RE: Probleme mit Viessmann-Decoder 52111

#1 von Krauss-t , 03.01.2012 00:31

Hallo zusammen,
Seit dem Jahreswechsel schalten bei mir 3 von 8 Magnetarikeldecoder (Viessmann 52111) nicht mehr.
An der Anlage und der Verkabelung wurde nichts geändert, sondern abends abgeschaltet und beim Wiedereinschalten war das Problem da.
Geschaltet wird mit der CS2 (neuestes Update bereits vor Weihnachten erfolgreich installiert und getestet).
Die Magnetartikel sind jeweils im MM2 Format angelegt.
Die Versorgung der Decoder erfolgt durch eigenen Trafo, lt. Viessmann Anschlussplan.
Steuere ich die funktionslosen Decoder direkt von der Cs2 an, schalten Sie einwandfrei.
An den Decodern (sowohl funktionierend als auch nicht) sind M-Weichen, K-Weichen (mit Märklinantrieben) und Märklin-Formsignale angeschlossen.
Wer weiß Rat? Ich hoffe nicht, dass die CS 2 einen Jahreszähler hat.
Vielen Dank bereits jetzt für event. Hilfe.

PS: Ich hoffe, ich habe alles Relevante angegeben.

Viele Grüße aus Nordbaden wünscht
Thomas

Edit: artikelnummer geändert


Gebt der Landschaft auf der Anlage eine Chance.


Krauss-t  
Krauss-t
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert am: 22.09.2007
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Probleme mit Viessmann-Decoder 52111

#2 von Stromstossschalter ( gelöscht ) , 03.01.2012 01:32

Zitat
Steuere ich die funktionslosen Decoder direkt von der Cs2 an, schalten Sie einwandfrei.


Wie muss die Gemeinde das verstehen? Funktionslose Decoder mit Funktion in welcher Konstellation?
Sind zufällig die letzten 3 Decoder in der Stromversorgungskette betroffen oder irgendwo mitten drin?
Die Artikelnr. von Viessmann ist auch daneben. Vermute einfach Unterbrechung der Stromversorgung oder
Unterbrechung des Datenstroms Richtung der bemängelten Decoder.

Grüße
Martin


Stromstossschalter

RE: Probleme mit Viessmann-Decoder 52111

#3 von Krauss-t , 03.01.2012 08:10

Hallo,
Decoder sind nicht in Am Ende der Kette, sondern wahllos darin betroffen. Unterbrechung kann nicht sein, da ja die Funktion vorliegt, sobald das Kabel am Trafo (Lichtausgang) entfernt wird und direkt an den Ausgang der CS2 angeschlossen wird. Wäre nur ein Decoder betroffen, würde ich Dir zustimmen! dass ein Kabelfehler vorliegt.
Bin ratlos?
Gruß aus Nordbaden
Thomas


Gebt der Landschaft auf der Anlage eine Chance.


Krauss-t  
Krauss-t
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert am: 22.09.2007
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Probleme mit Viessmann-Decoder 52111

#4 von Railstefan , 03.01.2012 10:31

Hallo Thomas,

die Dekoder haben schon mal funktioniert?
Hast du geschaut, ob dein Zusatztrafo irgendwie seine Verbindung in die weite Welt deiner Anlage verloren hat?
Wenn nämlich die Dekoder mit direkter Digitalspeisung einwandfrei funktionieren und nicht mit Zusatzspeisung, klingt mir das nach einer Unterbrechung der Masseverbindung des Zusatztrafos zum braunen Digitalanschluss. Bitte prüfe dieses einmal, indem du einfach mal ein Birnchen/Beleuchtungssockel an einem betroffenen Dekoder zwischen den braunen Anschluss und dein Zusatzkabel hälst. Es sollte leuchten, wenn der Trafo und seine Verkabelung einwandfrei sind.

Viel Erfolg
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.952
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 206
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz