Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland-Abschiedsbilder + Video

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
Betulaceae
EuroCity (EC)
Beiträge: 1168
Registriert: Di 16. Feb 2010, 15:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II
Gleise: I:I
Wohnort: bei Bargteheide (Holstein)
Alter: 34
Kontaktdaten:
Schweden

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland-Abschiedsbilder + Video

#1

Beitrag von Betulaceae »

Moin moin,
nachdem ich es bisher nicht geschafft habe eine meiner Anlagen hier zu zeigen,
soll das bei meinem neuen Werk anders werden.
Also ich baue gerade an meiner fünften Anlage, wobei die letzte eine Grundfläche von 7 x 3 m hatte.
Für die neue steht nur ein Raum von 3,60 x 2,50 m zur Verfügung.
Wie ich inzwischen schon mehrfach feststellen durfte, ist das hart an der Grenze für eine U-Anlage und der, auch von mir, ungeliebte Radius 1 leistet wertvolle Arbeit beim "um die Ecke" kommen.
Im sichtbaren Bereich möchte ich nur Radius 4 und aufwärts verwenden, mal sehen ob das klappt.
Achja, gebaut wird mit Märklin C- M- und vereinzelt K-Gleis.
Gesteuert wird mit der IB.
Für das gemeinsame Spielen ist die Anlage mit Loconet verkabelt, und auf Ebene 4 soll ein Anschluss für Module des MIT-Nord geschaffen werden.

Was ist sonst noch wichtig?
Fotos, kleines Problem, in der neuen Wohnung haben wir in absehbarer Zeit kein Internet, in der Firma kann ich keine Fotos hochladen, solange bin ich auf Freunde und Verwandte mit Internet angewiesen, die mir da aushelfen.
Also mal eben hochladen, geht erstmal leider nicht.

Was ist insgesamt geplant:
- Ebene -2, Schattenbahnhof in einer Wendeschleife für kurze Züge bis 7 Schnellzugwagen (fertig)
- Ebene -1, Schattenbahnhof für lange Züge (4-5 m) und eine gebogene Hundeknochenstrecke mit teilweise sichtbaren Streckenteilen -> Kreis 1 (im Bau)
- Ebene 0, viergleisiger Hauptbahnhof für Züge bis 7 Schnellzugwagen in eingleisiger Hundeknochenstrecke gelegen -> Kreis 2
- Ebene 1, angedacht aber noch nicht konkret geplant, Nebenbahn
- Ebene 2, hoffentlich realisierbar, Anschluss für MIT-Module

Meine Planung gibt es hier:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=109158

Und jetzt Fotos vom Bau:

Bild

In der Mitte mein Werkzeug, ein Hoch auf Spax und die Handbohrmaschine ;-)

Bild

Solides Holzgestell ;-)

Bild

Bild

Bild

Bild

Der Schattenbahnhof liegt un funktioniert, Rückmelder, Bremsstrecken und Fahrstraßen.

Bild

Wartungsöffnung.

Bild

Bild

Bild

Die nächste Ebene liegt, der große Schattenbahnhof kann gebaut werden.

Bild

Der kleine Schattenbahnhof füllt sich langsam.

Ich bin gespannt auf Kommentare.

Und bevor Kritik bezüglich der Dachlattenkonstruktion kommt, ich habe darauf stehend den Raum gestrichen, das hält!


Grüße
Birk
Zuletzt geändert von Betulaceae am Sa 30. Jun 2018, 17:22, insgesamt 14-mal geändert.
Mein neues Projekt: Altenbonn
Meine alte Anlage: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland
Bekennender Marzibahner :sabber:

Benutzeravatar

Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7564
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 21:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: Märklin C & K
Wohnort: Bargteheide
Alter: 50
Deutschland

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland

#2

Beitrag von Alex Modellbahn »

Moinsen Birken,

Schön zu sehen das Du mit dem Bau begonnen hast. Wahrlich viel in der kurzen Zeit, aber die Züge müssen rollen, sonst macht's keinen Spaß. Ich kenn das. :wink:
Der Unterbau sieht gut aus. Ich arbeite genauso und kann bestätigen: es hält. Woanders werden Dächer daraus gebaut und das in 1:1.
Am Anfang war ich wegen dem rosa erschrocken Ken, ich hatte das auch mal und als Hintergrund macht es sich nicht gut. Aber Du bist ja jetzt beim blau.

Wird Zeit das ich mal vorbei schaue. Mann sieht sich. :redzwinker:
Zuletzt geändert von Alex Modellbahn am Mo 11. Aug 2014, 13:12, insgesamt 1-mal geändert.
nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

Anlage vom Sohnemann: Flexi's Gleise

Member h.C. of "M(E)C Garagenkinder"
SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3634
Registriert: Fr 21. Apr 2006, 15:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB Basic + GFN Profi-Boss
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Kronsburg bei RD
Alter: 50

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland

#3

Beitrag von Thilo »

Hallo Birk,

die meisten Bilder konnte ich ja bereits in klein auf deiner Kamera sehen, aber in groß sieht man doch erheblich mehr.

Was mir etwas Sorgen macht ist die freischwebende Schotterbrücke über die Dreiecksschlucht rechts von der Tür. :shock:

Ansonsten freue ich mich auch auf weitere Baufortschritte und hoffe deinen Turmbau zu Babylon bald in echt zu sehen. ;)

Liebe Grüße

Thilo

Benutzeravatar

Threadersteller
Betulaceae
EuroCity (EC)
Beiträge: 1168
Registriert: Di 16. Feb 2010, 15:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II
Gleise: I:I
Wohnort: bei Bargteheide (Holstein)
Alter: 34
Kontaktdaten:
Schweden

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland/Turmbau zu Babylo

#4

Beitrag von Betulaceae »

Moin moin,
derzeit stockt die Gleisverlegung etwas, weil ich für die Gleisharfen jede Menge Linksweichen brauche,
habe aber nur noch Rechtsweichen, da muss ich nochwas tüfteln.
Da hab ich schon soviel Meterial und muss wohl trotzdem nochwas kaufen, ärgerlich.

@ Alex: Das ist schon der zweite rosa-Raum den meine Anlage bezieht, ich habe mir angewöhnt erst oberhalb der Platte zu streichen, das spart Farbe. Eigentlich sollte das blau etwas heller sein, aber es gefällt mir auch so.

@ Thilo: Ich habe sogar zwei Schotterbrücken derzeit, auf dem anderen Schenkel ist noch eine :shock:
Die von dir angesprochen hält sogar ziemlich gut, die Schiene bewegt sich nicht wenn eine Lok darüber fährt.
Bei der zweiten sieht das schon anders aus, da muss dringend was geschehen, zumal die freischwebende Strecke später sichtbar ist. Bei dem Dreieck weiß ich noch nicht genau wo das Portal hinkommt.

Besucher sind mir immer willkommen, allerdings ist ein Fahrbetrieb derzeit nur mit Wendezügen möglich, da die obere Wendeschleife erst auf der nächsten Ebene gebaut wird, und die Züge somit rückwärts zurück in den Schattenbahnhof schieben müssen.
Ich hoffe den Schattenbahnhof am Wochenende zumindest liegen zu haben, eventuell sogar verkabelt, damit ich bald die nächste Ebene aufsetzen kann.
Turmbau zu Babylon, ich komme!

Schienenlegende Grüße,
Birk
Mein neues Projekt: Altenbonn
Meine alte Anlage: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland
Bekennender Marzibahner :sabber:

Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 5215
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 35
Österreich

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland

#5

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

Hey Birk!

Sieht schon richtig gut aus. Abseits der soliden Basis gefallen mir die weiten Kurvenradien außerordentlich! Ich bleib mal dran, an deiner Bastelei!

lg
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Neustadt an der Südbahn auf Youtube


steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3227
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleis , Roco line
Wohnort: Hamburg
Alter: 45
Deutschland

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland

#6

Beitrag von steve1964 »

-
Hallo Birk ,
danke für die großen Radien , dadurch kann ich meine Radienbrille weglassen :fool:
Nee im Ernst , das ist optisch so wohltuend wie eine grüne Wiese .

Das kleine Eck an der Platte kannst du noch ansetzen ,
da wo die Gleise in der Kurve scharf an die Kante kommen ,
aber das ist eine Kleinigkeit .
Nimm reichlich 10 cm Überstand , sicher wollen noch Büsche oder eine angedeutete Strasse , ein Ackerrand o.ä. im Lauf der Zeit mit drauf .

Grüße
Steve
-
Ich baue , also bin ich .

Benutzeravatar

Threadersteller
Betulaceae
EuroCity (EC)
Beiträge: 1168
Registriert: Di 16. Feb 2010, 15:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II
Gleise: I:I
Wohnort: bei Bargteheide (Holstein)
Alter: 34
Kontaktdaten:
Schweden

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland

#7

Beitrag von Betulaceae »

Moin Michael und Steve,
danke für euren Besuch!

Ich hoffe ich kann das mit den Radien in den sichtbaren Bereichen durchhalten,
ist mir auch sehr wichtig.
Aber diese ganze Anlage ist eine Auslotung der Grenzen des Machbaren bei dem vorhandenen Platz.
Und bevor ich die Strecke unterfüttere, muss ich erst testen ob mein Stuhl noch ausreichend Bewegungsfreiheit hat,
denn wenn ich nachher alles wieder runter reiße, hats mir nichts gebracht ;-)

Derzeit macht mein Rückmeldemodul leider Probleme.
Ich habe das 63330 von Uhlenbrock in Verwendung, welches auf meiner alten ANlage tadellos funktionierte.
Aber jetzt zeigt es nach dem Einschalten der Anlage keine Belegtmeldung an, obwohl einige Abschnitte belegt sind.
Nehme ich die Lok weg, bzw kippe sie zur Seite und stelle sie wieder hin, funktioniert die Meldung für dieses Gleis wieder.
Aber es kann ja nicht sein, dass ich jedesmal nach Einschalten der Anlage alle Züge einmal ankippen muss, um gemeldet zu bekommen wo einer steht...

Der Bau der Weichenstraßen für den zweiten Schattenbnahnhof geht langsam voran, ich muss mir heut noch 2 Weichen links besorgen.

Grüße
Birk
Mein neues Projekt: Altenbonn
Meine alte Anlage: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland
Bekennender Marzibahner :sabber:


steve1964
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3227
Registriert: Mo 15. Feb 2010, 18:49
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: K-Gleis , Roco line
Wohnort: Hamburg
Alter: 45
Deutschland

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland

#8

Beitrag von steve1964 »

-
Hallo Birk ,
es gab doch - in meiner vagen Erinnerung - bei Conrad mal günstig Lichtschranken .
Damit wäre eine unabhängige Rückmeldung zu bauen ,
jeweils Rechts und links vom Gleis die Bausteine Lichtsender und Rezeptorzelle .

Grüße
Steve
-
Ich baue , also bin ich .

Benutzeravatar

Threadersteller
Betulaceae
EuroCity (EC)
Beiträge: 1168
Registriert: Di 16. Feb 2010, 15:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II
Gleise: I:I
Wohnort: bei Bargteheide (Holstein)
Alter: 34
Kontaktdaten:
Schweden

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland

#9

Beitrag von Betulaceae »

steve1964 hat geschrieben:-
Hallo Birk ,
es gab doch - in meiner vagen Erinnerung - bei Conrad mal günstig Lichtschranken .
Damit wäre eine unabhängige Rückmeldung zu bauen ,
jeweils Rechts und links vom Gleis die Bausteine Lichtsender und Rezeptorzelle .

Grüße
Steve
-

Moin Steve,
danke für den Tip, aber ich brauche die Rückmeldung schon in der Zentrale,
das wäre mit Lichtschranken wohl schwierig.
Auch will ich einige Schaltvorgänge automatisieren, eventuell sogar eine Blockstreckensteuerung installieren,
und das erledigt das Rückmeldemodul von Uhlenbrock recht zuverlässig mit.

Übrigens funktioniert es wieder, ich hatte es resettet um die einprogrammierten Schaltvorgänge aus der letzten Anlage zu löschen, dabei wohl den CV für das einlesen der Meldungen beim Einschalten zurückgesetzt.
Vermutlich brauche ich auch noch ein zweites Modul, immerhin will ich genügend Rückmeldeabschnitte verbauen, um die Anlage eventuell mal mit Rocrail steuern zu können.

Und morgen wird weitergebaut, mal sehen wie weit ich komme.
Weichen muss ich heut noch besorgen, gestern hatte der Laden schon zu.

Grüße
Birk
Mein neues Projekt: Altenbonn
Meine alte Anlage: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland
Bekennender Marzibahner :sabber:

Benutzeravatar

Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7564
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 21:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: Märklin C & K
Wohnort: Bargteheide
Alter: 50
Deutschland

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland

#10

Beitrag von Alex Modellbahn »

Moin Birk,

Lichtschranken sind für die Initialisierung der Belegung eine gute Alternative, aber ich denke das geht direkt über das C-Gleis einfacher, schneller und kostengünstiger. Kaufen würde ich die Lichtschranken nicht sondern selbst bauen, dazu habe ich irgendwo eine Anleitung. Ein Rückmeldemodul benötigt man trotzdem. Ich werde bei mir welche von IEK einsetzen. Dazu können wir ja heute Abend quatschen und philosophieren.
nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

Anlage vom Sohnemann: Flexi's Gleise

Member h.C. of "M(E)C Garagenkinder"
SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7564
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 21:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: Märklin C & K
Wohnort: Bargteheide
Alter: 50
Deutschland

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland

#11

Beitrag von Alex Modellbahn »

Moin Birk,

Dein Erzzug hat die Fahrt durch Traventall gut überstand. Hier die Bweisfilmchen:






Ein genialer Zug, hat gestern richtig Spaß gemacht. Der nächste Punkt worauf ich sparen muss. :redzwinker:
nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

Anlage vom Sohnemann: Flexi's Gleise

Member h.C. of "M(E)C Garagenkinder"
SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

twiggy41
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 64
Registriert: So 14. Okt 2012, 15:52
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital
Gleise: Atlas Code 83
Wohnort: Düren

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland

#12

Beitrag von twiggy41 »

Hej Birk,

Zeit für den Gegenbesuch....

Wie ich sehe ähneln sich unsere Bauweisen und wie ich deinen Worten im Planungsthread auch die gleichen Probleme :)
Sieht aber auf jeden Fall schon mal gut aus, bin sehr gespannt wie es weitergeht.
Wünsche dir noch frohes Schaffen.

Gruß
Andreas

P.S.: Kann es sein das sich eine NOHAB ins Bonner Umland geschlichen hat :)

Benutzeravatar

Threadersteller
Betulaceae
EuroCity (EC)
Beiträge: 1168
Registriert: Di 16. Feb 2010, 15:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II
Gleise: I:I
Wohnort: bei Bargteheide (Holstein)
Alter: 34
Kontaktdaten:
Schweden

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland

#13

Beitrag von Betulaceae »

Moin Alex,
danke für das Einstellen der Videos,
jetz brauch ich bloß noch nen PC wo ich die auch gucken kann...

Hej Andreas,
willkommen bei mir.
Ich habe auch schon festgestellt, dass unsere Bauweisen starke Parallelen aufweisen,
faszinierend!

Nach derzeitiger Planung wird die NoHAB aber einen passenden Abschnitt in der Landschaft bekommen,
aber mal abwarten.
Angefangen hat bei mir der Skandinavienkram ja mit der Di4,
die Lok sieht so verdammt gut aus und strahlt für mich soviel Kraft aus,
da konnte ich einfach nicht widerstehen.
Weitere Norweger und natürlich Gloria kamen dann fast von alleine ;-)

Bild

Grüße
Birk
Mein neues Projekt: Altenbonn
Meine alte Anlage: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland
Bekennender Marzibahner :sabber:

Benutzeravatar

Threadersteller
Betulaceae
EuroCity (EC)
Beiträge: 1168
Registriert: Di 16. Feb 2010, 15:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II
Gleise: I:I
Wohnort: bei Bargteheide (Holstein)
Alter: 34
Kontaktdaten:
Schweden

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland

#14

Beitrag von Betulaceae »

Moin,
damit das hier nicht ganz einschläft, mal ne kleine Zwischeninfo.
Bilder gibts noch keine, wie gesagt ohne eigenen Internetzugang etwas schwierig...,
aber viel neues zu sehen gäbe es eh nicht.
Der große Schattenbahnhof liegt schon eine Weile, aber das wars auch was sich Gleistechnisch getan hat.
Die Gleislänge reicht auf 5 Gleisen für 30 Fads-Wagen oder 14 Schnellzugwagen 1:93, Ziel erreicht!
Die Gleisreinigung, Einbau und Anschluss von Bremsstrecken und Rückmeldern hat den Rest der Zeit verschlungen,
nicht zu vergessen die Programmierung der automatischen Schaltvorgänge des Rückmeldemoduls.
Gestern Abend haben die letzten Stoppabschnitte ihre Relais bekommen,
jetzt muss ich nochmal überlegen ob auf dieser Ebene wirklich alles fertig ist,
bevor ich die nächste aufsetze und die Zugänglichkeit damit arg einschränke.
Also demnächst gibts neue Bilder, und hoffentlich kann ich dann auch richtig Betrieb machen.

Derzeit muss ich, um Züge wieder in die SBHFe loszuwerden, den Zug erst rückwärts zum Wenden durch den oberen Schattenbahnhof drücken, denn beide Schattenbahnhöfe sind als Wendeschleife konstruiert.
Und das Gegenstück dazu wird erst auf der oberen Ebene realisiert.

Soweit erstmal,

Grüße
Birk
Mein neues Projekt: Altenbonn
Meine alte Anlage: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland
Bekennender Marzibahner :sabber:

Benutzeravatar

Threadersteller
Betulaceae
EuroCity (EC)
Beiträge: 1168
Registriert: Di 16. Feb 2010, 15:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II
Gleise: I:I
Wohnort: bei Bargteheide (Holstein)
Alter: 34
Kontaktdaten:
Schweden

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland

#15

Beitrag von Betulaceae »

Moin moin,
letztes Wochenend waren wir in Odense und haben da den puren Diesel von GM genossen.
War echt ne tolle Veranstaltung und ich bin nu noch mehr vom "Dieselvirus" infiziert.

Hab mich mal beim Alex eingeschlichen um nen paar Fotos hochzuladen.
Ein paar Bilder vom Fortschritt an meiner Anlage gibts allerdings auch noch,
aber erstmal: Diesel frei!

Bild

Im Schuppen, alle Motoren an, es duftete und nebelte kräftig!

Bild

Das Geburtstagskind MY 1101 auf der Bühne.

Bild

Maschienenraum einer ME.

Bild

Bild

Bild

MZ 1401 mit Personenzug nach Fredericia im HBF nebenan.

Bild

Die Zusammenstellung im Schuppen ändert sich ständig.

Bild

Nebenan, in der Dieselhalle, alle Motoren liefen :sabber:

Bild

ME 1524 auf der Bühne.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das Dach ist schon schwarz, hier wird häufiger gedieselt ;-)

Bild

Unterboden von ME 1524.

Bild

Unter ME 1524 auf die MZ IV, tolle Loks, beide!

Das wars erstmal aus Odense,
eine absolut gelungene Veranstaltung.

Grüße
Birk
Mein neues Projekt: Altenbonn
Meine alte Anlage: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland
Bekennender Marzibahner :sabber:

Benutzeravatar

Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7564
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 21:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: Märklin C & K
Wohnort: Bargteheide
Alter: 50
Deutschland

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland

#16

Beitrag von Alex Modellbahn »

Moinsen Birk,

tolle Bilder die Du hier eingestellt hast. Wenn ich die sehe sowie auch die Filme gestern, dann hätte ich doch mitfahren sollen. :wink: Leider ist nicht alles möglich. :cry:

Ich bin mal so frei und stelle hier bei Dir noch das Filmchen von der Zugfahrt deiner "alten Lady" bei mir Traventall ein:



Bis bald
nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

Anlage vom Sohnemann: Flexi's Gleise

Member h.C. of "M(E)C Garagenkinder"
SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

Threadersteller
Betulaceae
EuroCity (EC)
Beiträge: 1168
Registriert: Di 16. Feb 2010, 15:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II
Gleise: I:I
Wohnort: bei Bargteheide (Holstein)
Alter: 34
Kontaktdaten:
Schweden

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland

#17

Beitrag von Betulaceae »

Moin moin,
so und hier die versprochenen Bilder vom Baufortschritt,
so sieht es derzeit bei mir aus,
Schattenbahnhof II liegt, zwängt sich um die Kurve, schaltet und funktioniert.
Rückmelder und Bremsabschnitte sind alle eingerichtet, im Hintergrund wurde schon die Rampe zur nächsten Ebene aufgestellt.

Bild

Bild

Bild

Die Züge müssen halt in der Kurve parken, anders sind derartige Zuglängen nicht realisierbar,
mal sehen wie die Langzeiterfahrungen aussehen:

Bild

Meine Testzug, stromempflindlichste Lok mit den längsten Wagen und Bauleiterauto:

Bild

Und passend zum Anlass, eine kleine NoHAB-Parade:

Bild

Bild

Bild

An der nächsten Ebene ging es gestern kräftig vorwärts, Bilder folgen beizeiten.

Übrigens sind die auf den Bildern immernoch vorhandenen "Schotterbrücken", seit gestern auch Geschichte.

Kritik und Kommentar sind immer erwünscht,

Grüße
Birk
Mein neues Projekt: Altenbonn
Meine alte Anlage: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland
Bekennender Marzibahner :sabber:

Benutzeravatar

Thilo
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3634
Registriert: Fr 21. Apr 2006, 15:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB Basic + GFN Profi-Boss
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Kronsburg bei RD
Alter: 50

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland, 12.9.14: 60 Jahr

#18

Beitrag von Thilo »

Hallo Birk,

unsere Odense-Bilder ähneln sich teilweise sehr. Sehr seltsam... :mrgreen:

Sag bitte Bescheid wenn du für deine Probefahrten richtig lange Wagen im Kaliber 303 und 316 brauchst. ;)

Liebe Grüße

Thilo

Benutzeravatar

Threadersteller
Betulaceae
EuroCity (EC)
Beiträge: 1168
Registriert: Di 16. Feb 2010, 15:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II
Gleise: I:I
Wohnort: bei Bargteheide (Holstein)
Alter: 34
Kontaktdaten:
Schweden

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland, 12.9.14: 60 Jahr

#19

Beitrag von Betulaceae »

Thilo hat geschrieben:Hallo Birk,

unsere Odense-Bilder ähneln sich teilweise sehr. Sehr seltsam... :mrgreen:

Sag bitte Bescheid wenn du für deine Probefahrten richtig lange Wagen im Kaliber 303 und 316 brauchst. ;)

Liebe Grüße

Thilo
Danke für das Angebot Thilo,
aber ich glaube dafür ist es zu spät,
der 1:87 DSB Wagen hat überall noch 5 mm Luft in den Kurven, kommen die 30,3 oder gar 31,6 cm Wagen damit nicht hin, sind sie wohl für diese Anlage gesperrt.
Rechtzeitig mehr Raum schaffen geht in dem Fall auch nicht, denn die Stützen wo es knapp wird stehen zwischen den Gleisen, da ist einfach nicht mehr Platz rauszuholen.

Aber für die allgeneime "Zulassung" solcher Wagen für die Anlage, können wir gerne mal einen Test durchführen.
Wann kommst du vorbei?
Ich hoffe Anfang Oktober die Gleise der oberen Ebene komplett liegen zu haben.
Dies Wochenende gehts erstma nach Vechta zum Franzosentreff, massig alte französische Autos :sabber:

Grüße
Birk
Mein neues Projekt: Altenbonn
Meine alte Anlage: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland
Bekennender Marzibahner :sabber:

Benutzeravatar

KlausZ
InterRegio (IR)
Beiträge: 217
Registriert: Do 15. Aug 2013, 14:55
Nenngröße: Z
Stromart: digital
Steuerung: analog oder PC+DR5000/OpenDCC
Gleise: Märklin / Rokuhan
Wohnort: Metzingen
Alter: 56
Deutschland

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland, 12.9.14: 60 Jahr

#20

Beitrag von KlausZ »

Viel Spaß in Vechta, ist ja wohl das letzte Mal...

Eine NOHAB fehlt mir noch in der Sammlung, mal sehen, wann mir eine günstige in die Finger fällt.

Grüße
Klaus (nicht Bauleiter, aber weiße Ente ;-) )
Bild


stadtbahnzug
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 439
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:45
Nenngröße: H0
Steuerung: OpenDCC
Gleise: Piko A-Gleis, Tillig
Wohnort: Nähe Lübeck
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland, 12.9.14: 60 Jahr

#21

Beitrag von stadtbahnzug »

Moin Moin aus der Nachbarschaft,

sehr schöne Bilder, bin gespannt, wie es weitergeht.

Was sind das für Papierhäuser im Hintergrund am Fenster. So etwas würde mich ggf. auch interessieren.

LG stadtbahnzug
Oliver
Viele Grüsse von der Ostsee
Berlin in Maßstab 1:87 [ http://www.berlin1zu87.de ]

Berlin Stadtbahn - altersgerecht [Die Planung] - viewtopic.php?f=24&t=140111
Berlin Stadtbahn - altersgerecht [Der Aufbau] - folgt noch

Moba_Fabu
Ehemaliger Benutzer

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland, 12.9.14: 60 Jahr

#22

Beitrag von Moba_Fabu »

Hallo Birk,

deine Anlage sieht ja schon mal recht stabil aus.
Gut durchgeplant mit deinem Schattenbahnhof.

Ich freu mich natürlich auf Neues von deiner Anlage.

Mit freundlichen Grüßen

Fabian

Benutzeravatar

Threadersteller
Betulaceae
EuroCity (EC)
Beiträge: 1168
Registriert: Di 16. Feb 2010, 15:05
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB II
Gleise: I:I
Wohnort: bei Bargteheide (Holstein)
Alter: 34
Kontaktdaten:
Schweden

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland, 12.9.14: 60 Jahr

#23

Beitrag von Betulaceae »

Moin moin,
es gibt neues zu Vermelden:
Die obere Kehrschleife ist gestern Abend in Betrieb gegangen!
Ich kann endlich fahren.
Allerdings muss ich am Bahnhof noch etwas tüfteln, die Gleislängen sind noch viel zu kurz.
Ich schau mal ob Alex mir am We Bilder Hochlädt, dann gibts nächste Woche was zu gucken.

@ Klaus: Danke, Vechta war etwas enttäuschend, die große Ausfahrt gabs nichtmehr,
somit waren verbreitet enttäuschte Gesichter und viele sind schnell wieder abgehauen.
Ein unschönes letztes Mal. Da war das Treffen letztes Jahr echt ein Highlight!!
Ich habe auch ne weiße, noch mit weißem orig.-Dach.
NoHABs kann man nie genug haben ;-)
Meine nächste ist bestellt...

@Oliver: Die Papierhäuser sind echt gut fürn Hintergrund, ich habe die CD gekauft,
mir fällt aber der Name nichtmehr ein. Ich muss die CD mal raussuchen.

@ Fabian: Ob sie gut durchgeplant ist, wird sich im laufenden Betrieb zeigen ;-),
aber danke für die Einschätzung.
Stabil ist sie auch, ich kann auf der dritten Ebene immernoch laufen (85 kg) und es knarrt nur wenig.
Ich habe keine Bedenken auf meine, in den unteren Ebenen stehenden, Züge durchzubrechen ;-)

Also Bilder gibts bald, ist schon blöde ohne eigenes Internet, aber es zeichnet sich immernoch keine Lösung ab.

Grüße
Birk
Mein neues Projekt: Altenbonn
Meine alte Anlage: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland
Bekennender Marzibahner :sabber:


stadtbahnzug
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 439
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:45
Nenngröße: H0
Steuerung: OpenDCC
Gleise: Piko A-Gleis, Tillig
Wohnort: Nähe Lübeck
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland, 12.9.14: 60 Jahr

#24

Beitrag von stadtbahnzug »

Moin,
Ich muss die CD mal raussuchen
Ja, bitte. Interessiert mich sehr, da ich auch ein großstädtisches Thema mache mit zwangsläufig auch jede Menge Kompromissen. Da könnte so etwas eine echte Alternative sein.

LG Oliver
Viele Grüsse von der Ostsee
Berlin in Maßstab 1:87 [ http://www.berlin1zu87.de ]

Berlin Stadtbahn - altersgerecht [Die Planung] - viewtopic.php?f=24&t=140111
Berlin Stadtbahn - altersgerecht [Der Aufbau] - folgt noch

Benutzeravatar

Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7564
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 21:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: Märklin C & K
Wohnort: Bargteheide
Alter: 50
Deutschland

Re: Eingleisige Hauptbahn im Bonner Umland, 12.9.14: 60 Jahr

#25

Beitrag von Alex Modellbahn »

Moin Birk,

die CD solltest Du mal vorhalten, die würde ich mir auch mal gern genauer anschauen, vielleicht Freitag. :mrgreen:
Zum Bilder einstellen einfach kurz vorbei kommen. :wink:
nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

Anlage vom Sohnemann: Flexi's Gleise

Member h.C. of "M(E)C Garagenkinder"
SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“