Roco Decoder Protokollerkennung Fehler

#1 von battlehaufen , 27.04.2023 21:58

Guten Abend zusammen,

ich habe mir heute eine neue ROCO 79929 Br 192 zugelegt. Bei den ersten Testfahrten auf unserer Märklin (CS2 gesteuerten) Anlage lief sie über die voreingestellte Motorola-Adresse 03 (über DCC nicht!). Nach der Überfahrt über unsere Märklin-Schiebebühne blieb sie sofort nach der Auffahrt auf das Abstellgleis stehen und blieb leise und dunkel. Auch auf anderen Teilen, auf denen sie vorher fuhr tat sich nix. Nach einiger Zeit rumprobieren, habe ich das Protokoll auf der CS2 auf DCC geändert - und sie lief wieder komplett inkl. Sound/Licht etc.
Also wieder zur Schiebebühne: Wieder das gleiche - sie blieb stehen - ich änderte das Protokoll - alles lief wieder.

Hatte jemand von euch schonmal das Problem mit der automatischen Protokollerkennung? Ich habe leider in den Anleitungen zur Lok von ROCO auch nix gefunden, was mir weiter helfen würde... Gibt es eine Möglichkeit, das Protokoll festzustellen? Oder habt ihr eine andere Idee wie ich diesen Fehler umgehen/unterdrücken kann? Sonst muss das mir sonst echt gut gefallende Modell leider zurück zum Händler :/

Vielen Dank schonmal und schöne Grüße,
Jannik


battlehaufen  
battlehaufen
Beiträge: 7
Registriert am: 04.12.2020
Ort: NRW
Spurweite H0, H0e
Stromart AC, Digital


RE: Roco Decoder Protokollerkennung Fehler

#2 von Atlanta , 28.04.2023 08:31

Moin Jannik,

In der CV 29 kannst du das im Dekoder einstellen.

Lese den Wert in CV 29 aus und veringere ihn ggfs um 4, dann sollte das Problem gelöst sein.

Durch die Veringerung um den Zahlenwert von 4 gestattest du dem Dekoder nur das DCC Protokoll zu erkennen, alle anderen Protokolle und die Analogerkennung sind dann abgeschaltet.

CV 29 = 2 (nur DCC)
CV 29 = 6 (DCC und Analogerkennung und/oder andere Digitalprotokolle)

Auch andere Eigenschaften werden über due CV 29 eingestellt, deswegen ist ein Auslesen der CV 29 zunächst einmal empfehlenwert, von diesem Zahlenwert einfach 4 abziehen und den so um 4 verringgerten Zahlenwert in die CV 29 schreiben bzw. programmieren.


LG Ingo

Genießen Sie Ihren Urlaub in vollen Zügen...Die Bahn!
------------------------------------
Ich schreibe auch hier: H0-Gleichstrom.eu!
L.T.E. = Lübeck Travemünder Eisenbahn Act. Ges.


 
Atlanta
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.504
Registriert am: 20.12.2019
Ort: Lübeck
Gleise 2 Leitergleise H0 Spur diverser Hersteller 16,5 mm, H0n3 (10,5 mm), H0n30/00-9/H0e (9mm)
Spurweite H0, H0e
Steuerung DCC Roco/GFN z21 Start + MultiMaus + 2 × Roco Verstärker 10764 als Boooster
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Roco Decoder Protokollerkennung Fehler

#3 von Stahlblauberlin , 28.04.2023 09:10

Automatische Protokollerkennung, selbst die Analogerkennung, macht immer mal wieder Stress. Ebenso der Multiprotokollbetrieb. Bei einigen klappt es super, bei anderen bizarrste Fehlerbilder. Das Forum sit voll mit etsprechenden Threads. So verlockend der Multiprotokollbetrieb auch ist sollte man ihn wenn möglich vermeiden, Decoder wie auch Zentrale auf ein Protokoll festnageln (MM/MFX oder DCC), ebenso die Decoder.


Stahlblauberlin  
Stahlblauberlin
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.465
Registriert am: 07.03.2022
Ort: Berlin
Spurweite H0, Z, G
Steuerung Roco digital, Z21-Nachbau
Stromart DC, Digital, Analog


RE: Roco Decoder Protokollerkennung Fehler

#4 von vikr , 28.04.2023 09:25

Hallo Jannik,

Zitat von battlehaufen im Beitrag #1
habe mir heute eine neue ROCO 79929 Br 192 zugelegt. Bei den ersten Testfahrten auf unserer Märklin (CS2 gesteuerten) Anlage lief sie über die voreingestellte Motorola-Adresse 03 (über DCC nicht!)..... Nach einiger Zeit rumprobieren, habe ich das Protokoll auf der CS2 auf DCC geändert - und sie lief wieder komplett inkl. Sound/Licht etc.
möglicherweise hat Deine Roco-Lok doch schon einen der neueren Zimo-MSDecoder (statt des MX645P22), die zwar mfx sprechen, aber noch nicht ganz perfekt?
Wenn in CS2 und im Decoder die automatische Protokoll-Wahl eingestellt ist, wird die CS2 versuchen nur mfx mit dem Decoder zu sprechen, weil in der CS2 per Konvention mfx priorisiert wird.
M.W. gibt es auch bei den MS-Decodern eine Möglichkeit (über ein CV) mfx im Decoder auszuschalten, so dass er auf mfx nicht reagiert und die CS2 dann per DCC mit diesem Decoder spricht, selbst wenn sie selbst weiter alle ...
Aber vielleicht hast Du auch nur in CV29 des Decoders die andere FS-Stufen-Anzahl eingestellt, als in der steuernden CS2?

MfG

vik


im Übrigen - Märklin am liebsten ohne Pukos, z.B. als Trix


vikr  
vikr
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.375
Registriert am: 23.10.2011
Gleise M, C u. K.
Spurweite H0, N
Stromart Digital, Analog

zuletzt bearbeitet 28.04.2023 | Top

   

Neuplanung H0-Anlage digital : protokollarische Fragen
Z21 und Spur 2m

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz