Gerhards große Modelleisenbahn

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Stefan7
ICE-Sprinter
Beiträge: 7156
Registriert: Mi 1. Feb 2012, 19:53
Nenngröße: H0
Alter: 49

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#101

Beitrag von Stefan7 » Fr 22. Jul 2016, 18:31

Tja Gerhard,

was soll man da sagen?
Ich bin ebenfalls sehr beeindruckt von deinen Filmen, aber richtig Gänsehaut bekam ich beim Anblick deiner kühnen Konstrukton... Hammer :shock:
Oder sollte man besser Ratsche sagen...
Diese windige Konstruck könnte auf meinem Mist gewachsen sein :mad:
Tolle Sache, und ich könnte mir vorstellen, dass du deinen Felsentunnel schon gelegentlich verflucht hast, oder lässt der sich weg nehmen?

Beeindruckte Grüße aus dem schönen Baden Baden
Stefan7

https://www.facebook.com/Stefan7-458850 ... =bookmarks

Aktuelle Geschehnisse
viewtopic.php?f=64&t=151273


Member of "M(E)C Garagenkinder"


MartinM
InterRegio (IR)
Beiträge: 230
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 12:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Trafo / Multimaus
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Köln-Porz
Alter: 39
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#102

Beitrag von MartinM » Sa 23. Jul 2016, 10:59

Hallo Gerhard,

Hab deine Traumanlage schon länger im Blick gehabt, aber nun auch mal ein paar Worte dazu. Da stimmt einfach alles, es harmoniert einfach alles. Auch dein Fuhrpark ist beeindruckend und kommt in der sehr schön gestalteten Landschaft sehr gut zur Geltung. Allein die Dimensionen deiner Anlage sind beeindruckend !

Gruß aus Köln,

Martin

Benutzeravatar

Threadersteller
Gerhard Arnold
InterRegio (IR)
Beiträge: 213
Registriert: Fr 19. Jan 2007, 11:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Win-Digipet 2018 PE
Gleise: Roco 2,5 mm
Wohnort: Pfarrkirchen in Niederbayern
Alter: 72
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#103

Beitrag von Gerhard Arnold » Sa 23. Jul 2016, 18:57

Hallo Martin,
danke für Deinen Eintrag. Schön zu hören, dass Dir meine Anlage gefällt so wie sie ist. Für mich steht der vorbildliche Modellbahnbetrieb im Vordergrund, dazu gehört halt auch die passende Landschaft. Bei der Landschaftsgestaltung hat mich stets meine Frau beraten (Ihr Motto: mehr Landschaft, weniger Gleise).

Stefan7 hat geschrieben: ... Ich bin ebenfalls sehr beeindruckt von deinen Filmen, aber richtig Gänsehaut bekam ich beim Anblick deiner kühnen Konstrukton... Hammer :shock:
Oder sollte man besser Ratsche sagen...
Diese windige Konstruck könnte auf meinem Mist gewachsen sein :mad:
Hallo Stefan,
ich wollte wirklich nur Gänsehaut erzeugen.
Nein, Spaß beiseite: Ich brauchte einfach Ausgleichsgewichte, weil die Kamera seitlich so weit über die beiden Loks hinausragt. Meine Gleise sind gut verlegt, die Radien betragen max. 2 m auf dieser Strecke und die 3 Loks (Dreifach-Traktion) werden ganz sanft beschleunigt und abgebremst (siehe folgendes Bild). Deshalb hatte ich keinerlei Bedenken.

Bild

Stefan7 hat geschrieben: Tolle Sache, und ich könnte mir vorstellen, dass du deinen Felsentunnel schon gelegentlich verflucht hast, oder lässt der sich weg nehmen?
Lieber Stefan,
ich fluche nicht! Ich habe beim Bau meiner Anlage immer bedacht, dass ich älter (und dicker) werde und Modellbahn ja eigentlich Spielzeug ist.
Die folgendenden drei Bild zeigen das Innenleben des Tunnels bei den Hühnern.

Bild
Zuletzt geändert von Gerhard Arnold am So 24. Jul 2016, 09:40, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße aus dem schönen Niederbayern
Gerhard

HO-Anlage:
Vorbildlicher Modellbahnbetrieb (69m²) in detailreicher Hügellandschaft, DCC, WDP-2018.1c, Tams MasterControl V2.0.1 (USB)
Videos von meiner Anlage
Homepage zu meiner Anlage


Batschi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 257
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 11:19
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#104

Beitrag von Batschi » Sa 23. Jul 2016, 19:19

Gerhard Arnold hat geschrieben: ..... Oberleitungsbetrieb 1 mm unter dem Fahrtdraht[/url]"....
An sich eine überlegte Variante, besser als nicht mit Bügel hoch zu fahren, das gibt es sogar bei vielen Großanlagen.
Hast du schon einmal überlegt, die Federn der Stromabnehmer zu bearbeiten bzw. auszutauschen, um einen ganz leichten Anpressdruck zu erreichen?
Ich mache mir seit Jahren diesen Aufwand und kann so mit dem Stromabnehmer am Fahrdraht anliegend fahren. Dabei ist meine Oberleitung komplett im Eigenbau hergestellt und der Fahrdraht ein 0,4 mm starker Kupferdraht.

Liebe Grüße
Batschi
Meine Anlage Michelhausen:
viewtopic.php?f=64&t=160361

Die derzeitige Auftragsarbeit Modulanlage H0e:
viewtopic.php?f=172&t=152207

Benutzeravatar

Threadersteller
Gerhard Arnold
InterRegio (IR)
Beiträge: 213
Registriert: Fr 19. Jan 2007, 11:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Win-Digipet 2018 PE
Gleise: Roco 2,5 mm
Wohnort: Pfarrkirchen in Niederbayern
Alter: 72
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#105

Beitrag von Gerhard Arnold » Do 4. Aug 2016, 14:07

Hallo Batschi,
vielen Dank für Deinen (doch recht aufwändigen) Vorschlag.
Aus folgendem Grund werde ich bei der von mir gezeigten Absenkung des Pantogaphen bleiben:
Ich habe starke Bedenken, ob sich Dein Vorschlag bei mir überhaupt umsetzen ließe. Wenn ich mit dem Zeigefinger unten an meinem 0,5 mm dicken Sommerfeldt-Oberleitungsfahrdraht (aus dem Jahe 1990) entlang streife, stelle ich fest, dass viele der senkrechten "Stäbe" (siehe Bild) an meinem Finger kratzen. Dies wäre sicher nicht sehr betriebstauglich.
Bild
Viele Grüße aus dem schönen Niederbayern
Gerhard

HO-Anlage:
Vorbildlicher Modellbahnbetrieb (69m²) in detailreicher Hügellandschaft, DCC, WDP-2018.1c, Tams MasterControl V2.0.1 (USB)
Videos von meiner Anlage
Homepage zu meiner Anlage


Batschi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 257
Registriert: Sa 26. Apr 2014, 11:19
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#106

Beitrag von Batschi » Do 11. Aug 2016, 09:07

Hallo Gerhard!
Danke für die Info.
Aus dem dargelegtem Grund ist die Vorgangsweise natürlich verständlich.
Nicht verständlich ist für mich allerdings, dass die kommerziel gefertigten Sommerfeld-Fahrleitungsstücke solche Mängel aufweisen. Eine Fahrleitung, auch aus dem Jahre 1990, sollte auch ihren Zweck erfüllen und für diesen verwendbar sein.
LG Batschi
Meine Anlage Michelhausen:
viewtopic.php?f=64&t=160361

Die derzeitige Auftragsarbeit Modulanlage H0e:
viewtopic.php?f=172&t=152207

Benutzeravatar

twk1986
InterRegio (IR)
Beiträge: 174
Registriert: So 14. Aug 2016, 20:13
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Wohnort: Österreich
Alter: 33
Österreich

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#107

Beitrag von twk1986 » Do 1. Sep 2016, 22:47

Jeder Sommerfeldt-Fahrdraht muss vor dem Einbau mittels Schleifpapier oder Feile geglättet werden, damit im späteren Betrieb die angehobenen Stromabnehmer nicht hängen bleiben. Das ist selbst bei den von mir letztes Jahr gekauften Drähten so. Sommerfeldt weißt auf die Notwendigkeit des Glätten in der Beschreibung der Drähte ausdrücklich hin.

Benutzeravatar

Threadersteller
Gerhard Arnold
InterRegio (IR)
Beiträge: 213
Registriert: Fr 19. Jan 2007, 11:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Win-Digipet 2018 PE
Gleise: Roco 2,5 mm
Wohnort: Pfarrkirchen in Niederbayern
Alter: 72
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#108

Beitrag von Gerhard Arnold » Do 27. Okt 2016, 14:55

Hallo zusammen,

hier habe ich für euch mein neues Video: "Bhf. RIEDBERG".
Bild
Es zeigt sehr schön den regen Fahr- und Rangierbetrieb in meinem kleinen Nebenbahn-Bhf., gesteuert mit Fahrplan in der Win-Digipet-Zugfahrtenautomatik.

Viel Spaß beim Anschauen!
Viele Grüße aus dem schönen Niederbayern
Gerhard

HO-Anlage:
Vorbildlicher Modellbahnbetrieb (69m²) in detailreicher Hügellandschaft, DCC, WDP-2018.1c, Tams MasterControl V2.0.1 (USB)
Videos von meiner Anlage
Homepage zu meiner Anlage


wurzel
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1610
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 17:30
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Fleischmann Bettung
Alter: 49

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#109

Beitrag von wurzel » Do 27. Okt 2016, 19:46

Servus Gerhard,
tollo Videos zeigst Du uns hier immer wieder aufs neue. Das letzte Video zeigt mal wieder deutlich wieviel Betrieb und "Action" sich selbst hinter einem kleinen Bahnhof verbirgt. Der stimmige Landschaftsbau rundrum trägt auch dazu bei. :gfm:
Vg
Alex


Mornsgrans
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2274
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#110

Beitrag von Mornsgrans » Do 27. Okt 2016, 19:59

Hallo Gerhard,
kleiner Bahnhof ganz groß mit interessanten Details und Szenen. Die LKw-Entladung hat mir sehr gut gefallen, wie auch der Rangierer mit dem Lichtwechsel und der bewegliche Wasserkran.

Es hat richtig Spaß gemacht, das Video anzuschauen.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit

Benutzeravatar

trillano
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1528
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 70
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#111

Beitrag von trillano » Do 27. Okt 2016, 21:59

Hallo Gerhard,
meinen Glückwunsch zu dem gelungenen Video! Eines der schönsten, die ich in letzter Zedit gesehen habe. :gfm:
Tolle Rangieraktionen, tolle Szenen, tolle Landschaft. Nur das Felsgestein sieht mir noch ein wenig künstlich aus.
Viel Spaß beim Spielen!
Bis demnächst wieder!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670


E 03
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1742
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#112

Beitrag von E 03 » Fr 28. Okt 2016, 11:27

Halloi Gerhard,

ein Video, dass mir sehr gut gefällt. Du zeigst dabei nicht nur durch die Landschaft eilende Zuggarnituren, sondern interessante Zugbewegungen im Bahnhofsbereich und beim Rangieren. Auch der Straßenverkehr ist mit seiner angepassten Geschwindigkeit sehr beeindruckend. :gfm:

Viele Grüße
Friedl
***
Die aktuellsten Bilder aus meiner kleinen N-Welt findest Du hier.
***
Mein Thread im Stummiforum
***

Benutzeravatar

trillano
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1528
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 70
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#113

Beitrag von trillano » Fr 28. Okt 2016, 16:38

Hallo Gerhard,
eine Frage habe ich noch: was ist das für ein Modell vom Autotransportwagen? Oder wie hast Du es "gebastelt"? Im Video:

Bild

Die LKW-Entladung sieht super aus!

Bis bald wieder!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670

Benutzeravatar

Threadersteller
Gerhard Arnold
InterRegio (IR)
Beiträge: 213
Registriert: Fr 19. Jan 2007, 11:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Win-Digipet 2018 PE
Gleise: Roco 2,5 mm
Wohnort: Pfarrkirchen in Niederbayern
Alter: 72
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#114

Beitrag von Gerhard Arnold » Fr 28. Okt 2016, 18:21

Hallo zusammen,
vielen Dank für eure Rückmeldungen. Es freut mich sehr, dass euch mein Video so gut gefällt.
trillano hat geschrieben:Hallo Gerhard,
eine Frage habe ich noch: was ist das für ein Modell vom Autotransportwagen? Oder wie hast Du es "gebastelt"?
Hallo Alexander,
bei dem Wagen handelt es sich um einen Rungenwagen (LüP 162 mm) in Epoche III von Roco. In diesen Wagen habe ich vom "161 680 Basis-Set Rollende Landstraße" von Faller einen (von mir in der Mitte) gekürzten Wagoneinsatz eingebaut. Die Freimachspule habe ich seitlich im Steinhaufen versteckt und den magnetischen Fluss mit einem kleinen Blech optimiert (siehe kleines Blech vor dem Wagen im Video bei Sek. 26).
trillano hat geschrieben:Hallo Gerhard,
... tolle Landschaft. Nur das Felsgestein sieht mir noch ein wenig künstlich aus.
Alexander du hast ja recht, viele (nicht alle) meiner Felsen sind suboptimal. Ich will sie seit langem schon mal überarbeiten, fürchte mich jedoch vor dem Dreck! Ich spiele halt so gerne mit meiner MoBa. Und solange ich nichts umbaue, funktioniert alles wunderbar.
Viele Grüße aus dem schönen Niederbayern
Gerhard

HO-Anlage:
Vorbildlicher Modellbahnbetrieb (69m²) in detailreicher Hügellandschaft, DCC, WDP-2018.1c, Tams MasterControl V2.0.1 (USB)
Videos von meiner Anlage
Homepage zu meiner Anlage

Benutzeravatar

trillano
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1528
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 70
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#115

Beitrag von trillano » Fr 28. Okt 2016, 22:49

Hallo Gerhard,
"Ich will sie seit langem schon mal überarbeiten, fürchte mich jedoch vor dem Dreck! Ich spiele halt so gerne mit meiner MoBa. Und solange ich nichts umbaue, funktioniert alles wunderbar."
Oh wie wahr!
Beste Grüße aus dem Badner Land!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670


WiTo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1375
Registriert: So 31. Aug 2014, 12:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos II
Gleise: Mä K
Alter: 51

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#116

Beitrag von WiTo » Sa 29. Okt 2016, 08:50

Hallo Gerhard,

ich bin mal wieder völlig beeindruckt von deinem Einfallsreichtum. Mit einem Smartphone aus dem fahrenden Zug zu filmen und das auch noch bei vorzüglich detailliert ausgeführter Oberleitung! Puh, da muss man sich gedanklich erst mal dran wagen. Ich schaffe es im Grunde bei mir nie auch nur eine entgleisten Wagen wieder aufs Gleis zu setzen, ohne dabei bei aller Vorsicht sich wieder in den Fahrdraht zu greifen. Und du fährst mal aben mit nem iPone darunter spazieren oder sogar neben her. Potz Blitz, das ist wirklich spektakulär. Aber, wenn jemand einen speziell konstruierten Flaschenzug über der Anlage angebracht hat, dann ist sowas ja schon fast naheliegend. Ich könnte nicht so viele Hüte auf meinem Kopf balancieren, wie ich vor Respekt und Hochachtung ziehen möchte. Echt toll.

Und die Sache mit den Felsen, sehe ich so, wie du es beschrieben hast. Den Aufwand würde ich auch scheuen, da was zu verschönern, zumal man nicht abschätzen kann, welchen Rattenachwanz das alles noch nach sich ziehen könnte, wenn du damit erst mal angefangen hast, denn dann passt auf einmal das ein oder andere Detail plötzlich nicht mehr zum neuen Fels und dann fängst du auch noch mit anderen Dingen an, sie zu optimieren und schon kommst du nicht mehr zum Spielen. Das wäre schade.

Im Detail sehen manche Felsen tatsächlich nicht mehr so zeitgemäß aus (es gibt bei der MoBa ja auch Baumoden) aber das fällt in der Gesamtwirkung nicht wirklich ins Gewicht. Da hat man ein viel stimmigeres Gesamtbild vor Augen, wenn man deine Anlage als Ganzes auf sich wirken lässt. Von daher. Lass das gern so, wie es ist und hab Spaß beim Spielen. Und wenn du uns dann so toll daran teilhaben lässt, wie mit deinen Videos, haben hier alle viel Freude daran.


Herzliche Grüße

Thomas (WiTo)
Meine Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=121964

Computer hat man, um Probleme zu lösen, die man ohne Computer nicht hätte (für Modellbahnanlagen gilt sinngemäß das Gleiche).


Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6131
Registriert: Do 3. Dez 2015, 20:53
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Mittelleiter
Wohnort: jottweedee

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#117

Beitrag von Erich Müller » Do 8. Dez 2016, 08:56

Nanu?
Ich hab am 17.11. eine Mail gekriegt, hier gäbe es Neues zu lesen - nun finde ich die Zeit zum Lesen, und nix ist da? :( :?:
Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.


Ruero
InterRegio (IR)
Beiträge: 140
Registriert: Fr 9. Jan 2015, 19:48
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Alter: 59

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#118

Beitrag von Ruero » Fr 9. Dez 2016, 17:17

Hallo Gerhard,
das ist ja mal eine Anlage ich kann nur :gfm: :gfm: :gfm: :gfm: zeigen.
Dann hab ich ja noch ca. 27 Jahre Zeit um so etwas imposantes auf die Beine zu stellen aber dann bin ich 84 glaub das klappt nicht mehr.
Baust du noch oder spielst du nur.
Viele Nordische Grüße
Rüdiger

Meine im Anfangsstadium befindliche Anlage
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 0#p1324875

Benutzeravatar

Threadersteller
Gerhard Arnold
InterRegio (IR)
Beiträge: 213
Registriert: Fr 19. Jan 2007, 11:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Win-Digipet 2018 PE
Gleise: Roco 2,5 mm
Wohnort: Pfarrkirchen in Niederbayern
Alter: 72
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#119

Beitrag von Gerhard Arnold » So 11. Dez 2016, 21:05

Hallo Rüdiger,
danke für deine :gfm:
Ruero hat geschrieben:... Dann hab ich ja noch ca. 27 Jahre Zeit um so etwas imposantes auf die Beine zu stellen aber dann bin ich 84 glaub das klappt nicht mehr.
Man muss halt bereits beim Bau der Anlage für eine bequeme Zugänglichkeit aller kritischen Stellen sorgen. Modellbahn ist doch ein herrliches Hobby, das uns auch fit und gelenkig hält :D !
Ruero hat geschrieben: Baust du noch oder spielst du nur.
Ja, ich baue noch. Seit etwa 15 Jahren verschieben sich jedoch meine Tätigkeiten mehr und mehr zum Spielen, wobei mich halt immer noch vor allem die Technik fasziniert. Es macht mir großen Spaß zahlreiche filigrane Betriebsabläufe zu programmieren.
Neben meiner MoBa bin ich seit 1995 aktives Mitglied bei MEC-Eggenfelden und auch dort viel beschäftigt.
Erich Müller hat geschrieben:Nanu?
Ich hab am 17.11. eine Mail gekriegt, hier gäbe es Neues zu lesen - nun finde ich die Zeit zum Lesen, und nix ist da? :( :?:
Hallo Erich,
ich habe die Einladung zum Besuch der Modellbahnausstellung des MEC-Eggenfelden-Rottal e.V. (3 Sonntage im November) wieder gelöscht, weil diese Termine inzwischen passé sind. Wer will, kann den MEC noch am 6. Januar 2017 (10 - 17 Uhr) besuchen, ich werde bis ca. 15:00 Uhr da sein.


Hallo Thomas,
auch dir möchte ich für deinen netten Beitrag recht herzlich danken! :gfm:
Viele Grüße aus dem schönen Niederbayern
Gerhard

HO-Anlage:
Vorbildlicher Modellbahnbetrieb (69m²) in detailreicher Hügellandschaft, DCC, WDP-2018.1c, Tams MasterControl V2.0.1 (USB)
Videos von meiner Anlage
Homepage zu meiner Anlage

Benutzeravatar

Threadersteller
Gerhard Arnold
InterRegio (IR)
Beiträge: 213
Registriert: Fr 19. Jan 2007, 11:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Win-Digipet 2018 PE
Gleise: Roco 2,5 mm
Wohnort: Pfarrkirchen in Niederbayern
Alter: 72
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#120

Beitrag von Gerhard Arnold » Mo 2. Jan 2017, 14:47

Liebe Modelleisenbahnfreunde,
ich wünsche allen Forumslesern ein gutes neues Jahr 2017 und allzeit viel Spaß mit unserem tollen Hobby.

Heute habe ich mal einige Fragen an alle, die meine MoBa-Videos mögen:
a) Welches meiner bisherigen Videos gefällt euch am besten?
b) Was könnte ich in Zukunft besser machen?
c) Welches Thema sollte ich mir bei meinem nächsten Video vornehmen?
Viele Grüße aus dem schönen Niederbayern
Gerhard

HO-Anlage:
Vorbildlicher Modellbahnbetrieb (69m²) in detailreicher Hügellandschaft, DCC, WDP-2018.1c, Tams MasterControl V2.0.1 (USB)
Videos von meiner Anlage
Homepage zu meiner Anlage


Mornsgrans
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2274
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#121

Beitrag von Mornsgrans » Mo 2. Jan 2017, 18:44

Guten Abend Gerhard,
zuerst wünsche ich Dir ein gutes neues Jahr voller Gesundheit und Tatendrang. - Deine Fragen zielen ja schon mal auf das Letztere hin ;)

Ich für meinen Teil habe keinen Favoriten unter Deinen Videos. Jedes ist für sich toll und abhängig vom Beitragsschwerpunkt kann ich mich nicht festlegen, welches "Besser", "spannender" oder "interessanter" ist. Mal ist es die Kamerafahrt neben einem Zug, ein andermal Details neben den Gleisen - da fällt es einem wirlich schwer.

Deine Aufnahmetechniken finde ich ausgefeilt und der jeweiligen Situation gut angepasst.

Deine letzte Frage lasse ich bewusst unbeantwortet, da ich keine Präferenzen habe.

Das mal als erste Antwort zu Deinen Fragen von einem Laien.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit

Benutzeravatar

Threadersteller
Gerhard Arnold
InterRegio (IR)
Beiträge: 213
Registriert: Fr 19. Jan 2007, 11:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Win-Digipet 2018 PE
Gleise: Roco 2,5 mm
Wohnort: Pfarrkirchen in Niederbayern
Alter: 72
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#122

Beitrag von Gerhard Arnold » Sa 21. Jan 2017, 19:53

Guten Abend Erich,
vielen Dank für deine lobenden Worte zu meinen bisherigen Videos :gfm:
Mornsgrans hat geschrieben:
Mo 2. Jan 2017, 18:44
... Das mal als erste Antwort zu Deinen Fragen ...
Grüße aus Idar-Oberstein
Erich
Ja, was soll ich sagen: Ich bin sehr entäuscht, dass es bei dieser ersten Antwort bis heute geblieben ist!

Gerne würde ich mal ein Video über meine Schattenbahnhöfe machen. Dabei habe ich jedoch bis heute noch unüberwindliche Probleme bezüglicher einer passenden Ausleuchtung.

Statt ein neues Video zu machen, beschäftige ich mich zur Zeit mit der Optimierung meiner LokSounds und dabei insbesondere um neuen die "Logischen Funktionen" Leerlauf- bzw. Lastbetrieb beim LokSound V4.0 von ESU
36078
Viele Grüße aus dem schönen Niederbayern
Gerhard

HO-Anlage:
Vorbildlicher Modellbahnbetrieb (69m²) in detailreicher Hügellandschaft, DCC, WDP-2018.1c, Tams MasterControl V2.0.1 (USB)
Videos von meiner Anlage
Homepage zu meiner Anlage


Mornsgrans
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2274
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#123

Beitrag von Mornsgrans » Sa 21. Jan 2017, 20:52

Ja, schade Gerhard,
aber durch die vielen Weihnachts- und Neujahrsgrüße ist Dein Thread wohl zu schnell auf den nächsten Seiten verschwunden.

Die Ausleuchtung der Schattenbahnhöfe ist bei den meisten ein Problem. Hier haben sich einige Stummis für LED-Streifen entschieden und gar mancher hat solche sogar nachgerüstet.

Dies ist ja nicht nur zum Selbst- oder Videozweck geschehen, wenn mal ein Zug entgleist oder ein Weichenantrieb ausgetauscht werden muss, geht es mit einer hellen und gleichmäßigen Ausleuchtung des "Untergrunds" viel leichter.

Ich hatte damals nur eine Schreibtischlampe mit mehrfach verstellbarem Arm, um meine "Unterwelt" provisorisch auszuleuchten und hatte mehr als nur einmal die Hitzeausstrahlung der Glühlampe verflucht.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit

Benutzeravatar

derOlli
EuroCity (EC)
Beiträge: 1494
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 50
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#124

Beitrag von derOlli » Sa 21. Jan 2017, 21:37

Hallo Gerhard,
Gerhard Arnold hat geschrieben:
Sa 21. Jan 2017, 19:53
Ja, was soll ich sagen: Ich bin sehr entäuscht, dass es bei dieser ersten Antwort bis heute geblieben ist!
Deinen Thread habe ich erst vor einigen Wochen entdeckt. durch die Abbo-Funktion schaue ich aber seit dem regelmäßig rein. Deine Videos haben mir auch sehr gefallen. Aus Zeitmangel und Faulheit :oops: hatte ich aber nichts geschrieben.
Also hole ich das heute nach.
Besonders interessant fand ich deine Geräuschdämmung im Untergrund. Leider hatte ich das zu spät gesehen um bei mir noch Änderungen zu machen.
Bin mal auf weitere Berichte von dir gespannt. :D
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild

Benutzeravatar

Loko-Tobi
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 62
Registriert: Mi 14. Okt 2009, 11:54
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus, DR5000, Rocrail
Gleise: Roco, FL, Peco, Ar
Wohnort: Barsinghausen
Alter: 43
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#125

Beitrag von Loko-Tobi » Mo 23. Jan 2017, 14:54

Hallo Gerhard,
ich bin ein begeisterter, stiller, heimlicher Mitleser (bin ja auch eigentlich Nler :wink: ). Mach mit deinen Videos weiter wie bisher. Ich bevorzuge auch keine speziellen Themen. Manchmal reichen auch auch mal einfach nur ein paar Minuten Fahrbetrieb und weite Landschaftsansichten.

Also weitermachen wie bisher :gfm:

Grüße, Tobi
Die DreiHöllenWaldbahn in Spur N:
viewtopic.php?f=64&t=100393
und dazu die Webseite:
http://modellbahn-1zu160.blogspot.de/

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“