Steuerwagen digitalisieren?

#1 von 189 033-4 , 21.08.2022 10:49

Moin,

ich beschäftige mich grade damit verschiedene Steuerwagen von mir zu digitalisieren und habe dazu einige Fragen:

-Bei den Stw. mit Schnittstelle oder Schleppschalter ist die Sache ja klar und simple.

-Bei meinen alten Fleischmann Dostos muss ich einen einfachen Funktionsdecoder einbauen, hat da ev jemand ein Bild oder einen Link wo man das sehen kann wie er eingebaut ist?

- Bei Piko wird ein hauseigener Decoder mit Stecker vorgeschrieben (56124), der nirgendwo mehr zu bekommen ist? Für November ist ein neuer Decoder (56514) mit Steckern angekündigt. Dieser soll wohl auch die 5- und 7-poligen Stecker haben. Also werde ich wohl auf den warten müssen?

- Weiß jemand wie es beim digitalisieren vom Fleischmann ICE 2 (4452) aussieht. Er hat ja im Triebkopf eine 6-polige Schnittstelle, also auch kein Problem oder? Aber was mache ich mit dem Steuerwagen wegen dem Lichtwechsel?

-Muss ich sonst noch was beachten, was ich hier nicht gefragt habe bei den von mir genannten Wagen?

Fragen über Fragen, ich hoffe ihr könnt mir helfen, bin noch ziemlicher Anfänger.

Vielen Dank und schönen Sonntag.
Gruß, Jan


189 033-4  
189 033-4
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 48
Registriert am: 04.10.2020
Ort: Köln
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 21.08.2022 | Top

RE: Steuerwagen digitalisieren?

#2 von rhb651 , 21.08.2022 10:57

Jan,
die Suche im WWW hat zum 4452 u.a. das gefunden
http://www.lokschuppen-dominik.de/Spur%2...20402/Seite.htm
https://www.h0-modellbahnforum.de/t31961...leischmann.html

Und für die anderen Wagen findet das WWW oder hier im Forum bestimmt etwas. Einfach Mal suchen...


Viele Grüße,
Achim
rhb651


189 033-4 und motte haben sich bedankt!
 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.285
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Steuerwagen digitalisieren?

#3 von drum58 , 21.08.2022 12:08

Zitat von 189 033-4 im Beitrag #1
- Bei Piko wird ein hauseigener Decoder mit Stecker vorgeschrieben (56124), der nirgendwo mehr zu bekommen ist? Für November ist ein neuer Decoder (56514) mit Steckern angekündigt. Dieser soll wohl auch die 5- und 7-poligen Stecker haben. Also werde ich wohl auf den warten müssen?


Hallo Jan,

leider schreibst Du nicht um welche(n) Piko-Wagen es geht. Grundsätzlich läßt sich aber z.B. im Steuerwagen zum RBe 4/4 (540) auch ein anderer Decoder einbauen, entweder direkt per Löten oder mittels Steckverbindern die am Decoder verlötet sind. Zum RBe 540 bzw. desssen Steuerwagen BDt hat Rolf hier mal die Belegung der Piko-Anschlüsse gepostet.

Gruß
Werner


189 033-4 hat sich bedankt!
drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.921
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: Steuerwagen digitalisieren?

#4 von 189 033-4 , 21.08.2022 13:46

Zitat von drum58 im Beitrag #3
Zitat von 189 033-4 im Beitrag #1
- Bei Piko wird ein hauseigener Decoder mit Stecker vorgeschrieben (56124), der nirgendwo mehr zu bekommen ist? Für November ist ein neuer Decoder (56514) mit Steckern angekündigt. Dieser soll wohl auch die 5- und 7-poligen Stecker haben. Also werde ich wohl auf den warten müssen?


Hallo Jan,

leider schreibst Du nicht um welche(n) Piko-Wagen es geht. Grundsätzlich läßt sich aber z.B. im Steuerwagen zum RBe 4/4 (540) auch ein anderer Decoder einbauen, entweder direkt per Löten oder mittels Steckverbindern die am Decoder verlötet sind. Zum RBe 540 bzw. desssen Steuerwagen BDt hat Rolf hier mal die Belegung der Piko-Anschlüsse gepostet.

Gruß
Werner


Hallo Werner,

es geht um die Wittenberger Köpfe 58520 und 58522, sowie den x-Wagen 58226.

Gruß, Jan


189 033-4  
189 033-4
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 48
Registriert am: 04.10.2020
Ort: Köln
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Steuerwagen digitalisieren?

#5 von drum58 , 21.08.2022 13:59

Hallo Jan,

da bei allen genannten Wagen derselbe Decoder wie im SBB-BDt verwendet wird, ist davon auszugehen, dass die Belegung auch identisch ist. Mit etwas Bastel-/Lötarbeit kann also jeder Funktionsdecoder mit genügend Ausgängen verwendet werden. Wenn es aber Plug&Play sein soll, dann bleibt nur der PIKO-Decoder.

Gruß
Werner


189 033-4 hat sich bedankt!
drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.921
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 21.08.2022 | Top

RE: Steuerwagen digitalisieren?

#6 von CarstenLB , 21.08.2022 15:26

.
x-Wagen Steuerwagen: https://blog.mobaz.de/2019/05/14/piko-s-bahn-rhein-ruhr

Ich habe beim Wittenberger die Decoderplatine komplett rausgeschmissen und alles selbst verdrahtet. Bilder leider schlecht. Nachbau wie immer auf eigene Gefahr.






Viele Grüße

Carsten


189 033-4 hat sich bedankt!
CarstenLB  
CarstenLB
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.277
Registriert am: 09.11.2011
Ort: Ludwigsburg
Spurweite H0
Stromart DC, Digital

zuletzt bearbeitet 21.08.2022 | Top

RE: Steuerwagen digitalisieren?

#7 von 189 033-4 , 25.08.2022 17:50

Hey Achim. Schön wäre es… Zu den Roco Steuerwagen (45260,45261) findet sich garnichts.
Gruß Jan


189 033-4  
189 033-4
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 48
Registriert am: 04.10.2020
Ort: Köln
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Steuerwagen digitalisieren?

#8 von 189 033-4 , 25.08.2022 18:30

So. Zur allgemeinen Erheiterung… soweit bin ich. Was ist bis jetzt richtig/falsch. Richtig kann das noch nicht sein…
Ich wäre wirklich unglaublich dankbar wenn jemand in das Bild von mir reinmalen könnte was ich wohin machen muss. Bin kein Elektriker.

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

189 033-4  
189 033-4
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 48
Registriert am: 04.10.2020
Ort: Köln
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 25.08.2022 | Top

RE: Steuerwagen digitalisieren?

#9 von volkerS , 25.08.2022 18:54

Hallo Jan,
dein Bild ist leider sowas von Nichtssagend, wie soll man da helfen. Was man beim Vergrößern erkennt, dort wo der braune Draht angelötet ist war ein zweiter brauner Draht der abgeschitten wurde.
Vielleicht zeigst du mal wohin die Drähte gehen. Braun geht unter die Platine, was ist da? Schwarzer Draht wohin? Die Drähte weiß, gelb, rot und schwarz gehen durch die Inneneinrichtung, wie geht es da weiter? Ach ja, da gibt es noch einen grünen Draht, wohin?
Um welchen Wagen handelt es sich überhaupt?
Volker


volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.898
Registriert am: 14.10.2014

zuletzt bearbeitet 25.08.2022 | Top

RE: Steuerwagen digitalisieren?

#10 von 189 033-4 , 25.08.2022 19:22

Also…
Der Wagen ist der 45260 (IC Steuerwagen von Roco) Dekoder ist der Tams FD-R mit Kabeln. Der ist oben hinter der Inneneinrichtung. Die abgeschnittenen gingen nach oben zur Einrichtung, die habe ich entfernt, weil am Decoder ja Kabel sind. Das lange Schwarze kommt vom hinteren Drehgestell, das braune vom vorderen.
Laut Tams soll:
rot, Gleis rechts
schwarz, Gleis links
Weiß, 3 helle
Gelb, 2 rote
Grün Aux1
Violett, Aux2
Blau, rückleiter sein

Ich möchte damit nur das Spitzenlicht schalten können, habe das aber noch nie gemacht. Bin echt für jede Hilfe dankbar.
Gruß Jan


189 033-4  
189 033-4
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 48
Registriert am: 04.10.2020
Ort: Köln
Spurweite H0
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 25.08.2022 | Top

RE: Steuerwagen digitalisieren?

#11 von volkerS , 25.08.2022 19:54

Hallo Jan.
dann musst du
Tams rot - Drehgestell braun, muss von der Platine abgelötet werden, darf keinen Kontakt mit der Platine haben, isolieren.
Tams schwarz - Drehgestell schwarz, muss von der Platine abgelötet werden, darf keinen Kontakt mit der Platine haben, isolieren.
Tams weiß - mit Tams gelb auf der Platine tauschen
Tams gelb - mit Tams weiß auf der Platine tauschen
beim Steuerwagen ist innen Spitzenlicht.
Tams blau - mit den beiden Lötflächen verbinden wo derzeit der braune bzw. rote Draht angelötet ist.
Die beiden Dioden (die schwarzen Bauteile mit dem weißen Ring) kannst du entfernen, werden nicht benötigt, kannst sie aber auch belassen.
Die beiden Lämpchen/Leds müssen für 19V Betriebsspannung sein, wenn zu hell dimmen über Decoderfunktion. Linkes Birnchen muss rot leuchten.
Wenn du durch andere Leds ersetzen willst unbedingt an den Vorwiderstand denken.
Volker


189 033-4 hat sich bedankt!
volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.898
Registriert am: 14.10.2014

zuletzt bearbeitet 25.08.2022 | Top

RE: Steuerwagen digitalisieren?

#12 von 189 033-4 , 25.08.2022 20:16

Zitat von volkerS im Beitrag #11
Hallo Jan.
dann musst du
Tams rot - Drehgestell braun, muss von der Platine abgelötet werden, darf keinen Kontakt mit der Platine haben, isolieren.
Tams schwarz - Drehgestell schwarz, muss von der Platine abgelötet werden, darf keinen Kontakt mit der Platine haben, isolieren.
Tams weiß - mit Tams gelb auf der Platine tauschen
Tams gelb - mit Tams weiß auf der Platine tauschen
beim Steuerwagen ist innen Spitzenlicht.
Tams blau - mit den beiden Lötflächen verbinden wo derzeit der braune bzw. rote Draht angelötet ist.
Die beiden Dioden (die schwarzen Bauteile mit dem weißen Ring) kannst du entfernen, werden nicht benötigt, kannst sie aber auch belassen.
Die beiden Lämpchen/Leds müssen für 19V Betriebsspannung sein, wenn zu hell dimmen über Decoderfunktion. Linkes Birnchen muss rot leuchten.
Wenn du durch andere Leds ersetzen willst unbedingt an den Vorwiderstand denken.
Volker



Hallo Volker,

Vielen Vielen Dank!
Also kann ich mit dem blauen auf eine der beiden Lötstellen, wo aktuell noch Kabel dran sind und zur zweiten Lötfläche einfach eine Brücke löten?
Das mit dem dimmbaren Licht bekomme ich hin.
Aber warum muss das linke rot leuchten? Dort geht doch der Lichtleiter ab, der auch das obere Spitzenlicht hat, also eigentlich hell sein müsste?

Gruß, Jan


189 033-4  
189 033-4
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 48
Registriert am: 04.10.2020
Ort: Köln
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


RE: Steuerwagen digitalisieren?

#13 von volkerS , 25.08.2022 21:35

Hallo Jan,
nach den Bildern im Web ist innen das Spitzenlicht, hoffentlich hatte ich Bilder von den richtigen Steuerwagen.
Wenn bei deinem Wagen die äußeren Lichtleiter mit dem oberen Lichtleiter eine Einheit bilden, dann stimmt weiße und gelbe Ader.
Dann ist rechts die rote Glühbirne/Led.
Ja, an eine Lötstelle den blauen draht und dann weiterführen.
Am besten, nach Umbau, noch mal zur Kontrolle ein Bild zeigen bevor du Spannung anlegst.
Volker


189 033-4 hat sich bedankt!
volkerS  
volkerS
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.898
Registriert am: 14.10.2014


RE: Steuerwagen digitalisieren?

#14 von mobaz , 26.08.2022 09:33

Moin, ist doch egal, wo gelb und weiß ist. Wenn es die falsche Fahrtrichtung ist kann man einfach die Fahrtrichtung wechseln. Das kann man doch ohne Probleme elektronisch beeinflussen. Wenn man den Steuerwagen dauerhaft mit der gleichen Lok mechanisch und elektronisch kuppeln will, sollten man das gelbe Kabel an das weiße Licht anlöten und das weiße Kabel an das rote Licht. Der Steuerwagen hat dann Rückwärts weißes Licht. Das grüne Kabel kann man in Verbindung mit dem blauen Kabel zur schaltbaren Innenbeleuchtung verwenden. Grün ist laut Norm mit AUX 1 verbunden. Die Kabelfarben sind bei allen Decodern im DCC-Bereich so, nicht nur bei Tams.
Schönen Gruß
Maik


mobaz  
mobaz
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.150
Registriert am: 21.10.2007


RE: Steuerwagen digitalisieren?

#15 von 189 033-4 , 26.08.2022 19:41

Moin,
Also es hat geklappt. Vielen Dank!!
Das weiße und gelbe Kabel waren richtig so. Das ist mit dem Lichtleiter auf dem Bild schlecht zu erkennen.
Nochmals vielen Dank Volker.
Gruß, Jan

Angefügte Bilder:
Sie haben nicht die nötigen Rechte, um die angehängten Bilder zu sehen

189 033-4  
189 033-4
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 48
Registriert am: 04.10.2020
Ort: Köln
Spurweite H0
Stromart DC, Analog


   

Software zu Meldegleis zur Identifikation, Besetztmeldung
Liliput Wien BR 05 und Loksound 5, hier LED-Beleuchtung

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz