RE: 2 LED schalten wie Märklin Weichenlaterne

#1 von swisstrain , 17.04.2020 10:02

Hallo zusammen

Ich möchte 2 LED so schalten, dass ich für ununterbrochenes Licht keinen Gleichrichter brauche. Ich stelle mir also vor, dass ich die beiden LED parallel aber in entgegengesetzter Richtung platziere. Natürlich braucht es Vorwiderstände.

Was ich aber fragen möchte: Braucht es auch eine Sperrdiode? Denn es kann ja in jedem Fall der Strom fliessen, nämlich immer durch eine der beiden LED. Brauche ich trotzdem pro LED eine Sperrdiode, oder kann ich darauf verzichten?


lg
alex


Mein bescheidener Beitrag
viewtopic.php?f=64&t=76150

Tipps für Betriebssicherheit auf dem Märklin C-Gleis
Tipps vom Erfahrenen für Betriebssicherheit auf Märklin C-Gleis


swisstrain  
swisstrain
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.709
Registriert am: 21.11.2010


RE: 2 LED schalten wie Märklin Weichenlaterne

#2 von Schwanck , 17.04.2020 12:29

Moin Alex,

mache es doch einfach genau so, wie es Märklin für die Weichenlaterne geschaltet hat: die beiden LEDs sind antipatallel und haben je einen Vorwiderstand mit dem Aufdruck 561 = 560 Ohm. Die Widerstände liegen direkt an L (gelb) und 0 (braun). Verzichte auf die Sperrdiode.

Gesund bleiben und ...


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.962
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: 2 LED schalten wie Märklin Weichenlaterne

#3 von ts250x , 17.04.2020 12:35

Hallo Alex,
du brauchst keine zusätzlichen "Sperr"Dioden die LED`s machen das schon von Haus aus....also das sperren.
1 Widerstand reicht auch, da es dem Widerstand egal ist ob er die Negative oder die Positive Halbwelle begrenzt. Vorausgesetzt es sind 2 identische LED`s

Ich persönlich würde das mit einer LED und einem Brückengleichrichter + Widerstand aufbauen.... aber das ist deine Anlage und dir muss es gefallen


Gruß Rainer bleibt gesund


 
ts250x
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 471
Registriert am: 11.03.2017
Ort: Vorderpfalz
Gleise ROCO-Line ohne
Spurweite H0
Steuerung z21,Tablet, Multimaus
Stromart Digital


RE: 2 LED schalten wie Märklin Weichenlaterne

#4 von LPW ( gelöscht ) , 17.04.2020 17:46

Hallo Rainer,

Zitat

du brauchst keine zusätzlichen "Sperr"Dioden die LED`s machen das schon von Haus aus....also das sperren.
1 Widerstand reicht auch, da es dem Widerstand egal ist ob er die Negative oder die Positive Halbwelle begrenzt.


bitte nicht diesen irreführenden Unsinn verbreiten. Wenn die LED sperrt, fließt auch kein Strom mehr über den Vorwiderstand, so daß auch keine Spannung mehr an ihm abfällt. An der sperrenden LED liegt nun die volle Betriebsspannung. Die halten viele LEDs aber nicht aus, da hat's oft nur so Werte von lediglich 5V oder 6V - viel zu wenig für die auf einer MoBa anzutreffenden Spannungen. Wenn lediglich eine einzige LED mit Vorwiderstand betrieben werden soll, dann sollte man eine Diode antiparallel schalten. So fließt auch in LED-Sperrrichtung wieder Strom, Spannung fällt am Vorwiderstand ab und die LED bekommt in Sperrrichtung die gleiche Spannung wie in "Leuchtrichtung" ab.

Alex braucht folglich keine separate antiparallele Diode, weil er ja zwei LEDs antiparallel betreiben möchte.


Zitat

Ich persönlich würde das mit einer LED und einem Brückengleichrichter + Widerstand aufbauen.... aber das ist deine Anlage und dir muss es gefallen


Brückengleichrichter sind manchmal zu groß.

Mit freundlichen Grüßen
LPW


LPW

RE: 2 LED schalten wie Märklin Weichenlaterne

#5 von ts250x , 17.04.2020 18:40

Hallo LPW.....
Was willst du mir mit deinen Ausführungen mitteilen ??
Der TO hat eindeutig von 2 Antiparallel geschalteten LED`s geschrieben.
z.B. so



Es gibt bereits Brückengleichrichter in SMD Baugrößen und diesen muss man ja nicht auch noch in eine Weichenlaterne einbauen der kann auch gerne unter der Anlage auf einer Platine verbaut sein.....

Sollte ich dich falsch verstanden habe dann zeige doch mal ein Bild wo welche Spannung abfällt und wie du die Schaltung interpretierst


Gruß Rainer bleibt gesund


 
ts250x
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 471
Registriert am: 11.03.2017
Ort: Vorderpfalz
Gleise ROCO-Line ohne
Spurweite H0
Steuerung z21,Tablet, Multimaus
Stromart Digital


RE: 2 LED schalten wie Märklin Weichenlaterne

#6 von LPW ( gelöscht ) , 17.04.2020 19:41

Hallo Rainer,

Zitat

Hallo LPW.....
Was willst du mir mit deinen Ausführungen mitteilen ??
Der TO hat eindeutig von 2 Antiparallel geschalteten LED`s geschrieben.


ich hatte Deinen ersten Satz so verstanden, daß der (falsch gebildete) Plural sich generell auf LEDs, also auch alleinstehend verschaltete bezieht. Dein Posting stellt nun klar, daß derlei nicht gemeint gewesen sein kann.

Und ich muß einräumen, daß sich Dein Satz ebensogut auf die beiden antiparallel verschalteten LEDs des TE beziehen kann.

Daher bitte ich um Entschuldigung.

Mit freundlichen Grüßen
LPW


LPW

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz