Willkommen 

RE: Trix V320 digital - Wer hat Erfahrungen mit den analog-Fahreigenschaften?

#1 von Zinky , 14.04.2020 15:42

Hallo,

hat noch jemand außer mir die digitale Sound-Lok Trix V320 (22432) schon analog fahren lassen? Wie waren bei euch die analog-Fahreigenschaften?

Digital funktioniert meine V320, soweit ich das beurteilen kann, einwandfrei. Mit den analog-Fahreigenschaften bin ich aber nicht zufrieden. Die Geschwindigkeit der Lok schwankt bei konstanter Spannung (sicht- und hörbar), und beim Abbremsen zum Stillstand bleibt die Lok relativ abrupt stehen. Will ich noch ein Stückchen vorfahren, stottert sie oder bleibt ganz stehen. Gefühlvoll anfahren geht besser. Theoretisch sollte die Lok auch analog können, aber meine ist analog eher unbrauchbar - im Gegensatz zu meinen anderen digitalen Trix-Loks, nur der Gotardo-TEE ist analog ebenfalls unbrauchbar.

Hin und wieder fahre ich digital. Schwerpunktmäßig aber analog, und dabei dürfen auch meine Digitalloks ihre analogen Qualitäten zeigen.

Beste Grüße

Zinky


 
Zinky
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 68
Registriert am: 01.12.2017


RE: Trix V320 digital - Wer hat Erfahrungen mit den analog-Fahreigenschaften?

#2 von Railwolf , 14.04.2020 17:09

Hallo Zinky,

das liest man eigentlich immer, wenn digitalisierte Loks analog gefahren werden. Die fahren nicht, wie man es von einer analogen Lok gewohnt ist...
das einfachste und vielleicht auch beste Mittel ist, dir einen Brückenstecker für 21MTC zu besorgen. Den steckst du anstelle des Decoders ein, und dann fährt die Lok auch schön analog. Oder sie fährt auch analog schön. Such's dir aus.


Mit vielen Grüßen

Wolf 🐺


Railwolf  
Railwolf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.260
Registriert am: 08.07.2019
Gleise alle Arten von Skipiste
Spurweite H0
Steuerung tams RedBox
Stromart AC, Digital


RE: Trix V320 digital - Wer hat Erfahrungen mit den analog-Fahreigenschaften?

#3 von Zinky , 15.04.2020 13:35

Zitat

das liest man eigentlich immer, wenn digitalisierte Loks analog gefahren werden.



Hallo Railwolf,

ich kann das nicht so verallgemeinern. Nur die zwei erwähnten Modelle fahren analog schlecht, so dass ich sie gar nicht analog fahren möchte. Die anderen fahren gut bis sehr gut, und mit "nur" gut meine ich etwa den VT11.5, der mit seinen alten Märklin-Motoren nicht gerade ein sanft-anfahr-Wunder ist (und der, wie an anderer Stelle beschrieben, ein digitaler Problemfall ist). Die V80 etwa, die digital beim Beschleunigen unschöne Sprünge macht, fährt sich analog sehr feinfühlig und gleichmäßig und bei Bedarf schön langsam.

Ich hätte halt nur gerne gewusst, ob die V320 (oder der Gottardo-TEE) anderer Besitzer das gleiche Verhalten zeigt, oder ich ein Montagsmodell erwischt habe.

Grüßle

Zinky


 
Zinky
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 68
Registriert am: 01.12.2017


RE: Trix V320 digital - Wer hat Erfahrungen mit den analog-Fahreigenschaften?

#4 von Zinky , 20.01.2021 03:05

Noch so ein Problemfall: Die Trix 22450, BR 245. Bloß nicht analog fahren!


 
Zinky
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 68
Registriert am: 01.12.2017


RE: Trix V320 digital - Wer hat Erfahrungen mit den analog-Fahreigenschaften?

#5 von Dreispur , 20.01.2021 06:16

Hallo !

Wenn möglich zurück zum Haändler .
Gibt andere Hersteller auch . Hast schon Grund CV geändert ?
Anfahrspannung , Bremsrampe ..... einige male reseten . einmessen ?


mfG ANTON

Roco DigiSet+MMaus Rocomotin, IB 650 2.0 / IB 60500 ESU+CT-Programmer, IB+HV Prog.. http://www.henningvoosen.de/ Schalt/RMGB Dec Viessman , LDT,Roco,Lenz,LISSY,Lopi:Lenz,Tran+Sound/ESU+Sound/ Orig. Lok+Sound.anal.Trafo z.Test.WDP 7.0 u.9.2 / 2015


Dreispur  
Dreispur
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.604
Registriert am: 16.11.2010
Ort: Nähe Horn NÖ
Spurweite H0, H0e, H0m, TT, N, G
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Trix V320 digital - Wer hat Erfahrungen mit den analog-Fahreigenschaften?

#6 von Zinky , 20.01.2021 10:49

Zitat

Hallo !

Wenn möglich zurück zum Haändler .
Gibt andere Hersteller auch . Hast schon Grund CV geändert ?
Anfahrspannung , Bremsrampe ..... einige male reseten . einmessen ?



Hallo Anton,

die V320 fährt digital super, die 245 muss ich digital noch ausgiebig testen, bei der V80 half digital bisher kein Einstellungsversuch etwas, und der Gottardo kam aus der Händlerwerkstatt mit der Info, dass die Analogprobleme Sinus-Motor-typisch seien, und mit einer herausgefallenen Kupplungsfeder, die ich nicht wieder reinpfriemeln kann...

Von mir als Teppichbahner werden die Problemfälle eben weiterhin dem System zugeordnet, mit dem sie besser laufen. Da muss es dann auch nicht unbedingt epochenrein zugehen

Gruß

Zinky


 
Zinky
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 68
Registriert am: 01.12.2017


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 243
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz