An Aus


RE: Roco 43404 E44 017 - Quietschen des Motors?

#1 von fbstr , 02.01.2021 15:48

Hallo Stummis,

ich brauche mal wieder Euer Schwarmwissen.

Vor über 3 Jahren habe ich in der Bucht diese alte Roco E44 ohne OVP und ohne BDA gekauft. Ein Jahr später habe ich einen D&H SD16A Sounddekoder eingebaut und da schon gemerkt dass mit dem Antrieb etwas nicht stimmt. Ab Mitte der Geschwindigkeit quitscht etwas, als ob ein Zahnrad auf der Achse durchdreht.
Danach wollte ich nun mal schauen und habe auch feststellen könnnen dass das Drehgestell1 (rechts im Video) nicht angetrieben wird:

[youtu-be]https://youtu.be/cy-F93Oi1CA[/youtu-be]
Zum Ende des Videos erhöhe ich die Geschwindigkeit und man hört dass da irgendwas durchdreht oder in Resonanz kommt.

Ich kann unten am Drehgestell das Plastikteil abklipsen. Dann liegen alle Zahnräder offen. Wie kann ich aber das ganze Drehgestell vom Rahmen lösen?
Mir scheint es wäre möglich dieses einfach abzuziehen. Wenn ich aber falsch liege bricht bestimmt irgendwas ab...

Hat da jemand einen Tipp für mich?


Gruss
Frank
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen


 
fbstr
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.000
Registriert am: 28.08.2016
Ort: Stuttgart
Gleise Peco Code 75, Trix C
Spurweite H0, H0e
Steuerung DR5000, MobaLedLib, MirZ21, Lenz LZV100
Stromart DC, Digital


RE: Roco 43404 E44 017 - Quietschen des Motors?

#2 von jogi , 02.01.2021 16:50

Hallo , jogi hier


Am Rahmen ist ein kleiner Nubbel, der greift in das Drehgestell. ( ist der Drehpunkt )

Wenn man von oben auf das Drehgestell schaut, sieht man 2 Streben ( Richtung Mitte ), das ist die Verriegelung, damit das Drehgestell nicht abfällt.
Drehgestell aushebeln : Drehgestell außen ( aber das was zur Lokmitte zeigt ) leicht nach unten und nach vorne ziehen.

Viel Erfolg


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
https://www.youtube.com/watch?v=OuJXf42GAUU

mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.843
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Roco 43404 E44 017 - Quietschen des Motors?

#3 von fbstr , 02.01.2021 19:23

Hallo Jogi,

vielen Dank für die Hilfe. Ich habe zwar noch einige Zeit gebraucht, aber plötzlich hatte ich das Drehgestell nach vorne gezogen und in der Hand.


Ich konnte feststellen dass auf der Seite 1 der Antriebsknochen auf der Welle durchrutscht. Ich habe in der Not dann entschieden diese Seite einfach antriebslos zu machen.

Und deswegen habe ich die 2 Radsätze getauscht wegen dem Haftreifen.

Was jetzt noch stört ist das Quietschen. Ab Sekunde 15 hört man schön den Unterschied wenn es nicht quietscht.
[youtu-be]https://youtu.be/edVth6PbNqs[/youtu-be]

Nur kommt das Geräusch halt immer wieder wenn man mal anfängt Vollgas zu fahren. Muß man da was am Motor ölen?


Gruss
Frank
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen


 
fbstr
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.000
Registriert am: 28.08.2016
Ort: Stuttgart
Gleise Peco Code 75, Trix C
Spurweite H0, H0e
Steuerung DR5000, MobaLedLib, MirZ21, Lenz LZV100
Stromart DC, Digital


RE: Roco 43404 E44 017 - Quietschen des Motors?

#4 von Beschwa , 02.01.2021 22:41

Hallo Frank,

Geräusch sicher von der Lok und nicht vom Prüfstand?


Grüßle
Bernd


 
Beschwa
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.726
Registriert am: 06.01.2009
Ort: BW
Spurweite H0
Steuerung CS2 WinDigipet
Stromart AC, Digital


RE: Roco 43404 E44 017 - Quietschen des Motors?

#5 von fbstr , 03.01.2021 13:39

Zitat von Beschwa im Beitrag Roco 43404 E44 017 - Quietschen des Motors?

Geräusch sicher von der Lok und nicht vom Prüfstand?



Hallo Bernd,

in diesem Fall leider ja.

Die Weihnachtstage über habe ich meinen Loks mal wieder Auslauf gegeben und im Wohnzimmer kreisen lassen. Da ist es mir mal wieder aufgefallen.

Eine große emotionale Bindung habe ich nicht, nur der Ehrgeiz ist doch irgendwie da. Ich habe die für 30€ (mit noch einer Dampflok) in der Bucht ersteigert und damit meine ersten Erfahrungen mit gebrauchten älteren (ohne Schnittstelle) Loks gemacht. Hat dann auch meine Einstellung geprägt: Wenn es eine aktuelle Soundlok gibt, dann nehme ich eine solche. Ansonsten warte ich bis was kommt...

Bei sb-modellbau gibt es einen Ersatzmotor für 120€. Das ist mir in diesem Fall zuviel. Da würde ich dann eher in ein neues Modell von Brawa oder Roco investieren...


Gruss
Frank
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen


 
fbstr
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.000
Registriert am: 28.08.2016
Ort: Stuttgart
Gleise Peco Code 75, Trix C
Spurweite H0, H0e
Steuerung DR5000, MobaLedLib, MirZ21, Lenz LZV100
Stromart DC, Digital


RE: Roco 43404 E44 017 - Quietschen des Motors?

#6 von moppe , 03.01.2021 14:24

Wenn der Schnecke nicht bewegt sich ist es ein Kugel auf der Kardanwelle wer nicht fest sitzt.

Zwei Tropfen Kleber und ihren Lok ist wie neu.


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.227
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Roco 43404 E44 017 - Quietschen des Motors?

#7 von fbstr , 03.01.2021 18:46

Hallo Klaus,

dazu muß ich aber die Lok komplett zerlegen. Die Notlösung reicht mir erstmal.

Trotzdem vielen Dank !


Gruss
Frank
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen


 
fbstr
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.000
Registriert am: 28.08.2016
Ort: Stuttgart
Gleise Peco Code 75, Trix C
Spurweite H0, H0e
Steuerung DR5000, MobaLedLib, MirZ21, Lenz LZV100
Stromart DC, Digital


RE: Roco 43404 E44 017 - Quietschen des Motors?

#8 von moppe , 03.01.2021 19:47

Drei schrauben und der Platine ist weg und du kannst alles sehen.

Es kann auch der kardanschal auf Motor oder Getriebe sein.


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.227
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Roco 43404 E44 017 - Quietschen des Motors?

#9 von hans-gander , 04.01.2021 16:14

Liebe Kollegen,

das Geräuschim erste Video habe ich noch deutlich aus meiner Märklinzeit in Erinnerung.
Ich versuche es mal mit einer verbalen Beschreibung.
Ursächlich IST damals ein ausgeschlagenes Motorlager Schuld gewesen, was zu einer oszilierender Achsenbewegung führte. Ich habe durch den Einbau eines Kugellagers den Schaden beheben können. Das hilft euch zwar nicht weiter. Vielleicht noch warum ich das so genau weiß.
Ich habe damals mit einem http://www.drello.de/german/strob/products/lamp4200-18.php die Motorachse beleuchtet. Ich konnte, wenn der Motor dieses Geräusch erzeugte, eine deutliche oszilierende Bewegung der Motorachse sehen. Diese Bewegung war rückwärst gerichtet, also entgegen der Drehrichtung, so als ob die Motorwelle am Lager abrollt.
Ich hoffe ich habe mit meinem Betrag etwas zum Verständnis zu diesem Geräusch beitragen.
Beste Grüße
Hans


Frei nach Loriot:
Ein Leben ohne Modellbahn ist zwar möglich, aber sinnlos.

Albert Einstein:
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Karl Valentin:
Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen.


 
hans-gander
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.487
Registriert am: 16.10.2007
Gleise Tillig Elite
Spurweite H0, H0m
Steuerung Lenz mit Railware
Stromart DC, Digital


   

Lokbestimmung und Frage nach Ersatzteilen
Problem Roco E94, 69834 AC

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz