RE: Programmierung neuerer Roco-Decoder 10738 mit CS2?

#1 von Markus Schwandt , 12.09.2011 13:02

Hallo,

habe folgendes Problem: wollte meine neue Roco E40 (Art. 68494) mit der CS 2 programmieren. Lok aufs ProgGleis gestellt, alles m.E. richtig lt. anleitung gemahft (es kam auch die Meldung: "Danten wurden in die Lok übertragen"). Aber es tut sich nichts. Die Lok hat immer noch die Standard-Adresse 03 und auch ein Auslesen der Decoder-Parameter gelingt nicht. Könnte es am Decoder liegen?

Weiß jemand, was in der og. Lok für ein Decoder verbaut ist, weil - s.o. - ein Auslesen ledier nicht möglich ist.

Gruß
Markus


Markus Schwandt  
Markus Schwandt
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 302
Registriert am: 29.04.2005


RE: Programmierung neuerer Roco-Decoder 10738 mit CS2?

#2 von Heinzi , 12.09.2011 13:14

CS2...Rocodecoder...Auslesen ?

Sag mal noch kurz mit welchem Format du Programierst? MM oder DCC ?


Gruss Heinzi
------------------
CS1R / ControlGui


 
Heinzi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.873
Registriert am: 26.04.2006


RE: Programmierung neuerer Roco-Decoder 10738 mit CS2?

#3 von Mattlink , 12.09.2011 13:39

Hallo Markus,

bei Roco kann alles Mögliche an Decodern enthalten sein. Von ESU Lokpilot 3 (OEM) über Uhlenbrock oder neuerdings Zimo.

Diese Decoder können zwar mit MM gefahren werden, aber programmiert werden sie wohl grundsätzlich im DCC Protokoll.

Ich besitzte keine Central Station, aber ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass die CS 2 - ähnlich wie alle anderen Programmiergeräte oder Stationen anderer Hersteller - nicht in der Lage ist einen Decoder eines anderen Herstellers komplett auszulesen und über die Programmoberfläche zu programmieren.
Das dürfte nur über einzelne CV im dcc Modus möglich sein.

Schaue mal nach, welcher Hersteller hinter dem Decoder steckt, und richte Dich dann nach den Vorgaben des Decoderherstellers hinsichtlich programmierung. Aber Vorsicht! Die Angaben in der Beschreibung der Lok hinsichtlich Hersteller des Decoders können falsch sein! Diese Erfahrung musste ich auch schon mal machen...
Versuche mal nur die CV 8 im dcc Modus einzeln auszulesen (wenn das geht).

Grüße,

Matthias


Letzte Neuzugänge:

Märklin 39043 BR 42 555
Liliput 131187 BR 75 270
Märklin 39095 BR 95 006
Märklin 39553 BR 57 584 (Loksound + Telex)
Märklin 37030 BR 38 2581 (Sound + Telex)
Fleischmann BR 81 004
Fleischmann BR 56 2621 (AC Umbau mit Telex)


 
Mattlink
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.942
Registriert am: 11.02.2010
Ort: Salzkotten
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Programmierung neuerer Roco-Decoder 10738 mit CS2?

#4 von Torsten Piorr-Marx , 12.09.2011 16:20

Zitat von Markus Schwandt
...auch ein Auslesen der Decoder-Parameter gelingt nicht. ...


Dann tippe ich mal auf DCC-Programmierung.
- Steht die Lok auf dem Programmiergleis?
- Gibt es eine Fehlermeldung beim Auslesen?


Gruß
Torsten


nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de


 
Torsten Piorr-Marx
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.604
Registriert am: 27.04.2005
Homepage: Link
Gleise C-Gleis
Steuerung CS2 - IB - 6021


RE: Programmierung neuerer Roco-Decoder 10738 mit CS2?

#5 von Markus Schwandt , 13.09.2011 07:05

Hallo,

Danke für die Tipps. Ich probiere es mal im DCC-Modus. Melde mich dann noch mal.

Auch finde ich, dass der verbaute Decoder etwas schlechtere Fahreigenschaften aufweist als frühere Decoder (als noch die ESU-OEM's verbaut wurden). Teilweise flackert das Licht und die Lok läuft insgesamt "rauher" als vergleichbare, ältere Modelle. Könnte aber auch an Streuungen beim Motor liegen....bin jedenfalls insgesamt etwas enttäuscht von der Lok.

Gruß
Markus


Markus Schwandt  
Markus Schwandt
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 302
Registriert am: 29.04.2005


RE: Programmierung neuerer Roco-Decoder 10738 mit CS2?

#6 von H0! , 13.09.2011 09:46

Moin,

CVs 7 und 8 auslesen, dann wissen wir mehr über den Decoder (CV 8: ESU 151, Uhlenbrock 85).


Viele Grüße
Thomas


 
H0!
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.882
Registriert am: 12.05.2005
Homepage: Link
Ort: Rheinland
Gleise |:| (Zweileiter)
Spurweite H0, Z
Steuerung CS1R [DCC+MM]
Stromart AC, DC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz