Piko Pufferkondensator

#1 von Frank Czogalla , 23.08.2023 20:09

Hallo Leute,

weiß jemand was für einen Pufferkondensator
Piko in seinen Loks verbaut ?

Ich habe eine MAV M61 017 (Artikelnummer 52482),
die damit ausgerüstet ist,
nur was für ein Pufferkondensator ist das ?

Tausend Dank für Eure Hilfe

Modellbahnergrüße aus Ludwigsburg
Frank


 
Frank Czogalla
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.118
Registriert am: 28.04.2005
Ort: Ludwigsburg
Spurweite H0
Steuerung Märklin Central Station 2 + Märklin Mobile Station 2
Stromart AC, Digital


RE: Piko Pufferkondensator

#2 von digitalo , 24.08.2023 07:19

Moin Frank

Laut diesem Video ... https://www.youtube.com/watch?v=UBmXRadcCzs ... hier ein ganz normaler 470 mF Elko mit mind. 25 Volt Spannungsfestigkeit.


bis dahin


digitalo (Stephan) enjoy the day !

Zentrale: C1 FW 1.402, LoPro, MXULFA & D&H Programmer
Decoder: Zimo, D&H, ESU & UB, only DCC auf K-|:|
Loks von Brawa, RoFl, Märklin, Primex, Piko, Liliput & Rivarossi
JEDEM, WAS IHN ANTREIBT! Frei von ... mm/²/mfx/+


 
digitalo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.994
Registriert am: 26.12.2009
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Piko Pufferkondensator

#3 von moppe , 24.08.2023 07:40

Zitat von Frank Czogalla im Beitrag #1

Ich habe eine MAV M61 017 (Artikelnummer 52482),
die damit ausgerüstet ist,
nur was für ein Pufferkondensator ist das ?


Gehäuse abnehmen und sehen welcher ist da……

Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.722
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko Pufferkondensator

#4 von moppe , 24.08.2023 07:43

Zitat von digitalo im Beitrag #2

Laut diesem Video ..... hier ein ganz normaler 470 mF Elko mit mind. 25 Volt Spannungsfestigkeit.


In die Nohabs oder?


Klaus


"Meine" Modellbahn:http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk
PIKO C4 "Horror Gallery": http://moppe.dk/PIKOC4.html


 
moppe
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.722
Registriert am: 07.08.2011
Homepage: Link
Ort: Norddeusche halbinsel
Gleise Roco, PECO, Märklin/Trix, PIKO,
Spurweite H0, H0e, N, Z
Steuerung Z21, Lenz, MpC Gahler+Ringsmeier, Games on Track/Faller
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Piko Pufferkondensator

#5 von digitalo , 24.08.2023 08:30

Moin Klaus

Der war schon in meiner Infra-Leuna G6 eingebaut ... von der Nohab kann ich nicht berichten, ist nicht mein Beuteschema ...

bis dahin


digitalo (Stephan) enjoy the day !

Zentrale: C1 FW 1.402, LoPro, MXULFA & D&H Programmer
Decoder: Zimo, D&H, ESU & UB, only DCC auf K-|:|
Loks von Brawa, RoFl, Märklin, Primex, Piko, Liliput & Rivarossi
JEDEM, WAS IHN ANTREIBT! Frei von ... mm/²/mfx/+


 
digitalo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.994
Registriert am: 26.12.2009
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Piko Pufferkondensator

#6 von ex126 , 25.08.2023 10:55

Hallo Frank,

Piko hat diese Woche (21.8.23) eine Liste der Stützkondensatoren veröffentlicht die zu einem bestimmten Einbaumaß passen. Allerdings ist dort nicht aufgeführt welche Lok schon die Ladeschaltung verbaut hat und welche Lok welche Abmaße benötigt.

https://www.piko-shop.de/de/medien/faq-s...e-download.html

VG
Stefan


ex126  
ex126
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 39
Registriert am: 23.04.2011
Spurweite H0
Stromart DC


RE: Piko Pufferkondensator

#7 von vikr , 25.08.2023 11:24

Hallo Stefan,

Zitat von ex126 im Beitrag #6
Allerdings ist dort nicht aufgeführt welche Lok schon die Ladeschaltung verbaut hat und welche Lok welche Abmaße benötigt.

https://www.piko-shop.de/de/medien/faq-s...e-download.html


"In Fahrzeugen der jüngsten Generation ist die benötigte Ladeschaltung bestehend aus einem 100 Ohm Ladewiderstand und einer Sperrdiode bereits vorhanden. Bei älteren Fahrzeugen muss diese gegebenenfalls nachgerüstet werden."

ja eine Liste der Fahrzeuge "der jüngsten Generation" mit Ladeschaltung, wäre interessant! Oder ist die ggf. auf den Piko-Decodern integriert?

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.274
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 25.08.2023 | Top

RE: Piko Pufferkondensator

#8 von digitalo , 25.08.2023 12:34

Moin Vik

Da sich Piko in Sachen Brückenstecker/C4-Problem recht beratungsresistent zeigt, gehe ich davon aus das sich die Lötpads für die Ladeschaltung auch weiterhin auf der Hauptplatine des Modells befinden und eben nicht im Decoder integriert wurden.

bis dahin


digitalo (Stephan) enjoy the day !

Zentrale: C1 FW 1.402, LoPro, MXULFA & D&H Programmer
Decoder: Zimo, D&H, ESU & UB, only DCC auf K-|:|
Loks von Brawa, RoFl, Märklin, Primex, Piko, Liliput & Rivarossi
JEDEM, WAS IHN ANTREIBT! Frei von ... mm/²/mfx/+


vikr hat sich bedankt!
 
digitalo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.994
Registriert am: 26.12.2009
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Piko Pufferkondensator

#9 von md95129 , 25.08.2023 13:00

Welcher Spassvogel hat sich einen Pufferkondensator mit 470µF ausgedacht? Bei einem Motorstrom von etwa 100mA puffert er in der Grössenordnung von 0,05s = 50ms!, etwa 1/2 so lange wie ein Augenblinzeln...
Gruss


Henner,
ex-Donkey Doktor der EDH Lumber
Schamlose Selbstbeweihräucherung: Eigenbauten eines alten Neulings.
US Waldbahnen/Echtdampf-Eigenbau


alexus hat sich bedankt!
 
md95129
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.076
Registriert am: 15.01.2017
Ort: Berlin


RE: Piko Pufferkondensator

#10 von Guardian71 , 25.08.2023 14:10

Moin,

ist aber besser als nichts und verhindert kleine Soundaussetzer und LED-Blinzeln. Den Motor puffert das natürlich nicht. Aber Du hast recht: viel zu klein dimensioniert...


Beste Grüße,
Mark


Michael Knop hat sich bedankt!
Guardian71  
Guardian71
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.744
Registriert am: 13.09.2015
Gleise Roco line
Spurweite H0
Steuerung Roco Multimaus
Stromart DC


RE: Piko Pufferkondensator

#11 von Kali , 25.08.2023 14:33

Man muss aber auch sagen, dass z.B. in der BR 211 ein Coldcap mit 3 V und 1 F samt Elektronik verbaut ist und nicht einfach nur ein Elko mit Ladeschaltung!


Schöne Grüße
Stefan

Tillig Elite Gleis
Digitalsystem ECoS 50200, Switchpilot Servo
Datenformat: DCC mit ABC-Bremsstrecken
Decoder: ESU Lokpilot und Loksound 4,5
ESU-Programmer


Meine Kreation in Spur Z: Ommi 51 - Muldenkippwagen


 
Kali
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert am: 14.01.2011
Ort: Jena
Gleise Tillig Standart / Elite
Spurweite H0, Z
Steuerung Ecos 2
Stromart DC, Digital


   

Märklin DHG500 alternativer Decoder
21mtc-Platine/NEM660 in Märklin 6080-Bauform ohne Kabel

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz