Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#1 von Gelöschtes Mitglied , 03.08.2023 15:32

hallo,

also nach immer wiederkehrenden Verpolungsproblemen bei meiner analogen N-Spur-Anlage -
ist ja eben normalerweise nur Zweileiter-Gleichstrom -
denke ich wehmütig an das irgendwo schon geniale Mittelleitersystem :
beide Aussenschienen verbunden und somit kein "Herumdenken" mit Außen- und Innenschiene usw.

Nun, mit reinem Oberleitungsbetrieb - hab ja hier Nur E-Loks - wäre das zwar nachahmbar, aber :
- in dieser Spurweite ist mir kein für ungeschickte Bastler handhabbares gleichwohl aus schmaler Rentnerkasse bezahlbares OL-System bekannt
- wär e auch unrealistisch, denn der Turmtriebwagen ist ja eigentlich n Diesel und damit wäre OL-Betrieb unrealistisch,
auch wenn er für Messzwecke oft nen Dachstrobabnehmer hat..aber welcher OL-Arbeiter verträgt auf die Dauer schon ein paar tausend Volt

also Finger weg von OL ?

oder, wie löst Ihr die Polungsprobleme ?


Darius hat sich bedankt!

RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#2 von 8erberg , 03.08.2023 15:48

Hallo,

ganz einfach, überall "gleichpolig" und die Wendeschleifen haben Kehrschleifenmodule. Thema durch....

Oberleitung ist sehr aufwändig und auch nicht unproblematisch.

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.280
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital


RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#3 von Dölerich Hirnfiedler , 03.08.2023 18:43

Hallo,

Baue doch einfach mal die HOBBEX-Oberleitung auf, die Du damals gekauft hast: RE: kann man mit nem 3D-Drucker auch OL-Maste N-Spur ?

mfg

D.



Aus einem Märklin-Patentantrag von 1975.


 
Dölerich Hirnfiedler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.527
Registriert am: 10.05.2005
Gleise VB
Spurweite H0, Z, 0, 00, 1
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#4 von Gelöschtes Mitglied , 04.08.2023 07:10

moin,

das bißchen HOBBEX-Oberleitung , was ich bekam,
war zusammen mit selbstgelegten Drähten zur Imitation Nicht das Wahre !
hab ich dann wieder entfernt..

Wahrscheinlich bin ich dafür nicht mehr fit genug..und eine Funktions-OL würde ich dann wohl eh nicht mehr hinkriegen ?
Aber das ist ja nun auch ne sehr individuelle Sache..



RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#5 von 8erberg , 04.08.2023 08:53

Hallo,

einfacher sind "soda-Oberleitungen", Masten die alleine stehen. Nachbildungen des Fahrdrahts haben eher Dachrinnenstärke auf die Realität umgerechnet.

Daher: was spricht dagegen es "gleichpolig" zu machen?

Spart Nerven, Zeit und Ärger.

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.280
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital


RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#6 von Remo Suriani , 04.08.2023 08:58

Hallo,

wenn ich das Richtig verstehe, willst Du Du tatsächlich auf einen Pol am Gleis verzichten und nach oben Legen. Ich sage es mal so: Sich mit Kehrschleifenmodulen auseinanderzusetzten wird deutlich weniger Arbeit machen und weniger Geld kosten, also eine elektrisch funktionstüchtige Oberleitung zu bauen. Außerdem können auch nicht alle E-Loks auf Fahrleitungsbetrieb umgestellt werden. Aktuelle Produkte würden dann in den meisten Fällen ausscheiden.


Viele Grüße
Dirk

Rheinfort
Eingleisig/elektrifiziert am Niederrhein (Ep V/VI)

Rheinfort-Kapellen
Frei nach "Kirchen an der Sieg" und mit Selbstbauweichen (Ep V/VI)


 
Remo Suriani
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.508
Registriert am: 17.07.2013
Gleise Peco Code 55 / Selbstbau
Spurweite N
Steuerung ESTWGJ
Stromart DC, Digital


RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#7 von Gelöschtes Mitglied , 04.08.2023 17:51

moin,

Zitat von Remo Suriani im Beitrag #6
Außerdem können auch nicht alle E-Loks auf Fahrleitungsbetrieb umgestellt werden. Aktuelle Produkte würden dann in den meisten Fällen ausscheiden.


echt ? das wußte ich auch noch nicht : wieso eigentlich ?
dem Decoder kanns doch egal sein,woher die Spannung kommt, oder ?

und dann noch mindestens 300-500 Euro dafür ausgeben ?

also, auf meiner derzeitigen Anlage (DC analog) habe ich KEINE Kehrschleifen,
aber Sackbahnhöfe : Pbf und Rbf, zumindest mit einem davon möchte ich gern Pendelzugbetrieb machen !

na, dann werde ich wohl mal meine grauen Zellen etwas mehr bemühen und den Arduino zum Schwitzen bringen



RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#8 von Frank 72 , 04.08.2023 17:54

Und wozu dann überhaupt funktionsfähige Oberleitung?


Gruß Frank


 
Frank 72
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.557
Registriert am: 13.07.2009
Ort: Rostock
Spurweite TT
Stromart Digital


RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#9 von Gelöschtes Mitglied , 04.08.2023 18:15

dann lies mal Beitrag #1 in diesem Thread..

aber, hab OL für N-Spur jetzt erstmal auf Eis gelegt..

so in 10000 Jahren kann man es evtl wieder wecken..



RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#10 von 8erberg , 04.08.2023 20:12

Hallo,

bei OL-Betrieb wird die Signalqualität nicht so drollig (die unvermeidlichen kurzen Unterbrechungen).
In Japan gibt's bei Modell-E-Loks überhaupt keine Möglichkeit für Oberleitungsbetrieb, weder Kato, Greenmax oder Tomix bieten das.

Ausgerechnet bei Kopf(!)-Bahnhöfen ist die gleichpolige Auslegung ideal.

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.280
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital


RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#11 von Frank 72 , 04.08.2023 23:54

Zitat von lupus51 im Beitrag #9
dann lies mal Beitrag #1 in diesem Thread..


Ja, eben. Dein dort genanntes Problem existiert nach deiner letzten Aussage ja gar nicht. Deswegen die Nachfrage.


Gruß Frank


 
Frank 72
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.557
Registriert am: 13.07.2009
Ort: Rostock
Spurweite TT
Stromart Digital


RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#12 von Gelöschtes Mitglied , 05.08.2023 13:00

sorry, ja, aus Deiner Sicht macht das keinen Sinn !

Für mich ist das Problem mit dem Pendelbetrieb bei DC-analog aber sehr ähnlich schwierig :

Das Gleis eines Sackbahnhofes muß ja umgepolt werden, damit ein dort stehender Zug (Z1) ausgefahren werden kann.
Annahme :
1.) das Ausfahrgleis mündet in einen Kreis ein
2.) es ist galvanisch komplett von dem Schienenkreis getrennt.

Wenn jetzt in dem Kreis sich noch ein weiterer Zug (Z2) befindet, dann würde durch
Umpolen des Kreises zwecks polmäßiger Übereinstimmung mit dem Ausfahrgleis auch die Fahrtrichtung von Z2 u.U. ändern.

Also müßte der Kreis in mehrere Blöcke aufgeteilt werden, die für jeden Zug passend gepolt werden müssen !
D.H., in jedem Block wechseln beide Schienen(bzw Profile ) fallweise die Polung !

puuuuh

hoffe, ich hab die Problematik einigermaßen verständlich gemacht..



RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#13 von volkerS , 05.08.2023 14:25

Hallo Wolf,
die Polarität von Bahnhofsgleis und Kreis ist gleich wenn Z2 in der gleichen Richtung wie der in den Kreis einfahrende Z1 fährt. Fährt Z2 in entgegengesetzter Richtung kann Z1 ja nicht in den Kreis einfahren (würde auch bei Oberleitungsbetrieb gelten) da die Polarität entgegengesetzt ist und viel schlimmer, die Züge aufeinander zufahren würden.
Wenn du Pendelbetrieb machen willst mit Z1, dann musst du den Abschnitt im Kreis der auch von Z1 befahren wird vom Rest trennen. Die Einspeißung könnte über ein 2-poliges bistabiles Relais erfolgen das die Spannung aus den restlichen Gleisen des Kreises bzw. Sackbahnhofgleis bezieht und in diesen Gleisabschnitt einspeißt. Das Relais wird zusammen mit der Einfädelweiche gestellt.
Volker


volkerS  
volkerS
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.969
Registriert am: 14.10.2014


RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#14 von iwii , 05.08.2023 15:02

Wenn es nur um den Pendelbetrieb geht, wäre ein Gleisplan hilfreich. Analog macht man einen Pendelbetrieb meist in einem "eigenen" Stromkreis. Über einfache Umschalter/Relais könnte man die Pendelstrecke auch wechselseitig einem anderen Stromkreis zuschlagen. Für die Pendelstrecke gibt es fertige Module (wahlweise zum selbst löten, wenn man sparen möchte) Alles andere wird extrem aufwendig.

Gruss, iwii



 
iwii
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.963
Registriert am: 08.06.2022
Homepage: Link
Ort: Berlin
Gleise Tillig Modellgleis
Spurweite TT
Steuerung Uhlenbrock IB2
Stromart Digital


RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#15 von 8erberg , 05.08.2023 16:40

Hallo,

kommt Digital nicht in Frage?
Damit erledigen sich die meisten Probleme sofort...

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.280
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital


RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#16 von Gelöschtes Mitglied , 05.08.2023 17:25

n'abend allerseits,

Digital kommt nicht in Frage, solange der Decoder-Einbau äussert schwierig wenn nicht gar unmöglich ist.
.hatte das in nem anderen Thread schon angesprochen..

hier der Gleisplan, insofern vereinfacht, als der Kreis eigentlich ne 8 ist mit den Ausweichgleisen im geraden Teil,
was aber hinsichtlich Stromfluß unrelevant ist.

[img]Bild entfernt (keine Rechte)[/img]

Es ist eigentlich so gedacht, daß man 4 Züge fahren kann
Natürlich sind jedes Ausweichgleis und die "Äste" eigene Stromblocks, die per H-Brücken vom Arduino bzw Touchpads
derzeit manuell mit Spannung versorgt werden können, die Weichen werden auch per Servo vom Arduino bzw Touchpads
derzeit manuell geschaltet.

Die H-Brücken können mithilfe eines Eingangs die Polarität des versorgten Blockes wechseln.

Jetzt soll "nur noch" mittels logischen Verknüpfungen im Sketch automatisiert werden..

freue mich auf Vorschläge zur Fahrstrassen-Planung,Blockeinteilung usw,
erwarte KEINE fertigen Sketche o.ä.


zuletzt bearbeitet 05.08.2023 18:49 | Top

RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#17 von volkerS , 05.08.2023 19:02

Hallo Wolf,
wenn du 4 Züge analog fahren willst reichen eigentlich 4 H-Brücken, quasi Trafoersatz. Technisch hast du 4 Steckengleise und die Bahnhofsgleise.
Früher hat man so etwas über Z-Schaltung gelöst. In deinem Schema mit 8 Bahnhofsgleisen hättest du je Zug 12 Abschnitte, passende Relais gibt es ab 1,25€, die über Fahrstraßen immer die H-Brücke des Zuges dem Gleis zuschalten wo der Zug hinfährt. Bei geschickter Verdrahtung benötigst du für die ersten 2 H-Brücken 12 Relais (für 12 Gleisabschnitte), jede weitere H-Brücke erfordert dann 12 weitere Relais. In Summe also 36 relais für 4 H-Brücken.
Volker


volkerS  
volkerS
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.969
Registriert am: 14.10.2014


RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#18 von Gelöschtes Mitglied , 05.08.2023 19:24

danke für antwort,

also momentan ist das hier ganz anders :
die H-Brücken hier haben Nichts mit dem Zug zu tun, sondern speisen Gleisabschnitte !
derzeit sind nur die Ausweichgleise im Kreis
und die einzelnen Endgleise je einer H-Brücke zugeordnet bzw dort angeschlossen..Weichen und restliche
Gleisabschnitte derzeit noch manuell über Hardware-Schalter, aber die müßten ja eigentlich dann
auch in die Steurung mit einfließen !?

je zwei Endgleise sind ein Bahnhof (Rbf oder PBf).

das mit der Z-Schaltung hab ich jetzt nicht kapiert, please help



RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#19 von volkerS , 05.08.2023 21:07

Hallo Wolf,
habe mal kurz skizziert.
H1 - H4 sind die H-Brücken, je 3 Relais schalten dann die einzelnen Brücken an Gleisabschnitte. Im Plan versorgt H1 Gleisabschnitt 1 während Gleisabschnitt 2 von H4 versorgt wird. Jeder Gleisabschnitt benötigt also 3 untereinander angeordnete Relais, eine weitere H-Brücke würde zwischen dem unteren Relais und Gleis ein zusätzliches Relais erfordern. Das ganze ist also quasi eine Kreuzmatrix. In dem Plan sind die Relais 1 - 5 nicht angesteuert, nur Relais 6 ist angezogen. Für 12 Abschnitte sind also maximal 12 Relais der erforderlichen 36 Relais angezogen.
Bild entfernt (keine Rechte)

Volker


volkerS  
volkerS
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.969
Registriert am: 14.10.2014

zuletzt bearbeitet 05.08.2023 | Top

RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#20 von 8erberg , 06.08.2023 05:51

Hallo,

Decodereinbau ist schwierig?
Fast alle neuen Loks haben Schnittstelle. Für alte Modelle siehe https://wiencirz.com/

Na denn...

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.280
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital


RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#21 von supermoee , 06.08.2023 08:31

Hallo

Ich baue auch gerade eine N Anlage nach schweizer Vorbild und mein Vorhaben ist auch eine Oberleitung zu bauen, wo die Loks mit angelegten Pantos fahren können. Habe ich auch auf meiner H0 Anlage mit Sommerfeldt so gemacht. Ich war auch guter Dinge, bis ich mir letztens die neue Fleischmann Re 6/6 gekauft habe. Tolle Lok, aber die Pantowippe ist so schmal, dass ich starke Zweifel habe, ob man damit jemals zuverlässig fahren kann.

Gruss

Stephan


Der Trend geht deutlich zur Zweitanlage hin.


supermoee  
supermoee
Tankwart
Beiträge: 13.594
Registriert am: 02.06.2006
Gleise Maerklin K Gleise / Kato N / Fleischmann N / Peco N
Spurweite H0, N
Steuerung Maerklin CS3 2.4.0 / Fichtelbahn BiDiB
Stromart Digital

zuletzt bearbeitet 06.08.2023 | Top

RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#22 von Gelöschtes Mitglied , 06.08.2023 09:13

moin allerseits,

weil man nicht alles auf einmal machen soll,
ist das Thema Decodereinbau vorerst im "Kühlschrank"

hatte in anderem Thread eine Anleitung z.B. für ARNOLD-Bügeleisen gefunden, die ich selber Nicht
erfolgreich ausführen könnte, es hatte sich auch keiner dafür gefunden, der das hätte für mich machen wollen..
ist ja auch nicht unriskant

werde mich also erstmal mit OL-Masten zufriedengeben wie bisher
und dafür mich um die Umpolung usw. kümmern..weil das Arduino-orientiert ist,
mache ich demnächst mal nen Thread in einem geeigneten Unterforum auf..

einstweilen Gute Zeit allen



RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#23 von 8erberg , 06.08.2023 10:24

Hallo

für Decodereinbau gibt es Experten, z.B. Herr Krella von Arnold Ersatzteile.

Peter


Spur N Digital Selectrix/DCC
Spur 1 Teppichbahning Selectrix/MM


Dölerich Hirnfiedler hat sich bedankt!
 
8erberg
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.280
Registriert am: 06.02.2007
Ort: westl. Münsterland
Spurweite N, 1
Stromart Digital


RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#24 von volkerS , 06.08.2023 10:30

Hallo Wolf,
zum einen gibt es hier im Forum die Rubrik:
Anfragen zu Nothilfen im Zusammenhang mit der Modellbahn
Dort hättest du die Frage bzgl. Decodereinbau stellen können oder aber in deinem eigenen Threat dies deutlich sagen.
Habe hier schon für einige Kollegen Instandsetzungen durchgeführt.
Volker


volkerS  
volkerS
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.969
Registriert am: 14.10.2014


RE: Oberleitung für Spur N : wie schwierig ?

#25 von Gelöschtes Mitglied , 06.08.2023 17:01

apropos "Nothilfe" : was soll das bedeuten ?

hätte das dann eher unter "Umbauten..." eingeordnet !?

aber es wäre nicht wirklich besser im Sinne der Polarität : es müssen immer noch beide Schienen
unterschiedliche Polarität haben, oder net ?



   

Günstiger Fahrtregler für Spur Z zum selber löten gesucht
Gleiswendel Spur N Minitrix

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz