RE: Fleischmann Profikupplung, wie entkuppeln?

#1 von HeinzH. ( gelöscht ) , 21.02.2010 09:24

Moin Freunde,
im Laufe der Zeit haben sich bei mir etliche Fleischmann Profikupplungen angesammelt. Ich gedenke diese innerhalb meines aus Brawa "Erz II", Roco "Erz II D" und Roco Erz III D" zusammengestellten 15 Wagen Erzzugs zu verwenden.
Meine eigentliche Frage: Kann man die Fleischmann Profi Kupplung im Bedarfsfall sicher mit dem Märklin Entkupplungsgleis entkuppeln?
Ich habe bisher noch keine C-Entkupplungsgleise eingekauft...
Bis später,
HeinzH.


HeinzH.

RE: Fleischmann Profikupplung, wie entkuppeln?

#2 von Bobbel , 21.02.2010 09:37

@ Heinz

Die Profi-Kupplung kannst Du mit dem C-Entkupplungsgleis - wie gewohnt - entkuppeln.
Auch die Vorentkupplungsmöglichkeit geht.

Auf meiner Anlage entkupple ich so im Güterbahnhof, an einem kleinen Ablaufberg und im Kopfbahnhof der Nebenbahn.

Die Profikupplung habe ich in alle Fahrzeuge eingesetzt.

Viel Erfolg...!

Anmerkung:
Nur beim K-Entkupplungsgleis gibt es mit den herabhängenden Zapfen der Kupplung und den Löchern für die
Pukos im Entkupplungsbügel des EK-Gleis beim Entkuppeln Probleme.

Grüßle aus HONAU.
Klaus


Spur H0, System Märklin, ECoS 4.2.10, ECoS-Boost, C-Gleis, BraWa-, GFN-, Liliput-, Märklin-, PIKO-, Roco-Loks + Wagen. GFN Profi-Kupplung. Epoche IIIb/IVa. Seit Jahren auf "schlanke" C-Gleis-DKW, EKW, asymmetr. DWW, Gleisstücke 7,5° zu R3-R9, sowie fiktive R8 + R10 wartend...!


 
Bobbel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.822
Registriert am: 24.08.2008
Ort: … im Herzen von Württemberg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS
Stromart Digital


RE: Fleischmann Profikupplung, wie entkuppeln?

#3 von Cougarman ( gelöscht ) , 21.02.2010 10:02

Hallo Heinz,

das Beste ist, Du tauscht die alle gegen Märklin KKs aus.
Die Entsorgung der Fleischmann Profikupplungen übernehme ich für Dich.


Cougarman

RE: Fleischmann Profikupplung, wie entkuppeln?

#4 von HeinzH. ( gelöscht ) , 21.02.2010 10:20

Moin Klaus, moin Hannes,
danke für die Fragebeantwortung bzw. das Angebot
Ich werde die Fleischmann Profikupplung also im Erzzug verwenden.
Ich rüste alle Reisezugwagen mit der Roco Universalkupplung aus, die überbleibenden Märklin Kurzkupplungen wandern in den Güterwagenpark.
Dampfloks erhalten bei mir meist vorn die etwas zierlichere Märklin Kurzkupplung, hinten die besser kuppelnde Roco Universalkupplung.
Betreffs der Fleischmann Kurzkupplung hoffe ich für Euch, daß diese in der neuen Firmenstruktur erhalten bleibt, die Funktion und das Aussehen ist nämlich wirklich gut.
O.T.:Ich bin über diverse Ausverkaufsaktionen von Fleischmann Artikeln, so attraktiv sie für uns im Augenblick auch sein mögen, etwas beunruhigt.
Bis später,
Heinz.


HeinzH.

RE: Fleischmann Profikupplung, wie entkuppeln?

#5 von Bobbel , 21.02.2010 10:55

@ Heinz

Ich habe konsequent alle Loks und Wagen auf die Profikupplung umgestellt.

Die (beleuchteten) Personenzüge kupple ich mit der Viessmann 5048 bzw. mit der Tams 71-01010-02 stromführenden Kupplung auf Profikupplungsbasis.

Damit kann ich alle Loks und Wagen freizügig kuppeln.
Es gibt somit keine verschiedenen Kupplungssysteme mit zahlreichen Einschränkungen.
Und das Verhaken der Kupplungsbügel an den Puffertellern gehört der Vergangenheit an...!

Ein entscheidender Vorteil...!

Grüßle aus HONAU.
Klaus


Spur H0, System Märklin, ECoS 4.2.10, ECoS-Boost, C-Gleis, BraWa-, GFN-, Liliput-, Märklin-, PIKO-, Roco-Loks + Wagen. GFN Profi-Kupplung. Epoche IIIb/IVa. Seit Jahren auf "schlanke" C-Gleis-DKW, EKW, asymmetr. DWW, Gleisstücke 7,5° zu R3-R9, sowie fiktive R8 + R10 wartend...!


 
Bobbel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.822
Registriert am: 24.08.2008
Ort: … im Herzen von Württemberg
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung ESU ECoS
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz