auf dem Boden der Verpackung.
Die daraus gezogenen Pflanzen haben dann im Juni ihrerseits Samen entwickelt, aus dem nun etwas kräftigere Pflanzen wachsen.
Samen gibt es wohl in den Niederlanden:

Zitat

Habe dann neuen Samen von einem großen Samenhändler aus Winterswijk (NL) bekommen. Nach nur 6 Tagen sind schon wieder die ersten Samen gekeimt. Bin jetzt mal gespannt wie die sich entwickeln. Berichte dann weiter....



Gruß von Ruhr und Nette
Hans


Meine Anlage Nettetal(-Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


 
KaBeEs246
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.225
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Nettetal

#315 von MadMarkx , 04.09.2020 15:41

Hallo Hans,

deine Bäumchen sehen doch sehr gut aus! Nur ein bisschen grüner dürften sie sein, wenn ich mir den Grünton der Bäume anschaue.


Grüße aus Bayern
Markus

Hier geht es von Landshut nach Mühldorf über den Spitzkehrenbahnhof

Heldenstein in Niederbayern


 
MadMarkx
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 321
Registriert am: 20.03.2016
Ort: Bayern
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung Roco z21 + Multimaus
Stromart DC, Digital


RE: Nettetal

#316 von Miraculus , 04.09.2020 15:48

Hallole Hans,

das schaut sehr gut aus.

Aber folgende Fragen hätte ich noch. Lässt Du die Pflänzchen nach der Ernte noch etwas trocknen, hilfst Du mit dem Backofen nach, oder gehst Du gleich in die Vollen mit der Endbearbeitung? Ich denke gerade so bei mir, dass es bei einer sofortigen Weiterverarbeitung eventuell zur Schimmelbildung kommen könnte, wenn Du die mit was auch immer "versiegelst".


Grüße


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.498
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Nettetal

#317 von KaBeEs246 , 05.09.2020 00:47

Schön, dass ihr Werner, Claus, Olli, Markus und Peter wieder in Nettetal zu einem Besuch ausgestiegen seid.

Zitat

mit wieviel Ausdauer du die Aufzucht der Planzen betreibst.
Die Ergebnisse überzeugen ebenfalls.


Hallo Werner,
wenn ich meinen zeitlichen Aufwand betrachte, bekommt man die Bäumchen im Handel ziemlich preiswert
aber es macht ja auch Spaß...

[quote="Claus B" post_id=2155572 time=1598292964 user_id=9919]
Die Schranke finde ich wirklich gut. Der gelaserte Behang sieht klasse aus. Wie lang sind eigentlich (in cm) Deine Schrankenbäume? Ich möchte im Abzweig eine Zweigleisige Meterspur Strassenbahn in der Strasse bauen die die Bahnstrecke kreuzt. Ich denke, das ich vier Schranken bauen muss.
[/quote]
Hallo Claus.
hatte ganz vergessen, deine Frage direkt zu beantworten. Die Schrankenbehänge sind hier am östlichen Bahnübergang 11,5 cm lang. Später wurden dort beampelte Halbschranken ohne Behang und kurze Schranken für Fußgänger eingebaut.

Auf der anderen Seite des Bahnhofs ist der Bahnübergang der ehemaligen B7 etwas breiter, so dass da vier Schrankenbäume notwendig werden.

Zitat

deine Bäumchen sehen doch sehr gut aus! Nur ein bisschen grüner dürften sie sein, wenn ich mir den Grünton der Bäume anschaue.


Hallo Markus,
da liegst du sicher richtig. Das bräunliche Laub sind Lorbeerblätter, die sich (von mir unbemerkt; ich habe eine rot-grün-Sehschwäche) entgrünt haben. Da muss ich wohl zukünftig den Fahrplan des Jahres 1959 nach dessen extrem heißen und trockenen Sommer nachspielen.
Ein paar vertrocknete Blätter liegen schon unter den Bäumen...

Zitat

Lässt Du die Pflänzchen nach der Ernte noch etwas trocknen, hilfst Du mit dem Backofen nach, oder gehst Du gleich in die Vollen mit der Endbearbeitung? Ich denke gerade so bei mir, dass es bei einer sofortigen Weiterverarbeitung eventuell zur Schimmelbildung kommen könnte, wenn Du die mit was auch immer "versiegelst".


Diese etwas schwächlichen Pflänzchen habe ich nicht mit Glyzerin behandelt sondern nur 1 Woche lang getrocknet, bevor ich sie in verdünnten Weißleim getaucht habe. Das Glycerin-Wasser-Gemisch bildet sehr schnell Schimmel - ebenso wie Pulverbeizen -, die kann man dann nach einer Woche wieder entsorgen. Das habe ich beim Weißleim bisher nicht bemerkt. Die Behandlung mit Glycerin soll die Bäume ja auch dagegen schützen, dass bei Berührung Zweige und Äste abbrechen. Da sehe ich bei meinen vor der Hintergrundkulisse stehenden Bäumen und Büschen keine Gefahr im Gegensatz zu Modulanlagen mit ihren wiederkehrenden Erschütterungen.

Mittlerweile sieht es da nach dem Pflanzen von ca. 20 Bäumchen und Büschen hinter und westlich vom Güterschuppen so aus:



Zum Aufforsten des Hintergrundes auf dem nächsten Segments 3 werden die restlichen Bäumchen wohl nicht reichen. Da ist also noch einmal Bezweigen und Belauben angesagt.
Ein Sisalseil für die von Alex vorgestellte Methode habe ich heute auch gekauft.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans


Meine Anlage Nettetal(-Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


Djian hat sich bedankt!
 
KaBeEs246
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.225
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Nettetal

#318 von Ulf_B , 07.09.2020 08:58

Hallo Hans,

Ich finde die Ergebnisse deiner Baumschule ganz prima
Die Anordnung wirkt auch mich sehr stimmig und verbindet sich toll mit dem Hintergrund.

Viele Grüße

Ulf


Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:

und hier etwas 3Druck aus Güntersbach


 
Ulf_B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.244
Registriert am: 07.08.2019
Ort: nahe Braunschweig
Gleise Roco Line ohne Bettung + div
Spurweite H0
Steuerung z21, RocRail, digikeijs, div.
Stromart DC, Digital


RE: Nettetal

#319 von Dwimbor , 20.09.2020 10:10

Hallo Hans, das ist sehr interessant mit Deiner Seemooszucht. Danke für die Einsichten. Die Sache mit dem Weissleim macht auch Sinn, ich denke der elastische Leim schützt vielleicht sogar besser vor Bruch als Glyzerin...
Bin jetzt auch am Überlegen...


Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelungenbahn: Nibelheim II

Bis bald!


 
Dwimbor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.831
Registriert am: 30.01.2008
Ort: Kortrijk
Spurweite H0
Steuerung Intellibox II
Stromart AC, Digital


RE: Nettetal

#320 von KaBeEs246 , 20.09.2020 15:18

Zitat

Ich finde die Ergebnisse deiner Baumschule ganz prima


Zitat

Hallo Hans, das ist sehr interessant mit Deiner Seemooszucht.


Hallo Ulf und Michael,
danke für euren Besuch und natürlich auch danke an die anderen stillen Mitleser.

Letzte Woche und heute habe ich dann die Pflanzen geerntet, bevor alle Samen in den Boden fallen. Viel ist es, wie bereits geschrieben, nicht geworden, aber Erfahrung ist bekanntlich die Summe aller Misserfolge.
Bei der größten Pflanze

vorher
habe ich gleich zwei Seitentriebe abgeschnitten:

nachher
Man sieht auf dem weißen Papier einige herabgefallene Samenkörner.

Heute habe ich dann die restlichen ausgereiften Pflanzen abgeschnitten:

Auch hier wurden an der mittleren Pflanze unten zwei kleinere und darüber vier größere Seitentriebe entfernt:


Fazit:
Durch die mehr oder wenige nutzlose Anzucht im Zimmer war dieser Ausflug in die Botanik relativ zeitaufwändig. Es gibt sicherlich andere Stellen im Hobby, wo man mit dem gleichen Zeitaufwand ein größeres Moba-Budget einsparen kann. Also zukünftig nicht meckern, wenn die Schachtel Seemossbäume pro gezahlten €uro nur einen großen Baum enthält.
Ich werde die Seemooszucht trotzdem Ende des nächsten Mai wieder starten.

Und damit das hier nicht wieder ganz ohne Bahnbild endet:

Das Segment 3 mit den Zwischensignalen D und E an der westlichen Bahnhofsausfahrt steht um 180 ° gedreht an seinem Platz, damit ich die Bepflanzung des Hintergrundes einfacher durchführen kann. Die Gleise 1 und 2 haben hier vorbildgerechten Abstand; zu spät habe ich bemerkt, dass dann kein Vorsignal mehr dazwischen passt - beim Vorbild standen dort Signale mit hohem Mast. Aber dafür gibt es ja eine Schachbretttafel. Die Halbstarken der Breyeller Dorfjugend haben mal wieder in einem unbeobachteten Augenblick die Vorsignalscheibe als Zielscheibe für ihre Steinwürfe benutzt, oder sind das noch Kriegsschäden? Da muss die Bahnmeisterei noch ausbessern.
Der Schüttprellbock ist mir wahrscheinlich zu breit geraten, und überall fehlt noch das Unkraut zwischen den Steinen, im Schotter und auf dem Prellbock.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans


Meine Anlage Nettetal(-Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


 
KaBeEs246
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.225
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Nettetal

#321 von Dwimbor , 20.09.2020 15:31

Danke für das Update, Hans.
Der Aufwand scheint ja schon erheblich zu sein... Vielleicht investiere ich doch lieber in eine Box mit fertigen Pflanzen...


Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelungenbahn: Nibelheim II

Bis bald!


 
Dwimbor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.831
Registriert am: 30.01.2008
Ort: Kortrijk
Spurweite H0
Steuerung Intellibox II
Stromart AC, Digital


RE: Nettetal

#322 von Ulf_B , 21.09.2020 10:18

Hallo Hans,

Tja - aber die Bäume aus eigener Zucht wirst du aber immer alle mit Namen kennen .
Ich werde bei Zeiten auch mal einen Versuch wagen - vieleicht im kommenden Frühjahr.

Gruß

Ulf


Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:

und hier etwas 3Druck aus Güntersbach


 
Ulf_B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.244
Registriert am: 07.08.2019
Ort: nahe Braunschweig
Gleise Roco Line ohne Bettung + div
Spurweite H0
Steuerung z21, RocRail, digikeijs, div.
Stromart DC, Digital


RE: Nettetal

#323 von KaBeEs246 , 28.09.2020 22:50

Hallo zusammen,

und danke an Michael und Ulf für euren Kommentar.
Nun kann ich endlich wieder fahren!
Nachdem ich euch nun hinreichend lange mit Bildern von der Seemoosbaumschule genervt habe, kommt nun der Lohn der Mühe.
Das Segment 3 mit der Ladestraße und dem nun begrünten Übergang zum Hintergrund ist wieder eingebaut. Die Begrasung vor den Büschen gefällt mir noch nicht so recht, da werde ich wohl noch irgendwann einmal nacharbeiten. Die Büsche habe ich so gesetzt, dass man die Segmentkante möglichst wenig zu sehen bekommt.
Heute konnte ich dann gerade noch einen Eilgüterzug von Kaki nach Köln - Gereon ablichten.
Der Zug ist so lang, wie das längste Ausweichgleis im Lichtbahnhof, am Zugschluss laufen drei Neuzugänge: Großraumgüterwagen für den Transport leichter Dämmstoffe.
[youtu-be]https://youtu.be/061VzIXJKPw[/youtu-be]

Die Beleuchtung der drei Segmente erfolgt mit 4 x 5,5 Watt LED Strahlern von der Decke aus. Zur Vermeidung von Schatten auf dem Hintergrund plane ich, eine LED - Leiste über der vorderen Anlagenkante aufzuhängen.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans


Meine Anlage Nettetal(-Breyell): https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=155988
Unser Verein: Modelleisenbahnclub Castrop-Rauxel 1987 e. V.


 
KaBeEs246
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.225
Registriert am: 22.03.2017
Ort: Ruhrgebiet
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Nettetal

#324 von barnie72 , 29.09.2020 21:24

Hallo Hans,

schön ist das Modul geworden. Und ein Zug mit 32 Waggons sieht gut aus Ist die Zuglok eine 50 er?
Die Sillan Wagen sehen auch gut aus.

VG

Bernd

P.S. Du hast eine Mail


Kleinkrähhausen - die 70 er irgendwo in Bayern
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...133593&start=25


 
barnie72
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.121
Registriert am: 20.05.2011
Ort: Nähe München
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021
Stromart AC, Digital


RE: Nettetal

#325 von Dwimbor , 29.09.2020 21:30

Schöner Zug. Da sind einige Dienstwagen dabei für Schweröl, oder? Hat das einen Hintergrund?


Viele Grüsse, Michael

Einladung zum Gegenbesuch: Nibelungenbahn: Nibelheim II

Bis bald!


 
Dwimbor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.831
Registriert am: 30.01.2008
Ort: Kortrijk
Spurweite H0
Steuerung Intellibox II
Stromart AC, Digital


   

Meine neue von Anfang an

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz