RE: Piko-Messwagen - defekt?

#1 von Rainerfan , 25.07.2018 17:54

Hallo,
ich habe mir den Piko-Messwagen geleistet.
Trotz Aufladen mit dem Handyladegerät funktioniert der Wagen nur, wenn er auf den Gleisen steht und Spannung (DCC) sieht.
Verschiebt man ihn ein Stückchen, gibt es Kontaktprobleme, er geht aus und startet neu. Dasselbe bei Weichendurchfahrten.
Natürlich bricht dann auch die WLAN-Verbindung ab.
Hab ich da einen Denkfehler, muss man da noch etwas einstellen?
Oder ist wirklich der Akku defekt (oder garnicht verbaut)?
Man kann ihn auch nicht per Taster einschalten...

Kann jemand etwas dazu sagen?


Rainerfan  
Rainerfan
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 98
Registriert am: 03.10.2007
Gleise Piko A, Rocoline
Spurweite H0
Steuerung Rocrail
Stromart Digital


RE: Piko-Messwagen - defekt?

#2 von moppe , 25.07.2018 19:00

Könnte es sein, das der Akku leer ist?

Bitte ihren messwagen mit einer Computer verbinden in 2 Stunden. Was passiert dann?


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.033
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko-Messwagen - defekt?

#3 von Rainerfan , 25.07.2018 19:35

Hab ich bereits mit einem Handy Ladegerät gemacht...


Rainerfan  
Rainerfan
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 98
Registriert am: 03.10.2007
Gleise Piko A, Rocoline
Spurweite H0
Steuerung Rocrail
Stromart Digital


RE: Piko-Messwagen - defekt?

#4 von bbornemann , 25.07.2018 19:41

Hallo Rainerfan,
bitte trotzdem mal per USB am PC anschließen wie Klaus schreibt!

Gruß
Bernd


ESU ECoS #50200, immer aktuelle Firmware, MS 2, MS 1, CU 6021, ESU und Märklin (nahezu) alle Arten Lokdecoder und Sounddecoder, BLDC_Controller, ESU LoPro und Profi-Prüfstand, Märklin Sound-Programmer, Decoder-Programmer, Decoder-Tester.


bbornemann  
bbornemann
InterCity (IC)
Beiträge: 864
Registriert am: 15.07.2012


RE: Piko-Messwagen - defekt?

#5 von Rainerfan , 25.07.2018 20:25

Zitat

Hallo Rainerfan,
bitte trotzdem mal per USB am PC anschließen wie Klaus schreibt!

Gruß
Bernd


Ok, probier ich mal...
Ist es normal dass sich der Wagen dann nicht ausschaltten lässt? Drück ich Power für 7 s, geht er kurz aus und fährt dann wieder hoch.


Rainerfan  
Rainerfan
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 98
Registriert am: 03.10.2007
Gleise Piko A, Rocoline
Spurweite H0
Steuerung Rocrail
Stromart Digital


RE: Piko-Messwagen - defekt?

#6 von kukuk , 25.07.2018 22:23

Piko Meßwagen mit defektem Akku scheint es so einige zu geben.
Was sagt den die Akku-Anzeige während des Ladens? Wenn sich da nichts tut, ist Dein USB Kabel oder Ladegerät inkompatibel. Gerade bei dem USB Kabel ist der Wagen empfindlich, Billig Schrott funktioniert nicht. Da kannst Du dann Tage umsonst laden.
Wenn vor Abzug des Ladekabels die Anzeige voll anzeigt, nach abziehen aber ganz schnell runter geht, sb zurück zum Händler. Dann ist entweder die Ladeelektronik oder der Akku defekt.

Grüße,
Thorsten


Epoche VI (3L K-Gleis) mit Märklin CS3+ und MS2
Rollmaterial von Brawa, Fleischmann, Märklin, Piko, Roco, Trix und vielen mehr


kukuk  
kukuk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.092
Registriert am: 17.01.2007
Homepage: Link
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+
Stromart Digital


RE: Piko-Messwagen - defekt?

#7 von Schwanck , 26.07.2018 08:24

Moin,

ich verstehe euch nicht! Wenn bei mir ein neu erworbenes Teil nicht auf Anhieb ordnungsgemäß funktioniert, geht es sofort zurück zum Verkäufer. Der macht dann auch nicht erst lange rum sondern wendet sich auch gleich an den Hersteller.
So muss es laufen! Wenn bei den Herstellern der produzierte Schrott nicht postwendend wieder auf dem Tisch ist, merken sie doch nie, dass sie Mist gebaut haben.


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.682
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Piko-Messwagen - defekt?

#8 von drum58 , 26.07.2018 09:03

Hallo Rainer (nehme ich an),

den Tipp von Thorsten zum USB-Kabel solltest Du auf jeden Fall mal testen. Der Messwagen ist beim Kabel ähnlich wählerisch wie iPhone und iPad, die auch nicht mit jedem Kabel geladen bzw. verbunden werden können. Probiere also mal unterschiedliche Kabel, bevor Du reklamierst.

Gruß
Werner


drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.698
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: Piko-Messwagen - defekt?

#9 von klein.uhu , 26.07.2018 09:36

Moin,

Was kann denn an einem recht einfachen Kabel dran sein?
Steckerbelegungen? Anzahl und Stärke der Adern? Steckergehäuse nicht normgerecht?

Das würde mich jetzt auch mal interessieren, denn das betrifft nicht nur Modellbahn.

Ich könnte eher verstehen, dass manche Ladegerät-Elektronik nicht für den betreffenden Akku-Typ geeignet ist, denn die Akku-Typen sind doch nicht alle gleich - oder?


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.801
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Piko-Messwagen - defekt?

#10 von drum58 , 26.07.2018 10:09

Hallo,

ich weiß auch nicht, was da Probleme macht, aber ich musste mehrere Kabel testen um eines zu finden mit dem der Messwagen kommunizieren wollte.

Wie schon geschrieben, Apple-Geräte sind da auch sehr wählerisch, sie verlangen Apple-zertifizierte Kabel. Und auch da entzieht es sich meiner Kenntnis, was das Besondere ist.

Gruß
Werner


drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.698
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: Piko-Messwagen - defekt?

#11 von Gleichstromer ( gelöscht ) , 26.07.2018 10:11

Das Kabel kann tatsächlich großen Einfluss haben. Ich habe schon erlebt, dass ein Samsung S6 mit einem Kabel 8 Stunden, mit einem anderen dagegen nur 2 Stunden zum Laden brauchte, am identischen Ladegerät wohlgemerkt!
.
Ob es rein an der Dicke/Anzahl an Adern liegt (mit/ohne Daten-Kanal) oder an der Qualität der Stecker, weiß ich nicht.

Liefert PIKO denn kein passendes USB-Kabel mit?


Gleichstromer

RE: Piko-Messwagen - defekt?

#12 von Schwanck , 26.07.2018 10:19

Moin zusammen,

bei allen Geräten, die zum Laden ihrer Akkus einen USB-Anschluss haben, muss die Elektronik zur Überwachung des Ladevorgangs im Gerät selbst eingebaut sein; USB stellt nämlich nur 5 V DC zur Verfügung.
Wenn das Aufladen eines Akkus, der im Gerät eingebaut ist, nicht klappt, kann das viele Ursachen haben.
Zum Thema USB-Kabel: da gibt es ganz billige und die sind mit einer sehr hohen Ausschußquote überall im Handel. Wenn so ein Teil unter 1,- € kostet, kannst'e es vergessen! Gute Kabel kosten 4,- € und mehr.


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.682
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Piko-Messwagen - defekt?

#13 von Gleichstromer ( gelöscht ) , 26.07.2018 10:21

Meine besten Ladekabel habe ich für 1,29€ incl. Versand aus China bestellt!😉 Hätte ich gleich mehr als nur zwei Stück bestellen sollen, zumal sie abgewinkelte Stecker haben, was die Hebelwirkung am Gerät reduziert.


Gleichstromer

RE: Piko-Messwagen - defekt?

#14 von klein.uhu , 26.07.2018 11:45

Zitat

... Elektronik zur Überwachung des Ladevorgangs im Gerät selbst eingebaut sein; USB stellt nämlich nur 5 V DC zur Verfügung.


So ganz ohne weitere Angaben?
Ich habe mal was gelernt, dass da auch Ampere oder Leistung dazugehören. Und da unterscheiden sich Steckernetzgeräte.

USB ist meines Wissens nur eine Beschreibung der Pins der Schnittstelle, siehe
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Universal_Serial_Bus
und dort unter Spannungsversorgung. Die Bezeichnung USB und ein mechanisch passender Stecker reichen da als Qualifikation nicht aus, weder beim Kabel noch beim Ladegerät. Also die Spezifikation auf dem Datenblatt beachten. Und der Preis alleine ist schon mal überhaupt kein Kriterium, denn der sagt über die Spezifikation nichts, gar nichts.

Was sagt Piko in der Anleitung / den technischen Daten?


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.801
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Piko-Messwagen - defekt?

#15 von kukuk , 26.07.2018 14:46

Zitat

Was kann denn an einem recht einfachen Kabel dran sein?



Frag lieber was nicht dran ist.
Viele Billig-Ladegeraet Hersteller bauen Billig-USB-Kabel, die keine vollwertigen USB-Kabel sind, sondern nur gerade das enthalten, was notwendig ist, ein ganz bestimmtes Geraet zu laden. Jede weitere Verbindung wuerde das Kabel nur "unnoetig" verteuern. Da hat man dan wieder einen halben Cent gespart.
Da wird sehr viel Elektroschrott produziert.

Gruesse,
Thorsten


Epoche VI (3L K-Gleis) mit Märklin CS3+ und MS2
Rollmaterial von Brawa, Fleischmann, Märklin, Piko, Roco, Trix und vielen mehr


kukuk  
kukuk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.092
Registriert am: 17.01.2007
Homepage: Link
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+
Stromart Digital


RE: Piko-Messwagen - defekt?

#16 von kukuk , 26.07.2018 14:47

Zitat

Was sagt Piko in der Anleitung / den technischen Daten?



Das Du ein vollwertiges USB-Kabel brauchst und keinen billig Schrott. Ok, billig Schrott schreiben sie jetzt nicht direkt ...

Thorsten


Epoche VI (3L K-Gleis) mit Märklin CS3+ und MS2
Rollmaterial von Brawa, Fleischmann, Märklin, Piko, Roco, Trix und vielen mehr


kukuk  
kukuk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.092
Registriert am: 17.01.2007
Homepage: Link
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+
Stromart Digital


RE: Piko-Messwagen - defekt?

#17 von kukuk , 26.07.2018 14:50

Zitat
ich verstehe euch nicht! Wenn bei mir ein neu erworbenes Teil nicht auf Anhieb ordnungsgemäß funktioniert, geht es sofort zurück zum Verkäufer.



Wenn Du die Anleitung nicht liest oder der Fehler aus sonst welchen Gruenden bei Dir liegt, macht der Haendler das aber nur 1-2 Mal mit. Danach wird er Dir was husten, wenn Du mit einem angeblich defekten Teil ankommst.


Epoche VI (3L K-Gleis) mit Märklin CS3+ und MS2
Rollmaterial von Brawa, Fleischmann, Märklin, Piko, Roco, Trix und vielen mehr


kukuk  
kukuk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.092
Registriert am: 17.01.2007
Homepage: Link
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+
Stromart Digital


RE: Piko-Messwagen - defekt?

#18 von kukuk , 26.07.2018 14:51

Zitat

Liefert PIKO denn kein passendes USB-Kabel mit?



Nein, PIKO verzichtet zum Glueck darauf, noch mehr Elektroschrott zu produzieren, wie es die meisten Handy-Hersteller machen.


Epoche VI (3L K-Gleis) mit Märklin CS3+ und MS2
Rollmaterial von Brawa, Fleischmann, Märklin, Piko, Roco, Trix und vielen mehr


kukuk  
kukuk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.092
Registriert am: 17.01.2007
Homepage: Link
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3+
Stromart Digital


RE: Piko-Messwagen - defekt?

#19 von Derrick23 , 26.07.2018 16:11

Zitat

Zitat

Was kann denn an einem recht einfachen Kabel dran sein?



Frag lieber was nicht dran ist.
Viele Billig-Ladegeraet Hersteller bauen Billig-USB-Kabel, die keine vollwertigen USB-Kabel sind, sondern nur gerade das enthalten, was notwendig ist, ein ganz bestimmtes Geraet zu laden. Jede weitere Verbindung wuerde das Kabel nur "unnoetig" verteuern. Da hat man dan wieder einen halben Cent gespart.
Da wird sehr viel Elektroschrott produziert.

Gruesse,
Thorsten




Mir ist noch kein USB Kabel untergekommen, weder Mini noch Micro noch USB-C das nicht voll belegt war.


Derrick23  
Derrick23
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.578
Registriert am: 13.08.2006
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung TwinCenter
Stromart DC, Digital


RE: Piko-Messwagen - defekt?

#20 von Gleichstromer ( gelöscht ) , 26.07.2018 16:21

Zitat

Mir ist noch kein USB Kabel untergekommen, weder Mini noch Micro noch USB-C das nicht voll belegt war.



Ich kann Dir gerne zwei zuschicken, die nur die Spannungs-Pins belegt hat 😉


Gleichstromer

RE: Piko-Messwagen - defekt?

#21 von klein.uhu , 26.07.2018 18:00

Zitat

Ich kann Dir gerne zwei zuschicken, die nur die Spannungs-Pins belegt hat 😉


Das ist dann aber kein USB-Ladekabel!
Zitat aus Wikipedia (Link s. oben):
Um das Ladegerät wie ein Steckernetzteil im Aufbau möglichst einfach gestalten zu können, wurde eine Lösung gewählt, die den Aufwand der Implementierung auf Seiten des Ladegeräts minimiert: USB-Geräte mit integrierter Ladefunktion erkennen einen Ladeanschluss an einem Widerstand, welcher zwischen die beiden Datenleitungen D+ und D− im Ladegerät geschaltet ist.

klein.uhu


| : | ~ analog

Gruß von klein.uhu
Es ist keine Schande, etwas nicht zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen. (Sokrates)
Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Fantasie ist unbegrenzt. (Einstein)


klein.uhu  
klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9.801
Registriert am: 30.01.2006
Spurweite H0
Steuerung mit Hand und Verstand
Stromart AC, Analog


RE: Piko-Messwagen - defekt?

#22 von Rainerfan , 26.07.2018 18:56

Danke für die zuletzt sachliche und umfangreiche Diskussion...
Dann frage ich mich, warum Piko nicht einfach das richtige Kabel mitliefert...

Zurück zu meinem Eingangsproblem:
Der Wagen lässt sich an jedes beliebige USB-Kabel anschließen, egal ob am PC oder Ladegerät, und lädt dann, orange und grüne LED an, Display ist an, Akku zeigt voll an.
Sobald ich den Stecker abziehe ist alles aus. Lässt sich auch durch Tastendruck nicht einschalten.

Meine Frage war nun, ob das so korrekt ist oder ob man da noch was umkonfigurieren muss oder ich einen Denkfehler habe...
Oder ob das definitv ein Fehler ist und ich umtauschen muss?

Danke!


Rainerfan  
Rainerfan
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 98
Registriert am: 03.10.2007
Gleise Piko A, Rocoline
Spurweite H0
Steuerung Rocrail
Stromart Digital


RE: Piko-Messwagen - defekt?

#23 von drum58 , 26.07.2018 19:17

Hallo Rainer,

zum Kabel bin ich bei Thorsten, nicht noch mehr Elektroschrott, ein passendes USB-Kabel hat fast jeder, da braucht es nicht noch eines.
Deine Beschreibung deutet tatsächlich auf einen defekten Akku, da hilft wohl nur Umtauschen.

Gruß
Werner


drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.698
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: Piko-Messwagen - defekt?

#24 von Railstefan , 27.07.2018 10:18

Hallo Rainer,

melde dich doch einfach mal bei PIKO per Email oder Telefon.
Da wird dir bestimmt geholhen - hoffe ich zumindest.

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.026
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Piko-Messwagen - defekt?

#25 von Rainerfan , 23.08.2018 12:05

Um das Thema mal abzuschließen:
Hab das Teil umgetauscht (zu was anderem hätte man bei Piko auch nicht geraten..). Jetzt passt alles.


Rainerfan  
Rainerfan
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 98
Registriert am: 03.10.2007
Gleise Piko A, Rocoline
Spurweite H0
Steuerung Rocrail
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz