Willkommen 

RE: Viessmann Lokdecoder

#1 von rgroll , 11.03.2009 18:04

Hallo,

ich habe heute gesehen, dass Viessmann auch Lokdecoder anbietet.
z.B. 5246 und 5247.
Taugen die was ? hat die schon jemand probiert ?


mfg
Ralf
---------
Planung mit Wintrack V15.0 3D
CS1, Windigipet Pro X
Meine Anlage mit C- und K-Gleisen


rgroll  
rgroll
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.162
Registriert am: 14.01.2008
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Viessmann Lokdecoder

#2 von Marky ( gelöscht ) , 11.03.2009 18:11

Hi,

der 5246 ist ein Kühn 125

der 5247 ein Uhlenbrock für Allstrommotoren.


Ersterer taugt was, beim zweiten würde ich die Finger von lassen. Ist aber nur meine bescheidene Meinung


Gruß Markus


Marky

RE: Viessmann Lokdecoder

#3 von rgroll , 11.03.2009 18:26

Zitat von Marky
Hi,

der 5246 ist ein Kühn 125



d.h., er würde bei zeitweisem Analog-AC-Betrieb nicht laufen ?


mfg
Ralf
---------
Planung mit Wintrack V15.0 3D
CS1, Windigipet Pro X
Meine Anlage mit C- und K-Gleisen


rgroll  
rgroll
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.162
Registriert am: 14.01.2008
Spurweite H0
Stromart AC


RE: Viessmann Lokdecoder

#4 von Marky ( gelöscht ) , 11.03.2009 18:28

Zitat von rgroll

Zitat von Marky
Hi,

der 5246 ist ein Kühn 125



d.h., er würde bei zeitweisem Analog-AC-Betrieb nicht laufen ?





Hi,


so ist es. Er läuft überhaupt nicht analog, auch nicht beim esrten Versuch


Gruß Markus


Marky

RE: Viessmann Lokdecoder

#5 von thomas1960 , 23.03.2009 23:33

Hallo,
den 5246-Decoder habe ich in den letzten Tagen in eine Trix-E44 eingebaut. Die Lok fährt damit gleichmäßig und leise. Das Funktionsmapping ermöglicht eine individuelle Anpassung der Funktionsausgänge zu den Funktionstasten.

Gruß, Thomas


thomas1960  
thomas1960
InterRegio (IR)
Beiträge: 181
Registriert am: 22.02.2008
Gleise Mä K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung iTrain / IB / EDITS
Stromart Digital


RE: Viessmann Lokdecoder

#6 von Juergen ( gelöscht ) , 27.03.2009 16:59

Hallo

Meiner Meinung nach ist der Viessmann 5246 ist gut. Er braucht allerdings um akzeptable Ergebnisse zu erzielen einen HLM. Mit einem Hamo wird es unten herum etwas ruckelig. Der Decoder ist in Sachen Fehlerunanfälligkeit wohl das Beste, was gerade der Markt hergibt -. will mit sagen, Kritische Kontaktsituationen lassen den Decoder völlig kalt.
Einzusetzten damit in kritischen Loks.

Zur Fahreigenschaft kannst Du mal hier schauen:
http://www.lokwelt.de/Elektronik/Zimo/MVI_4014-1.wmv

Ab Filmminute 1.00 siehst Du den Kühn-Viessmann.
Link zur Seite:
http://www.lokwelt.de/Elektronik/Zimo/Zimo_hamo.htm

Beste Grüße

Jürgen


Juergen

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 241
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz