Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#1 von MAC , 03.06.2020 13:38

Umbau einer H0 Märklin 3065 BR 260 / V 60 aus den 80ern.

* * * * *

Update Juli 2023

Ich habe den Umbau der 3065 noch einmal überarbeitet.
Die Lok hat einen größeren Stützkondensator, einen Glockenankermotor und Sound bekommen.
Den Umbau habe ich in einem eigenen Umbaubericht kurz beschrieben: Umbaubericht (2. Version)
Ich hoffe der Bericht ist für einige von euch interessant.

* * * * *

Jetzt habe ich mich mal an den Umbau meiner alten 3065 gewagt.
Ziel des Umbaus war es, die Lok mit einer 21 MTC Schnittstelle auszurüsten, die Glühbirnen durch warmweiße LEDs zu ersetzen und rote Schlusslichter einzubauen.
Es war mir wichtig, alle ausgebauten Teile nicht zu beschädigen, um jederzeit einen Rückbau in den Originalzustand möglich zu machen.
Zuerst habe ich alles ausgebaut, bis nur noch der Rahmen übrig war.

Die Lok wurde mit einem Märklin 60943 HLA Motor ausgerüstet und der Anker mit 2 Kugellager (Motorschild: innen 1,5 mm / außen 4 mm, Getriebeblock: innen 2,0 mm / außen 5 mm) versehen.
Dazu musste das Kunststofflager im Motorschild mit einem Zentrierbohrer auf 4 mm und der Getriebeblock auf 5 mm aufgebohrt werden.
Als Decoder kommt ein ESU Lokpilot 4.0 54615 DCC auf einer selbst erstellten 21MTC Adapterplatine mit verstärkten AUX3/AUX4/AUX5/AUX6 Ausgängen zum Einsatz.
Zwar hat mein Lokpilot 4 Decoder noch keine AUX5/AUX6 Ausgänge, aber so ist die Lok für die Zukunft gerüstet.
Gehalten wird beides von einem Märklin 405040 Decoderhalter.
Auf der 21MTC Adapterplatine befinden sich zwei 180µF 25V Elkos als Stützkondensatoren.
Zur Programmierung des Decoders können die Elkos per DIP-Schalter abgeschaltet werden.
Die beiden alten Kupplungshaken der TELEX-Kupplung wurden gegen 298470 Kupplungshaken getauscht.
Mit etwas zurechtbiegen funktioniert die alte TELEX-Kupplung jetzt auch bei Wagen mit Kurzkupplung sehr gut.
Als nächstes habe ich mir LED Platinen für die Beleuchtung angefertigt. Es kommen je Stirnseite 3 golden sunny white (Vorwiderstand 1 KOhm) und 2 rote (Vorwiderstand 1 KOhm) 0603 SMD LEDs zum Einsatz.
Die Platinen habe ich jeweils mit einem kleinen Winkel auf das Fahrgestell geklebt.
Die original Lichtleiter bleiben erhalten.

Jetzt konnte alles wieder zusammengebaut und final getestet werden.
Die Lok fährt trotz ihres Alters seidenweich und auch sehr langsames Fahren ist möglich.
Die Höchstgeschwindigkeit wurde auf vorbildgerechte 60 km/h begrenzt.
Das weiße Licht leuchtet angenehm warmweiß und die Schlusslichter haben ein sattes Rot (beides kommt auf den Bildern nur schlecht rüber).
Die Helligkeit kann mittels Decodereinstellung noch erhöht oder gedimmt werden.
Auf eine Führerstandsbeleuchtung und Sound wurde bewusst verzichtet.
Durch die Stützkondensatoren läuft die Lok auch auf M-Gleisen wesentlich besser.
"Kupplungswalzer" funktioniert hervorragend.

Ich hoffe, dass der kurze Umbaubericht dem ein oder anderen etwas helfen kann.

Weitere Umbauberichte habe ich >> hier << zusammengefasst.

