Willkommen 

RE: Liliput EW III Speisewagen der SBB rot / weiss mit richtiger Front

#1 von etr , 15.12.2019 13:34

Die Wagenserie EW III der SBB ("Swiss Express") wurde schon von Liliput Wien auf den Markt gebracht und später unter Liliput Bachmann wieder aufgelegt. Neu hat es statt Bügelkupplungen ohne NEM-Schacht eine KKK, die allerdings ohne Federn nicht ganz dem State of the Art entspricht. Solche Kompositionen fahren aber bei mir mit Kurzkupplungen zuverlässig. Die Detaillierung hat natürlich nicht heute mögliches Niveau, stammt doch die Konstruktion wohl aus den 1980er Jahren. Die Wagen sehen aber durchaus gefällig und einigermassen stimmig aus.


So präsentierte sich die "Swiss Express"-Farbgebung. In den 1970er Jahren fuhren Kompositionen dieser Farbgebung - mit passendem Speisewagen wie auf dem Bild - auf der West-Ost-Achse, also zwischen Genf und St. Gallen bzw. Rorschach. Im Modell habe ich das Gehäuse mit einem neueren Liliput-Bachmann-Unterteil versehen, um mit KK zu fahren.


Das original Drehgestell von Liliput Wien mit Bügelkupplung, noch ohne NEM-Schacht.

Die Swiss-Express-Wagen haben spezielle, nicht mit anderen Wagentypen kompatible Wagenübergänge, die in den Modellen einigermassen nachgebildet sind. So weit so gut. Aber die Speisewagen wurden nach Abzug der EW III von der West-Ost-Achse, der Paradestrecke im Personenverkehr der SBB, umgebaut und mit normalen Stirntüren ausgerüstet, um im Intercity-Verkehr - meist zusammen mit EW IV - eingesetzt zu werden. Bei den neueren Lackierungen "Le Buffet Suisse" hat Liliput eine Formänderung gemacht, sodass die Stirnseite einigermassen vorbildgetreu aussieht (auch wenn die Stirntür weiter eingebuchtet sein müsste wie bei den EW IV). Den rot-weissen EW III Speisewagen in damaliger EW-IV-Farbgebung gab es aber nur von Liliput Wien ohne die korrekten Stirnwandtüren (mit Fenster, wie EW IV). Da war noch der alte Wagenübergang ohne Fenster dran. Mitgeliefert wurden aber bereits Gummiwülste, die man darüber stülpen konnte. Zumindest von der Seite sah das o.k. aus, und ein Speisewagen verkehrt selten am Kompositionsende. So waren die "falschen" Wagenübergänge im Modell einigermassen diskret versteckt.


So sehen die üblichen Wagenübergänge der EW III im Modell aus.


Diese etwas dünn geratenen Gummiwülste konnte man bei Speisewagen in EW IV Farbgebung über den Swiss Express Wagenübergang stülpen. Gut gemeint vom Hersteller, wenn schon damals keine Formänderung drinlag. Aber die "Tür" im Gummiwulst sah definitiv nicht vorbildgerecht aus.

Ich habe mir einen "Le Buffet Suisse" als Spenderwagen auf einer Börse relativ günstig angeschafft. Von ihm verwendete ich das Unterteil mit KKK - völlig kompatibel zum alten Liliput Wien Gehäuse. An beiden Wagen habe ich die Mitte der Stirnwände herausgeschnitten und untereinander ausgetauscht. Die Gummiwülste sind bei der neueren Version in schönerer Ausführung vorhanden. Als nicht versierter Gehäuse-Umbauer hatte ich tunlichst darauf zu achten, dass alle Nähte möglichst gut hinter den Gummiwülsten verborgen sind. Das ist mir recht gut gelungen. So habe ich jetzt einen Speisewagen in EW-IV-Farbgebung mit den korrekten Wagenübergängen. Dass die Farbe neben den Stirnwandtüren violett statt rot ist, fällt nicht allzu sehr auf. Weniger jedenfalls, als wenn ich einen Bemalungsversuch gestartet hätte.


So sieht die umgebaute Stirnseite von aussen aus.


Und so von innen. Natürlich ziemlich unprofessionell zusammengebastelt ...

Das zusammengebastelte Gehäuse ist inzwischen bereits dem neuen Fahrgestell aufgesetzt.


Übrig belieb ein ausgeschlachtetes Gehäuse. Dieses an den Enden zersägte Gehäuse wäre übrigens kostenlos erhältlich (nur Versandspesen), wenn jemand dafür Verwendung hätte.

Eine kleine, aber ganz nette Gehäuse-Bastelarbeit, die dank der verborgenen Nähte selbst auf meinem Niveau möglich ist. Ich bin sonst eher der Spezialist für Umbauten auf AC.

Beste Grüsse

ETR


etr  
etr
InterCity (IC)
Beiträge: 879
Registriert am: 31.07.2008


RE: Liliput EW III Speisewagen der SBB rot / weiss mit richtiger Front

#2 von Jerry , 20.04.2021 13:35

Hallo ETR,

danke für den Bericht!

Zitat

Die Wagenserie EW III der SBB ("Swiss Express") wurde schon von Liliput Wien auf den Markt gebracht und später unter Liliput Bachmann wieder aufgelegt. Neu hat es statt Bügelkupplungen ohne NEM-Schacht eine KKK, die allerdings ohne Federn nicht ganz dem State of the Art entspricht. Solche Kompositionen fahren aber bei mir mit Kurzkupplungen zuverlässig. Die Detaillierung hat natürlich nicht heute mögliches Niveau, stammt doch die Konstruktion wohl aus den 1980er Jahren. Die Wagen sehen aber durchaus gefällig und einigermassen stimmig aus.


Der älteste mir vorliegende Liliput Katalog mit diesen Wagen stammt aus 1975. Da die Wagen darin aber nicht als Neuheiten aufgeführt sind sind sie wohl schon davor heraus gekommen.

S. 32 Liliput Katalog von 1975: https://www.conradantiquario.de/img/kata...g_1975/lb37.jpg
S. 33 ebendort: https://www.conradantiquario.de/img/kata...g_1975/lb38.jpg

Schön, dass Liliput schon damals auf die Maßstäblichkeit der Wagen hin gewiesen hat (s. o. S. 33 im Katalog von 1975). Dafür vermisst man die Bezeichnung "Swiss Express".

Liliput Wien ist aus meiner Sicht zu unrecht etwas in Vergessenheit geraten. Die ersten maßstäblichen 26,4 m-Reiszugwagen bereits 1972 (natürlich nicht auf heutigem Detaillierungsniveau und ohne KKK, aber immerhin maßstäblich und relativ eng kuppelnd), dazu einige vorbildliche Güter- und Personenwagen, die lange Zeit oder sogar bis heute von keinem anderen Hersteller realisiert wurden (gerade auch bzgl. der SBB). Als SBB-Vintage-Fahrer wie mich kommt man um Liliput eigentlich kaum herum!


Grüße

Jerry


Wenn Märklin Sünde ist , dann will ich Sünder sein!

Märklin - primex - TRIX, da fehlt si' nix!!!


 
Jerry
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.496
Registriert am: 28.02.2009
Homepage: Link
Ort: Plastic Planet
Gleise M-Gleise & div. 2-Leiter
Spurweite H0
Steuerung 6021 & 6647 & 190956
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Liliput EW III Speisewagen der SBB rot / weiss mit richtiger Front

#3 von etr , 20.04.2021 18:32

Hallo Jerry

Dankeschön für deinen Hinweis.

Also, wenn diese Konstruktion sogar schon aus den 70er Jahren stammt, verdient sie noch mehr Lob. Und dass man diese Wagen recht einfach auf KKK umrüsten kann, ist auch nicht schlecht.

Noch zur Info: Anscheinend hat jüngst L.S. eine Neukonstruktion der EW III angekündigt. Aber die kündigen noch viel an, wenn der Tag lang ist ...

Beste Grüsse

ETR


etr  
etr
InterCity (IC)
Beiträge: 879
Registriert am: 31.07.2008


   

RE: Sammelthread Beiträge ENTWICKLUNGEN und Umbauten Adler Modellbau
Märklin 3301 mit Sound ausstatten

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 169
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz