Umfrage: Zurüsten Ja oder Nein?

Es kann nur eine Antwortmöglichkeiten gewählt werden!

39
41,5%
52
55,3%
3
3,2%
Sie haben entweder bereits abgestimmt, oder Sie haben nicht die nötigen Rechte, um an dieser Umfrage teilzunehmen.
94 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.

Wollt/ Möchetet ihr eure Loks bzw Wagen jeglicher Art selber zusammenbauen?

#1 von E 69 , 24.03.2024 10:15

Nicht nur wegen des Preises sondern
auch wegen dem Zurüsten.


Mag
Wolfgang


E 69  
E 69
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 354
Registriert am: 26.04.2006
Gleise Tillig Hoe
Spurweite H0e
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 24.03.2024 | Top

RE: Wollt/ Möchetet ihr eure Loks bzw Wagen jeglicher Art selber zusammenbauen?

#2 von Klaus3 , 24.03.2024 11:28

Moin,

auch wegen der Montagequalität, dem selbst bestimmten Grad an Öl im Getriebe, mögliche Modifikationen, wie zum Beispiel richtiger Motor usw.

Was heute über die Ladentheke kommt, ist oft ein übler Kompromiss zu einem viel zu hohen Preis.

Bin mir bei deiner Umfrage aber nicht sicher, ob du nun die Gesamtmontage oder nur das Zurüsten meinst. Ich meine Lok und Wagen aus Bausatz!

Gruß
Klaus


Meteor hat sich bedankt!
Klaus3  
Klaus3
InterCity (IC)
Beiträge: 559
Registriert am: 06.11.2015
Spurweite N
Stromart DC

zuletzt bearbeitet 24.03.2024 | Top

RE: Wollt/ Möchetet ihr eure Loks bzw Wagen jeglicher Art selber zusammenbauen?

#3 von E 69 , 24.03.2024 13:18

Ich meine damit sowohl Zurüsten als
auch als Bausatz.


Mag
Wolfgang


E 69  
E 69
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 354
Registriert am: 26.04.2006
Gleise Tillig Hoe
Spurweite H0e
Stromart DC, Analog


RE: Wollt/ Möchetet ihr eure Loks bzw Wagen jeglicher Art selber zusammenbauen?

#4 von RhB Michael , 24.03.2024 13:23

Ich möchte kein Modell aus einer Kiste mit Teilen bauen, aber so mühsam es normalerweise ist, es macht mir nichts aus, einige Details anzuwenden, die in den Kleinteilebeuteln der meisten Modelle enthalten sind.




Roco Re/420, Br.111, Br.151, ÖBB Rh 1014, 2143, 1142 x2, 1116, Br.193 Vectron, Br.628.4, TRIX Br.187, Br.95, ACME Br.120 ZDF Express, Bemo ABe 8/12 Allegra, ABe 4/4 III, Ge 4/4 III, PIKO Br.151, Br.120, Br.232, Br.03, Märklin Br.17, Sud Express Br.159 Euro Dual, Jägerndorfer ÖBB Rh2070, Rh4746

Grüße aus den Staaten!


 
RhB Michael
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 363
Registriert am: 06.07.2020
Ort: Sparta, Illinois USA
Gleise Atlas/Peco/Tillig/Bemo
Spurweite H0, H0m
Steuerung ESU Cab Control
Stromart DC, Digital


RE: Wollt/ Möchetet ihr eure Loks bzw Wagen jeglicher Art selber zusammenbauen?

#5 von Emmentaler , 24.03.2024 13:24

Das sind definitiv zwei völlig unterschiedliche Dinge welche unmöglich Sinnvoll in eine Umfrage verpackt werden können.
Zumindest nicht mit den gegebenen Auswahlmöglichkeiten.
Leute welche sich über "Bausätze" von Roco beschweren haben wahrscheinlich noch nie einen richtigen Bausatz zusammengebaut.


Meine Bahnbilder auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/184625997@N03/


Zwiebel hat sich bedankt!
 
Emmentaler
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.104
Registriert am: 02.09.2019
Gleise RocoLine
Spurweite H0
Steuerung Z21
Stromart Digital


RE: Wollt/ Möchetet ihr eure Loks bzw Wagen jeglicher Art selber zusammenbauen?

#6 von rainynight65 , 24.03.2024 13:38

Loks: nein. Dafür mangelt es mir an der Feinmotorik.

Waggons würde ich unter Umständen als Bausatz erwerben, aber nur, wenn die Teile schon bemalt und bedruckt sind. Das ist vermutlich schon zu sehr Nischenprodukt, aber für Airbrush-Ausrüstung habe ich weder Geld noch Platz.


Grüsse aus Australien

Alex

Meine australischen Modelle


 
rainynight65
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 465
Registriert am: 02.10.2018
Ort: QLD, AU
Gleise Peco Code 100
Spurweite H0
Steuerung ECoS 50210, Mobile Control II, ArCoMoRa, iTrain
Stromart Digital


RE: Wollt/ Möchetet ihr eure Loks bzw Wagen jeglicher Art selber zusammenbauen?

#7 von Miraculus , 24.03.2024 14:11

Hallole,

nein, das möchte ich nicht.

Warum?

Das fängt bei möglichen Garantie-/Gewährleistungsansprüchen an und hört bei einer vollständigen Teileliste auf. Fehler passieren immer und überall.

- Was wenn Teile fehlen?
- Was wenn beim Zusammenbau etwas schiefgeht?
- Was wenn ich das Teil, aus welchen Gründen auch immer, zurückgeben möchte (Fernabgabegesetz/Das Öffnen der Ware verpflichtet zum Kauf)
- Was wenn ich, siehe oben, meine Fähigkeiten überschätzt habe?
- Wer hilft bei Schwierigkeiten?

Ich, für mich, bin plug and play. Ich mag keine Zurüstorgien.


Gruß


Peter

Anlage im Bau: Klostermühl 1.0


Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. "


 
Miraculus
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.577
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3&MS2, CAN-Bus CdB & WDP2021 Premium.
Stromart AC, Digital


RE: Wollt/ Möchetet ihr eure Loks bzw Wagen jeglicher Art selber zusammenbauen?

#8 von Manolo , 24.03.2024 14:31

Hi,

bei den HO-Wagen ist das Zurüsten meist kein Problem.
bei den Spur 1-Loks würde ich einen Bausatz (z. B. einer BR 120) bevorzugen, da bezahlbarer!
...also "Ja" angekreuzt

Zitat von rainynight65 im Beitrag #6
für Airbrush-Ausrüstung habe ich weder Geld noch Platz.

Die ZEIT fehlt mir da leider vor allem! Und dann noch alles sauber machen... Seufz!


Gruß, Manuel


11652 und E 69 haben sich bedankt!
 
Manolo
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.783
Registriert am: 10.09.2010
Ort: Süddeutschland
Gleise Pickelgleise
Spurweite H0
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 24.03.2024 | Top

RE: Wollt/ Möchetet ihr eure Loks bzw Wagen jeglicher Art selber zusammenbauen?

#9 von Modeller , 24.03.2024 15:42

Beim H0e Angebot der Hersteller fängt es meistens mit langen Wartezeiten an und hört mit dem Storno des Projektes auf. Ergo - selber tätig werden.
Was am Ende dabei rauskommt ist unerschiedlich. Ich hab zB 3D Drucke, die super sind, aber hatte auch welche von Shapeways, die sich auflösten. Wie sagte Wim Thoelke : "Risiko !"


VLG

Ingo

Meine H0e Anlage Biebertal 2

Stars + Cars in 1/87: TV + Hollywood

Mitmach-Fred Raupen-und-Ackerschlepper


 
Modeller
InterRegio (IR)
Beiträge: 143
Registriert am: 21.02.2024
Ort: Coeln
Gleise Peco
Spurweite H0e
Steuerung 3x Titan, 3x Viessmann Pendelzug
Stromart DC, Analog

zuletzt bearbeitet 24.03.2024 | Top

RE: Wollt/ Möchetet ihr eure Loks bzw Wagen jeglicher Art selber zusammenbauen?

#10 von 11652 , 24.03.2024 16:03

Hallo zusammen

Für mich ein ganz klares nein - am Bsp. von Roco (Vectron, habe ich keinen und den T3000e, habe ich zahlreiche - alle warten auf das Zurüsten) gegenüber LS Models (ebenfalls Vectron).

Die Preisdifferenz ist am Ende gar nicht mal so gross (Marktpreise - zudem gibt es für AC-Fahrer von LS Models jeweils Loks ohne Sound) - die Arbeit, die das Zurüsten macht hingegen schon. Ich verstehe die Seite, die das als toll empfinden - ich fände es auch toll, kann aber dafür nicht die erforderliche Zeit investieren - oder will es nicht. Es gibt neben der Modellbahn vorher die Familie, die Arbeit (welche sehr viel Zeit erfordert, jedoch auch sehr Viel Freude und Genugtuung mit sich bringt - also das, was Zurüsten auch bringen könnte, jedoch ohne Einkommen) und andere Hobbys (fit möchte man auch noch bleiben).

Doch - auch das Bsp. LS Models - dazu kommen dann schon auch Gedanken, wer das zu dem Preis tun kann. Auf der anderen Seite beweist ja insbesondere Märklin, dass sie nun auch Modelle mit immer mehr feinen Details auf den Markt bringen. Und von denen sind nicht alles Überrraschungsloks mit (womöglich) einem anderen Produzenten dahinter (und entsprechend anderen Lohnkosten).


Gruss Christian

Meine Fotos (Bahnen und Vierwaldstättersee-Dampfschiffe) auf Flickr: https://www.flickr.com/photos/134896793@N03/


 
11652
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.842
Registriert am: 20.07.2012
Ort: Region Basel
Gleise H0: Märklin K-Gleis, H0m: Peco, Z: Märklin Z
Spurweite H0, H0m, Z
Steuerung Uhlenbrock Intellibox II mit Daisy Funk
Stromart AC, Digital


RE: Wollt/ Möchetet ihr eure Loks bzw Wagen jeglicher Art selber zusammenbauen?

#11 von Djian , 24.03.2024 19:13

Moin,

ich habe "weiß nicht" angekreuzt, denn ich kann das nicht pauschal beantworten.

Nehme ich zum Besipiel die Weinert Lokbausätze: da bin ich raus, das traue ich mir nicht zu. Und Einpaarhunderteuro auf den Tisch zu legen um auszuprobieren, ob ich es nicht doch könnte entspricht nicht dem, wie ich mein Verhältnis zu Geld definiere.
Wagenbausätze von Märklin gab es früher ja welche und ich habe in meiner Kindheit/ Jugend einige davon zusammengebaut. Das fand ich schon sehr reizvoll. Bei einfacher gehaltenen Modellen, von denen man im Zugverband ja immer gleich ein paar mehr braucht kann ich mir das gut vorstellen. Der Preisunterschied wird sicher nicht so groß sein, wie manche sich das vorstellen, aber da geht es für mich auch um den einfach zu bewerkstelligen Bastelspaß. Bei den Modellautos gibt es das ja auch, siehe Herpa Minikits https://streckermax.de/de/neu/herpa/minikit/

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias


Bautagebuch: Sagau in Segmenten viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale viewtopic.php?f=64&t=139007


Djian  
Djian
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.173
Registriert am: 20.01.2012
Ort: 23717 Sagau
Spurweite H0

zuletzt bearbeitet 24.03.2024 | Top

RE: Wollt/ Möchetet ihr eure Loks bzw Wagen jeglicher Art selber zusammenbauen?

#12 von PhilippJ_YD , 25.03.2024 15:53

Ich würde auch mit "es kommt darauf an" antworten.

Meiner Meinung nach sind Bausätze vor Allem dann interessant, wenn man Wagen altern, oder auf andere Weise verändern möchte. Das erspart die, mitunter schwierige, Demontage eines Fertigmodells.

Wie erwähnt, sollte man sich aber nicht der Illusion hingeben, dass man massiv Geld sparen könnte. Was im Werk an Arbeitszeit gespart würde, die bei der Montage nicht mehr benötigt wird, ist teilweise durch Kommissionierung und Verpackung der Bausätze wieder aufgefressen. Zudem hat der Hersteller den großen Vorteil, dass geübte Mitarbeiter in geordneten Strukturen sehr zügig darin sind, Reihenweise Modelle zu montieren. Pro Modell dürfte dies wesentlich schneller gehen, als bei einem privaten Bastler, der einen Wagen zusammenbaut. Zudem gibt es häufig noch Montagehilfen und spezielle Werkzeuge, die der geneigte Bastler ebensowenig hat und allenfalls durch noch mehr Zeit ersetzen kann.

Rein zum Geld sparen wären somit solche Bausätze nichts, wenn die Ressource Zeit auch im Hobby einen gewissen Wert hat. Sei es, weil man ihr einen Stundenlohn zuordnet, oder weil man noch genügend andere Baustellen hat.


Gruß, Philipp


silz_essen, 2ndreality und mabaadre haben sich bedankt!
PhilippJ_YD  
PhilippJ_YD
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.653
Registriert am: 20.06.2014
Spurweite H0
Stromart DC, Digital


RE: Wollt/ Möchetet ihr eure Loks bzw Wagen jeglicher Art selber zusammenbauen?

#13 von acecat , 25.03.2024 16:26

Moin,

da ich aufgrund meiner Ansprüche ohnehin nichts richtiges fertig geliefert bekomme, bin ich sogar zu massiven Eingriffen an meinen Fahrzeugen genötigt. Federpuffereinbau, Kadee Kupplungen, RP 25/C 110 Radsätze usw. usf. gehen bei manchen Fahrzeugen erst nach massiven Eingriffen in die Substanz erfolgreich vonstatten. Also sind selbst "Fertigmodelle" in meinen Augen nichts anderes als vormontierte Teilesätze. Und genau aus diesem Grund ist es mir völlig egal, ob da ein Wagen oder eine Lok "fertig" ist, zugerüstet werden muss oder gleich ganz und gar als Teilesatz/Bausatz daherkommt. Ohne Schweiß kein Preis! Ist eben so. Würde ich damit nicht leben können, dann hätte ich mir garantiert schon ein anderes Hobby gesucht und nicht seit nunmehr über fünfzig Jahre daran festgehalten.

Aber es soll jeder nach seiner Facon glücklich werden!

mfg
acecat


Ich muss wohl irgendwie kaputt sein.
Nie funktioniere ich so, wie andere es gern hätten.


mabaadre hat sich bedankt!
 
acecat
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 480
Registriert am: 17.05.2008
Gleise Tillig/Peco
Spurweite H0, H0e
Steuerung Lenz DCC/Roco z21 mit wlan Maus
Stromart DC, Digital


   

MobaLedLib Volkszählung V: Welches Betriebssystem und Office Paket verwendet Ihr für die MobaLedLib
Umfrage zu "unzureichende Versandverpackung" von MoBa-Artikeln

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz