Anfängerfrage: Objekt schräg drucken?

Alles rund um das Thema 3D-Druck
Antworten

Threadersteller
MU5T4N6
EuroCity (EC)
Beiträge: 1235
Registriert: Mo 28. Okt 2013, 15:05
Nenngröße: H0
Stromart: alles
Steuerung: CS2 (mfx, DCC, MM)
Gleise: |:| & ||
Wohnort: Northamptonshire
Alter: 27
Kontaktdaten:
Großbritannien

Anfängerfrage: Objekt schräg drucken?

#1

Beitrag von MU5T4N6 » Mi 3. Jul 2019, 08:38

Servus zusammen,

Vorweg, ich bin ein blutiger Anfänger in Sachen 3D-Druck.
Ich könnte recht günstig einen guten 3D-Drucker kaufen. Allerdings hat der Drucker eine Druckfläche von nur 20x20 cm. Ich benötige den Drucker aber für ein Modell, das 21x3 cm groß ist. Jetzt kann ich das Modell natürlich schräg in der 20x20 cm Box unterbringen, aber machen 3D-Drucker da Probleme?
Gruß, Max

Münchner in England.
Modellbahnen aus EU, GB & NA:
Bild
mInsider | Für eine liberale und tolerante Ausübung des Hobbys Modellbahn!
Suche Münchner Busse (MVG, MVV, SWM, RVO) in H0, bitte anbieten!

Benutzeravatar

Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2886
Registriert: Di 10. Mai 2005, 19:46
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: VB
Alter: 54

Re: Anfängerfrage: Objekt schräg drucken?

#2

Beitrag von Dölerich Hirnfiedler » Mi 3. Jul 2019, 08:48

Hallo Max,

Zumindest hier ist das völlig problemlos. CURA hat mich schon mal verwirrt, das es Objekte nicht slicen wollte, die eigentlich diagonal hätten knapp passen müssen. Da war das Problem aber nicht CURA sondern vor dem Bildschirm: Der Raft war zu großzügig bemessen.

mfg

D.
Wir leben in einer unruhigen, durch und durch egoistischen, schlimmen Zeit.
Allgemeine Schulzeitung, Nr. 201 vom 21.12.1843


Threadersteller
MU5T4N6
EuroCity (EC)
Beiträge: 1235
Registriert: Mo 28. Okt 2013, 15:05
Nenngröße: H0
Stromart: alles
Steuerung: CS2 (mfx, DCC, MM)
Gleise: |:| & ||
Wohnort: Northamptonshire
Alter: 27
Kontaktdaten:
Großbritannien

Re: Anfängerfrage: Objekt schräg drucken?

#3

Beitrag von MU5T4N6 » Mi 3. Jul 2019, 08:56

Servus Dölerich,
danke, das hilft mir schon mal.
Prinzipiell sollte ein vernünftiger Drucker ja keine Probleme haben, schräg zu drucken.
Gruß, Max

Münchner in England.
Modellbahnen aus EU, GB & NA:
Bild
mInsider | Für eine liberale und tolerante Ausübung des Hobbys Modellbahn!
Suche Münchner Busse (MVG, MVV, SWM, RVO) in H0, bitte anbieten!

Benutzeravatar

Dölerich Hirnfiedler
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2886
Registriert: Di 10. Mai 2005, 19:46
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: VB
Alter: 54

Re: Anfängerfrage: Objekt schräg drucken?

#4

Beitrag von Dölerich Hirnfiedler » Mi 3. Jul 2019, 10:21

Hallo Max,

Ich habe leider kein Bild von einem Druckvorgang. Aber dieser Rahmen ist zum Beispiel diagonal gedruckt. Bild von der Unterseite, teilweise ist der Support noch nicht entfernt. Die Achslager sind später angesteckt. Man sieht, das man nichts sieht.
Bild

mfg

D.
Wir leben in einer unruhigen, durch und durch egoistischen, schlimmen Zeit.
Allgemeine Schulzeitung, Nr. 201 vom 21.12.1843

Antworten

Zurück zu „3D-Druck“