Belegung:
LV an der 21MTC Platine an W der Frontplatine = Stirnlicht (weiß)
LH an der 21MTC Platine an W der Heckplatine = Stirnlicht (weiß)
AUX1 an der 21MTC Platine an TELEX Kupplung vorne
AUX2 an der 21MTC Platine an TELEX Kupplung hinten
AUX3 an der 21MTC Platine an R der Frontplatine = Schlusslicht (rot)
AUX4 an der 21MTC Platine an R der Heckplatine = Schlusslicht (rot)
AUX5 = frei
AUX6 = frei
+ Anschlüsse an der 21MTC Platine = gemeinsamer Rückleiter U+

Teileliste:
Märklin 60943 HLA Motor - ca. EUR 22,50
Kugellager (innen 1,5 mm / außen 4 mm) - ca. EUR 2,00
Märklin 405040 Decoderhalter - ca. EUR 2,00
21MTC Platine mit Stützelkos - Eigenbau - Bei Fragen einfach eine Nachricht senden
LED Platinen - Eigenbau - Bei Fragen einfach eine Nachricht senden
2x Märklin 298470 Kupplungshaken Telex - ca. EUR 5,00

Falls die Fotos nicht angezeigt werden, bitte hier klicken: >> Fotos zum Umbaubericht <<

Viele Grüße

Mario
























































Weitere Umbauberichte habe ich >> hier << zusammengefasst.

Nachmachen der Umbauten erfolgt auf eigene Gefahr, ich hafte nicht für Fehler oder Beschädigungen


Micha12249, RobertM und Zoeff haben sich bedankt!
 
MAC
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 354
Registriert am: 01.12.2016
Ort: Niederrhein
Spurweite H0
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 06.12.2023 | Top

RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#2 von Hexdi , 18.10.2020 19:14

Hallo MAC,

hast Du im Motor-Getriebe-Block der Lok ebenfalls ein Kugellager eingebaut ?
Durch die außen asymmetrisch zur Bohrung liegende Öltasche ist ja hier das Aufbohren nicht ohne Risiko.

Gruß
Berthold


Mein Planungs Thread
viewtopic.php?f=24&t=136928&start=125
Mein Bau Thread
viewtopic.php?f=15&t=155755


Hexdi  
Hexdi
InterCity (IC)
Beiträge: 645
Registriert am: 30.03.2011
Ort: Baden-Württemberg
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#3 von MAC , 18.10.2020 20:33

Hallo Berthold,

im Getriebeblock ist ebenfalls ein Kugellager verbaut.
Dazu habe ich zuerst innen mit einem 5 mm Zentrierbohrer auf ca. 1mm Tiefe vorgebohrt, um eine Führung zu haben.
Dann mit einem 5 mm Schaftfräser bis auf 2,3 mm Tiefe gebohrt.
Dann schließt das eingesetzte Kugellager innen bündig mit dem Getriebeblock ab.

Viele Grüße

Mario

MAC


Weitere Umbauberichte habe ich >> hier << zusammengefasst.

Nachmachen der Umbauten erfolgt auf eigene Gefahr, ich hafte nicht für Fehler oder Beschädigungen


 
MAC
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 354
Registriert am: 01.12.2016
Ort: Niederrhein
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#4 von dienstmann , 07.11.2020 07:44

Hallo Mario,

klasse Umbauten
Ich habe derzeit die V 60 1009 auf HL-Antrieb und ESU V4.0 umgerüstet.
Was würden die Beleuchtungsplatinen kosten?
Danke für's Zeigen.

LG
Siegfried


ESU ECoS II / TrainController 9 Silver / ESU SP-Servo + Extension / GBM mit RM S88N v. Zimmermann
Lok-Dekoder hpts. ESU
Neue Anlage mit 12 Segmenten


---------------------------------------------------------------------------------------------


 
dienstmann
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 492
Registriert am: 16.07.2008
Ort: Oberpfalz
Gleise Peco Streamline
Spurweite H0
Steuerung EcoS
Stromart DC, Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#5 von MAC , 07.11.2020 10:38

Hallo Siegfried,

ich habe dir eine Email geschickt.

Viele Grüße

Mario


Weitere Umbauberichte habe ich >> hier << zusammengefasst.

Nachmachen der Umbauten erfolgt auf eigene Gefahr, ich hafte nicht für Fehler oder Beschädigungen


 
MAC
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 354
Registriert am: 01.12.2016
Ort: Niederrhein
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#6 von juergi288 , 04.02.2021 09:42

Hallo Mario,

der Umbau gefällt mir sehr gut. Würde ich auch gerne versuchen, mit meiner V60.

Ich habe zwar vor vielen Jahren schon Loks auf digital umgebaut, da waren das aber noch die ersten Decoder von Märklin. Mit LEDs hab ich noch keine Erfahrung.

Zum Wiedereinstieg könnte ich da ein wenig Hilfe gebrauchen. Wäre deswegen an der Adapterplatine und den LED Platinen interessiert.

Gruß
Jürgen


========================================
Wiedereinstieg macht Spaß, manchmal auch wahnsinnig
Jürgen
----------------------------------------------------------------
Märklin CS3, C-Gleis, Anlage im Entstehen


juergi288  
juergi288
Beiträge: 8
Registriert am: 03.02.2021
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#7 von MAC , 04.02.2021 11:03

Hallo Jürgen,

ich habe dir eine PN geschickt.

Viele Grüße

Mario


Weitere Umbauberichte habe ich >> hier << zusammengefasst.

Nachmachen der Umbauten erfolgt auf eigene Gefahr, ich hafte nicht für Fehler oder Beschädigungen


 
MAC
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 354
Registriert am: 01.12.2016
Ort: Niederrhein
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#8 von Moinfrank , 04.11.2021 13:17

Hallo Mario,
ich bin neu hier im Forum und bin heute auf deinen tollen Umbaubericht gestoßen. Da ich gerade ebenfalls eine V60 umbaue (Lokpilot 5), hilft mir dein Beitrag sehr. Ich möchte dir wie meine Vorredner ebenfalls die Frage nach der Beleuchtungsplatine stellen, die ich auch gerne in meine V60 einbauen würde. Kannst du da helfen?
Viele Grüße
Frank


Intellibox II und ITrain, C-Gleis, Anlage im Bau


Moinfrank  
Moinfrank
Beiträge: 1
Registriert am: 09.01.2021
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#9 von menion-von-isfahan , 27.04.2022 12:55

Hallo Mario, ich habe alles für den Umbau zusammen, da es lange her ist das ich die letzte Lok digitalisiert habe, hast du für die Platine und die Lichtleiter einen farbigen Kabelplan?
Habe mir auch neue passende Telex Magnete bestellt, muss man da drauf achten wo plus und minus liegen?
Gruß Martin


menion-von-isfahan  
menion-von-isfahan
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 97
Registriert am: 09.09.2010
Ort: Rheinland
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung WDP mit ESU Ecos
Stromart Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#10 von MAC , 27.04.2022 17:30

Hallo Martin,

soweit mir bekannt ist, ist es bei den Telex-Kupplungen egal wo Plus und Minus angeschlossen werden.

Die Verkabelung meiner 3065 sieht wie folgt aus (DCC Farbnorm):

Belegung:
LV: Stirnlicht weiss vorne - Weißes Kabel
LH: Stirnlicht weiss hinten - Gelbes Kabel
AUX1: TELEX Kupplung vorne - Grünes Kabel (ich habe für die Telex jedoch braune Kabel genommen)
AUX2: TELEX Kupplung hinten - Violettes Kabel (ich habe für die Telex jedoch braune Kabel genommen)
AUX3: Schlusslicht rot vorne - Kabelfarbe nicht definiert (ich habe ein grünes Kabel genommen)
AUX4: Schlusslicht rot hinten - Kabelfarbe nicht definiert (ich habe ein violettes Kabel genommen)
Gemeinsame Rückleiter U+ (+) - Blaues Kabel
Motor rechts (M+) - Oranges Kabel
Motor links (M-)- Graues Kabel
Schleifer (Sch)- Rotes Kabel
Lokmasse (-) - Schwarzes Kabel

Viele Grüße

Mario


Weitere Umbauberichte habe ich >> hier << zusammengefasst.

Nachmachen der Umbauten erfolgt auf eigene Gefahr, ich hafte nicht für Fehler oder Beschädigungen


willi48 hat sich bedankt!
 
MAC
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 354
Registriert am: 01.12.2016
Ort: Niederrhein
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#11 von menion-von-isfahan , 27.04.2022 19:08

Hallo Mario, danke für deine schnelle Antwort. Und noch eine Frage, könnte ich mit einem Lopi5 die Aux 5 und 6 ansteuern für eine Führerstands Beleuchtung. Gruß Martin


menion-von-isfahan  
menion-von-isfahan
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 97
Registriert am: 09.09.2010
Ort: Rheinland
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung WDP mit ESU Ecos
Stromart Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#12 von MAC , 27.04.2022 20:18

Hallo Martin,

ja, das funktioniert. Auf der 21MTC Schnittstellenplatine werden der AUX3, AUX4, AUX5 und AUX6 Ausgang verstärkt.

Viele Grüße

Mario


Weitere Umbauberichte habe ich >> hier << zusammengefasst.

Nachmachen der Umbauten erfolgt auf eigene Gefahr, ich hafte nicht für Fehler oder Beschädigungen


 
MAC
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 354
Registriert am: 01.12.2016
Ort: Niederrhein
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#13 von gschr , 22.07.2022 17:56

Hallo Mario,

danke für die schnelle Lieferung der Platinen.
Nach dem die Lok jetzt entkernt ist, habe ich folgende Frage:
wie lassen sich am besten die starren Kabel zu den Magneten ersetzen oder ist es besser hier ein flexibles Kabel am alten Kabel anzulöten.
Polung ist glaube ich egal.


Gruß
Günther

Spur H0, Zentrale Lenz LZV100, Li100 (LAN)
Märklin K-Gleis,
Decoder ESU Lopi 4/5, 84-fach DCC-Zubehördecoder (DIY)
Software Rocrail


gschr  
gschr
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert am: 24.07.2017
Ort: bei Augsburg
Gleise k-Gleis
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#14 von MAC , 23.07.2022 01:25

Hallo Günther,

die Polung der Kabel an der TELEX Kupplung ist egal.
Die von dir genannten Optionen sind beide möglich.
Ich habe die ursprünglichen, starren Kabel komplett getauscht, da deren Isolierung an mehreren Stellen beschädigt war.
Um Beschädigungen am Magneten zu vermeiden, ist es allerdings sicherer, die starren Kabel mit einem flexiblen Kabel zu verlängern.

Viele Grüße

Mario


Weitere Umbauberichte habe ich >> hier << zusammengefasst.

Nachmachen der Umbauten erfolgt auf eigene Gefahr, ich hafte nicht für Fehler oder Beschädigungen


 
MAC
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 354
Registriert am: 01.12.2016
Ort: Niederrhein
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#15 von gschr , 26.07.2022 11:12

Hallo Mario,

nur noch mals zur Sicherheit:
die Telexe ein Anschluss an Aux1 bzw.2, der 2. Aschluss an U+?
Ist das OK?


Gruß
Günther

Spur H0, Zentrale Lenz LZV100, Li100 (LAN)
Märklin K-Gleis,
Decoder ESU Lopi 4/5, 84-fach DCC-Zubehördecoder (DIY)
Software Rocrail


gschr  
gschr
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert am: 24.07.2017
Ort: bei Augsburg
Gleise k-Gleis
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#16 von MAC , 26.07.2022 13:06

Hallo Günther,

ja, ich würde die TELEX Kupplungen an AUX1 und AUX2 anschließen, da diese Ausgänge gegen Überlast geschützt sind.

Ich habe die Kabel bei meiner Lok wie folgt angeschlossen

TELEX Kupplung vorne:
Ein Kabel an AUX1
das zweite Kabel an U+

TELEX Kupplung hinten:
Ein Kabel an AUX2
Das zweite Kabel an U+

Viele Grüße

Mario


Weitere Umbauberichte habe ich >> hier << zusammengefasst.

Nachmachen der Umbauten erfolgt auf eigene Gefahr, ich hafte nicht für Fehler oder Beschädigungen


gschr hat sich bedankt!
 
MAC
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 354
Registriert am: 01.12.2016
Ort: Niederrhein
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#17 von sfhms , 08.08.2022 14:45

Sehr gelungener Umbau. Habe mich an meine mit und ohne Telex noch nicht drangetraut. Dieses haben immer noch Glühbirnchen. Aber mit den Platinen sollte es ja möglich sein. Könnte auch die neuere Telexkupplung (Klotz) verwendet werden. Was kosten denn die Platinen(LED) und Grundplatte für LOP5.
Für eine Antwort wäre ich dankbar.

Gruß aus Schwaben
Siegbert


MAC hat sich bedankt!
sfhms  
sfhms
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 31
Registriert am: 19.12.2020
Ort: 86316 Friedberg
Gleise K-Gleise, M-Gleise
Spurweite H0
Steuerung windigipet 2021, Märklin CS 3 plus
Stromart AC, Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#18 von schorschgte , 20.01.2023 23:28

Hallo wo bekomme ich die led Platinen für die Beleuchtung her?

Gruß David


schorschgte  
schorschgte
Beiträge: 4
Registriert am: 17.12.2021
Ort: Winden
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Stromart Analog


RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#19 von Kegelschoner , 21.01.2023 10:01

Hallo David

Die bekommst Du von Mac (Mario)
Gruß
Karl-Heinz


mbojkovsky hat sich bedankt!
Kegelschoner  
Kegelschoner
InterRegio (IR)
Beiträge: 143
Registriert am: 12.11.2009
Ort: 68642 Bürstadt
Gleise C Gleise Märklin
Spurweite H0
Steuerung ESU Ecos
Stromart AC, Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#20 von gschr , 04.06.2023 10:16

Hallo Mario, und alle anderen die hier mitlesen,

die Lok habe ich vor einiger Zeit umgebaut und es hat auch alles problemlos funktioniert. Allerdings habe ich festgestellt, dass die Lok beim Fahren ein schleifendes Geräusch macht. Das Geräusch ist weg, wenn ich die Kuppelstangen weglasse. Nach dem ich mir alles nochmal angeschaut habe vermute ich. dass ein Rad leicht versetzt ist (s. Bild). Leider auf der Seite der Treibräder. Gibt es eine Möglichkeit das zu korrigieren?
Bild entfernt (keine Rechte)
Danke für die Antworten


Gruß
Günther

Spur H0, Zentrale Lenz LZV100, Li100 (LAN)
Märklin K-Gleis,
Decoder ESU Lopi 4/5, 84-fach DCC-Zubehördecoder (DIY)
Software Rocrail


gschr  
gschr
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert am: 24.07.2017
Ort: bei Augsburg
Gleise k-Gleis
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#21 von NorbertKuhn , 04.06.2023 11:08

Hallo Günther,

So wie das auch dem Bild aussieht, ist das Rad um einen Zahn versetzt. Aber das kannst Du richten, in dem Du das Rad der gegenüberliegenden Seite abziehst. Dann Achse etwas zurück schieben, um einen Zahn zurück drehen, Rad auf der anderen Seite wieder in der Position montieren.
Außerdem würde ich noch die Zahnräder kontrollieren, damit kein Zahn fehlt, ausgebrochen ist.


Mit freundlichen Grüßen

Norbert Kuhn


NorbertKuhn  
NorbertKuhn
InterRegio (IR)
Beiträge: 117
Registriert am: 23.12.2019
Ort: Tauberbischofsheim
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#22 von gschr , 05.06.2023 20:08

Hallo Norbert,
danke für die schnelle Antwort.
Hast du so ein Rad schon mal ohne Abzieher von der Achse gezogen. Wenn ja, wie machst du das?


Gruß
Günther

Spur H0, Zentrale Lenz LZV100, Li100 (LAN)
Märklin K-Gleis,
Decoder ESU Lopi 4/5, 84-fach DCC-Zubehördecoder (DIY)
Software Rocrail


gschr  
gschr
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 42
Registriert am: 24.07.2017
Ort: bei Augsburg
Gleise k-Gleis
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#23 von K.Wagner , 06.06.2023 12:39

Hi,

bevor ich meine Fohrmann - Abziehvorrichtung gekauft hae, habe ich immer 2(!) Schraubenzieher verwendet und diese zwischen Zahnrad und rahmen angesetzt. Licht immer wieder hin und her gedreht und somit die Achse langsam aus dem gegenüberliegenden Rad (ohne Zahnrad) herausgezogen. Das Zahnrad verhindert ein schiefes Abziehen. Funktionierte dann bei den neueren Radsätzen mit integriertem Zahnkranz (und Durchblick durch die Speichen) nicht mehr so gut - und als die zierlichen Fleischmann Radsätze kamen, habe ich mich dann doch zu einer "Fohrmann" entschieden.

das Aufpressen ist übrigens die heiklere Sache - hie habe ich einen kleinen Maschinenschraubstock verwendet und auf die Räder Masken aufgesetzt - mit einer Bohrung für die Kurbelzapfenbefestigung und Aussparung für das Gegengewicht. Somit eierten die Räder dann auch nicht. Die Anfertigung der Schablonen (harter Kunststoff - es geht aber auch stabiler Pappkarton) ist aufwändig - aber es funktioniert ganz gut. Meine bearbeiteten Radsätze laufen jedenfalls gleichmäßig.


Gruß Klaus


 
K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.555
Registriert am: 24.01.2006
Ort: Im Norden Badens
Gleise Märklin K und Märklin C
Spurweite H0, G
Steuerung Intellibox 1
Stromart Digital


RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#24 von NorbertKuhn , 06.06.2023 12:54

Hallo Günther,

Ich habe es so gemacht wie Klaus es beschrieben hat. Aber dadurch kann auch das Loch vom Rad ausleiern. Deshalb habe ich mir auch das Werkzeug von Fohrmann gekauft.
Wie ich sehe wohnst Du in der Nähe von Augsburg. Vielleicht hat ein Mobakollege in der Nähe von Deinem Wohnort diese Werkzeug und kann Dir die Achse richten.


Mit freundlichen Grüßen

Norbert Kuhn


NorbertKuhn  
NorbertKuhn
InterRegio (IR)
Beiträge: 117
Registriert am: 23.12.2019
Ort: Tauberbischofsheim
Spurweite H0
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 06.06.2023 | Top

RE: Umbaubericht Märklin 3065 BR 260 / V 60 - Digital, 21MTC, HLA, LED Platinen, Stützelko, TELEX

#25 von Stenore , 31.03.2024 22:54

Hallo Mario, erst mal Frohe Ostern!

Bin neu hier in diesem Forum und habe mein Kindheitshobby vor 2 Monaten wieder reaktiviert… auch ich möchte meine 3065 digitalisieren und finde Deinen Umbau sehr gelungen und extrem aufgeräumt!

Ich interessiere mich sowohl für die Schnittstelle, als auch für die LED-Platine. Könntest Du mir da weiterhelfen?

VG
Stefan


MAC hat sich bedankt!
Stenore  
Stenore
Beiträge: 1
Registriert am: 31.03.2024


   

Alles in Blau: Umlackierung der US F7 auf Rheingold 1928er Farben
18201 Ost trifft West

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz