Von Waldbrunn über die Wupper - update 2024

#1 von BR dirk , 09.12.2010 22:17

Ich wollte hier mein Anlageprojekt vorstellen.

Der Ursprung ist über 10 Jahre alt. Ich wollte meine Eisenbahn aus der Jugend wieder auferstehen lassen. Nach langer Traum und Überlegungsphase sollte es auch wieder die Märklin H0 sein. Ich entschied mich auch dafür, die alten M-Gleise wieder zu verwenden. Ich habe damals alles an Zeitschriften und Büchern gelesen, was mir zum Thema Anlagenplanung in die Finger geriet. Aufgrund der Rangiermöglichkeit habe ich mehrere Entwürfe mit Kopfbahn gemacht, konnte mich aber doch nicht dazu durchringen.
Unter Berücksichtigung der Platzverhältnisse wurde aus dem Kopfbahnhof ein Trennungsbahnhof, von der einen Strecke zweigt noch ein zweiter Kopfbahnhof (Hohendorf) ab.
Der Trennungsbahnhof (Waldbrunn) soll dann im Betrieb zu Teil wie Kopfbahnhof genutzt werden, für den Lokwechsel gibt es Abstell, Tank und Bekohlungsmöglichkeit. Zwei Gleise sind > 120 cm, ein kürzeres dient einem Zug nach Hohendorf. Ein Güterschuppen ist im Vordergrund angebunden.
In Hohendorf ist ein Holzlager mit Gleisanschluß. Im hinteren, nicht sichtbaren Teil ist die Strecke zweigleisig als Minischattenbahnhof.
Die ersten Bilder geben einen Eindruck.
Hinzu kam eine Faller Bus Verbindung durch eine Tunnel.
Gefahren wird mit Dampf und Diesel, eine Oberleitung und E-Loks sind nicht vorgesehen.
Durch zwei Umzüge stand die Bahn die letzten 6 Jahre auf verschiedenen Dachböden, bevor sie jetzt wieder zusammen gesetzt wurde. Leider sind ihr die letzten Jahre nicht so gut bekommen, dass einiges neu aufgebaut werden muss, anderes war einfach noch nicht so weit.
Gleichzeitig mit dem Neustart soll auch das Digitalzeitalter zwischen Waldbrunn und Hohendorf einziehen. Nicht zuletzt durch die Hinweise hier im Forum habe ich mich für eine MS 2 zur Zugsteuerung und eine konventionelle Schaltung der Weichen über eine selbst gebautes Gleisbildstellwerk entschieden.
Augenblicklich bin ich dabei, die durch Umzüge in Mitleidenschaft gezogenen Kabelverbindungen zu erneuern. Nach dem es zum Geburtstag eine MS 2 und eine BR 86 gegeben hat, kann ich erste Digitaltestrunde ziehen.






Zu meiner Freude halten sich die mechanischen Probleme in Grenzen, allerdings muss ich wohl noch einiges reinigen, den die Loks verlieren häufiger den Kontakt.
Nächste Aufgabe ist, die Weichen an das GBS anzuschließen.

Dann kann es an die nötigen Schönheitsrepararturen und Landschaft und Stadt gehen

dirk


Meine Anlage Von Waldbrunn über die Wupper


Meine Märklin Umbauten


 
BR dirk
InterRegio (IR)
Beiträge: 234
Registriert am: 06.11.2010
Ort: Leverkusen
Spurweite H0
Steuerung Rocrail CanDigital-Bahn MS2
Stromart AC, Digital

zuletzt bearbeitet 10.03.2024 | Top

RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#2 von hajoscho ( gelöscht ) , 25.01.2011 11:28

Hallo Dirk,

die Grundzüge deiner Anlage sind klar. Wenn du den Weg weiter konsequent verfolgst, kannst du eine kleine schöne Anlage daraus machen, die sowohl Fahr- als auch Rangierbetrieb bieten kann.
Weiter so und schöne Grüße aus dem Rheinland

Hans


hajoscho

RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#3 von BR dirk , 25.01.2011 21:30

Inzwischen ist ein wesentlicher Fortschritt eingetreten.

Zur Steuerung verwende ich die Mobile Station 2, zum schalten habe ich ein analoges GBS aufgebaut.




Es besteht aus einer 4 mm Hartfaserplatte die mit Reichelt Taster versehen wurde. Rot und Blau für die Weichen, gelb ist für Entkuppler, Außerdem habe ich ein paar Druckschalter eingebaut um einzelne Abschnitte stromlos zu schalten, die Spannungsversorgung wird über eine LED angezeigt.
Die Schienen sind mit einem 3 mm Rallye-Streifen aus dem Autozubehör aufgeklebt.
Somit sind die Kosten für das komplette GBS wohl rund 25 Euro geblieben.

Vor dem Anschluss der Weichen wurden alle Weichenlaternen entfernt und die Masseverbindung zum Gleiskörper zu unterbrechen. Dennoch zeigte sich in einer Weiche ein Kurzschluss, der erste beim Anschluss an das GBS auffiel.
Nachdem die Weiche abgeklemmt war, konnte ich auf die ersten Proberunden anstoßen. rost:
Dabei fiel auf, dass die Weichen nach den Jahren zum Teil etwas gehemmt arbeiten. Ich hoffe, das bessert sich wenn sie wieder Routine bekommen- nach all den Jahren der Untätigkeit.

Die Betriebsaufnahme stellt sich etwas mühevoll dar. Durch Dreck auf den Schienen fuhren die Loks ungleichmäßig und blieben oft hängen. Nach Reinigung mit Lappen und Benzin war es merklich besser, gerade neuere Loks wie die BR 218 von Roco kamen aber nicht gut zurecht. Nach vielen Diskussionen, die ich hier im Forum gelesen haben, habe ich dann doch etwas Schmirgelpapier zur Hilfe genommen und die Pukos gereinigt anschließend noch einmal gründlich mit dem Lappen hinterher, und jetzt läuft es wie geschmiert.
Von meinen alten Loks sind 4 mit einem Uhlenbrock Decoder nachgerüstet und ich bin sehr zufrieden mit dem Resultat.
Es sind zwar noch ein "paar" Feinarbeiten am Gleissystem notwendig, aber im wesentlichen ist die Anlage digital/ analog betriebsfähig.

Bis bald
dirk


Meine Anlage Von Waldbrunn über die Wupper


Meine Märklin Umbauten


 
BR dirk
InterRegio (IR)
Beiträge: 234
Registriert am: 06.11.2010
Ort: Leverkusen
Spurweite H0
Steuerung Rocrail CanDigital-Bahn MS2
Stromart AC, Digital


RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#4 von Olivier , 26.01.2011 17:51

Guten Abend Dirk,

das find ich eine schönes Projekt vor allem, weil du mit dem angfangen weiter arbeitest. Auch ich habe mich vor 3 Jahren dazu entschieden meine alte Anlage zu restaurieren und im neuen Glanz erstrahlen zu lassen. Ich freue mich auf weitere Bilder deines Projekts.

Grüsse Olivier


Oli's Modellbahndepot


Olivier  
Olivier
InterRegio (IR)
Beiträge: 241
Registriert am: 19.07.2009
Homepage: Link
Ort: Schweiz / Brislach
Gleise Märklin C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CS3
Stromart AC, Digital


RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#5 von BR dirk , 06.02.2011 21:23

Es gibt neue Fortschritte, über die zu berichten sich lohnt.
Im Bahnhof Waldbrunn habe ich begonnen Bahnsteige zu bauen. Am EG mit Brawa Bahnsteigkanten, Styropor und Gips, der andere Bahnsteig ist ohne Kante aus Styropor und Gips gebaut. Im Moment fehlt mir noch die passend Farbe um weiter zu machen.


Den Raum zwischen den Gleisen habe ich mit 6 mm Styropor (eigentlich Deckenverkleidung) ausgefüllt und gespachtelt.


Im Einfahrtsbereich habe dann Hans Beschreibung mit Leim und Sand übernommen. http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=42986&start=50. Vom Ergebnis bin ich begeistern. Ich habe dann in das noch nasse Gemisch Schotter (Faller 722) und Begrünung eingestreut. Das Ergebnis finde ich nicht nur sehr gut, sondern man freut sich in kurzer Zeit auch eine echte Verbesserung der Anlage sehen zu können.



Gleichzeitig findet im Ortskern eine Stellprobe der Häuser statt, um hier demnächst weitermachen zu können.


dirk


Meine Anlage Von Waldbrunn über die Wupper


Meine Märklin Umbauten


 
BR dirk
InterRegio (IR)
Beiträge: 234
Registriert am: 06.11.2010
Ort: Leverkusen
Spurweite H0
Steuerung Rocrail CanDigital-Bahn MS2
Stromart AC, Digital


RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#6 von hajoscho ( gelöscht ) , 06.02.2011 22:02

Hallo Dirk,

ich finde es Klasse, dass du das so übernommen hast. Es ist dir sehr gut gelungen. Die Ehre gebührt dem leider allzu früh verstorbenen Rolf Knipper.
Weiter so und schöne Grüße

Hans


Markus John hat sich bedankt!
hajoscho

RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#7 von BR dirk , 13.03.2011 21:26

Hallo Liebe Stummi-Freunde,

inzwischen gibt es Baufortschritte und Betrieb in Waldbrunn.

Der kleine Bahnhof ist für die Region - obwohl ja sehr klein - ein zentraler Verkehrsknotenpunkt. So kommt auch noch mehrmals am Tag ein dieselbespannter IC hier an, der Waldbrunn und Umgebung an den Fernverkehr anbindet. Der IC ist schon vor einer Zeit angekommen, da dies sein Endhalt ist hat er die Lok gewechselt und wird von rot -beigen 218 demnächst zurückfahren. Im Hintergrund steht noch die abgekoppelte zweite Lok. Auf dem anderen Gleis ist eine BR 23 mit Umbauwageneingefahren, auf dem dritten - kürzeren - Kopfgleis wird gleich eine BR 74 mit Donnerbüchsen abfahren. Zusammen mit Silberlingen und einer BR 212 werden so u.a. der andere Bahnhof Hohendorf im Nahverkehr angebunden.




Bahnsteige sind inzwischen weitgehend gebaut und müssen noch möbliert und bevölkert werden. Im der kleinen Güteranlage ist inzwischen Betrieb.



Besonders groß ist hier wohl die Nachfrage an Bier, da gleich zwei Wagen hier an Güterschuppen stehen



Um nötigenfalls auch Schüttgut zu verladen ist auch eine Waage und ein Förderband vorhanden. Für die nötige Sicherheit sorgt ein Eisenzaun zum Gleis 3.



Während im Stationsgarten Spielgerät und Sandkasten auf die erste Besucher warten findet im Ort eine Stellprobe statt. Die Post erhält ein eigenes Anschlußgleis mit Rampe, Gärten, Straße und Bürgersteige sind die nächsten Projekte.



Während im Stationsgarten Spielgerät und Sandkasten auf die erste Besucher warten findet im Ort eine Stellprobe statt. Der Stationsgarten wurde auch aus dem Sand-Leimgemisch gebaut und dann begraßt. Die Post erhält ein eigenes Anschlußgleis mit Rampe, Gärten, Straße und Bürgersteige sind die nächsten Projekte.


Hier brauche ich vielleicht auch noch mal Eure Tipps. Wie schaffe ich am besten eine glatte Straße zwischen den Häusern?

Ich werde mal sehen, wann sich wieder was neues berichten lässt.

bis dann

dirk

Uploaded with ImageShack.us


Meine Anlage Von Waldbrunn über die Wupper


Meine Märklin Umbauten


 
BR dirk
InterRegio (IR)
Beiträge: 234
Registriert am: 06.11.2010
Ort: Leverkusen
Spurweite H0
Steuerung Rocrail CanDigital-Bahn MS2
Stromart AC, Digital


RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#8 von moredonutsforme ( gelöscht ) , 13.03.2011 22:05

Nen klasse Fuhrpark hast du da! Die Anlage sieht schon gut aus, mach weiter so!


moredonutsforme

RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#9 von NKLok ( gelöscht ) , 14.03.2011 15:17

Super Anlage!

Könntest du vllt mal ein Gleisplan einstellen??

MFG
Nils


NKLok

RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#10 von hajoscho ( gelöscht ) , 14.03.2011 15:31

Hallo Dirk,

ich habe bei mir die Straßen immer wieder gespachtelt. Das geht am besten mit Molto-Dingsbums oder ähnliche Spachtelmassen, weil diese länger verarbeitbar sind. Gips zieht zu schnell an. Um die teure Straßenfarbe zu sparen, habe ich den Spachtelbrei oft auch schon mit Abtönfarbe eingefärbt. Das beste Ergebnis erzielst du, wenn du nicht alles auf einmal spachtelst, sondern immer wieder eine neue Schicht aufziehst, wenn die untere Masse noch feucht ist. Als Spachtelwerkzeug benutzt du am besten ein sog. Japanspachtel oder klaust deiner Frau einen Teig- oder Kuchenschaber. Beim Spachteln auch immer wieder - evtl. mit einer Blumensprühflasche - den Spachtelbereich anfeuchten. So müsstest du glatte Straßen herstellen können. Wenn du etwas Struktur brauchst, kannst du die Abtönfarbe mit einem kleinen Farbroller (Schaumstoffrolle, nicht Fellrolle) nachher auftragen.

Schöne Grüße

Hans


hajoscho

RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#11 von BR dirk , 17.03.2011 22:08

[quote="NKLok"]Super Anlage!

Könntest du vllt mal ein Gleisplan einstellen??


Hallo Nils,



mach ich gerne, wenn ich einmal früher nach Hause komme. Da er aber mit Bleistift unsd Schablone auf Papier gezeichnet ist muss ich ihn erst einscannen.

Vielen Dank fürs Lob

dirk


Meine Anlage Von Waldbrunn über die Wupper


Meine Märklin Umbauten


 
BR dirk
InterRegio (IR)
Beiträge: 234
Registriert am: 06.11.2010
Ort: Leverkusen
Spurweite H0
Steuerung Rocrail CanDigital-Bahn MS2
Stromart AC, Digital


RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#12 von Andraki ( gelöscht ) , 17.03.2011 22:25

Sehr schön geworden aber eine Frage wie ich das sehe kannst du die Lok´s nicht einfach Laufen lassen oder Stell doch bitte einen Gleisplan ein o.k. !!??


Andraki

RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#13 von BR dirk , 19.03.2011 13:10

Zitat von NKLok
Super Anlage!

Könntest du vllt mal ein Gleisplan einstellen??

MFG
Nils



Hallo,

hier kommt der Gleisplan






@Andraki: Eigentlich ist es ein Abzweigebahnhof. Aber es gibt schon einen Kreis im dem eien Zug einfach nur im Kreis bzw. in einer Acht fahren kann.

dirk


Meine Anlage Von Waldbrunn über die Wupper


Meine Märklin Umbauten


 
BR dirk
InterRegio (IR)
Beiträge: 234
Registriert am: 06.11.2010
Ort: Leverkusen
Spurweite H0
Steuerung Rocrail CanDigital-Bahn MS2
Stromart AC, Digital


RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#14 von Andraki ( gelöscht ) , 19.03.2011 13:50

Hallo,

Danke !!!


Andraki

RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#15 von BR dirk , 21.03.2011 22:12

Hallo Hans

Zitat von hajoscho


ich habe bei mir die Straßen immer wieder gespachtelt. Das geht am besten mit Molto-Dingsbums oder ähnliche Spachtelmassen, weil diese länger verarbeitbar sind.



Ich habe auf diese Weise mal die erste Schicht angelegt. Ich werde dann wohl mal ein bisschen schleifen und auf Deine Weise weitermachen.

Zitat von hajoscho

Als Spachtelwerkzeug benutzt du am besten ein sog. Japanspachtel oder klaust deiner Frau einen Teig- oder Kuchenschaber.


Ich hab lieber einen Japanspachtel besorgt, die letzten vom Hausumbau warne nicht mehr zu finden und das mit dem Teigschaber war mir zu riskant. Vielleicht bekäme ich sonst keinen Kuchen mehr.

Zitat von hajoscho
Beim Spachteln auch immer wieder - evtl. mit einer Blumensprühflasche - den Spachtelbereich anfeuchten. So müsstest du glatte Straßen herstellen können. Wenn du etwas Struktur brauchst, kannst du die Abtönfarbe mit einem kleinen Farbroller (Schaumstoffrolle, nicht Fellrolle) nachher auftragen.



In der nächsten Runde werden ich dann so weiter machen, erfordert aber ein bisschen Zeit am Stück, und das ist im Moment knapp. Dann gibt´s auch wieder Fotos

Gruß
dirk


Meine Anlage Von Waldbrunn über die Wupper


Meine Märklin Umbauten


 
BR dirk
InterRegio (IR)
Beiträge: 234
Registriert am: 06.11.2010
Ort: Leverkusen
Spurweite H0
Steuerung Rocrail CanDigital-Bahn MS2
Stromart AC, Digital


RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#16 von U 43 , 24.03.2011 19:34

Das wird prima!


Gruß, Gernot.
___________________________________
Märklin HO (M-Gleis, analog), Liliput HOe.
Hier geht's zu meiner Anlage

Alle meine Videos gibt es auch auf youtube: Bembelburg TV


 
U 43
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.034
Registriert am: 19.04.2007
Ort: Im Taunus ganz hinten
Gleise M-Gleis mit Pukos
Spurweite H0, H0e
Steuerung analog
Stromart AC, DC, Analog


RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#17 von hajoscho ( gelöscht ) , 03.07.2011 11:18

Hallo Dirk,

ich habe lange nichts mehr von dir gesehen. Sommerpause oder was?

Schönen Sonntag

Hans


hajoscho

RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#18 von BR dirk , 16.07.2011 21:54

Hallo Hans,

in der Tat ist seit geraumer Zeit Baustop. Die Initiative Waldbronn 21 hat mit diversen Argumenten das erwirkt. Sommer, Garten, Arbeit sind die Argumente die dann vorgebracht werden, außerdem hat ein Wasserschaden hinter dem Kleiderschrank das MoBazimmer plötzlich zur Kleiderkammer erhoben.
Aber nach dem Stresstest wird es weitergehen.
Erst kommt aber der Urlaub in den Bergen (mit der Bahn).

hier ein paar Bilder vom aktuellen Stand. In der Stadt sind Straße mit kleinem Park in Arbeit. Zur Zeit aber nur im Gipssatdium, daher fehlen auf den Bildern die Kontraste.









Schönen Sommer

dirk


Meine Anlage Von Waldbrunn über die Wupper


Meine Märklin Umbauten


 
BR dirk
InterRegio (IR)
Beiträge: 234
Registriert am: 06.11.2010
Ort: Leverkusen
Spurweite H0
Steuerung Rocrail CanDigital-Bahn MS2
Stromart AC, Digital


RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#19 von BR dirk , 05.01.2012 22:57

Nach sehr arbeitsintensiven Monaten kam ich jetzt tatsächlich dazu an der Modellbahn zu basteln. Das Christkind hatte auch mitgespielt und ein etwas zum basteln gebracht.

Nachdem meine kleineren Töchter schon immer wieder ankamen und fragten, "ob wir einen Dschug fahren lassen" sollte nebenher noch eine kleinere Spielanlage aus Restbeständen entstehen. Der bisherige Kreis auf dem Fußboden war halt doch arg instabil.

Somit war die erste Aktion garnicht an meiner Anlage sondern der Bau einer Kinderanlage. Nachdem hier erster Betrieb möglich war bin ich mal wieder zu meiner Anlage zurückgekehrt.

Nachdem ich zuletzt im Ortskern Straßen gegipst hatte, habe diese jetzt Anstrich und Bürgersteige erhalten, der um die Polizei wurde die Grünanlagen gestaltet. Es muß noch gesaugt un dann die Straße ien zweites mal gestrichen werden, Detailarbeiten sind noch notwendig, aber erstmal ein paar Bilder



schon mächtig Betrieb bei der Post, auch wenn das Gebäude nach nicht da ist.



für Erholungsuchende kommt noch eine Bank ins Wäldchen



und der Blick von der Bahn



Auch in Hohendorf tut sich was. Das Bahnhofsgebäude ist aufgestellt, zumindest rpvisorisch.
Die Fa. Span hat sich einen MB Trac geleistet, der auch die Ladeaufgaben erleichtern soll, der alte Bockkran (gabs vom Christkind, ist aber noch nicht gebaut) ist doch unflexibel.


demnächst mehr

dirk


Meine Anlage Von Waldbrunn über die Wupper


Meine Märklin Umbauten


 
BR dirk
InterRegio (IR)
Beiträge: 234
Registriert am: 06.11.2010
Ort: Leverkusen
Spurweite H0
Steuerung Rocrail CanDigital-Bahn MS2
Stromart AC, Digital


RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#20 von AmericanCollie ( gelöscht ) , 05.01.2012 23:16

Hallo Dirk,

was bisschen Farbe und "Grünzeugs" doch immer gleich ausmacht, seh es bei mir auch immer, wenn die Gipswinterlandschaft dann Farbe annimmt.
Mir gefällt, daß du die Gebäude etwas abstufst (unterschiedliche Höhen) sieht gut aus.

Gruß

Stefan


AmericanCollie

RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#21 von U 43 , 08.01.2012 18:36

Das hat aber schon schöne Fortschritte gemacht. Mehr Bilder bitte bei Gelegenheit!


Gruß, Gernot.
___________________________________
Märklin HO (M-Gleis, analog), Liliput HOe.
Hier geht's zu meiner Anlage

Alle meine Videos gibt es auch auf youtube: Bembelburg TV


 
U 43
EuroCity (EC)
Beiträge: 1.034
Registriert am: 19.04.2007
Ort: Im Taunus ganz hinten
Gleise M-Gleis mit Pukos
Spurweite H0, H0e
Steuerung analog
Stromart AC, DC, Analog


RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#22 von ÖBB ( gelöscht ) , 02.03.2012 07:32

Hallo Dirk,

Du hasst eine sehr schöne Anlage. Ich habe die gleiche Häuser sehe ich von Vollmer.

grüsse Henk


ÖBB

RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#23 von g-tours ( gelöscht ) , 02.03.2012 08:56

Zitat von ÖBB
Hallo Dirk,

Du hasst eine sehr schöne Anlage. Ich habe die gleiche Häuser sehe ich von Vollmer.

grüsse Henk



Das er sie hasst glaube ich nicht


g-tours

RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#24 von bjb , 03.03.2012 10:37

Hallo Dirk,

Deine Anlage gefällt mir. Das Konzept ist stimmig und bietet auf der Fläche viele interessante Fahrmöglichkeiten. Die Ausgestaltung wird ja auch stetig vorangetrieben und so freu ich mich auf weitere Fotos und Bauberichte zu Deiner Anlage. Macht immer weider Spaß hier rein zu schaun und ich bin schon gespannt wie sich Hohendorf dann letztendlich darstellt.

Mit abwartenden Grüßen


BJB

Unser Stammtisch: MUCIS
Korruptiländ - Märklin H0 Anlage: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=85449
von dort geht es auch weiter nach "Hundling" und in "Mein kompaktes BW im Gleisdreieck"
Meine C-Gleis Gleispläne findet Ihr unter: Gleispläne und dort dann unter Plansammlungen C-Gleis


 
bjb
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.138
Registriert am: 20.04.2007
Gleise M-K-C und 1(Maxi)
Steuerung CS2


RE: Abschied vom M-Gleis in Waldbrunn

#25 von BR dirk , 04.03.2012 20:29

Hallo Stummis,

vielen Dank für die positiven Worte.

Derzeit habe ich leider so viel Arbeit, dass ich praktisch nichts mache. Inzwischen sind aber die gärten begrünt und auf den Beeten wächst schon ein wenig Grün. Wenn der Frühling die Blüten heraus treibt mach ich mal wieder ein Foto. Aber auch die kleinen Basteleien machen ja immer Spaß.

Im Hinterkopf gärt die Idee eines Schattenbahnhofs, nachdem ich im Forum so viele davon gesehen habe.

dirk


Meine Anlage Von Waldbrunn über die Wupper


Meine Märklin Umbauten


duke1 hat sich bedankt!
 
BR dirk
InterRegio (IR)
Beiträge: 234
Registriert am: 06.11.2010
Ort: Leverkusen
Spurweite H0
Steuerung Rocrail CanDigital-Bahn MS2
Stromart AC, Digital


   

🇨🇭 Alpen SBB Biaschina - Schlucht mit etwas BLS
Traudelsheim - ein neues Quartier entsteht

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz