Willkommen 

RE: Plastik Rot bei Roco E44

#1 von Schwedenzug , 08.08.2020 11:57

Hallo!

Wollte nur kurz meine E44 DR zeigen. Vor eine weile angekommen, habe sie bisschen gebastelt. Original sind die Drehgestelle diese Lok sehr Rosa-rot, plastik pur und Roco hat das nicht sehr gut hingegriegt. Mann sieht es sogar auf Roco Homepage: https://www.roco.cc/en/product/243397-0-...0/products.html

I wollte hier verbesserung haben. Selten bemale ich neue Loks, das "alterung" ist auch nicht so mein Thema. Hier habe ich aber die Drehgestell-blenden demontiert und bemalt. Humbrol Matt-rot habe ich gewählt. Eigentlich sollte hier alles Rost-rot, fast Schwarz sein. Diese loks waren ja offensichtlich im harten alltags-betrieb nicht sehr geplegt. Mein lok kommt aber frisch aus der BW mit neu bemalte Drehgestelle.





Auch die Hölzerne dach-stege habe bisschen Farbe bekommen, das Hauptschalter wurde auch Rot bemalt.



Die Farbe der Holzstege habe ich mit so "Braunrot" bemahlt, sieht etwa wie Holz aus. Passt nich jedermann aber ich finde das der Kontrast das gesamteindruck erhöht. Ich habe es bei mehrere loks Gemacht, vorbildtreu oder nicht... Ich bin sehr zufrieden mit diese kleine basteln, und das RosaRot ist jetzt mit mehr metallisch Matt rot ersetzt worden. Es sieht fast besser aus in Realität, schwer mit dem Handy zu fangen.

Edit: Hatte eine kleines vergleich photo zuvor und danach:



Das Lok kreigt auch eine Digital-dekoder, aber kein Sound. Eine schöne DR EPoche III zug mit altbauwagen (vorkriegswagen) wartet schon auf Sie.

/Martin.


Fahre misch-anlage mit 2- und 3-leiter in fast alle Epochen! Haupt-thema Deutschland Epoche III-IV und auch Ost.
Ich bin nicht der Martin aus "Märklin of Sweden"!


Schwedenzug  
Schwedenzug
InterCity (IC)
Beiträge: 995
Registriert am: 03.11.2016
Ort: Göteborg, Schweden
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Plastik Rot bei Roco E44

#2 von BW-Fan , 08.08.2020 13:02

Hallo Martin,


Der Aufwand hat sich mehr als gelohnt.
Die Drehgestellblenden sehen jetzt richtig "echt" aus im Gegensatz zu vorher. Das Roco - Plastikrot geht ja gar nicht. Das wirkt wie billigstes Spielzeug. Die Laufbretter auf dem Dach kommen so auch erst richtig zur Geltung.

Ich mache das auch bei allen meiner Loks, allerdings altere ich sie komplett.

Viel Spaß noch mit deiner neuen Lok und hoffentlich ist bei euch in Schweden nicht auch so eine Gluthitze wie bei uns.


Gruß,Heiko
Hail Odin, the allfather

Nur Altern hilft bei Plastikglanz,
nämlich so
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=50912

Hier gehts nach Katzenberg
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=47486


BW-Fan  
BW-Fan
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.576
Registriert am: 23.12.2008
Ort: Enzkreis
Gleise K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB
Stromart Digital


RE: Plastik Rot bei Roco E44

#3 von berndm , 08.08.2020 13:21

Die Farbe der DR (DDR) Elloks und Dieselloks unterhalb des Rahmens ist eine echte Herausforderung.
Mit Farbe sieht das schon besser aus.
In Realität sahen die Loks dann im besten Fall so aus: https://www.bahnbilder.de/bild/deutschla...orf-010584.html


 
berndm
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.501
Registriert am: 08.09.2010
Spurweite H0


RE: Plastik Rot bei Roco E44

#4 von Railwolf , 08.08.2020 17:59

Hallo Bernd,

Zitat

In Realität sahen die Loks dann im besten Fall so aus: https://www.bahnbilder.de/bild/deutschla...orf-010584.html



Welch ein Kontrast zwischen der 244 im Vordergrund und der 254, die dahinter hervorlugt! Letztere ist noch schön rot, so wie Martins E44.
Wie farbecht diese Aufnahmen nach 35 Jahren und später Digitalisierung sind, darüber kann man nur spekulieren, aber bei der 244 ist ja wirklich alles modderig.


Mit vielen Grüßen

Wolf 🐺


Railwolf  
Railwolf
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.352
Registriert am: 08.07.2019
Gleise alle Arten von Skipiste
Spurweite H0
Steuerung tams RedBox
Stromart AC, Digital


RE: Plastik Rot bei Roco E44

#5 von Schwedenzug , 08.08.2020 23:18

Herrliche Bild! So sehen die meisten E44er aus die ich auf Bilder in Zeitungen etc gesehen habe. Fast zu schade für meine Lok. Der Eisenschwein dahinter aber sieht ja gar nicht so schlecht aus? "In persönlicher Pflege" vielleicht oder einfach wie meine Lok frisch aus der AW....

Ich hatte einige DR loks mit Roten Ramen noch, aber alle scheint besser als der neue Roco zu sein:



Hier die E44 und Piko original 218. Die 218 hat rotbraune Räder, vielleicht nicht so blöd:



Roco 254 und der Piko 218: Hier finde ich Roco 254 okey aber nicht mehr. Diese rote Plastik hat aber Roco nicht benutzt bei der E44, etwas wurde geändert weil sie war viel mehr Rosarot als der 254:


Das sehr gelungene 251 von Rivarossi, hier ist kein Farbe nötig wenn mann nicht altern will natürlich:



Ich hatte keine Digital-dekoder mehr, so die E44 endete so lange hier, mit eine DR Zug:



Das E04 in DDR-ausführung kommt noch zu mir irgendwann, vielleicht zeige ich es hier dann!

/Martin, Sammler ehemaliger DDR Loks.


Fahre misch-anlage mit 2- und 3-leiter in fast alle Epochen! Haupt-thema Deutschland Epoche III-IV und auch Ost.
Ich bin nicht der Martin aus "Märklin of Sweden"!


Schwedenzug  
Schwedenzug
InterCity (IC)
Beiträge: 995
Registriert am: 03.11.2016
Ort: Göteborg, Schweden
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Plastik Rot bei Roco E44

#6 von schweijkjosef ( gelöscht ) , 10.08.2020 18:03

Hallo,
kannst Du mir bitte die Nummer und/oder den RAL-Ton Deiner roten Farbe (Humbrol?) verraten ? Ich habe auch noch so ein Roco-"Plastiktier" herumfahren.. Deins sieht jetzt klasse aus!! Das mache ich auch, wenn ich die Farbe habe...Danke Lupowr


schweijkjosef

RE: Plastik Rot bei Roco E44

#7 von Schwedenzug , 10.08.2020 19:37

Gerne! Das war aber keine Humbrol habe ich gesehen, sonder Revell Enamel 36. Entspricht Humbrol Enamel 60, "Scarlet Red", alles Matt.
Ich habe auch an "Satin" gedacht, aber letzlich Matt gewählt - den zustand viele DR loks war mir schon bewust.

Meine Revell enamel farbe ist sicher 15 jahre alt oder mehr, funktionert aber immer noch. Sie hat ewig gedauert bis völlig trocken, wenn überhaupt noch... Aber es wurde super! Die farbe hat sich vielleicht nicht 100% "ausgefliest" oder wie mann es ausdrückt. Das hatte aber den vorteil es sieht ein bisschen grob und fast schmutzig aus, was in dieser zusammenhang nur vom Vorteil ist! Ich habe bewusst nicht mit Acryl-farben bemalt, diese farben decken schlechter auf manche plastik, das Enamel / Öl farbe deckt viel besser.

Ich werde das Thema auf meine E04 von Piko wiederholen, wenn ich sie endlich gekauft habe. Es liegt aber viel auf meine wunchsliste und es nicht ganz billig alles.... Ich baue aber zur zeit mein DDR-Thema bisschen aus um alle Wagen mit loks versehen zu können!

Eigentlich bemerkungswert warum Roco mit der E44 so komische Plastik geliefert habe, es gibt ja sehr viele Dampfloks mit sehr schönen Dunkelrot ohne "rosa-probleme". Na ja, das basteln mach auch spass.

/Martin aus Schweden.


Fahre misch-anlage mit 2- und 3-leiter in fast alle Epochen! Haupt-thema Deutschland Epoche III-IV und auch Ost.
Ich bin nicht der Martin aus "Märklin of Sweden"!


Schwedenzug  
Schwedenzug
InterCity (IC)
Beiträge: 995
Registriert am: 03.11.2016
Ort: Göteborg, Schweden
Spurweite H0
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 124
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz