Roco 79024 Taucherbrille (AC, 2023) - ZIMO-Decoder unklare Verhältnisse

#1 von DiegoGarcia , 06.08.2023 16:05

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir ein ZIMO-Experte hier im Forum mal etwas helfen bitte: ich habe mir eine Roco 79024 neu gekauft. Laut Roco-HomePage sollte darin ein Zimo MS450P22 verbaut sein. Mein Decoder hatte allerdings ab Werk den mfx-Betrieb deaktiviert. Also habe ich ihn unter DCC betrieben. Alles ganz normal, alles okay an der CS1Rel/ECoS. Nun wollte ich wissen, warum sich der Decoder nicht unter mfx anmeldet. Ich habe dann an meiner CS3+ die Lok am Programmiergleis angeschlossen, und mal angefangen, die DCC-CVs auszulesen (mfx-Gleissignal war dabei wohl gemerkt eingeschaltet). Ergebnis:

CV #8 = 145 = Herstellerkennung ZIMO,
CV #7 = 4 = Zimo Software-Version Hi-Byte
CV #65 = 229 = Zimo Software-Version Lo-Byte
CV #250 = 6
CV #251 = 255
CV #252 = 39
CV #12 = 53, also mfx-deaktiviert.

CV12 lässt sich umprogrammieren, sodass dann bei CV12 = 117 die mfx-Anmeldung des Decoders hochläuft, sobald ich die DCC-Lok aus dem Programmiermodus entlasse. Allerdings kommt dann kein vernünftiges mfx-Funktionsmapping zutage und auch der Decodername ist auf "ZIMO" eingestellt. Es fällt auf, dass dann im mfx-Config-Feld "Formate" DCC als deaktiviert angezeigt wird. Steuern lässt sich die Lok dann unter mfx.

Was mich nun interessiert: bei Zimo-Firmwareversion 4.229, was für einen Decoder habe ich wirklich drin in der Lok, wenn
CV #250 = 6
CV #251 = 255
CV #252 = 39
Wenn ich die "6" richtig interpretiere, dann ist es ein "Zimo MS"-Decoder? Aber was bedeutet 255.39?

Nächste Tage kommt die nächste Roco-Lok mit so einem Zimo-Decoder. Bin mal gespannt, ob da auch wieder mfx ab Werk deaktiviert ist. An meiner Anlage werde ich den Decoder aus meiner Taucherbrille nur unter DCC betreiben.

Danke für alle Hilfe, Ciao
Diego


talks are cheap, and they don't mean much .…


 
DiegoGarcia
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.791
Registriert am: 15.04.2007
Steuerung mfx

zuletzt bearbeitet 06.08.2023 | Top

RE: Roco 79024 Taucherbrille (AC, 2023) - ZIMO-Decoder unklare Verhältnisse

#2 von drum58 , 06.08.2023 16:28

Hallo Diego,

Dein Decoder ist ein MS-Decoder mit Software 4.229 (ist die aktuelle), die CVs 251 und 252 zeigen die Seriennummer, brauchst Du beim Laden von Coded-Soundprojekten. Da hier ein PluX22-Sounddecoder verbaut ist, bleibt nur der MS450P22.

Zu mfx kann ich nichts beitragen, ich fahre nur DCC. Bekannt ist mir aber aus vielen Beiträgen hier, dass die mfx-Integration wohl nur teilweise erfolgt ist, vermutlich wegen der Lizenzpflicht seitens Märklin.

Gruß
Werner


DiegoGarcia hat sich bedankt!
drum58  
drum58
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.537
Registriert am: 17.01.2014
Homepage: Link
Ort: Moos-Bankholzen
Spurweite H0
Steuerung Lenz LZV 200 und LZV 100
Stromart DC, Digital


RE: Roco 79024 Taucherbrille (AC, 2023) - ZIMO-Decoder unklare Verhältnisse

#3 von riedochs , 06.08.2023 16:32

Roco deaktiviert mfx weil man sonst Lizenzgebühren am Märklin zahlen müsste.


gruß

Jochen


DiegoGarcia und Elokfahrer160 haben sich bedankt!
 
riedochs
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.071
Registriert am: 21.11.2014
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Roco 79024 Taucherbrille (AC, 2023) - ZIMO-Decoder unklare Verhältnisse

#4 von DiegoGarcia , 06.08.2023 16:41

Danke an Werner und Jochen für die schnelle Erklärung und Hilfe!

Damit erklärt sich mir auch ein bisschen der Paralellthread zum MS450P22: Roco-Loks vergessen Sound und verhalten sich komisch (MS450P22)


talks are cheap, and they don't mean much .…


 
DiegoGarcia
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.791
Registriert am: 15.04.2007
Steuerung mfx


   

Wagen Blauer Enzian von Märklin neigen zum entgleisen
PIKO Diesellok BR 218 (Hobby) aus Startset 59013 ruckelt

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz