RE: Trix C-Gleis weiche polarisieren und sichern.

#1 von Willemsen ( gelöscht ) , 20.01.2007 19:21

Hallo zusammen,

Ich moechte meine Trix C-Gleis weichen polarisieren, das geht ja einfach mit dem jumper. Da ich dann die weiche nicht mehr aufschneiden kann (kurzschluss) moechte ich die weiche sichern.

Die beiden zufahrtsgleise zur weiche hin moechte ich abhaengig von der weichenstellung strohmlos schalten. Also nur das gleis bei dem kein kurzer ensteht beim einfahren soll den strohm bekommen das andere ist dann strohmlos und die lok kann nicht einfahren.
Das geht mit einem bistabilen relais, womit ich zusammen mit den antrieb den strohm hin und her schalten kann.

Aber geht das nicht einfacher ? Kennt jemand ein guten tipp. Ich bin selber am ueberlegen ob ich die schaltung in der weiche nutzen kann, irgendwas schaltet da drinnen ja zum polarisieren.
Ich kenne die schaltung aber nicht, vieleicht einer von euch ?
Ich hab noch ein ganzen haufen monostabile relais rumliegen, vieleicht kann mann da was mit ?

Edit : Ich fahre digital mit SX.

Gruss

Frank



Willemsen

RE: Trix C-Gleis weiche polarisieren und sichern.

#2 von Karlheinz Hornung ( gelöscht ) , 20.01.2007 19:38

Hallo Frank,

ich habe mich in der Praxis damit noch nicht beschäftigt aber bei analogem Betrieb geht es vielleicht so :

Das Herzstück bekommt ja je nach Weichenstellung plus oder minus. Wenn Du nun hier den Strom abgreifst und über zwei Dioden entkoppelst und zu den Gleisen hinter dem Herzstück führst hat immer nur eine der Zuleitungen Strom. Wenn man diese Leitung nun am jeweils richtigen Schienenprofil fest machst und dieses Profil 2 oder3 Gleislängen dahinter mit einem Isolierschienenverbinder isolierst, käme es bei falsch gestellter Weiche zum Zwangshalt vor der Weiche.

So zumindest meine Theorie. Erzähl mal gelegentlich wie die Praxis aussieht.

Ein anderer Ansatz wäre daß auf der stumpf befahrenen Weichenseite zwei Gleiskontakte automatisch für die richtige Weichenstellung sorgen.



Karlheinz Hornung

RE: Trix C-Gleis weiche polarisieren und sichern.

#3 von Gast , 21.01.2007 01:03

Hallo Frank,

was geht ist ein Umschaltemodul, das auch in den Kehrschelifen verwendet wird.

Ansonsten gibt es eine einfache Lösung wohl nicht. Mit Dioden ist nichts zu machen, weil bei Digital eben keine Gleichspannung anliegt.

Wolfgang




RE: Trix C-Gleis weiche polarisieren und sichern.

#4 von digilox1 ( gelöscht ) , 21.01.2007 07:07

Dietz hat so eine Art halbiertes Kehrschleifen-Modul, "Herzstückpolarisation DHP 2K/WF", das erlaubt, polarisierte Weichen weiterhin aufzufahren.

[url]javascript:OpenLinkWindow('3_4/dhp2k.htm','1')[/url]

Gruss,
Manfred



digilox1

RE: Trix C-Gleis weiche polarisieren und sichern.

#5 von Willemsen ( gelöscht ) , 21.01.2007 21:21

Hallo,

Hab mir jetzt was neues ausgedacht ;

Ich hab den decoder auf dauerstrohm programiert, anstatt puls (der antrieb hat ja endabschaltung).
Ich schalte jetzt gleichzeitig mit dem antrieb, parallel ein monostabiles relais. Dieses versorgt dann das gleis mit fahrstohm, das andere kriegt dann kein strohm.

So ein relais kostet 0,50 euro da hab ich fuer 1 euro eine loesung. Werde morgen mal alles durchmessen wieviel strohm jetzt durch den antrieb geht, und mal dauer testen ob es auch nicht zu heiss wird.

Die Kehrschleifenmodul loesung ist ein bisschen teuer, das ding bei Dietz kostet 39 euro (ich hab 20 weichen).

Frank



Willemsen

   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 75
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz