RE: Rauchsatz für BR24

#1 von jens72 , 30.01.2013 11:18

Hallo,

ich habe eine BR24 aus dem Startset 29240 bei der ich gerne einen Rauchsatz nachrüsten möchte.

Lt. Anleitung kann der 72270 nachgerüstet werden.

Gemäß den Angaben von Seuthe entspricht die Nr. 20 der 72270 von Märklin.

Wenn ich aber dann den folgenden Abschnitt von der Seuthe Homepage lese weiss ich nicht so recht was denn nun richtig ist.

"DELTA- und Digital-Lokomotiven, bei denen der Dampfgenerator nicht als Funktion geschaltet wird bzw. deren Digital-Decoder (C80 und C90) nur 1 Schaltfunktion hat, werden für den Betrieb auf Delta- oder Digital-Anlagen mit den Seuthe-Dampfgeneratoren Nr. 11 oder Nr. 24 ausgerüstet."

Brauche ich jetzt den 20 er oder den 24 er??

Ich versteh grad nur noch Bahnhof.

Gruß Jens


Gruß Jens


Jens' Anlage (Meine erste Spielanlage)

http://www.jenze.de Mein Moba Blog


 
jens72
InterRegio (IR)
Beiträge: 173
Registriert am: 04.01.2013
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Rauchsatz für BR24

#2 von kurier63 , 30.01.2013 11:59

Maaahlzeit! Du brauchst den 24, der hält den Dauerstrom aus! d.h. da der Raucher nicht separat geschaltet werden kann, und der deswegen Dauerstrom erhält, würden z.B. der 10 alsbald durchbrennen!


viele MoBa Grüße,
Michael

Sicher is' nix, außer dem Tod und der Steuer!


 
kurier63
InterCity (IC)
Beiträge: 675
Registriert am: 27.10.2006
Ort: Alzenau
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, MS II f. programmiere
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Rauchsatz für BR24

#3 von jens72 , 30.01.2013 13:35

Danke für die Info,

dann werde ich mir den mal besorgen.

Gruß Jens


Gruß Jens


Jens' Anlage (Meine erste Spielanlage)

http://www.jenze.de Mein Moba Blog


 
jens72
InterRegio (IR)
Beiträge: 173
Registriert am: 04.01.2013
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Rauchsatz für BR24

#4 von Thorbjoern ( gelöscht ) , 30.01.2013 14:03

Moin Jens,

Seuthe 24 für BR 24 (aus Startpackung) passt, diese Kombi habe ich auch im Einsatz.

Gruß

Björn


Thorbjoern

RE: Rauchsatz für BR24

#5 von Ruhr-Sider , 30.01.2013 14:37

Zitat von Thorbjoern
... Seuthe 24 für BR 24 (aus Startpackung) ...



Hallo,

.... ist doch klar, für die BR24 brauchst du einen S24.

Aber mal im Ernst. Wenn ich mir da so die Infos auf der Seuthe-Homepage durchlese, dann kommen mir doch Zweifel.

Die Lok wird doch digital betrieben. Demnach wäre der richtige Rauchsatz der

S24 Spur HO Steck-Dampfgenerator 16 - 22 V Gleich- oder Wechselspannung, Digital, Delta, für vorbereitete Lokomotiven der Firmen Märklin, Trix, Brawa

Zum Vergleich der

S20 Spur HO Steck-Dampfgenerator 10 - 16 V Gleich- oder Wechselspannung, für vorbereitete Lokomotiven der Firmen Märklin, Trix, Brawa


viele Grüße ... HGH
mein Leitspruche: .... wer warten kann, hat mehr fürs Leben bzw. die MoBa.

> *** Platinenanfragen bitte nur per eMail ***
> Meine Bilder dürfen hier im Forum verlinkt werden.


 
Ruhr-Sider
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.633
Registriert am: 29.04.2005
Homepage: Link
Ort: südlich der Ruhr
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Rauchsatz für BR24

#6 von Nobo200 , 30.01.2013 23:09

Maaahlzeit! Du brauchst den 24, der hält den Dauerstrom aus! d.h. da der Raucher nicht separat geschaltet werden kann, und der deswegen Dauerstrom erhält, würden z.B. der 10 alsbald durchbrennen!
: :
Also, dass der 20-er Generator (du schreibst 10, meinst aber sicher 20 ) durchbrennen soll, ist völliger Quatsch! Dieser Generator ist baugleich mit dem Märklin-Generator 72270. Würde Märklin einen Raucherzeuger anbieten, der durchbrennt?
Der 20-er Generator reagiert wie bereits gesagt auf die Spannung 10-16 Volt, der 24-er auf die Spannung 16-22 Volt. Wenn du Pech hast, sinkt z.B. beim 24-er bei voller Auslastung der Zentrale die Spannung auf unter 16 Volt ab - und der Generator raucht nicht oder nur ganz schwach - war zum Beispiel bei mir so.
Der 20-er Generator kann problemlos eingebaut werden, er sorgt für einen schönen kräftigen Dampf, da er ja ständig mit ca. 16 Volt vorsorgt wird. Beim 24-er Generator k a n n es passieren, dass wegen zu geringer Spannung nur kleine Wölkchen herauskommen.
Mein 20-er Generator ist in der S 3/6, eine Lok, in der der Rauch auch nicht separat geschaltet werden kann, in den 15 Jahren, in der ich sie besitze, nicht ein einziges Mal durchgebrannt.

Viele Grüße! Norbert


Nobo200  
Nobo200
InterRegio (IR)
Beiträge: 249
Registriert am: 20.12.2005
Ort: Mainz
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Rauchsatz für BR24

#7 von Thomas 38205 , 31.01.2013 09:51

Hallo Jens,

ich habe einen zuerst einen Seuthe 24 eingebaut. Dann hat mir das Regelverhalten und die Geräuschentwicklung des Motors nicht mehr gefallen.
Also Märklindecoder entfernt und Lokpilot rein. Rauchgenerator ist jetzt schaltbar und das Fahrverhalten ist bedeutend besser. Die separate Leitung zum Kontaktblech liegt schon bis in den Tender. Verwende immer noch den 24iger. Mit dem 20iger würde es auch gehen.
Die Rauchentwicklung ist mehr als ausreichend.

Gruß Thomas


Thomas 38205  
Thomas 38205
InterRegio (IR)
Beiträge: 183
Registriert am: 15.10.2009
Gleise M-Gleis
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Rauchsatz für BR24

#8 von jens72 , 31.01.2013 12:40

Hallo,

zuerst mal danke für die Infos.

Wenn ich das jetzt richtig sehe ist es eigentlich egal ob ich den 20 oder den 24 nehme.
Beim 24 kann es allerdings sein, dass bei entsprechender Auslastung der Anlage der Rauchsatz zu wenig Saft bekommt.

Eine Frage hab ich jetzt aber trotzdem noch.
Da der Rauchsatz nicht schaltbar ist muss ich dann immer Rauchöl drin haben oder kann ich auch mal ohne zu Rauchen durch die Gegend fahren ohne dass der Rauchsatz "abraucht".


Gruß Jens


Jens' Anlage (Meine erste Spielanlage)

http://www.jenze.de Mein Moba Blog


 
jens72
InterRegio (IR)
Beiträge: 173
Registriert am: 04.01.2013
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Rauchsatz für BR24

#9 von kurier63 , 31.01.2013 12:42

Zitat von Nobo200
Maaahlzeit! Du brauchst den 24, der hält den Dauerstrom aus! d.h. da der Raucher nicht separat geschaltet werden kann, und der deswegen Dauerstrom erhält, würden z.B. der 10 alsbald durchbrennen!
: :
Also, dass der 20-er Generator (du schreibst 10, meinst aber sicher 20 ) durchbrennen soll, ist völliger Quatsch! Dieser Generator ist baugleich mit dem Märklin-Generator 72270. Würde Märklin einen Raucherzeuger anbieten, der durchbrennt?
Der 20-er Generator reagiert wie bereits gesagt auf die Spannung 10-16 Volt, der 24-er auf die Spannung 16-22 Volt. Wenn du Pech hast, sinkt z.B. beim 24-er bei voller Auslastung der Zentrale die Spannung auf unter 16 Volt ab - und der Generator raucht nicht oder nur ganz schwach - war zum Beispiel bei mir so.
Der 20-er Generator kann problemlos eingebaut werden, er sorgt für einen schönen kräftigen Dampf, da er ja ständig mit ca. 16 Volt vorsorgt wird. Beim 24-er Generator k a n n es passieren, dass wegen zu geringer Spannung nur kleine Wölkchen herauskommen.
Mein 20-er Generator ist in der S 3/6, eine Lok, in der der Rauch auch nicht separat geschaltet werden kann, in den 15 Jahren, in der ich sie besitze, nicht ein einziges Mal durchgebrannt.

Viele Grüße! Norbert



Mag bei Dir ja sein?!? Dennoch hat es seinen Grund, warum für schaltbare Ausgänge und nicht schaltbare (= Dauerstrom) verschiedene Rauchsätze angeboten werden! Oder meinst Du Seuthe bietet mir nix, Dir nix diese verschiedenen Ausführungen an?


viele MoBa Grüße,
Michael

Sicher is' nix, außer dem Tod und der Steuer!


 
kurier63
InterCity (IC)
Beiträge: 675
Registriert am: 27.10.2006
Ort: Alzenau
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, MS II f. programmiere
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Rauchsatz für BR24

#10 von kurier63 , 31.01.2013 12:45

Zitat von jens72
Hallo,

zuerst mal danke für die Infos.

Wenn ich das jetzt richtig sehe ist es eigentlich egal ob ich den 20 oder den 24 nehme.
Beim 24 kann es allerdings sein, dass bei entsprechender Auslastung der Anlage der Rauchsatz zu wenig Saft bekommt.

Eine Frage hab ich jetzt aber trotzdem noch.
Da der Rauchsatz nicht schaltbar ist muss ich dann immer Rauchöl drin haben oder kann ich auch mal ohne zu Rauchen durch die Gegend fahren ohne dass der Rauchsatz "abraucht".



Naja, nach Norbert's Theorie ist das vollkommen wurscht.....


viele MoBa Grüße,
Michael

Sicher is' nix, außer dem Tod und der Steuer!


 
kurier63
InterCity (IC)
Beiträge: 675
Registriert am: 27.10.2006
Ort: Alzenau
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, MS II f. programmiere
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Rauchsatz für BR24

#11 von Nobo200 , 31.01.2013 14:08

Wenn der 20-er Raucherzeuger für 10 - 16 Volt ausgelegt ist und die Märklin-Bahnen mit 16 Volt Betriebsspannung fahren, läuft zwar der Generator an der Obergrenze, aber noch zulässig und ohne Überlastung.

Bei mir ist es so: Die S 3/6, eine Dampflok ohne abschaltbaren Raucherzeuger, fährt bei mir sehr oft ohne Füllung, da es mir oft zu lästig ist, ständig nachzufüllen. Wie gesagt ist der 20-er Raucherzeuger seit 15 Jahren drin, er qualmt immer noch. Aber ich will da keine Prognosen abgeben, ob der Raucherzeuger auch 3 Stunden Dauerspannung im Leerzustand ohne Füllung aushält. Vermutlich wird er das aber. Ich habe auch hier noch nirgendwo gelesen, dass bei einem einmal ein Rauchgenerator durchgebrannt ist oder dass es deswegen einen Kurzschluss oder ähnliches gegeben hätte.

Viele Grüße, Norbert


Nobo200  
Nobo200
InterRegio (IR)
Beiträge: 249
Registriert am: 20.12.2005
Ort: Mainz
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Rauchsatz für BR24

#12 von jens72 , 31.01.2013 17:01

Hallo Norbert,

genau das wollte ich hören. Dann kann ich ja ohne Probleme die Lok auch mal kurz ohne Dampföl fahren lassen.


Gruß Jens


Jens' Anlage (Meine erste Spielanlage)

http://www.jenze.de Mein Moba Blog


 
jens72
InterRegio (IR)
Beiträge: 173
Registriert am: 04.01.2013
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Rauchsatz für BR24

#13 von H0! , 01.02.2013 14:04

Moin!

Zitat von Nobo200
Wenn der 20-er Raucherzeuger für 10 - 16 Volt ausgelegt ist und die Märklin-Bahnen mit 16 Volt Betriebsspannung fahren, läuft zwar der Generator an der Obergrenze, aber noch zulässig und ohne Überlastung.

Wenn man eine Digitalzentrale von Märklin mit 16 Volt Trafospannung betreibt, hat man ca. 22 Volt Gleisspannung. Unten auf den Lokkartons steht "22 V~" - und das steht für die Digitalspannung.

Neuere Zentralen arbeiten mit Netzteilen und die Gleisspannung ist niedriger (16 bis 18 Volt).

Also laufen Nr. 10 und Nr. 20 nicht mehr im zulässigen Bereich, wenn sie direkt an der Digitalspannung hängen.


Viele Grüße
Thomas


 
H0!
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.878
Registriert am: 12.05.2005
Homepage: Link
Ort: Rheinland
Gleise |:| (Zweileiter)
Spurweite H0, Z
Steuerung CS1R [DCC+MM]
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Rauchsatz für BR24

#14 von Nobo200 , 01.02.2013 16:18

Wie bitte bei einer 16 Volt Anlage eine 22 Volt Gleisspannung?
Das wird ja immer doller....
Vielleicht es das bei deiner Anlage so, auf meiner jedenfalls nicht.
Bei meiner ist der 24-er gar nicht richtig angesprungen, weil die Spannung nicht ausreichte......

Und warum bitte verkauft Märklin offiziell den 20-er (=mä72270)-Generator
und nicht den 24-er für die Loks wenn er angeblich, wie du einfach so behauptest, unpassend ist?
Wenn dem wirklich so wäre, müsste ja wohl in der Betriebsanleitung ein Warnhinweis stehen. Da steht aber gar nichts drin. Also ist auch der 72270 nicht unpassend.
Vielleicht sollte hier einer mal Stellung beziehen, der wirklich was vom Fach versteht.

Im übrigen verkauft Märklin als Neuheit in diesem Jahr die BR 24 (36242) mit "bereits eingebautem Rauchsatz".
Da können wir ja dann mal in Ruhe nachschauen, welcher Rauchsatz sich darin befindet....

Grüße, Norbert


Nobo200  
Nobo200
InterRegio (IR)
Beiträge: 249
Registriert am: 20.12.2005
Ort: Mainz
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Rauchsatz für BR24

#15 von jens72 , 01.02.2013 16:22

Hallo,

hier ein Ausschnitt aus der Seite von Märklin:

36242 Dampflokomotive mit Schlepptender.


Gruppe: Lokomotiven
Untergruppe: Dampflok

Spur: H0
Epoche: III
Merkmal: Digital

Unverb. Preisempf. für
Märklin Artikel 2013:
199,95 EUR inkl. Mwst.

Vorbild: Personenzug-Dampflokomotive mit Schlepptender Baureihe 24 der Deutschen Bundesbahn (DB). Einheitslokomotive mit Wagner-Windleitblechen. Lok-Betriebsnummer 24047.
Modell: Mit Digital-Decoder mfx und umfangreichen Geräuschfunktionen. Spezialmotor im Kessel. 3 Achsen angetrieben. Haftreifen. Kessel aus Metall. Rauchsatz 72270 serienmäßig eingebaut. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und eingebauter Rauchsatz konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Kurzkupplung mit Kinematik zwischen Lok und Tender. Hinten am Tender kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht. Vorne an der Lok Kurzkupplung im NEM-Schacht. Lokführer-Figur und Heizer-Figur liegen bei. Länge über Puffer 19,4 cm.


Sieht so aus als ob da Märklin serienmäßig den 72270 einbaut, so wie es auch in meiner Beschreibung zum Nachrüsten drin steht.


Gruß Jens


Jens' Anlage (Meine erste Spielanlage)

http://www.jenze.de Mein Moba Blog


 
jens72
InterRegio (IR)
Beiträge: 173
Registriert am: 04.01.2013
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: Rauchsatz für BR24

#16 von H0! , 01.02.2013 16:35

Zitat von Nobo200
Wie bitte bei einer 16 Volt Anlage eine 22 Volt Gleisspannung?
Das wird ja immer doller....

Wer die Grundlagen von elektrischer Spannung und digitaler Modellbahntechnik kennt, weiß das.
Steht zum Beispiel hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%A4rklin_Digital
http://www.hpw-modellbahn.de/eisenbahnte...alsysteme02.htm
http://www.gutefrage.net/frage/maerklin-...ung-auf-schiene
http://www.modellbau-wiki.de/wiki/M%C3%A4rklin_Digital

Welche Zentrale und welche Spannungsquelle verwendest Du?

Zitat von Nobo200
Und warum bitte verkauft Märklin offiziell den 20-er (=mä72270)-Generator
und nicht den 24-er für die Loks wenn er angeblich, wie du einfach so behauptest, unpassend ist?

In der alten Anleitung zur 36240 (BR 24) wurde für Digitalbetrieb die Nr. 24 vorgeschrieben. Bei der neuen Anleitung zur 36240 und den Folgemodellen entfiel dies - warum auch immer.

Zitat von Nobo200
Vielleicht sollte hier einer mal Stellung beziehen, der wirklich was vom Fach versteht.


Viele Grüße
Thomas


 
H0!
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.878
Registriert am: 12.05.2005
Homepage: Link
Ort: Rheinland
Gleise |:| (Zweileiter)
Spurweite H0, Z
Steuerung CS1R [DCC+MM]
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Rauchsatz für BR24

#17 von Nobo200 , 01.02.2013 17:00

Zitat von jens72
Hallo,

hier ein Ausschnitt aus der Seite von Märklin:

36242 Dampflokomotive mit Schlepptender.

Sieht so aus als ob da Märklin serienmäßig den 72270 einbaut, so wie es auch in meiner Beschreibung zum Nachrüsten drin steht.



Na, dann ist die Ausgangsfrage ja nun hinreichend beantwortet.

Gruß, Norbert


Nobo200  
Nobo200
InterRegio (IR)
Beiträge: 249
Registriert am: 20.12.2005
Ort: Mainz
Spurweite H0
Stromart AC, Digital


RE: Rauchsatz für BR24

#18 von kurier63 , 01.02.2013 20:19

nö, ist die nicht! Wenn Du gescheit gelesen hättest, ist der Rauchsatz digital schaltbar! Somit paßt der 20er, und es hat auch niemand was anderes behauptet.


viele MoBa Grüße,
Michael

Sicher is' nix, außer dem Tod und der Steuer!


 
kurier63
InterCity (IC)
Beiträge: 675
Registriert am: 27.10.2006
Ort: Alzenau
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, MS II f. programmiere
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Rauchsatz für BR24

#19 von Francesco , 01.02.2013 21:34

Hallo,

warum fragt Ihr nicht einfach bei Märklin nach? Dort werdet Ihr erfahren, dass die Modelle, bei denen der Rauchgenerator ständig mit Strom versorgt wird, im Digitalbetrieb den Seuthe Nr. 24 benötigen. Die Anleitungen sind hier leider teilweise falsch. Der 72270 und somit der Seuthe Nr. 20 wird bzw. muss eingesetzt werden, wenn der Rauchgenerator schaltbar ist. So wurde mir dies zumindest von Märklin mitgeteilt.

All diejenigen, die hier diese Einteilung vorgestellt haben, stimmen somit mit der Linie von Seuthe und Märklin (zumindest auf Nachfrage) überein.

Gruß
Francesco


Francesco  
Francesco
InterCity (IC)
Beiträge: 810
Registriert am: 02.02.2011


RE: Rauchsatz für BR24

#20 von Uwe der Oegerjung , 02.02.2013 02:24

Zitat von H0
In der alten Anleitung zur 36240 (BR 24) wurde für Digitalbetrieb die Nr. 24 vorgeschrieben. Bei der neuen Anleitung zur 36240 und den Folgemodellen entfiel dies - warum auch immer.




Moin Thomas

Ich habe drei Anleitungen zur 36240 und selbige haben folgende Nummer auf der Rückseite stehen 132817/0708/HaSk (nur 72270) , 132817/0109/HaVi (72270 für Analog und Seuthe Nr. 24 für DELTA/Digital) und 132817/0512/Ha4Clt (nur 72270)

Für die 24er aus 36241 und 26564 sind die Rauchentwickler 72270 für Analog und Seuthe Nr. 24 für DELTA/Digital angegeben

Und für die 24er aus 29240 wird nur der 72270 angegeben

Und die Neuheit 36242 hat den 72270 schon eingebaut; obendrein wird sie einen mfx- Decoder haben und der Rauchentwickler ist schaltbar

In meinen vier 24er (26564,29240,36240 und 36241) ist der Seuthe Nr. 24 eingebaut da ich die Loks noch nicht umgerüstet habe auf einen Lopi- DCC was aber wohl noch dieses Jahr geschehen wird da es nicht viele Neuheiten gibt die ich noch brauche

MfG von Uwe aus Oege


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.620
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Rauchsatz für BR24

#21 von H0! , 02.02.2013 09:16

Moin!

Zitat von Uwe der Oegerjung
Und die Neuheit 36242 hat den 72270 schon eingebaut; obendrein wird sie einen mfx-Decoder haben und der Rauchentwickler ist schaltbar

Rauchsatz schaltbar, also ist Nr. 20 (72270) ja auch richtig.


Viele Grüße
Thomas


 
H0!
ICE-Sprinter
Beiträge: 5.878
Registriert am: 12.05.2005
Homepage: Link
Ort: Rheinland
Gleise |:| (Zweileiter)
Spurweite H0, Z
Steuerung CS1R [DCC+MM]
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Rauchsatz für BR24

#22 von kurier63 , 02.02.2013 14:55

In meinen vier 24er (26564,29240,36240 und 36241) ist der Seuthe Nr. 24 eingebaut da ich die Loks noch nicht umgerüstet habe auf einen Lopi- DCC was aber wohl noch dieses Jahr geschehen wird da es nicht viele Neuheiten gibt die ich noch brauche

MfG von Uwe aus Oege[/quote]


öhm, was macht man denn mit 4(!) 24ern???


viele MoBa Grüße,
Michael

Sicher is' nix, außer dem Tod und der Steuer!


 
kurier63
InterCity (IC)
Beiträge: 675
Registriert am: 27.10.2006
Ort: Alzenau
Gleise C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung CU 6021, MS II f. programmiere
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Rauchsatz für BR24

#23 von Uwe der Oegerjung , 02.02.2013 18:56

Zitat von kurier63

Zitat von Uwe der Oegerjung
In meinen vier 24er (26564,29240,36240 und 36241) ist der Seuthe Nr. 24 eingebaut da ich die Loks noch nicht umgerüstet habe auf einen Lopi- DCC was aber wohl noch dieses Jahr geschehen wird da es nicht viele Neuheiten gibt die ich noch brauche

MfG von Uwe aus Oege




öhm, was macht man denn mit 4(!) 24ern???



Moin Michael

Das gleiche was ich mit den 7 anderen 24er (5 alten von Märklin, eine von Fleischmann und eine von Roco) mache, vor Zügen ein setzen

MfG von Uwe aus Oege


Modell/Spielbahner u. Sammler. Testanlage mit M-,K- u. C-Gleis.Modulanlage mit K- u. C-Gleis.
Fahre in H0 mit IB (DCC/MM2) oder analog mit AC oder DC.
H0 Strab.-, H0m/ H0e Klein- u. Feldbahn mit DC u. DCC
Schalten analog m. GBS.


 
Uwe der Oegerjung
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8.620
Registriert am: 29.07.2005
Ort: Hagen
Gleise Märklin m/k/c
Spurweite H0, H0e, H0m
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Rauchsatz für BR24

#24 von vikr , 02.02.2013 19:33

Hallo Jens

Zitat von jens72
Hallo,

ich habe eine BR24 aus dem Startset 29240 bei der ich gerne einen Rauchsatz nachrüsten möchte.
Lt. Anleitung kann der 72270 nachgerüstet werden.

Brauche ich jetzt den 20 er oder den 24 er??

Ich versteh grad nur noch Bahnhof.

Gruß Jens



>> märklin MAGAZIN 06/2012 S, 27 (f).

Gilt zumindest dann, wenn der Rauchgenerator mit einem Anschluss (Schornstein) an der Schiene hängt (Märklin, Neuere Trix).

MfG

vik


Märklin? OK! - aber richtig schön - erst mit ohne Pukos... :-)


vikr  
vikr
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4.689
Registriert am: 23.10.2011
Spurweite H0, N


RE: Rauchsatz für BR24

#25 von jens72 , 04.02.2013 11:42

Zitat von vikr
Hallo Jens

Zitat von jens72
Hallo,

ich habe eine BR24 aus dem Startset 29240 bei der ich gerne einen Rauchsatz nachrüsten möchte.
Lt. Anleitung kann der 72270 nachgerüstet werden.

Brauche ich jetzt den 20 er oder den 24 er??

Ich versteh grad nur noch Bahnhof.

Gruß Jens



>> märklin MAGAZIN 06/2012 S, 27 (f).

Gilt zumindest dann, wenn der Rauchgenerator mit einem Anschluss (Schornstein) an der Schiene hängt (Märklin, Neuere Trix).

MfG

vik





Hmm, danke für die Info. Jetzt wäre für mich natürlich interessant was denn da im Märklin Magazin drin steht. , bzw. wo kann ich das nachlesen wenn ich das Magazin nicht habe?


Gruß Jens


Jens' Anlage (Meine erste Spielanlage)

http://www.jenze.de Mein Moba Blog


 
jens72
InterRegio (IR)
Beiträge: 173
Registriert am: 04.01.2013
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz