Willkommen 

RE: Schienenbus Beiwagen VB 141

#1 von PNJetta , 21.01.2011 22:00

Guten Tag

ich wollten mal nachfragen ob der Schienenbus Beiwagen VB 141 auch an die Schienenbusse der Baureihe Vt 98 eingesetzt wurde?

mfg
lars


PNJetta  
PNJetta
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 68
Registriert am: 29.12.2009


RE: Schienenbus Beiwagen VB 141

#2 von Heinrich Hanke , 22.01.2011 00:14

Der VB 141 war als Beiwagen zum VT 95 konstruiert worden. VT 98 und VT 95 unterschieden sich unter anderem durch die Zug- und Stoßvorrichtungen:

VT 95 mit Schaku und leichten Schutzbügeln

VT 98 mit normalen Kupplungen und Puffern.

Somit ließen sich die VB 141 nicht mit VT 98 kuppeln, es sei denn, es gab entsprechende Adapter.

Gruß
Heinrich


H0 2-Leiter, größtenteils DC, teilweise DCC, Epoche 2 und 3 DRG/DB und SBB

H0 2-Leiter, DCC, USA Transition Era ATSF und UP

IIm "private Privatbahn" und D&RGW

http://www.heinrich-hanke.de/eisenbahn


Heinrich Hanke  
Heinrich Hanke
InterRegio (IR)
Beiträge: 233
Registriert am: 17.09.2006
Homepage: Link
Ort: Idstein
Gleise Peco Code 83
Spurweite H0, H0e, H0m, G
Steuerung DCC, Digitrax Zephyr, UB Fred
Stromart Digital


RE: Schienenbus Beiwagen VB 141

#3 von PNJetta , 22.01.2011 17:30

Zitat von Heinrich Hanke
Der VB 141 war als Beiwagen zum VT 95 konstruiert worden. VT 98 und VT 95 unterschieden sich unter anderem durch die Zug- und Stoßvorrichtungen:

VT 95 mit Schaku und leichten Schutzbügeln

VT 98 mit normalen Kupplungen und Puffern.

Somit ließen sich die VB 141 nicht mit VT 98 kuppeln, es sei denn, es gab entsprechende Adapter.

Gruß
Heinrich



moin heinrich

ich stelle dir aber noch 2 fragen die ich aus dem neuen Weinertkatalog hab

und zwar wird dort beschrieben das der Gepäckanhänger auch für die 2 Aussichtstriebwagen konstruiert wurden welche sind das'?.
2 hab ich gesehen beim Bausatz das oberhalb von der Schaffenbergkupplung eine schwenkbare Stange ist leider kann ich nicht genau erkennen wo diese eingehängt wird bzw wozu diese da ist?


PNJetta  
PNJetta
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 68
Registriert am: 29.12.2009


RE: Schienenbus Beiwagen VB 141

#4 von Heinrich Hanke , 22.01.2011 18:19

In Rolf Löttgers: Der Uerdinger Schienenbus steht dazu sinngemäß:

Fuchs in Heidelberg hat 1938 einen Entwicklungsauftrag zur Entwicklung einen Einachsanhängers für die Aussichtstriebwagen enthalten, angelehnt an das Konzept eines Skianhängers der Waggonfabrik Winterthur. Es sind keine Informationen erhalten, ob diese Wagen wirklich existiert haben.

1952 beschaffte die DB insgesamt zehn Einachsanhänger:
VB 141 120-122 für Aussichtstriebwagen
VB 141 200-206 für VT 95

1955 wurden weitere 50 Fahrzeuge beschafft.

Ende 1964 waren nur noch 3 Wagen im Einsatz: VB 141 210, 218 und 247.
Am 1. Januar 1969 wurden die letzten Wagen 210 und 247 endgültig ausgemustert.


Aus diesen Angaben würde ich schliessen: entweder (Aussichtstriebwagen) oder (VT 95).

Gruß
Heinrich


H0 2-Leiter, größtenteils DC, teilweise DCC, Epoche 2 und 3 DRG/DB und SBB

H0 2-Leiter, DCC, USA Transition Era ATSF und UP

IIm "private Privatbahn" und D&RGW

http://www.heinrich-hanke.de/eisenbahn


Heinrich Hanke  
Heinrich Hanke
InterRegio (IR)
Beiträge: 233
Registriert am: 17.09.2006
Homepage: Link
Ort: Idstein
Gleise Peco Code 83
Spurweite H0, H0e, H0m, G
Steuerung DCC, Digitrax Zephyr, UB Fred
Stromart Digital


RE: Schienenbus Beiwagen VB 141

#5 von PNJetta , 22.01.2011 19:52

Moin

also da werd ich vielleicht doch eine Stilbruch begehen und werde den Gepäckanhänger so konstruieren das dieser am VT 98 past, es ist ja auch schließlich eine Modellbahn. Danke für die Info

mfg
lars


PNJetta  
PNJetta
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 68
Registriert am: 29.12.2009


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 170
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz