Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
Vincent Vega
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 462
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 12:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Digitrax und Märklin
Gleise: Peco Code 83 und M
Wohnort: in Brandenburg
Alter: 54
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#26

Beitrag von Vincent Vega »

Hallo zusammen,

@Franky
Danke für Deinen Besuch!

@Michael: das freut mich aber, dass jemand aus meiner Heimat hier rein schaut, und dann noch ein Namensvetter! :gfm:
Ich bin ja öfter noch da und es tut mir jedes Mal weh, wenn ich die Umgehungsstraße in Wermelskirchen sehe wo früher die Bahn war... :( bin ja noch mit dem Schienenbus nach Lennep zum Klüssendorf (Moba-Geschäft) gefahren...kennst du vielleicht auch noch...
Hab leider keine Bilder vom Schottern. Ich habe früher zwischen den Schwellen auch geschottert, das mache ich nicht mehr, weil ich dadurch nur Störungen hatte.
Ich male die Schienen einzeln an, mit Braun (ohne die Schwellen) und schottere dann nur den Rand. Hab beim letzten Mal den korkschotter gleich mit weissleim gemischt und dann an den Seiten mit Spachtel aufgetragen. Wenn du noch Fragen hast, gerne.
@Pierre
Danke für Deinen Besuch und den lieben Kommentar, werter Stummifreund.
Freut mich sehr und Du hast es genau erfasst :)

Hab ein wenig neu begrünt, ein paar Stellen ausgebessert, eine neue Weiche für einen neuen Abzweig eingebaut und ein wenig geknipst. Seht selbst...

Die 86er mit den Umbauwagen fährt über die Brücke nach Wermelskirchen...

Bild

Bild

Bild

Und ein bisschen in Sepia...

Drehscheibe im BW Lennep...

Bild

Industriegebiet, Firma Schulte..
Bild

Bis die Tage...
Michael

Benutzeravatar

HSB
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 434
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 22:28
Nenngröße: 0e
Steuerung: mit dem Trafo
Gleise: I:I oder I I
Wohnort: NRW
Alter: 54
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#27

Beitrag von HSB »

Hallo Michael,

ich hab beim Durchstöbern Deinen Bericht über Deinen "Oldtimer" entdeckt.
Ich finde es gut das Du im Untergeschoss noch so eine schöne alte Anlage mit M-Gleisen hast.
Auch das Du gelegentlich daran weiter bastelst finde ich prima, denn:
1. Sieht man das was gemacht wurde und die Anlage nicht verstaubt
2. Prima Ausgleich zur Anlage im Obergeschoss

Das Fahren mit dem alten Material ist auch was feines, es sind immer Erinnerungen die geweckt werden.

Da ich keine alte Anlage mehr hatte, aber sehr viele Märklin Loks und Wagen sowie M-Gleisen besitze, habe ich mit meinen Söhnen eine M-Gleis Anlage gebaut. Da kann ich dann auch zwischen meiner 0e-Anlage und der Märklin-Bahn wechseln. So, wie man halt drauf ist.

Schau doch einfach mal vorbei.
Gruß, HSB-Martin.

● 0e im Mittelgebirge
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=131165

● von Janthal nach Leonburg
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=117177

● Dioramen, Gebäude und Eisenbahnen in den 60er + 70er Jahre


KHHammo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 333
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 16:15
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS Esu 3.0 reloaded
Gleise: Mä-C

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#28

Beitrag von KHHammo »

Hallo Michael,

habe Dein altes Schätzchen gefunden und bin begeistert - schöne Anlage. Da bekomme ich auch noch mal Lust mit meinem Restmaterial in M was zu bauen, alte M-Gleispläne habe ich auch noch aus den 60er Jahren und meine SK800 könnte auch ab und zu mal Auslauf gebrauchen - aber ich schwanke, ob ich die M-Anlage dann so wie Du eher optisch "modern" gestalten soll oder eher "nostaligisch" im Stile der 60er Jahre mit alten Faller Häusern alla Märklin-Gleisplan-Buch und vielleicht auch noch einer Faller-Autobahn. Aber erst will ich dieses Jahre mit der Hammobahn technisch fertig werden. Dann kommt noch eine kleine Regalanlage in Z ( meine Familie möchte, dass ich eine Winteranlage baue ) und dann die M. Die nächsten paar Jahre sind also schon gut gefüllt.

Gruß aus Werne

Karl-Heinz

Benutzeravatar

caseyjones
InterRegio (IR)
Beiträge: 132
Registriert: Di 2. Feb 2016, 17:17
Steuerung: Digi6021 in H0, Analog in Z
Gleise: C-Gleis; 1:220 Z
Wohnort: Wien
Alter: 72
Deutschland

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#29

Beitrag von caseyjones »

Vincent Vega hat geschrieben:Hallo zusammen,
Neben meiner Hauptanlage Sin-City habe ich ja noch drunter eine . . ..
Michael
Hauptanlage? Noch eine . . .? Das ist bei Dir wohl wie anderswo mit Haupt- und Nebenfrauen ?

Was Modellbahnen angeht, bist Du aber nicht der Einzigste im Stummi-Forum. Immerhin bleibt bei Dir ja alles in H0, was bei mir nicht so ist. Dann kann man sich leicht verzetteln, wie im richtigen Leben.

Uli
Märklin H0 6021 (Anlage) + Z (Anlage 140 x 70cm) + N (Anlage 300 x 62cm, früher an berufsbedingtem Zweitwohnsitz) + Spur 1 (Sammlerstücke, weil die so schön sind)

Benutzeravatar

Threadersteller
Vincent Vega
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 462
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 12:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Digitrax und Märklin
Gleise: Peco Code 83 und M
Wohnort: in Brandenburg
Alter: 54
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#30

Beitrag von Vincent Vega »

Hallo,
@Martin, Karl-Heinz, Uli: Danke für Euren Besuch.
Der Reiz ist ja auch für mich neben aktueller Digitaltechnik weiter mit dem alten Kram zu spielen. Der Geruch, der Sound und die bewährte Technik hat halt auch ihren Reiz...und ich finde richtige Nostalgieanlagen auch sehr reizvoll. Faller-Autobahn hatte ich auch mal, aber zugunsten einer Märklin -V100 eingetauscht... :D

Fummel im Moment eher an Sin City rum, ein kleines bisschen hatte ich aber gemacht...
Trafos neu angeschlossen, einen Abzweig für künftige Aktivitäten gebaut und einen bei eBay ersteigerten Steuerwagen repariert.... Seht selbst...

Bild

Bild

Bild

Allen ein frohes Osterfest!
Michael

Benutzeravatar

Schwelleheinz
EuroCity (EC)
Beiträge: 1133
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 09:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog-Digital CS3
Gleise: Blech K-Gleis Piko-A
Wohnort: Bad Säckingen/Ghz Baden
Alter: 54
Deutschland

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#31

Beitrag von Schwelleheinz »

Hallo Michael,

so nun lasse ich meine Spur noch in Deinem zweiten fred, in Sin City hab ich schon geschrieben das mir so Anlagen mit Oldiematerial gefallen(weil ich selber so ne Nostalgieschiene fahre) :fool: Der Steuerwagen fehlt mir auch noch, allerdings auch noch in Orangerot.

Auch dir noch frohe Ostern
Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

Vorbild als Modell: Betriebsdiorama Bhf Säckingen

Nostalgieanlage: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

Im FAM: Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
Eisenbahnfreunde Wehratal
Member of M(E)C Garagenkinder
Member of Marzibahner

Benutzeravatar

ekki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 480
Registriert: Fr 28. Okt 2011, 18:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Gleise: Märklin K + M
Wohnort: bei Bremen
Alter: 57

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#32

Beitrag von ekki »

Moin Michael,

danke für die neuen Bilder, wieder sehr schön! ... und endlich die Vorraussetzung geschaffen für eine Erweiterung. Na da werde ich aber neugierig! Was ist denn da geplant?
Ich danke Dir für deinen Besuch bei der VWE und wünsche Dir und Deiner Familie auf diesem Wege ein schönes ruhiges Osterfest.

Gruß
Ekki
Bild

Meine VWE

Verden Walsroder Eisenbahn

Wer herrschen will, muss dienen können!

Benutzeravatar

Threadersteller
Vincent Vega
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 462
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 12:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Digitrax und Märklin
Gleise: Peco Code 83 und M
Wohnort: in Brandenburg
Alter: 54
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#33

Beitrag von Vincent Vega »

Hallo,
Allen frohe Ostern!
Nach dem Bau von zwei Hochbeeten im Auftrag meiner Holden und entsprechend altersgemäßen Schmerzen in sämtlichen Gräten... :mrgreen: noch ein paar Bildchen meines Oldtimers.

@Karl-Heinz: Danke für Deinen Besuch in Wermelskirchen, freut mich sehr ne Deine Nostalgieanlage kenne ich natürlich! :gfm:

@Ekki: Danke auch Dir! Ja, inspiriert von Deiner Erweiterung plane ich etwas ähnliches, da ich exakt den gleichen Platz vor dem Fenster unterhalb der Sin-City Erweiterung habe, ich werde gleisplanmässig gnadenlos bei Dir abkupfern... :mrgreen: bei mir heißt der Abzweig Tente, frei nach einem Haltepunkt meiner Heimatstadt...

So noch ein paar Bildchen, zuerst von dem Kurvenstück auf meinem Arbeitstisch als Zufahrt zu Tente...noch nicht fertig...

Bild

Kleine Detailstudie einer M-Handweiche...

Bild

Meine Lieblingsbaureihe...

Bild

Und noch wat kleenet...

Bild

Beste Grüße und bis bald
Michael


jensemann1962
InterRegio (IR)
Beiträge: 133
Registriert: Mi 10. Dez 2014, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco
Wohnort: Lüdenscheid
Alter: 58
Deutschland

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#34

Beitrag von jensemann1962 »

Hallo Michael,
hab gerade zum ersten Mal "Wermelskirchen" und diesen Thread besucht.
Sehr schöne Bilder aus Wermelskirchen... :gfm:
Ich hab früher auch in NRW, in Lüdenscheid gewohnt, daher ist Wermelskirchen bekannt. In Wuppertal war ich früher oft bei Matschke, Klüssendorf sagt mir aber auch irgendwie was...

Beste Grüße
Jens

Benutzeravatar

Threadersteller
Vincent Vega
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 462
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 12:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Digitrax und Märklin
Gleise: Peco Code 83 und M
Wohnort: in Brandenburg
Alter: 54
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#35

Beitrag von Vincent Vega »

Hi Jens,
Cool, ja Klüssendorf war in Lennep...lang, lang ists her...
Im Moment nix Neues hier, da ich an Sin City rumfummele... :D

Bild

Bild

Bild

Bild

Beste Grüße
Michael

Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2734
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#36

Beitrag von schnuffi02 »

Guten Morgen Michael,

bin gerade mal bei dir hineingestolpert - schöne alte Anlage - da kommen einem auch viele Erinnerungen an die eigene Märklin-Anlage aus der Kindheit - ich habe diese zwar so 20 Jahre vor deiner Anlage gebaut, aber so manches Gebäude kennt man noch - bei der Drehscheibe war ich mir nicht ganz sicher, das muß eine neuere Ausführung sein - meine machte einen wahnsinnigen Lärm wenn sie in Bewegung gesetzt wurde.

Freue mich immer wieder wenn ich auch ältere Anlagen sehen kann :gfm:

Gruß und schönen Sonntag

Wolfgang
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528

Benutzeravatar

Threadersteller
Vincent Vega
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 462
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 12:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Digitrax und Märklin
Gleise: Peco Code 83 und M
Wohnort: in Brandenburg
Alter: 54
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#37

Beitrag von Vincent Vega »

Nabend,
@Wolfgang: Danke für Deinen Besuch.
Die Drehscheibe ist übrigens die alte Tellermine; nur gepimpt mit einem Umbausatz von Sb-Modellbau. Ist jetzt merklich leiser... 8)

Beste Grüße
Michael

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Vincent Vega
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 462
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 12:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Digitrax und Märklin
Gleise: Peco Code 83 und M
Wohnort: in Brandenburg
Alter: 54
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#38

Beitrag von Vincent Vega »

Hallo zusammen,
Nach langer Zeit mal wieder ein kleines Update aus Wermelskirchen. Erweiterung auf meinem Arbeitstisch, welche ich aber leicht herausnehmen kann. Nach rechts soll es dann weitergehen, ca 1,50m, nach Tente. Bin mir aber noch nicht sich, ob ich einen offenen kleinen fiddle yard baue oder einen durchgestalten kleine Haltepunkt. Neige eher zum Haltepunkt, na mal sehen.

Hier ein paar Bildchen.

Einbausituation von oben zum Überblick

Bild

Hab die alte Faller-Fabrik verwendet, die noch hatte. Mochte diesen Bausatz schon immer, obwohl der nicht wirklich maßstäblich ist. Nostalgie halt...

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das wars mal wieder, hoffe, es gefällt.
Michael

Benutzeravatar

ekki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 480
Registriert: Fr 28. Okt 2011, 18:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Gleise: Märklin K + M
Wohnort: bei Bremen
Alter: 57

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#39

Beitrag von ekki »

Moin Michael,

sehr schön das es hier weitergeht. Das freut mich sehr. Die alte Faller Fabrik ist immer wieder schön anzusehen und passt wunderbar zu Deiner Anlage.
Bin auf die Fortsetzung gespannt. :gfm:

Gruß
Ekki
Bild

Meine VWE

Verden Walsroder Eisenbahn

Wer herrschen will, muss dienen können!

Benutzeravatar

Schwelleheinz
EuroCity (EC)
Beiträge: 1133
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 09:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog-Digital CS3
Gleise: Blech K-Gleis Piko-A
Wohnort: Bad Säckingen/Ghz Baden
Alter: 54
Deutschland

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#40

Beitrag von Schwelleheinz »

Hallo Michael,

sehr schön gemacht, zur Fabrik guckst du mal hier :fool: http://alte-modellbahnen.xobor.de/t4252 ... abrik.html
Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter

Vorbild als Modell: Betriebsdiorama Bhf Säckingen

Nostalgieanlage: Märklin M Anlage 17 neu gestrickt

Im FAM: Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
Eisenbahnfreunde Wehratal
Member of M(E)C Garagenkinder
Member of Marzibahner

Benutzeravatar

Threadersteller
Vincent Vega
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 462
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 12:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Digitrax und Märklin
Gleise: Peco Code 83 und M
Wohnort: in Brandenburg
Alter: 54
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#41

Beitrag von Vincent Vega »

Hallo,

@Ecki: Danke für Deinen Besuch, ging ja schnell..! :gfm:

@Hans-Dieter: Auch Dir Danke, auch für den Link. Wusste doch, dass es Fabrikliebhaber gibt... :D
Meine lag zusammengebaut in einer Kiste von meinem verstorbenen Schwiegervater, musste ich als Erinnerung einfach einbauen...

Bild

Beste Grüße
Michael

Benutzeravatar

ekki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 480
Registriert: Fr 28. Okt 2011, 18:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Gleise: Märklin K + M
Wohnort: bei Bremen
Alter: 57

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#42

Beitrag von ekki »

Moin Michael,

aber gerne doch. Das ist die Art der Mobahnerei die Spaß macht und wo ich gerne vorbeischaue. Übrigens eine tolle Szene die Du hier eingefangen hast.
Bild

Was für ein Schleifer führt die 212 da mit sich? Das ist keiner von der Tante M., oder?

Gruß
Ekki
Bild

Meine VWE

Verden Walsroder Eisenbahn

Wer herrschen will, muss dienen können!

Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2734
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#43

Beitrag von schnuffi02 »

Hallo Michael,

schön, dass es bei dir hier weitergeht - ja die alte Fabrik (B265) habe ich auch hier auf der Fensterbank stehen - werde sie auch noch etwas aufpeppen und dann wird sie eingebaut - hatte damals auch einen Rauchgenerator installiert - war schon schön wenn aus dem hohen Schornstein der Rauch aufsteigt - da hat man das Gefühl hier wird richtig gearbeitet.

Bleibe dran und noch einen schönen Abend
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528

Benutzeravatar

Threadersteller
Vincent Vega
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 462
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 12:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Digitrax und Märklin
Gleise: Peco Code 83 und M
Wohnort: in Brandenburg
Alter: 54
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#44

Beitrag von Vincent Vega »

Nochmal Nabend,

@Ecki: das ist ein Flüsterschleifer von Roco, ich mach da aber immer die seitlichen Plastikteile ab. Bei manchen Loks funktioniert das ganz gut.

@Wolfgang:Danke fürs Vorbeischauen! Ja, so ein Rauchgenerator wär noch ne Idee...
Hab auch noch das Faller Hochhaus. Das war für mich damals der Wahnsinn und fast unerschwinglich...Fürchte aber, es passt nicht so ganz zu Wermelskirchen...

Als Abschluss noch ein letztes Bild für heute, Mist, der Baum hinten muss noch verspachtelt werden, erst auf dem Foto gesehen.. :oops:

Bild

Beste Grüße
Michael

Benutzeravatar

Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2407
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 38

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#45

Beitrag von Heichtl »

Hallo Michael,

Sehr schöne Bilder und Szenen :gfm:
Das mit dem Baum spachteln hätte ich ohne deinen Hinweis nicht gesehen :wink:
Viel Spaß dabei

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

kaefer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 400
Registriert: Do 8. Nov 2012, 22:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog+Ecos1
Gleise: Märklin
Wohnort: 55411 Bingen
Alter: 56

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#46

Beitrag von kaefer »

Hallo Michael,

ja, da hätte ich mal besser ganz unten hingeschaut :oops: . Sehr schöne Bilder von einer hervoragenden M-Gleis Anlage :!: :!: :!: Ich bin ja auch mit dem M-Gleis grossgeworden :wink: und habe das auch beigeschottert, und alle Versuche gemacht, es realisticher auszusehen lassen. Aber was du hier
zeigst ist alleroberste Spitzenklasse :gfm: :gfm: :gfm: . Ich hatte ja schon nach mehr Bildern angefragt . . . Vielen Dank :!: Macht sehr viel Spass diese anzuschauen. Sehr schönes Nebenbahnthema, freue mich auf mehr . . .

viele Grüße

Marc

Benutzeravatar

Threadersteller
Vincent Vega
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 462
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 12:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Digitrax und Märklin
Gleise: Peco Code 83 und M
Wohnort: in Brandenburg
Alter: 54
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#47

Beitrag von Vincent Vega »

Hallo,
@ Matthias und Marc: Danke für Euren Besuch.

Bin gerade dabei - angeregt durch den Fummel-Meter von Ekki - einen kleinen fiddle yard als Abschluss zu bauen, näheres demnächst.

Hier noch eine kleine Impression... mit gespachteltem Baum... :wink: rechts davon kommt dann der fiddle yard, 4 Gleise, mehr krieg ich nicht unter...wie gesagt, demnächst mehr...

Bild

Beste Grüße
Michael

Benutzeravatar

Threadersteller
Vincent Vega
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 462
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 12:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Digitrax und Märklin
Gleise: Peco Code 83 und M
Wohnort: in Brandenburg
Alter: 54
Vereinigte Staaten von Amerika

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#48

Beitrag von Vincent Vega »

Hallo zusammen,
hatte die letzten Tage mal ein wenig Zeit und habe meinen riesigen fiddle Yard gebaut... :fool:
Ich nenne ihm jetzt nicht Tente sondern Burscheid; der Gleisplan hat natürlich mit dem richtigen Bahnhof nix zu tun. Der fiddle Yard ist ja sozusagen die große weite Welt von Wermelskirchen Richtung Köln...

Wenn ich mir überlege was hier manche im Forum für riesige Schattenbahnhöfe bauen, da bin ich ja schon was das verkabeln angeht mit einem viergleisigen fiddle Yard fast überfordert, naja aber seht selbst...

Ausgangspunkt...Ihr sehr ja immer gerne Übersichtsbilder, oben Sin City mit dem Warehouse 13, unten der neue Kasten, liegt auf dem Billy-Regal auf...

Bild

Bild

Hier liegen die Gleise probehalber...

Bild

Hatte mehrere Varianten ins Auge gefasst den Übergang zu kaschieren, da fiel mir eine Plastikplatte in die Hände...da könnte man doch...

Bild

Zwischenstand....das blöde Bein brauche ich für Sin City...

Bild

andere Seite, Übergang als Tor zur realen Welt, Matrix..hihi :fool:

Bild

Bild

Ein paar Bäume zum kaschieren des Übergangs gepflanzt und kleenes Stellpult zusammen gedengelt...hab die Trix-Schalter in der Bucht entdeckt und mag die, passen zu der Anlage, finde ich...Mist, an der Hütte fehlt der Schornstein...

Bild


Bild

Bild

so siehts von oben aus

Bild

Bild

Bild

V100 kommt...mit Güterwagen
Bild
Bild
Bild

Zum Abschluss noch ein Bild von oben
Bild

So, das waren jetzt ne Menge Bilderchen, vielleicht gefällts; betrieblich macht das jedenfalls Spass.

Bis bald
Michael

Benutzeravatar

Johannes O'Donnell
EuroCity (EC)
Beiträge: 1250
Registriert: Mi 21. Dez 2005, 14:54
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Wohnort: Hibbdebach

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#49

Beitrag von Johannes O'Donnell »

Hallo Michael,
die Lösung gefällt mir sehr gut-ich bin ein Fan von kreativen Lösungen auf beengtem Raum und der neue Fiddle Yard bringt eine Menge mehr Spiel- und Fahrspass mit sich. Die Hintergrundkulisse ist Dir auch sehr gut gelungen und bringt vor allem wesentlich mehr Tiefe als eine Häuserkulisse.
Weiterhin viel Fahrspass und einen guten Rutsch wünscht
Johannes
Typischer Märklin-Chaot - Epochenfrei und Grenzenlos!

Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2734
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Wermelskirchen, eine M-Gleis Modulanlage in U-Form

#50

Beitrag von schnuffi02 »

Hallo Michael,

bin ja ein Fan vom alten M-Gleis mit man groß geworden ist - finde auch optimal, was du da auf dem dir zur Verfügung stehenden Platz herausgeholt hast - und in der Ausgestaltung kann man immer noch einige kleine Szenen dazu bauen. :D

bis demnächst
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“