RE: LEDs und LoPi in Mä 37761, Pendolino BR 610 - Mein Umbau

#1 von Rio , 10.10.2013 03:51

Hallo Stummis,

Ich habe meinen Pendolino auf LED Beleuchtung und ESU LoPi 4 umgebaut und mir gedacht, das könnte Einige hier interessieren.

Ist ja ganz einfach: Den alten Dekoder raus, Glühbirnen raus und dann ...

Eben. Also, erst mal das Gehäuse geöffnet. Sieht dann so aus:



Platine rausholen, Kabel ablöten Motor ausbauen, Lampenhalter ausbauen, Motor reinigen, etc. (5-poliger Motor). Entstörkondensatoren zu Masse ausbauen. Vorsicht mit der Kupplung: Da ist so ein kleines Federblech. Das geht schnell verloren. Die Kabel sind in der Lok festgeklebt. Vorsichtig lösen, sonst ist die Isolierung hin. (war bei mir der Fall). Beim Zusammenbauen alles Schmieren, insbesondere die Führungen des Pendelmechanismus und auch der inneren Fahrgestelle.
Ich habe viel Plexiglasreste hier. Deshalb ist das mein bevorzugtes Material für neue Platinen. Außerdem kann man da sehr gut markieren wo Aussparungen und Bohrungen hinkommen: Ist ja durchsichtig. Erst wollte ich die Platine etwas größer machen, habe mich dann aber doch dagegen entschieden. So sind die Kabel nicht so eingeengt.



Stirnlichter
So sieht das Gehäuse von innen aus. Der Führerstand ist recht eng, wie der Größenvergleich der PLCC2 Dioden zeigt. Ich hatte mal dran gedacht, ganz kleine 603er LEDs einzubauen, aber das wurde mir dann doch zu fummelig.
Für Stirn- und Rücklicht habe ich PLCC2 LEDs genommen. Innenbeleuchtung mit Hufing Leisten, jedoch ohne den Kondensator auf dem Bild.







Die „Platine“ habe ich später gekürzt. Aber man sieht schon meine „Lötpads“ und den Dekoder. Einfach mal als Stellprobe.
Aber wie verteile ich das Licht für die Stirnlichter? LEDs strahlen ja nur in eine Richtung. Die Lichtleiter erhalten das Licht aber aus 3 Richtungen.
Mit Alu-Folie aus der Küche. Einfach den ganzen Führerstand vorsichtig nach hinten rausziehen (ist lose eingesetzt) und dann den Lichtleiter abhebeln. An den 2 Noppen ansetzen. Geht auch ganz einfach. Dann einen Streifen Alu-Folie ausschneiden und in die Aussparungen stecken. Am besten geht das mit einem Wattestäbchen, das zerreist die Alu-Folie nicht. Und es soll ja auch gerne etwas unregelmäßig sein, damit das Licht überall hin reflektiert wird, also auch in die Lichtleiter.



Die LEDs mit Kabeln versehen und in das Loch von den Glühlampen ziehen. Ooooops. Aufpassen, sonst gibt es einen Kurzschluss. Wie am Besten isolieren? Ich habe die Kontakte mit Teflonband, dasselbe wie man zum Rohrgewinde dichten nimmt, umwickelt.



Bevor ich richtig schlau wurde, habe ich angefangen eine Lampenfassung aufzubohren. Aber das habe ich dann aufgegeben. Dann die vorbereitete Leiterplatte wieder montieren. Vorbereitung: ein Leiter muss aufgetrennt werden, den „Pad“ brauchen wir für den gemeinsamen Rückleiter (+). Kann auch der „Masse“ Leiter sein, aber der muss auch, durch Unterbrechung, vom Chassis isoliert werden.



Nicht vergessen die Kupplung wieder einzubauen. Dann die Kabel der Dioden von oben durchstecken. Die alten Lampenkontakte müssen dafür etwas aufgebogen werden. Kabel nach unten durchziehen. Eventuell mit einem Tropfen Klebe fixieren.
Vorwiderstand der LEDs: Weiss = 13 K; Rot 16 K (ca.).





Innenbeleuchtung Motorwagen

So wird die Hufing Platine zersägt und montiert. Die Aussparungen in der Platine sind für die Befestigungsstege des Gehäuses und für den Dekoder. Links sieht man die Unterseite vom „Lötpad“. ACHTUNG: Da wo die Leuchtleiste zwischen den Bänken liegt, muss die Platine um einige Zehntel Millimeter verjüngt werden. Sonst passt das Gehäuse nicht mehr drüber weil die Bänke auseinander gedrückt werden. Am besten legt man die Leuchtleiste mit Klebeband „in Position“, dann die Platine in Position legen und die Lichtleiste andrücken. Die 2 Kabel Links gehen zur LED das an der Decke vom Gehäuse klebt um den vorderen Ausgang zu beleuchten. Verbindung mit Mikrostecker, 2-polig.





Jetzt fehlt nur noch den Dekoder anlöten.
Achtung: Fehler in der Einbauanleitung von ESU: Die Kabelfarben vom Motor sind vertauscht. So ist es richtig: Motorausgang Links: Mä = blau, ESU = grau; Rechts: Mä = grün, ESU = orange. Ich musste umlöten.





Motorwagen fertig!



Hier noch ein paar Details der Verkabelung:



Hier die Vorwiderstände der Stirnbeleuchtung:



Beleuchtung „Beiwagen“:



Die Stirnlichter genauso wie die vom Motorwagen. Die Originalplatine wird wieder verwendet. Hier sehen wir die Montage der Hufing Lichtleisten. Die können seitlich ruhig 1 bis 2 mm überstehen, das Gehäuse ist unter der Platine breiter. Die Lichtleiste muss wegen den Bänken an der 2. Befestigung unterbrochen werden. Ich hatte vergessen die 2 Leisten zu verbinden. Musste ich später nachholen...

ACHTUNG: HIER MUSS MAN DIE LEITERBAHN UNTERBRECHEN, SONST WIRD DER DEKODER GEHIMMELT !!!!! :


Mit allen Kabeln verlötet, sieht es so aus:





DBn = Dunkel Braun. Oder so ähnlich. Die 2 schwarzen Kabel sind von der Lichtleiste.

Das ist mein Arbeitstisch mit dem testbereiten Zug.



Und der Zug auf dem Testgleis mit Beleuchtung (auf meinem GBS)





Prima, alles funktioniert.
Und nun das Ergebnis:











Die Helligkeit in den beiden Wagen ist unterschiedlich. Das kann man an den Hufing Leisten einstellen. Ich werde es machen, wenn ich Kugellager in den Motor einbaue. Dieses Jahr noch. Bis dahin stört es mich nicht. Jetzt bin ich zu faul, den Wagen wieder aufzuschrauben. Muss ja noch den Dekoder einstellen...
Ich hoffe, es hat Euch Spaß gemacht und vielleicht war ja für den Einen oder Anderen eine Anregung dabei.

Liebe Grüße,

Klaus

Edit: Artikelnummer im Titel korrigiert.


Rio  
Rio
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 296
Registriert am: 20.03.2011


RE: LEDs und LoPi in Mä 37761, Pendolino BR 610 - Mein Umbau

#2 von Maxjonimus ( gelöscht ) , 10.10.2013 07:49

Danke für den Bericht. Ich habe meinem nur eine neue Innenbeleuchtung verpasst: http://ww.stummiforum.de/viewtopic.php?f...=991982#p991982

Die Artikelnummer im Titel ist übrigens falsch. Das ist der 37761!


Maxjonimus

RE: LEDs und LoPi in Mä 37761, Pendolino BR 610 - Mein Umbau

#3 von Keksfabrik , 10.10.2013 08:55

Hallo Klaus,

danke für den Bericht. Auch wenn den Pendolino nicht habe, ist es trotzdem hilfreich für meine anderen Umbauen, insbesondere der LED's.


Viele Grüße

. Martin


Keksfabrik  
Keksfabrik
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 491
Registriert am: 23.07.2012
Ort: An der Deisterbahn
Spurweite H0
Stromart DC


RE: LEDs und LoPi in Mä 37761, Pendolino BR 610 - Mein Umbau

#4 von Rio , 10.10.2013 13:42

Hallo Maxjonimus,
danke für den Hinweis auf die Artikelnummer. War ein Tippfehler und wurde schon korrigiert.
Liebe Grüsse,
Klaus


Rio  
Rio
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 296
Registriert am: 20.03.2011


RE: LEDs und LoPi in Mä 37761, Pendolino BR 610 - Mein Umbau

#5 von Kehrdiannix , 13.10.2013 17:23

Hallo Klaus,

ein ordentlicher, sauberer Umbau, das gefällt mir. Und das Ergebnis lässt sich sehen!

Interessant finde ich, wie man die Fleischmannkonstruktion so deutlich erkennt ... Und dann noch mit typischen Märklindetails gemischt flaster:


Gruß,
David




Meine Dachbodenbahn: Analog auf M-Gleisen mit viel Betrieb


 
Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1.695
Registriert am: 21.12.2010
Homepage: Link
Spurweite H0
Stromart AC


RE: LEDs und LoPi in Mä 37761, Pendolino BR 610 - Mein Umbau

#6 von Florian1610 , 19.01.2016 18:20

Hallo zusammen,

ich möchte auch meine 2 VT610 (3776 und 37761) mit ESU-Loksound und LED-Innenbeleuchtung ausrüsten.

Zum Anschluss des Dekoders verwende ich die Adapterplatine ESU 51968 (21 polige Schnittstelle).

Die Spitzen- und Schlussbeleuchtung möchte ich an beiden Enden getrennt schaltbar machen, um die Triebzüge gekuppelt fahhren zu können.

Meine Frage ist nun, wie ich die Beleuchtung an AUX1 und AuX2 anschließen muss, damit das funktioniert.
Wie muss der DEcoder dann programmiert werden, um das schaltbar zu machen?

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen


Freundliche Grüße

Florian


 
Florian1610
InterRegio (IR)
Beiträge: 242
Registriert am: 23.08.2011
Ort: Main-Taunus-Kreis
Gleise Trix C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Mobile Station 3
Stromart DC, Digital


RE: LEDs und LoPi in Mä 37761, Pendolino BR 610 - Mein Umbau

#7 von Rio , 21.01.2016 12:53

Hallo Florian,
wenn Du einen Lokprogrammer hast, ist es ganz einfach.
Anschliessen solltest Du, zum Beispiel, Licht Vorne an F0 und Licht Hinten an F1
Dann musst Du dich mal ausführlich und geduldig durch die ESU Bedienungsanleitung durcharbeiten. Mit MS 1 wird das Programmieren recht aufwändig, falls es überhaupt geht.
Wenn Du es so anschliesst wie oben gesagt, funktioniert es auch ohne Programmieren, musst eben nur immer jeweils die Funktion ein- und ausschalten.
Meine Empfehlug aus der Ferne: Suche jemand in Deiner Region mit einem Lokprogrammer und programmiere es. Ist in 5 min geschehen.
Grüsse,
Klaus


Rio  
Rio
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 296
Registriert am: 20.03.2011


RE: LEDs und LoPi in Mä 37761, Pendolino BR 610 - Mein Umbau

#8 von jogi , 21.01.2016 14:39

Hallo Florian

Das Mapping schaut im Original so aus ( Projekt für 628 ) für V4 Sound





Da sind die F Tasten mit Sounds belegt , das muß geändert werden ( verschoben )

Schau mal nach einem Stammtisch in Deiner Nähe


viel Erfolg


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Bilder jogis Bahn
Jogis Bahn
Betrieb auf jogis Bahn

mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.944
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: LEDs und LoPi in Mä 37761, Pendolino BR 610 - Mein Umbau

#9 von Florian1610 , 22.01.2016 10:11

Hallo,

danke für eure Antworten.

@Klaus

Einen Lokprogrammer habe ich nicht, aber eine MS 2 . Mit der lassen sich ja alle CV's bearbeiten.

Bis jetzt habe ich die Beleuchtung an den Audgängen "Licht vorne" und "Licht hinten" an der Adapetrplatine angelötet.
Wie müsste ich das dann mit den Ausgängen AUX 1 und AUX 2 verbinden, um das Licht vorne über AUX 1 und hinten über AUX 2 abzuschalten?

Oder wie meinst du das mit ANschließen an F0 und F1 ? F1 ist ja bereits der Diesel-Sound

Dann muss AUX 1 und AUX 2 ja noch den Funktionstasten zugeordnet werden.

Ich habe gerade den VT noch mal aufgegleist; es sind alle Funktionstasten F0-F15 belegt mit Sounds; auf F8 konnte ich die Innenbeleuchtung programmieren.

F14 und F15 sind BAhnhofsansagen; die brauche ich nicht. Jetzt müsste ich wissen, wie ich stattdessen die Lichtfunktionen darauflege.


Freundliche Grüße

Florian


 
Florian1610
InterRegio (IR)
Beiträge: 242
Registriert am: 23.08.2011
Ort: Main-Taunus-Kreis
Gleise Trix C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Mobile Station 3
Stromart DC, Digital


RE: LEDs und LoPi in Mä 37761, Pendolino BR 610 - Mein Umbau

#10 von jogi , 22.01.2016 10:36

Hallo Florian
Mit der MS 2 kannst Du ja die CVs ändern .

Du mußt also NUR wissen , welche .

Es gibt eine einfache Möglichkeit :

lese Dir das durch :
http://www.esu.eu/support/tipps-tricks/l...ungen-anzeigen/

Wenn Du es verstanden hast , ist es ganz einfach .

viel Erfolg


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Bilder jogis Bahn
Jogis Bahn
Betrieb auf jogis Bahn

mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.944
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: LEDs und LoPi in Mä 37761, Pendolino BR 610 - Mein Umbau

#11 von Rio , 22.01.2016 12:04

Hallo Florian,

ich schliesse mich voll den Ausführungen von Jogi an.
Ich hatte Deine ursprüngliche Frage nur oberflächlich gelesen und dabei übersehen, dass Du einen Sound einbauen willst.
Nur noch ein kurzer Hinweis, zur Erinnerung: die F- Tasten sind etwas ganz anderes als die Ausgänge. Jeder Ausgang kann jeder F-Taste zugewiesen werden.
Ich persönlich würde mich nicht ohne Lok Programmer dranmachen. Wäre mir zu aufwendig.
Du kannst Dir ja mal das Programm vom Lokprogrammer (gratis) runterladen und installieren. Dann kannst Du eien ganze Menge probieren und gegebenefalls Dein Projekt speichern und dann bei jemand mit Lokprogrammer nur noch aufspielen.
Und dazu noch etwas: Es gibt keine "Gebrauchsanweisng" für den Lokprogrammer in seiner neuesten Version. Warum auch immer. Du musst Dich im ESU Forum und auf den ESU Seiten schlau machen.
Grüsse,
Klaus


Rio  
Rio
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 296
Registriert am: 20.03.2011


RE: LEDs und LoPi in Mä 37761, Pendolino BR 610 - Mein Umbau

#12 von Florian1610 , 23.01.2016 12:41

Hallo Jogi,
Hallo Klaus,

danke für den Tipp mit der ESU-Software, das werde ich ausprobieren.

Ich müsste noch wissen, wie ich die Beleuchtung richtig anschließen muss (an der Platine) um vorne über AUX1 und hinten über AUX2 abschalten zu können.
Bislang habe ich die LED nur an die Ausgänge "Licht vorne " und "Licht hinten " angeschlossen.


Freundliche Grüße

Florian


 
Florian1610
InterRegio (IR)
Beiträge: 242
Registriert am: 23.08.2011
Ort: Main-Taunus-Kreis
Gleise Trix C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Mobile Station 3
Stromart DC, Digital


RE: LEDs und LoPi in Mä 37761, Pendolino BR 610 - Mein Umbau

#13 von jogi , 23.01.2016 13:43

Hallo , Jogi hier


Jede Lampe ( oder LED mit Vorwiderstand ) wird an einem AUX angeschlossen .
( Li Vo. Weiß -> Li vo. / Li Hi. weiß -> Li Hi / Li Vo. rot -> AUX1 / LiHi. rot -> AUX2 )

Innen Beleuchtung über AUX3 , sofern vorhanden und verstärkt!? ( ESU 21mtc Adapt.Platine )

Oder , falls nicht vorhanden : aber Du hast ja eine Adapter Plat.
Über alle AUX u. Lichtausgänge mit Dioden entkoppelt .( Innenbeleuchtung an , sobald F0 ( Li vo oder Li hi ) oder AUX1 oder Aux2 eingeschaltet sind ).


viel Erfolg


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Bilder jogis Bahn
Jogis Bahn
Betrieb auf jogis Bahn

mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.944
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: LEDs und LoPi in Mä 37761, Pendolino BR 610 - Mein Umbau

#14 von Florian1610 , 23.01.2016 19:39

Guten Abend Jogi,

ja, die ESU-Platine hat ist für AUX 3 und 4 schon verstärkt.

Die Innenbeleuchtung hatte ich auch bereits an AUX 3 angeschlossen und auf F8 programmiert (Das war zum Glück als Beispiel in der Anleitung des Decoders beschrieben ) Funktioniert auch.

Die Stirnbeleuchtung habe ich nun wie du beschrieben hast angeschlossen ( Vorne weiß auf Licht vorne, hinten weiß auf Licht hinten / Vorne rot auf AUX 1 und hinten rot auf AUX 2). Die LED von der Gehäusemasse isoliert und zusammen mit der Innenbeleuchtung auf den Rückleiter U+.

Wenn ich nun über F0 die Beleuchtung einschalte, leuchtet vorne (Motorwagen) weiß, hinten (am antriebslosen Teil) aber rot und weiß gleichzeitig; bei Fahrtrichtungswechsel ("Beiwagen" voraus) erlischt die weiße LED am nun hinteren Motorwagen, sonst passiert nichts weiter...

Habe ich etwas falsch angeschlossen oder muss der Decoder nur entsprechend programmiert werden ?


Freundliche Grüße

Florian


 
Florian1610
InterRegio (IR)
Beiträge: 242
Registriert am: 23.08.2011
Ort: Main-Taunus-Kreis
Gleise Trix C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Mobile Station 3
Stromart DC, Digital


RE: LEDs und LoPi in Mä 37761, Pendolino BR 610 - Mein Umbau

#15 von Rio , 23.01.2016 20:13

Hallo Florian,
der Dekoder muss entsprechend programmiert werden.
Und da musst Du jetzt mal studieren und überlegen wie du es machen willst: LokProgrammer oder selber über CV.
Gruss,
Klaus


Rio  
Rio
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 296
Registriert am: 20.03.2011


RE: LEDs und LoPi in Mä 37761, Pendolino BR 610 - Mein Umbau

#16 von jogi , 24.01.2016 01:49

Hallo , Jogi hier

Das sieht dann so aus :

Die AUX 1,2,3 sind auf F1 , F2 , F3 gemappt , die Sounds sind rausgenommen , und nur auf F4 liegt der Soundslot 1 ( Fahrgeräusch )
ist aber alles frei wählbar . soll ja auch nur ein Beispiel sein .
Im Kasten sieht man die CVs , welche geändert werden müssen . ( von Grundeinstellung zu dem gerade beschriebenen )





Kannst es ja mal mit den CVs aus dem Kasten ausprobieren ( es fehlen Dir dann ein paar Sounds , die sind aber nicht weg !)
Auch die AUX1 / 2 kann man Richtungsunabhängig einstellen wie bei z.B. bei F2 , nur das entspr. setzen .
viel Erfolg

Nachtrag
das ist für ein Sound V4 !!!!! bei einem V3 sieht das anders aus !!


Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Bilder jogis Bahn
Jogis Bahn
Betrieb auf jogis Bahn

mein letzter Umbau


jogi  
jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3.944
Registriert am: 13.06.2005
Ort: NRW
Gleise K - Gleise
Spurweite H0
Stromart Digital


RE: LEDs und LoPi in Mä 37761, Pendolino BR 610 - Mein Umbau

#17 von Florian1610 , 25.01.2016 11:59

Hallo Jogi,

vielen, vielen Dank für deine Mühe.

Ich habe mir jetzt mal bei ESU die Software für den Lokprogrammer und das Soundprojekt für den 610 heruntergeladen, das ja auch auf meinem Decoder aufgespielt ist.

Ich habe mir das jetzt so programmiert, dass ich über F8 die Innenbeleuchtung schalte (AUX3) und F14 rotes Licht vorne (AUX2) und F15 rot hinten (AUX2). Die konfiguration habe ich deshalb so gewählt, weil F8 noch frei war und F14 + F15 waren nur Bahnhofsansagen und ein Kurzpfiff, den ich nicht brauche. So müssen die anderen Geräusche nicht verschoben werden.

Die Beleuchtung funktioniert nun auch, aber das Fahrgeräusch macht Probleme. Nach Einschalten über F1 "dreht" das Motorgeräusch selbstständig hoch, obwohl kein Fahrbefehl kommt.
Wenn ich den Sound aus- und dann wieder anschalte, startet das Fahrgeräusch direkt auf hoher Fahrstufe.
Hast du eine Idee woran das liegen könnte ?


Freundliche Grüße

Florian


 
Florian1610
InterRegio (IR)
Beiträge: 242
Registriert am: 23.08.2011
Ort: Main-Taunus-Kreis
Gleise Trix C-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Mobile Station 3
Stromart DC, Digital


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz