RE: Märklin V188 mit LokSound5 fährt nicht mehr

#1 von ssihr , 12.12.2020 11:24

Hallo,

ich habe ein Problem und weiß nicht mehr weiter. Vielleicht kann mir hier jemand helfen?

Ich habe eine V188 von Märklin (Nr. 37285) vor einiger Zeit mit einem LokSound5 von ESU ausgerüstet. Am Anfang lief alles prima. Ich brauchte auch weiter nichts an den Motoreinstellungen zu ändern und war zufrieden.

Irgendwann lief dann ein Motor nicht mehr richtig an (die Lok ist ja mit zwei HLA ausgerüstet). Weil ich das Problem nicht in den Griff bekam (Ölen, Bürsten usw.), habe ich irgendwann das Triebdrehgestellt getauscht, weil ich meinte es ginge zu schwergängig (was aber eigentlich auch nicht der Fall ist). Das hat nichts gebracht und der eine Motor lief weiter früher los und der andere später ...

Seit einigen Wochen fährt die Lok jetzt überhaupt nicht mehr. Den Decoder habe ich schon in einer anderne Lok eingesetzt und da funktioniert er prima. Daraufhin habe ich die komplette Platine ausgelötet und durch einen Adapter von D&H ersetzt, weil ich der Meinung war, dass die Platine von Märklin evt. zerstört war. Das half aber auch nichts. Die Lok läuft immer noch nicht. Ein Decoder-Reset hat nichts gebracht. Alle anderen Licht- und Soundfunktionen funktionieren.
Die Motoren habe ich mit einem 9V-Block getestet und die laufen auch ....

Ich habe schon einige Loks umgebaut und repariert, aber das hatte ich auch noch nicht. Hat jemand von Euch schon mal sowas gehabt oder weiß eine Lösung?

Vielen Dank im Voraus für Eure Unterstützung,


Viele Grüße
Stefan

meine Modellbahn im Forum:
https://stummiforum.de/t165587f64-Modellbahn-Mosel.html


 
ssihr
InterCity (IC)
Beiträge: 977
Registriert am: 14.06.2015
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC, Digital


RE: Märklin V188 mit LokSound5 fährt nicht mehr

#2 von rmayergfx , 12.12.2020 13:40

Hallo Stefan,
stell doch mal Bilder um Umbau und der Verdrahtung ein. Wenn die Motoren mit einer 9V Batterie laufen, aber nicht über den Decoder, selbst wenn dieser einen Werksreset bekommen hat,
wird da irgendwo eine Unterbrechung sein. Messe doch mal die Leitungen vom Motor zur Adapterplatine durch.

mfg

Ralf


Der Computer soll die Arbeit des Menschen erleichtern und nicht umgekehrt!
Neue Kupplungen für Faller OHU Selbstentladewagen: viewtopic.php?f=27&t=82863
Kein Support per PN !


 
rmayergfx
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.391
Registriert am: 07.07.2008
Gleise C-K-Flex-M-Gleis
Spurweite H0, Z, 1
Steuerung MS2, 6021, 60213
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Märklin V188 mit LokSound5 fährt nicht mehr

#3 von lplanz , 12.12.2020 13:49

Hallo Stefan,

das hilft jetzt dir nicht direkt weiter, aber ich hatte bei meinen Umbau (mit LokSound4) den zweiten Motor entfernt. Ich wollte mir die Probleme mit der doppelten Leistungsaufnahme und dem ggfs. nicht synchronen Lauf ersparen. Bin damit sehr zufrieden....

Gruß, Lars


H0 3L / RocRail / CC-Schnitte / CS3 / Raspi


 
lplanz
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 56
Registriert am: 29.12.2014
Ort: Hofheim am Taunus
Spurweite H0
Steuerung CS3 und Rocrail
Stromart AC, Digital


RE: Märklin V188 mit LokSound5 fährt nicht mehr

#4 von axmax66 , 22.12.2020 14:21

Hallo Stefan

Ich habe vor kurzem eine AE 8/14 von Märklin umgebaut die hatte noch werkseitig einen Delta Decoder verbaut die Fahreigenschaften waren bescheiden,ich habe dann zwei HLM eingebaut und gleich Kugel gelagert so das die Leichtgänigkeit gewärleistet ist.Dann habe ich einen ESU V5Sound Decoder 21MTC verwendet und hatte das gleich Problem wie du.Die Lokhälfte ohne Decoder machte Probleme war immer etwas lahmer als die mit dem Decoder .Ich habe dann in die andere Lokhälfte ein normalen V5 dazu eingebaut und siehe da die beiden Motoren laufen miteinander perfekt!!!! auch in der kleinsten Fahrstufe.
Wenn es der Platz in der V188 es erlaubt würde ich es so machen ,und dei Fahrfreude kommt wieder zurück.

Schöne Festtage

Gruß Axel


axmax66  
axmax66
S-Bahn (S)
Beiträge: 23
Registriert am: 23.11.2020


RE: Märklin V188 mit LokSound5 fährt nicht mehr

#5 von ssihr , 23.12.2020 09:56

Zitat von rmayergfx im Beitrag Märklin V188 mit LokSound5 fährt nicht mehr

Hallo Stefan,
stell doch mal Bilder um Umbau und der Verdrahtung ein. Wenn die Motoren mit einer 9V Batterie laufen, aber nicht über den Decoder, selbst wenn dieser einen Werksreset bekommen hat,
wird da irgendwo eine Unterbrechung sein. Messe doch mal die Leitungen vom Motor zur Adapterplatine durch.

mfg

Ralf



Hallo Ralf,

ich habe einen 9V-Block direkt an PIN 18/19 der mtc21-Schnittstelle gehalten und die Motoren laufen. Daran kann es leider nicht liegen


Viele Grüße
Stefan

meine Modellbahn im Forum:
https://stummiforum.de/t165587f64-Modellbahn-Mosel.html


 
ssihr
InterCity (IC)
Beiträge: 977
Registriert am: 14.06.2015
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC, Digital


RE: Märklin V188 mit LokSound5 fährt nicht mehr

#6 von ssihr , 23.12.2020 09:56

Zitat von lplanz im Beitrag Märklin V188 mit LokSound5 fährt nicht mehr

Hallo Stefan,

das hilft jetzt dir nicht direkt weiter, aber ich hatte bei meinen Umbau (mit LokSound4) den zweiten Motor entfernt. Ich wollte mir die Probleme mit der doppelten Leistungsaufnahme und dem ggfs. nicht synchronen Lauf ersparen. Bin damit sehr zufrieden....

Gruß, Lars



Hallo Lars,

gerade das will ich eigentlich nicht machen. Die Lok hat zwei Motoren und ich möchte sie auch damit betreiben. Trotzdem danke für den Tip


Viele Grüße
Stefan

meine Modellbahn im Forum:
https://stummiforum.de/t165587f64-Modellbahn-Mosel.html


 
ssihr
InterCity (IC)
Beiträge: 977
Registriert am: 14.06.2015
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC, Digital


RE: Märklin V188 mit LokSound5 fährt nicht mehr

#7 von ssihr , 23.12.2020 09:59

Zitat von axmax66 im Beitrag Märklin V188 mit LokSound5 fährt nicht mehr

Hallo Stefan

Ich habe vor kurzem eine AE 8/14 von Märklin umgebaut die hatte noch werkseitig einen Delta Decoder verbaut die Fahreigenschaften waren bescheiden,ich habe dann zwei HLM eingebaut und gleich Kugel gelagert so das die Leichtgänigkeit gewärleistet ist.Dann habe ich einen ESU V5Sound Decoder 21MTC verwendet und hatte das gleich Problem wie du.Die Lokhälfte ohne Decoder machte Probleme war immer etwas lahmer als die mit dem Decoder .Ich habe dann in die andere Lokhälfte ein normalen V5 dazu eingebaut und siehe da die beiden Motoren laufen miteinander perfekt!!!! auch in der kleinsten Fahrstufe.
Wenn es der Platz in der V188 es erlaubt würde ich es so machen ,und dei Fahrfreude kommt wieder zurück.

Schöne Festtage

Gruß Axel



Hallo Axel,

mittlerweile bin ich auch soweit, dass ich glaube, dass der LokSound5 mit zwei Motoren einfach nicht klar kommt. Allerdings habe ich irgendwo gelesen, dass das schon gehen soll und am Anfang hat es ja auch geklappt. Kann es sein, dass der Märklin-Decoder (MSD, MLD) damit einfach besser klar kommt? Dann hätte ich am besten alles gelassen wie es ist. Ich bin im Moment dabei, die Lok als "Schrott" zu verkaufen, wenn ich das Ding nicht mehr zum Laufen bekomme ...


Viele Grüße
Stefan

meine Modellbahn im Forum:
https://stummiforum.de/t165587f64-Modellbahn-Mosel.html


 
ssihr
InterCity (IC)
Beiträge: 977
Registriert am: 14.06.2015
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC, Digital


RE: Märklin V188 mit LokSound5 fährt nicht mehr

#8 von Michael Knop , 23.12.2020 12:40

Zitat


Hallo Axel,

mittlerweile bin ich auch soweit, dass ich glaube, dass der LokSound5 mit zwei Motoren einfach nicht klar kommt.




Hi,

das kann nicht sein,

ich habe doppelmotorige (HLA) F7 (und auch V18 mit ESU Lopi V3 bis V5, ESU Lokssound V3 - V5, Märklin mLD / mSD / mLD3 / mSD3 umgebaut, und alles läuft wie vorgesehen!


Die ESU und auch die Märklindekoder betriebe ich jeweils mit den vom jeweiligen Hersteller vorgesehenen Regelparametern für den HLA - alles Perfekt!


Es muss also bei dem oben genannten Modell ein Mechanisches Problem an Motor/Getriebe geben oder ein elektrisches Problem mit den HLA-Motoren vorliegen.

Zumal es ja nach eigenen Angaben anfangs perfekt lief.



Ich würde beide Antriebe in der Lok grundreinigen, und neu schmieren, dann einen Laufvergleich (ohne Motor) vornehmen - als nächstes sind die Motoren dran - Kollektor peinlichst genau reinigen, und ggf. mit feinstem Schleifpapier (2000 - 4000er Körnung) abziehen.
Wiederstände der Motoren Messen, jedes kollektorfeld!, und gegeneinander Vergleichen.

Zum Schluss empfehle ich die Motoren auf Kugellager umzustellen - Anleitungen gibt es hier genug - damit wird mittel-/langfristig das verölen des Kollektors (mit allen seinen negativen Folgen) vermieden.
Motoren mit NEUEN Bürsten 601460 aufbauen!



Viele Grüße, Michael


Michael Knop  
Michael Knop
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.110
Registriert am: 28.04.2005
Ort: Ruhrpott
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung IB / IB2
Stromart AC, Digital


RE: Märklin V188 mit LokSound5 fährt nicht mehr

#9 von Beschwa , 24.12.2020 21:10

Zitat von ssihr im Beitrag Märklin V188 mit LokSound5 fährt nicht mehr



ich habe einen 9V-Block direkt an PIN 18/19 der mtc21-Schnittstelle gehalten und die Motoren laufen. Daran kann es leider nicht liegen



Hoffentlich ohne Decoder... der mag das gar nicht.


Grüßle
Bernd


 
Beschwa
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.050
Registriert am: 06.01.2009
Ort: BW
Spurweite H0
Steuerung CS2 WinDigipet
Stromart AC, Digital


RE: Märklin V188 mit LokSound5 fährt nicht mehr

#10 von Lauenstein , 24.12.2020 21:46

Irgendwo habe ich einen Umbau mit einem Sounddecoder und einem Soundmodul gesehen. Muss ich nach suchen , war bei YouTube glaube ich oder so.

Klang jedenfalls ziemlich cool, weil jede Lok-Hälfte den Motor separat starten konnte.

LG,
Lauenstein


Lauenstein  
Lauenstein
InterCity (IC)
Beiträge: 932
Registriert am: 13.10.2019
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Märklin V188 mit LokSound5 fährt nicht mehr

#11 von ssihr , 24.12.2020 22:45

Zitat

Zitat von ssihr im Beitrag Märklin V188 mit LokSound5 fährt nicht mehr



ich habe einen 9V-Block direkt an PIN 18/19 der mtc21-Schnittstelle gehalten und die Motoren laufen. Daran kann es leider nicht liegen



Hoffentlich ohne Decoder... der mag das gar nicht.



Hallo Bernd,

ja, ohne Decoder


Viele Grüße
Stefan

meine Modellbahn im Forum:
https://stummiforum.de/t165587f64-Modellbahn-Mosel.html


 
ssihr
InterCity (IC)
Beiträge: 977
Registriert am: 14.06.2015
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC, Digital


RE: Märklin V188 mit LokSound5 fährt nicht mehr

#12 von Lauenstein , 25.12.2020 01:02

Zitat von lplanz im Beitrag Märklin V188 mit LokSound5 fährt nicht mehr

Hallo Stefan,

das hilft jetzt dir nicht direkt weiter, aber ich hatte bei meinen Umbau (mit LokSound4) den zweiten Motor entfernt. Ich wollte mir die Probleme mit der doppelten Leistungsaufnahme und dem ggfs. nicht synchronen Lauf ersparen.


Die beiden Motoren sind ja parallel am Decoder angeschlossen, wird einer gebremst dreht der andere schneller und schiebt den anderen. Da die beiden Triebgestelle ohne Schnecke arbeiten, funktioniert das sehr gut, so meine Erfahrung mit Doppel-Motor-Lokomotiven. Die beiden Motoren regeln sich quasi gegenseitig. Das funktioniert aber nur mit Stirnradgetriebemotoren. Bei Motoren mit Schneckenantrieb würde der schnellere Motor gegen die Schnecke des anderen Motors arbeiten und diese ggf. verklemmen. Dann fängt die Lok an zu Ruckeln.

LG,
Lauenstein


Lauenstein  
Lauenstein
InterCity (IC)
Beiträge: 932
Registriert am: 13.10.2019
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


   

Drehscheibe 7286
Märklin alte E 41 Ersatzteilnummer Lichtleiter

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz