RE: Korrekte Beleuchtung BR 80 RAG

#1 von coolfool ( gelöscht ) , 28.08.2012 00:01

Hallo beisammen.

Mein Sohn baut um: Wie muss die Beleuchtung der BR 80 - RAG - korrekt aussehen. Im Vorwärts- und im Rückwärtsfahren und im Rangiergang ????????????

P.S. Wir haben vorne drei Lampen und hinten drei.
Im Fahren Vorwärts --> hinten rot ?????????


Grüße
Georg


coolfool

RE: Korrekte Beleuchtung BR 80 RAG

#2 von floete100 , 02.09.2012 13:02

Hallo Georg,

zu den Gepflogenheiten bei der RAG kann ich nichts beitragen (ich vermute mal, das ist auch der Grund für die fehlende Resonanz - das geht nicht nur mir so ).

Aber nehmen wir mal an, die RAG hält (hielt :redzwinker es mit dem Licht wie die DB. Dann hat die BR 80 in Fahrtrichtung vorn das weiße Dreilicht-Spitzensignal Zg 1 eingeschaltet. Hinten: Entweder gar kein Licht (mit angehängtem Zug ohnehin nicht), oder ein einsames Rotlicht unten rechts (vereinfachtes Schlusssignal Zg 4).

Wenn Du das Lökchen nur zum Rangieren einsetzt, kannst Du auch "Doppel-A" schalten: Vorn und hinten Zg 1.

Gruß,
Rainer


Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein Anlagenthread: Die unendliche Geschichte ...

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


 
floete100
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.348
Registriert am: 08.12.2007
Ort: Köln
Gleise M-Gleis, K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, WinDigiPet
Stromart Digital


RE: Korrekte Beleuchtung BR 80 RAG

#3 von coolfool ( gelöscht ) , 03.09.2012 19:45

Hallo Rainer

DANKE Auch eine unsichere Antwort ist eine gute Antwort, aus der ich viel lernen kann.
Jetzt weiss ich zumindestens, wie ich meine DB BR 80 gestalten muss.

Grüße

Georg


coolfool

RE: Korrekte Beleuchtung BR 80 RAG

#4 von Dirk Ackermann , 03.09.2012 22:11

Hallo Georg,

aus meiner Jugendzeit in Kamen-Heeren neben der Zeche Königsborn II/V kann ich mich noch gerade daran erinnern daß die Loks gerade mal das Spitzenlicht eingeschaltet hatten.
Solo fahrende Loks auf der Strecke hat es in meiner Erinnerung eigentlich nie gegeben.
Die Rangierfahrten auf der Zeche waren von meinem Standpunkt aus schlecht einzusehen.

Auf Bildern im DSO habe ich auch nur Aufnahmen mit beidseitig eingeschaltetem Spitzenlicht gefunden.

Meine 80 039 (RAG D-727) fährt mit normalem Lichtwechsel für vor- und rückwärts Fahrt und bei Rangierfahrten mit beiseitigem Spitzenlicht.

Fahrten als LZ sind bei mir so nicht vorgesehen.


Grüße aus Dithmarschen
Dirk

Mitglied bei den Eisenbahn Freunden Vaale


 
Dirk Ackermann
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.819
Registriert am: 06.05.2005
Ort: Krumstedt
Gleise Roco Line
Spurweite H0
Steuerung ECoS2, DCC, DCC Railcom+M4
Stromart DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz