Gelöst: Mal wieder Delta / Digital…

#1 von Shunkan , 15.04.2023 15:51

Hallo in die Runde,
Habe mir eine Delta Lok (V 140, 34210) gegönnt und bekomme sie nicht zum laufen
Nach der üblichen „Raserei“, habe ich am Mäuseklavier eine gültige Delta-Adresse eingestellt und diese dann auch in MS2/CS3 angelegt. Was war daran falsch? Lok reagiert nun gar nicht mehr 😕
Erstmal ratlos
Dirk


Shunkan  
Shunkan
InterRegio (IR)
Beiträge: 135
Registriert am: 22.09.2021
Ort: Düsseldorf
Gleise Märklin K+C
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 15.04.2023 | Top

RE: Mal wieder Delta / Digital…

#2 von alexus , 15.04.2023 15:57

Hallo Dirk

Mal die Gleiszuleitung Rot-Braun tauschen, hilft manchmal bei alten zickigen Decodern.
Am besten auf einem eigenen Gleis zum testen, falls noch Booster o. ä. verbaut sind.


Alexander aus dem südlichsten Allgäu
Digital mit altem Blechgleis auf dem Boden
TamsMC, Booster B4, alte Digitalkisten
Bekennender ATF-Öl Anwender


alexus  
alexus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.494
Registriert am: 13.12.2005
Ort: Ganz im Süden Deutschlands
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams MC, B4, alte Mä-Digitalkomponenten
Stromart Digital


RE: Mal wieder Delta / Digital…

#3 von Shunkan , 15.04.2023 22:27

Lösung gefunden!!! Wäre ich nie selber drauf gekommen: Das Gehäuse muss festgeschraubt sein. Ich hatte es wegen der Testerei nicht montiert.
Gott sei Dank wurde ich hier fündig: https://jaray.ch/eisenbahn/V140.htm
Danke in die Schweiz!
HG Dirk


Shunkan  
Shunkan
InterRegio (IR)
Beiträge: 135
Registriert am: 22.09.2021
Ort: Düsseldorf
Gleise Märklin K+C
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 15.04.2023 | Top

   

Rote Farbe bei Märklin H0 SBB Modellen?
Lichtanschluss an Trafo , bzw Weichenlaternen , Strassenlaternen

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz