RE: Spur-G Schienenschraubverbinder - Alternativen?

#1 von Mac-Chatter , 24.02.2020 22:44

Moin,

die LGB oder Massoth Schienenverbinder sind leider (A) schweineteuer und (B) muss man die Einsteckverbinder entfernen. Gibt es eine Möglichleit Spur-G Schienen fest zu verbinden ohne die EInsteckverbinder abmachen zu müssen? (Es wäre mir nur recht sowas in Eisenwarenladen zum kg-Preis zu kaufen zu können)

Gruß, Mac-Chatter




LGB Digital 'Lite' mit MZS-2 und 3x Lokmäusen und 1x Lokhandy


 
Mac-Chatter
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 60
Registriert am: 11.04.2019
Ort: südlich von Soltau Süd
Spurweite G
Stromart Digital


RE: Spur-G Schienenschraubverbinder - Alternativen?

#2 von md95129 , 25.02.2020 00:06

Zumindest ein Teil Deines Wunsches laesst sich mit diesen Verbindern loesen: https://www.rldhobbies.com/sj-40105.aspx. Sie lassen sich ueber den normalen Verbindern installieren. Ob sie allerdings Deinen Preisvorstellungen genuegen, ist eine andere Frage.
Regards


Henner,
ex-Donkey Doktor der EDH Lumber
Schamlose Selbstbeweihräucherung: Eigenbauten eines alten Neulings.
US Waldbahnen/Echtdampf-Eigenbau


 
md95129
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.090
Registriert am: 15.01.2017
Ort: Berlin
Gleise IIm Echtdampf,H0m
Steuerung DCC Eigenbau
Stromart Digital


RE: Spur-G Schienenschraubverbinder - Alternativen?

#3 von zugpferdchen , 25.02.2020 01:50

Ich denke, so günstig wie die Massenware im Eisenwarenladen wird es leider nicht werden,
es sei denn, du verlötest die Schienen-Profile (was aber nur mit sehr großer Hitze geht; das ist nicht jedermanns Ding)...
Das Entfernen der Standard-Verbinder ist ja eigentlich nicht schwer, aber das musst du selber wissen, was du willst und was nicht.
Ohne Entfernen und Darüber-Schrauben wird es wahrscheinlich (deutlich) teurer als mit Entfernen und Verschrauben.

Du kannst auch Löcher seitlich in die Profile bohren und diese mit Draht überbrücken.

Ich habe auch nach einer kostengünstigen und praktikablen Lösung gesucht, aber ich wollte nicht alle Schienen durchbohren und Drahtverbindungen herstellen oder sie verlöten.

Es gibt auch Schraubverbinder aus Messing, Typ »Bima« mit 4 Edelstahl-Inbus-Schrauben von oben einzuschrauben für weniger Geld als 1,- pro Verbinder (was die von Massoth etwa kosten) je nach Menge (!): bei der Abnahme von ca. 550 Stück ist ein Preis von ca. 0,75 € pro Verbinder möglich. Allerdings ist das nur mit Abziehen der Orginal-Verbinder möglich:






Wenn dich das interessiert, kann ich dir einen Kontakt zu jemandem herstellen, der diese Verbinder privat so günstig herstellt.


Es gibt auch von Piko noch Verbinder, die man über die Standard-Verbinder schraubt [Piko 35294 | KLICK!], allerdings kann ich bei dieser Variante über dem Standard-Verbinder nicht garantieren, dass der Stromkontakt so gut ist, wie wenn man direkt am Schienenprofil verschraubt. Ich könnte mir vorstellen, dass darunter auch Stellen nicht mit dem Profil verbunden sind, also der Kontakt evtl. schlechter ist. Aber da gibt es sicher auch noch nicht so viele Erfahrungswerte; ich habe solche Verbinder noch auf keiner Gartenbahnanlage gesehen bisher.


Viele Grüße
Daniel


zugpferdchen  
zugpferdchen
InterRegio (IR)
Beiträge: 146
Registriert am: 09.04.2019


RE: Spur-G Schienenschraubverbinder - Alternativen?

#4 von joesommer , 26.02.2020 06:35

Hallo,
Nein es gibt keine wirklich günstige Alternative.

Zu den gerade angesprochenen Bima: ich rate davon ab. So ist die Passung nicht immer gegeben, die Weite des Verbinders ist ist minimal zu gering. Teilweise verkantet dann der Schienenstrang. Und der größte Nachteil: pro Schienenstrang sind vier Schrauben zu drehen, sehr nervig.
Ich habe davon 100 Stück und alle wieder ausgebaut und auf Massoth bzw den Nachbau von MD umgestellt. Da gibt's nur zwei Schrauben.


LGBler und 2l H0 Dachbodenbahner
Mein Bodenbahnthread: viewtopic.php?f=168&t=165631

Meine Gartenbahn:
viewtopic.php?f=47&t=170269

Beste Grüße
Johannes


joesommer  
joesommer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 357
Registriert am: 01.04.2018


RE: Spur-G Schienenschraubverbinder - Alternativen?

#5 von Pirat-Kapitan , 26.02.2020 11:24

Zitat

Gibt es eine Möglichleit Spur-G Schienen fest zu verbinden ohne die EInsteckverbinder abmachen zu müssen? (


Moin,
Aristo hat es bei meinen Edelstahlgleisen vorgemacht:
Gewinde in das Schienenprofil gesetzt, im Schienenverbinder ein entsprechendes Langloch und dann von der Außenseite durch den Schienenverbinder in das Gleisprofil verschraubt.

Schöne Grüße
Johannes


Spur G im Garten, H0m im Hause. Lenz LZV100 mit Rocrail auf RasPi, Manhart-Funky und RocoWLM.


Pirat-Kapitan  
Pirat-Kapitan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.598
Registriert am: 13.05.2018
Ort: Bergisches Land
Gleise Edelstahl / TT-Bettungsgleis Tillig
Spurweite H0, H0m, N, G
Steuerung Lenz LZV100
Stromart Digital


RE: Spur-G Schienenschraubverbinder - Alternativen?

#6 von zugpferdchen , 26.02.2020 15:15

Bei Massoth-Verbindern muss man unbedingt darauf achten, nicht das ältere Modell zu erwischen, das noch Schrauben aus Messing hat, die brechen nämlich gerne (v. a. nach Kälte) ab. Auch ein Nachteil von Massoth: Schrauben mit Schlitz.

Da sind Inbus-Schrauben wie beim Modell »Bima« besser zu schrauben (wenn man einen elektrischen Schrauber hat, machen auch 4 Schrauben pro Verbinder m.E. nichts aus!), Torx wäre m. E. noch besser.
Die Passung waren bei meinen (bis auf ca. 5 Stück von über 700 Verbindern) völlig in Ordnung.
Ich meinte auch nur das Modell (um die Form zu erklären), meine sind nicht von der Firma Bima, sondern von jemandem privat günstiger hergestellt.


PS: Vermutlich ist diese Frage ebenso vielfältig zu beantworten wie die Frage z. B. nach Decodern, Zentralen und Boostern: 5 Leute haben dazu 8 Meinungen.


So, mein lieber Mac-Chatter, wer soll denn nun dein Herz-Blatt sein?


Viele Grüße
Daniel


zugpferdchen  
zugpferdchen
InterRegio (IR)
Beiträge: 146
Registriert am: 09.04.2019


RE: Spur-G Schienenschraubverbinder - Alternativen?

#7 von Kreuzhofbahner , 26.02.2020 15:24

Zitat

Bei Massoth-Verbindern muss man unbedingt darauf achten, nicht das ältere Modell zu erwischen, das noch Schrauben aus Messing hat, die brechen nämlich gerne (v. a. nach Kälte) ab.



Hallo Daniel,
na diese uralt Kamellen sind aber schon viele, viele Jahre nicht mehr erhältlich.
Das wird nun seit ca. 16-18 Jahren Jahr für Jahr immer wieder nachgeplappert und aufgewärmt. --Motto: Ich habe da mal was gelesen usw,usw.
Ich habe bei mir von Anfang an nur Massoth verbraucht und keine erhalten, die wie ganz früher aus Vollmessing waren.
Danach gab es nur Edelstahl vermessingt.
Und seitdem es im Netz Billigheinis gab ,die solche Billigvermessingte Eisen Schrauben verkauften werden seitens der Fa. Massoth nur noch Edelstahlsenkkopfschrauben blank
verkauft.
Ich kann von meiner nun sehr langen Erfahrung her die Massoth Schienenverbinder vorbehaltlos empfehlen.


Viel Bahnspass
Manfred
Ramsteiner Kreuzhofbahner
Filme von und über diese RKB:
http://de.youtube.com/Kreuzhofbahner


 
Kreuzhofbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 134
Registriert am: 14.10.2012
Ort: 66877 Ramstein-Miesenbach
Spurweite G
Stromart Digital


RE: Spur-G Schienenschraubverbinder - Alternativen?

#8 von Lanz-Franz , 27.02.2020 09:41

Hallo Mac-Chatter.
Ich habe einige Schienen mit Litze 1mm² gebrückt.
Gelötet mit einem uralt Weller Magnastat Lötkolben und der "Dicken Achter-Spitze".
Reicht aus um die Lötstellen zu erhitzen ohne dabei die Schwellen zu beschädigen.
Wichtig ist dabei die Lötstellen gut blank zu machen.


Ist optisch auch nur da zu machen wo es nicht unbedingt auf Schönheit ankommt.

In den Bereichen mit Weichen hab ich Massoth-Verbinder.
Dort kann ich unbedingt zu einer Schraubverbindung raten, da die Metalllaschen unter den Schienen nach einigen Jahren auch gerne brechen.
Wenn du dort eine Weiche ausbauen musst gehts dann einfacher.



MfG Werner


mfG Werner -und immer 50mA Reserve imTrafo
Schmalspur 1:87 : Die Birkenbahn https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=133452
Gartenbahn : https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?...578793#p1578793


 
Lanz-Franz
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.347
Registriert am: 19.01.2016
Ort: zwischen D-dorf und Köln
Gleise diverse
Spurweite H0m, G
Steuerung z21;Massoth_1210Z;RC
Stromart Digital


RE: Spur-G Schienenschraubverbinder - Alternativen?

#9 von Schneckenbergbahner , 27.02.2020 15:59

Hallo
Ich baue überall, wenn die Steckverbinder versagen, die Verbindungslaschen von Thiel ein. Ist zwar ein bisschen aufwendiger, aber hält super und ist preislich vertretbar.

https://youtu.be/cHw_rptDsCE

Bei den Weichen halte ich es wie Werner, dann hat man auch gleich Anschlüsse für Leitungen.


LG
Uwe
"Schneckenberger Eisenbahn Gesellschaft", kurz SEG

https://www.youtube.com/channel/UCKrV7Xs...w_as=subscriber


Schneckenbergbahner  
Schneckenbergbahner
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 69
Registriert am: 06.02.2020


RE: Spur-G Schienenschraubverbinder - Alternativen?

#10 von stony , 23.03.2020 22:08

Hallo,

auch ich habe nur noch die Thiel Schienenverbinder verbaut, wenn man den Dreh raus hat geht es dann recht schnell von der Hand. Nur an den Stellen der Weichen, an denen man nicht einmal freihändig bohren kann habe ich die Massoth Schraubverbinder eingebaut. So liegen die Gleise seit 2 Jahren mit nur einer Einspeisung auf knapp 50 Meter Gleis. Es gab noch nicht Kontaktprobleme.
Ab un an sehe ich nach, ob die Muttern noch fest sind.

Gerhard


 
stony
Beiträge: 1
Registriert am: 22.03.2020


   

23. und 24. Mai 2020: Gartenbahn und Spur Null Treffen im Bahnbetriebswerk Berlin Schöneweide

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz