RE: Piko Talent 2 Lichtproblemme?

#1 von Piko digital ( gelöscht ) , 12.02.2013 14:43

Hi Stummis!
Mein Freund und ich haben beide einen 4-teiligen Piko Talent 2 (Gleichstrom), in beiden ist ein Piko Hobbydecoder (56122) verbaut und wir wollten heute Dubtractie fahren und dabei ist uns aufgefallen, dass bei seinem Talent das Licht, wenn es abgeschalten ist, dunkel flackert. Genauso plötzlich wie es angefangen hat zu flackern hat es auch wieder aufgehört. Warum? Bei meinem Talent hat das Licht nicht geflackert, an der MS2 kann es also nicht liegen.


Piko digital

RE: Piko Talent 2 Lichtproblemme?

#2 von ET-440 , 19.02.2013 20:14

Hallo Lukas,

das flackern kann viele Gründen haben, etwa:
- Fehler im Dekoder (Die Piko-Dekoder würde ich sowieso nicht hernehmen. Die sind von Uhlenbrock und bekannt dafür, dass sie Probleme machen.)
- Irgendein Kabel im Inneren des Zuges hat Kontakt zum Rahmen. (Hatte ich vor kurzem in einem 442er von Piko)
- ...

Ich würde mal eine andere Digitalzentrale versuchen und wenn das nichts hilft, den Dekoder austauschen. Etwa gegen einen LokPilot von ESU (ArtNr 54611 oder 54610) bzw. einen Lent Silver+ (ArtNr. 10331).


Gruß

Stephan, ET-440


ET-440  
ET-440
InterRegio (IR)
Beiträge: 170
Registriert am: 04.01.2012


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 38
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz