Willkommen 

Brawa E75 (43240): Fragen

#1 von Mottimuc , 12.01.2022 23:14

Hallo zusammen,

Heute ist meine Brawa E75 angekommen. Parallel dazu noch ein ESU LoPi 5.
Ich habe die Lok ausgepackt und zuerst einmal gestaunt. Keine gedruckte Anleitung dabei? Ist das normal?
Die Lok schaut sehr gut aus. Würde sich gut auf der Anlage machen….

Dann gingen aber die Fragen erst recht los:

1. Einbau des LoPi ist schwierig, das Dach ist blöd abzunehmen, da ja alles extremste filigran ist bei e8ne Altbau-E-Lok….
Irgendwie sitzt nun aber das Gehäuse nicht mehr so stramm? Ist das normal?

2. ich hab die Basic Variante, da ich ja selbst den Decoder einbauen möchte. Auch mit Funktionsmapping hat die Lok nur Licht in FR weiß und Führerstandsbeleuchtung je Seite. Ich dachte auf der Website steht was von rotem Schlusslicht möglich bei Decordereinbau???

3. was mich aber am meisten stört ist der Lichtaustritt an den Führerständen. Da ist ne Formante an der einmal sauber Licht austritt… das kann es doch nicht sein? Hat hier jemand ne Idee?

Bild entfernt (keine Rechte)

Ich glaube das Ding geht zurück!
Viele Grüße
Michael


________________________________
Bau der Anlage Michelstadt
(2L DC, OpenDCC von Fichtelbahn, Steuerung mit ITrain )
Hier gehts zur Anlage "Michelstadt"


Mottimuc  
Mottimuc
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert am: 08.12.2013
Ort: im Süden, bei München
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 12.01.2022 | Top

RE: Brawa E75 (43240): Fragen

#2 von supermoee , 13.01.2022 07:01

Hallo

Nein, das ist nicht normal. Alle meine Brawa Loks haben eine gedruckte Anleitung. Die kannst du dir auf der Brawa Homepage runterladen.

Solange das Gehäuse nicht stramm draufsitzt, sind Lichtaustritte nur die logische Konsequenz davon. Montiere es erstmal richtig drauf. Bei meiner E75 ist aber auch noch ein leichter Lichtschein im FS erkennbar, aber nicht so stark wie bei dir. Für mich gilt das als Führerpultbeleuchtung.

Schlusslicht sollte dabei sein. Da machst was am Mapping falsch oder es ist ein Jumper zu setzen. Erinnere mich gerade nicht. Schaue in der Anleitung nach.

Ja, die Zugänglichkeit von Brawa Loks ist wegen der vielen Details und der teilweise fragwürdigen Konstruktion nicht immer optimal.

Gruss

Stephan


MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.


supermoee  
supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11.680
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise
Spurweite H0
Steuerung Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 13.01.2022 | Top

RE: Brawa E75 (43240): Fragen

#3 von werner1952 , 13.01.2022 07:43

Zitat von Mottimuc im Beitrag #1
Hallo zusammen,

Heute ist meine Brawa E75 angekommen. Parallel dazu noch ein ESU LoPi 5.
Ich habe die Lok ausgepackt und zuerst einmal gestaunt. Keine gedruckte Anleitung dabei? Ist das normal?
Die Lok schaut sehr gut aus. Würde sich gut auf der Anlage machen….

Dann gingen aber die Fragen erst recht los:

1. Einbau des LoPi ist schwierig, das Dach ist blöd abzunehmen, da ja alles extremste filigran ist bei e8ne Altbau-E-Lok….
Irgendwie sitzt nun aber das Gehäuse nicht mehr so stramm? Ist das normal?

2. ich hab die Basic Variante, da ich ja selbst den Decoder einbauen möchte. Auch mit Funktionsmapping hat die Lok nur Licht in FR weiß und Führerstandsbeleuchtung je Seite. Ich dachte auf der Website steht was von rotem Schlusslicht möglich bei Decordereinbau???

3. was mich aber am meisten stört ist der Lichtaustritt an den Führerständen. Da ist ne Formante an der einmal sauber Licht austritt… das kann es doch nicht sein? Hat hier jemand ne Idee?



Ich glaube das Ding geht zurück!
Viele Grüße
Michael





Morgen Michael

Edit: Sieht so aus als wäre das Gehäuse nicht richtig momtiert!


mfG. Werner


 
werner1952
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 458
Registriert am: 10.11.2010
Ort: Köln
Gleise K-Gleis, Tillig H0m
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS2, MS2
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 13.01.2022 | Top

RE: Brawa E75 (43240): Fragen

#4 von prion , 13.01.2022 08:00

Die Basic+ Version sollte auf der Leiterplatte vorne und hinten jeweils 2 Mikroschalter besitzen, mit denen man Führerstandbeleuchtung und rotes Schlusslicht an- oder abschalten kann. Inwieweit diese auch im Digitalbetrieb funktionieren, müsstest du halt ausprobieren. Ist aber wahrscheinlich durch ein entsprechendes Mapping möglich (habe die Lok nicht).

Gruß, prion


 
prion
InterRegio (IR)
Beiträge: 224
Registriert am: 13.12.2006
Gleise Ihn Rolf sein Gleis


RE: Brawa E75 (43240): Fragen

#5 von drum58 , 13.01.2022 08:45

Hallo Michael,

ich hatte noch nie eine Brawa-Lok ohne Anleitung, aber Du kannst suie auch herunterladen: https://www.brawa.de/fileadmin/Produkte/...lok_E_75_DB.pdf

Warum Du das Dach abbauen willst, verstehe ich nicht, zum Einbau eines Decoders oder sonstigen Wartungsarbeiten wird das Gehäuse nach Lösen von zwei Schrauben nach oben abgezogen.
Die Stellung der Diop-Schalter hat auch Auswirkung auf die digotal schaltbaren Funktionen, auch das steht in der Anleitung.

Gruß
Werner


drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.550
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: Brawa E75 (43240): Fragen

#6 von Mottimuc , 14.01.2022 12:39

Hallo zusammen,

also, die Lok geht zurück. Anleitung wäre wie gesagt kein Problem gewesen. Allerdings ist jeglicher Versuch den "Lichtausfall" zu beheben bei der Lok ohne "grob" zu werden nicht möglich gewesen. Da ich haderte möchte ich auch nicht hier Veränderungen durchführen.
Schade, der Lauf der Lok war sagenhaft.

Dip-Schalter und Führerstand habe ich rausgefunden. Rotes Rücklicht allerdings nicht. Habs aber auch nicht auf weiteren AUX Ausgängen wie 1-6 versucht (die sollten Standard sein). Wäre also ggf weiter hinten möglich gewesen.

Vielen Dank und viel Spaß
Michael


________________________________
Bau der Anlage Michelstadt
(2L DC, OpenDCC von Fichtelbahn, Steuerung mit ITrain )
Hier gehts zur Anlage "Michelstadt"


Mottimuc  
Mottimuc
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert am: 08.12.2013
Ort: im Süden, bei München
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


   

Meine Roco Sachen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 189
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz