Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Threadersteller
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 188
Registriert: Do 28. Dez 2017, 16:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Münsterland
Alter: 20
Deutschland

Re: Heintrup i. Westfalen

#26

Beitrag von 81013-5 » Mi 9. Mai 2018, 09:21

Hallo Jörg,

Doch ich bin gut zufrieden die Schmutz aufnahme ist gut der Reinigungkotz liegt bei mir glatt auf der Schiene auf.
Die Zeit wird zeigen wie gut er wirklich ist. Allerdings habe ich das Gefühl das meine Gleise besonders schnell verschmutzen da die Bahn im Wohnzimmer steht. :?
PS: Bitte nicht den von Fleischmann kaufen der Bleibt an den Pukos der Weichen Hängen.

Bild

Bild

Gruß,
Kelvin
Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393
und Meine Bahnbilder:
viewtopic.php?f=116&t=160487

Benutzeravatar

Lok 24083
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 77
Registriert: So 6. Mär 2016, 03:10
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog, Umstieg auf MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Lipperland
Alter: 49
Deutschland

Re: Heintrup i. Westfalen

#27

Beitrag von Lok 24083 » Mi 9. Mai 2018, 11:58

Hallo Kelvin

Das klingt gut. Ich werde mir dann wohl auch mal einen von Märklin zulegen. Hatte mir mal einen von einem anderem Hersteller gekauft. Leider mußte die Zuglok dabei sehr kräftig ziehen und ich habe jetzt einen kapitalen Getriebeschaden ...
Mit freundlichen Grüßen
Jörg


Agilis Eisenbahnfan
InterRegio (IR)
Beiträge: 141
Registriert: Do 8. Okt 2015, 21:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin Mobile Station ll
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 17
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Heintrup i. Westfalen

#28

Beitrag von Agilis Eisenbahnfan » Mi 9. Mai 2018, 20:47

Hallo Kelvin!
Nun hatte ich auch Zeit bei dir vorbei zu schauen. Eine sehr schöne Anlage hast du, viel platz zum "spielen" ;) Ja, ich sage spielen, weil ich meine dass man nur Züge im Maßstab 1:1 fahren kann ;)
Ich freue mich auf deinen nächsten Beitrag!

Grüße aus Niederbayern
Edi :)
Eine kleine Fantasiewelt in H0
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=159512
Schaut vorbei, Ihr werdet begeistert sein! :D

Benutzeravatar

raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4248
Registriert: So 2. Jul 2006, 00:15
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog + Digital
Gleise: Märklin K, M + C
Wohnort: Bremen
Alter: 62
Deutschland

Re: Heintrup i. Westfalen

#29

Beitrag von raily » Mi 9. Mai 2018, 21:23

Hallo Kelvin,
Deshalb sieht sie Momentan etwas Bescheiden aus:
hier übertreibst du wohl, schau mal, meine beiden schauen auch so aus und die kleinen
Lackbeschädigungen kann man gut austupfen, sowie die Pantos ausrichten,
übrigens stehen sie nur verkehrt herum, die Querverstrebungen müssen auf die Außenseite:

Bild

Der Andi von Uhlenbrock ist natürlich die schlechteste Wahl, meine beiden laufen auf einem einfachen
Decoder von Tams und dem Originalmotor, ist natürlich kein Vergleich zum HLA mit ESU oder mld, aber die
Tams vertragen sich gut mit dem großen Scheibenmotor.

Du kannst sie natürlich komplett aufrüsten, wenn du möchtest, denke aber, unterm Strich wäre es günstiger,
sich eine gebrauchte neueren Datums incl. der neuen Technik zuzulegen.


Viele Grüße,
Dieter.
Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Neue Saison.
___
wd.


Threadersteller
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 188
Registriert: Do 28. Dez 2017, 16:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Münsterland
Alter: 20
Deutschland

Re: Heintrup i. Westfalen

#30

Beitrag von 81013-5 » Do 10. Mai 2018, 08:15

Hallo Edi &Dieter,

@Edi: natürlich spielen wir alle mit der Bahn da ein Echter Betrieb im Modell kaum möglich ist und ganz ehrlich das Kind im Mann kommt doch immer durch. Und mann soll sich auch nicht zu sehr in eine Sache verbeißen sondern Spaß am Hobby Haben das ist das Wichtigste.

@Dieter: Natürlich währe eine Gebraucht neuere 103 günstiger aber ich hänge an der Maschine und wenn mann etwas selber schafft ist es für mich der beste weg.

Gruß,
Kelvin
Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393
und Meine Bahnbilder:
viewtopic.php?f=116&t=160487


Cätmän1
InterRegio (IR)
Beiträge: 142
Registriert: Sa 18. Okt 2014, 06:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Alter: 50
Deutschland

Re: Heintrup i. Westfalen

#31

Beitrag von Cätmän1 » Di 22. Mai 2018, 19:39

Hallo,

ich lasse dann mal meine Spuren hier. Mir gefällt's. Ist immer wieder ein Kunststück auf so kleinem Raum was aufzubauen. Bei mir ist es ähnlich, das hast du ja gesehen. Allerdings gefällt mir deine Version mit der Einbindung der Drehscheibe, über sowas muss ich auch mal nachdenken. Bislang hat mich der Monsterpreis für so ein Teil davon abgehalten und dann muss sowas fest eingebaut werden.... schätze, das wird die Zeit bringen, ob ich mich dazu entscheide. Außerdem, Spielen ist keine Schande. Andere spielen mit alten Autos und wir halt mit der Eisenbahn. In diesem Sinne - Modelrailroading is fun. Let's go!
Gruß
Markus

Meine Kleinanlage: viewtopic.php?f=64&t=159806


Threadersteller
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 188
Registriert: Do 28. Dez 2017, 16:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Münsterland
Alter: 20
Deutschland

Re: Heintrup i. Westfalen

#32

Beitrag von 81013-5 » Mi 23. Mai 2018, 16:31

Hallo Markus,

Gibt es für DC keine Auflage Drehscheibe (hatte Fleischmann nicht mal so was)
Die Tellermine wird wohl nicht auf 2 Leiter umbaubar sein?
Die gibt es noch relativ günstig ich habe meine für 15€ auf dem Flohmarkt gefunden.
auch eine Schiebebühne wäre was für dich.

Gruß Kelvin
Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393
und Meine Bahnbilder:
viewtopic.php?f=116&t=160487


Cätmän1
InterRegio (IR)
Beiträge: 142
Registriert: Sa 18. Okt 2014, 06:14
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Alter: 50
Deutschland

Re: Heintrup i. Westfalen

#33

Beitrag von Cätmän1 » Mi 23. Mai 2018, 20:37

Hallo, Kelvin,

hat sich soeben erledigt. Ich habe mir die Fleischmann Drehscheibe 6050 organisiert. Jetzt wird es bei mir etwas tricky, ich weiß noch nicht, wie ich die integriere ... :D
Gruß
Markus

Meine Kleinanlage: viewtopic.php?f=64&t=159806


Martin_B
EuroCity (EC)
Beiträge: 1050
Registriert: So 13. Mär 2016, 09:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: iTrain, z21 u IB Com
Gleise: Peco 100, Märklin K
Wohnort: Karlsruhe
Deutschland

Re: Heintrup i. Westfalen

#34

Beitrag von Martin_B » Do 24. Mai 2018, 07:17

Moin Kelvin,

ganz schön viel Betrieb auf deiner Anlage.... :gfm:
Megastark sind deine Zugzusammenstellungen... da gibt es immer interessante Fahrzeuge zu entdecken.
Sind deine Umbauten alle gut verlaufen?
Grüße Martin

Hier geht es zu meiner Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=135741


Threadersteller
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 188
Registriert: Do 28. Dez 2017, 16:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Münsterland
Alter: 20
Deutschland

Re: Heintrup i. Westfalen

#35

Beitrag von 81013-5 » Do 24. Mai 2018, 16:56

Hallo Martin&Markus,

@Markus:
Schön das du jetzt ne Drehscheibe hast :gfm:

@Martin: Schön das dir meine Züge gefallen das die Garnituren stimmig aussehen.
(Am Wochenende werde ich einen neuen wagen vorstellen)
Der Umbau der BR 103 wurde auf Spätsommer/Herbst verlagert.
Ob ich die Pantographen mit Servos ansteuere weis ich noch nicht.
Bei der V100 & der 80er gab es anfangs kleine Schwierigkeiten aber jetzt laufen beide.

Gruß Kelvin
Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393
und Meine Bahnbilder:
viewtopic.php?f=116&t=160487


Threadersteller
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 188
Registriert: Do 28. Dez 2017, 16:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Münsterland
Alter: 20
Deutschland

Re: Heintrup i. Westfalen Neuzugang

#36

Beitrag von 81013-5 » So 27. Mai 2018, 08:38

Hallo allerseits,

Am letzten Wochenende konnte ich einen Neuzugang :
Wahrscheinlich von Liliput läuft hervorragend und hat auf den Flohmarkt 5€ Gekostet weil kein Märklin draufsteht :lol: :

Bild

Bild

Und zum Abschluss noch ein Übersichtsbild :

Bild

Gruß,
Kelvin
Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393
und Meine Bahnbilder:
viewtopic.php?f=116&t=160487


Deutzfahrer
InterCity (IC)
Beiträge: 544
Registriert: Do 17. Mai 2018, 19:05
Nenngröße: H0
Wohnort: Münster
Deutschland

Re: Heintrup i. Westfalen

#37

Beitrag von Deutzfahrer » Di 12. Jun 2018, 18:48

Moin Kelvin,

gerade auf deine Bilder gestoßen - deine Anlage gefällt mir, dazu interessante Lokomotiven, Auto Modelle usw.

Top !!

:gfm:
Gruß Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

viewtopic.php?f=48&p=1837696#p1837696

und hier: " Ein paar Militärmodelle "

viewtopic.php?f=48&p=1868186#p1868186


Threadersteller
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 188
Registriert: Do 28. Dez 2017, 16:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Münsterland
Alter: 20
Deutschland

Re: Heintrup i. Westfalen

#38

Beitrag von 81013-5 » Fr 2. Nov 2018, 15:03

Hallo Stummikollegen,

Zeit diesen Trööt wieder aus dem Sommerloch zu holen.
Gestern und Heute wurde mal wieder Betrieb gemacht.
Nach einer halben Stunde Putzen fuhr dann auch der erste Zug :D

Bild

Dabei wurden auch die Neuzugänge richtig probe gefahren :

Aus Märklin 29811: V200.1 (221 104-3)

Bild
Bild

Märklin 37655 : V60 (V60 107)

Bild

Die Loks Stammen vom TMC (Twentse Modellspoor Club) aus Enschede der sich nur noch auf 2L Bahnen Konzentriert.
Deshalb wahren die Loks mit 140€ und 125€ eher preiswert :D

Bei meiner V100 hat sich auch ein Kabel gelöst und musste neu angelötet Werden.
Jetzt habe ich eine V60 eine V80 eine V100 und eine V200 Insgesamt sind es jetzt 9 Loks :shock:

Gruß,
Kelvin
Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393
und Meine Bahnbilder:
viewtopic.php?f=116&t=160487

Benutzeravatar

raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4248
Registriert: So 2. Jul 2006, 00:15
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog + Digital
Gleise: Märklin K, M + C
Wohnort: Bremen
Alter: 62
Deutschland

Re: Heintrup i. Westfalen

#39

Beitrag von raily » Sa 3. Nov 2018, 02:29

Hallo Kelvin,

super und Glückwunsch!

Da hast du dir 2 tolle Maschinen zugelegt, die deine Dieselfraktion verstärken!


Ach, da fällt mir eben ein:
Unterscheidest du schon zwischen den einzelnen Epochen, oder ist das noch kein Thema bei dir?

Viele Grüße,
Dieter.
Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Neue Saison.
___
wd.


Threadersteller
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 188
Registriert: Do 28. Dez 2017, 16:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Münsterland
Alter: 20
Deutschland

Re: Heintrup i. Westfalen

#40

Beitrag von 81013-5 » Sa 3. Nov 2018, 13:17

Hallo Dieter,

Grob gesagt Epoche 3a-4a der Klassiker halt.
Ich versuche die zeit zwischen 1950-77 Darzustellen, da mir diese Zeit von der Formsprache sehr gut gefällt.
Es soll stimmig aussehen ob da jetzt eine Computernummer dran ist oder nicht ist mir eigentlich egal.
Hauptsache es fährt kein ICE bei mir :fool:
Der Zug auf Gleis 1 ist übrigens ein Museumszug mit Wagen der Epochen 1-2.
Ich hoffe das hilft dir weiter.

Gruß,

Kelvin
Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393
und Meine Bahnbilder:
viewtopic.php?f=116&t=160487

Benutzeravatar

acbahner2005
InterCity (IC)
Beiträge: 956
Registriert: Sa 13. Aug 2005, 14:36
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2, Can Digital, Tams mit WDP
Gleise: C-Gleis

Re: Heintrup i. Westfalen

#41

Beitrag von acbahner2005 » Mi 26. Dez 2018, 17:27

Moin Kevin,

mußte doch mal einen Gegenbesuch bei Dir machen, die Epochenwahl und Dein Rollmaterial sind genau nach meinem Geschmack. Auch beim betrachten Deiner Anlage werden Erinnerungen wach, werde jetzt öfters mal vorbeischauen......
mit modellbahnerischen Grüßen

Manuel

Meine Anlage: viewtopic.php?f=64&t=83154&hilit=erlenau

Mein H0e Bahnhof: viewtopic.php?f=64&t=55587&start=25&hilit=h0e+bahnhof

Benutzeravatar

nuppi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 276
Registriert: So 21. Dez 2014, 22:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Central Unit Control 80
Gleise: M Gleis
Wohnort: Bergkamen - Rünthe
Alter: 58
Deutschland

Re: Heintrup i. Westfalen

#42

Beitrag von nuppi » Mi 26. Dez 2018, 21:29

Hallo Kelvin
Ja eine V200 fehlt noch in meiner Sammlung :gfm:
Liebe Grüße aus Rünthe
Norbert


Meine M - Gleisanlage Kleinstadt Nuppi

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=121984

Wenn Bier keine Antwort ist, ist die Frage UNWICHTIG.


Threadersteller
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 188
Registriert: Do 28. Dez 2017, 16:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Münsterland
Alter: 20
Deutschland

Re: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#43

Beitrag von 81013-5 » So 14. Apr 2019, 13:07

Hallo Zusammen,

Hier mal ein Update aus Heintrup in Westfalen.

Bild

Ich bin Kurz vor der Abschlussprüfung zum Technischen Produktdesigner deshalb werde ich im nächsten Monat wenig zeit für mein Hobby haben.
Deswegen habe ich dieses Wochenende für den Frühjahrsputz auf der Moba genutzt.
Dabei wurden auch alle Loks Probe gefahren:

Bild

Meine V100 machte dabei Schreckliche Geräusche aus dem Getriebe eine erste Sichtung zeigte keine Probleme. :?
Ich werde schauen ob ich das noch heute in den Griff bekomme oder ob ich sie vorerst abstelle.

Bild

Auf der Intermodellbau habe ich viele Ersatzteile und auch Neuzugänge aufnehmen. Ich konnte zum einen einen Lichtleiter finden den ich für meine 80er zurechtschnitzten konnte.

Bild

Bild

Desweiteren konnte ich neue Sommerfeld Pantografen für die 103 kaufen und somit endlich die Aktion meine Lok soll schöner werden gestartet.
Auch ein Motor für die Gartenbahnlok und diverses Werkzeug mit nehmen.

Doch der haupt kauf war ein Esslinger Triebwagen den es beim Brekina Stand für 110€ unter UVP verkauft :shock:

Bild

Bild

Der musste einfach mit :D mein Erster Triebwagen :clap:

Auf der Modellbahnbörse in Castrop Rauxel konnte ich diese 216er erwerben.
Sie dient als Basis für die Henschel DE 2000 die ich für mich und Christian alias Bahngarfield konstruiere.
Dazu wird aber noch ein Separater Thread von mir oder Christian (oder und beiden) erscheinen.

Bild

Dabei wurde mir bewusst das dem BW Heintrup auch eine V160 fehlt ich bleibe also auf der Suche :roll:
Aber dann Brauche ich auch eine 2 MS 2 oder eine CS den ich habe jetz 11 Loks 10 auf der MS2 und eine auf der Lokkarte.

Leider ist ein Umzug in die Wohnung im Dachgeschoss im Moment nicht in Sicht also auch kein Eisenbahnzimmer. Deswegen wird die Heintruper Kreisbahn noch minimum 1 Jahr bestehen.

Das soll es erstmal gewesen sein bis bald.

Gruß,
Kelvin
Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393
und Meine Bahnbilder:
viewtopic.php?f=116&t=160487

Benutzeravatar

nuppi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 276
Registriert: So 21. Dez 2014, 22:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Central Unit Control 80
Gleise: M Gleis
Wohnort: Bergkamen - Rünthe
Alter: 58
Deutschland

Re: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#44

Beitrag von nuppi » So 14. Apr 2019, 14:11

Hallo Kelvin
Tolle Neuzugänge und Klasse Bilder dazu. :gfm:
Wann war den die Börse in Castrop ?
Liebe Grüße aus Rünthe
Norbert


Meine M - Gleisanlage Kleinstadt Nuppi

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=121984

Wenn Bier keine Antwort ist, ist die Frage UNWICHTIG.


Threadersteller
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 188
Registriert: Do 28. Dez 2017, 16:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Münsterland
Alter: 20
Deutschland

Re: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#45

Beitrag von 81013-5 » So 14. Apr 2019, 14:25

Hallo Norbert,

Vielen dank für den netten Kommentar.
Die Börse war Mitte Februar hier die Website vom Veranstalter.
http://bv-messen.com/

Gruß,
Kelvin
Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393
und Meine Bahnbilder:
viewtopic.php?f=116&t=160487

Benutzeravatar

raily
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4248
Registriert: So 2. Jul 2006, 00:15
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog + Digital
Gleise: Märklin K, M + C
Wohnort: Bremen
Alter: 62
Deutschland

Re: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#46

Beitrag von raily » So 14. Apr 2019, 14:51

Hallo Kelvin,

Zum "Esslinger" meinen herzlichsten Glückwunsch: Das sind Schnäppchen wie ich sie liebe!
Und nebenbei ist dies auch ein wunderschönes Modell. :D

Der Umbau zur DE 2000 auf Basis einer 216 interessiert mich brennend,
denn es gibt bis dato kein Modell dieses Einzelstücks.
Liliput hat ja, Gott sei Dank, mittlerweile die DE 2500 ordentlich als Modell umgesetzt.

Viele Grüße,
Dieter.
Märklinbahner ab `61 m. Pause, Ep.III-IVa, z.Zt. keine große Anlage, aber etwas DC dazu.

Meine Umbauten: Kleine Basteleien: BR 74 (Mä. 3095)

Die Mini-Moba: Mein Testkreis: Neue Saison.
___
wd.


Threadersteller
81013-5
InterRegio (IR)
Beiträge: 188
Registriert: Do 28. Dez 2017, 16:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Münsterland
Alter: 20
Deutschland

Re: Heintrup i. Westfalen "Neues aus Heintrup"

#47

Beitrag von 81013-5 » So 14. Apr 2019, 15:11

Hallo Dieter,

Schön zu Hören das dich das DE 2000 Projekt interessiert.
Entstanden ist das Projekt aus diesem Thread:

viewtopic.php?t=163443

Ziel ist es eine DE 2000 aus einer Märklin 3074 zu bauen.
Dazu soll es ein 3 D Gedrucktes Gehäuse+Dach und Schürze geben.
Da ich nur der Konstrukteur bin würde ich wenn du auch einen Bausatz willst solltes du mit Christian Sprechen.
Bis mein Teil Fertig ist dauert es noch allerdings ein paar Monate.
Christian Sprach auch noch von anderen Modellen für mich wäre es kein Problem so alle 1-2 Jahre mal ein Neues Gehäuse zu entwickeln.
Aber das ist Zukunftsmusik.

PS. der Maßstab ist aufgrund des Fahrwerks 1zu 100

Anbei noch ein bild.
Bild

Gruß,
Kelvin
Meine Anlage:
viewtopic.php?f=64&t=155393
und Meine Bahnbilder:
viewtopic.php?f=116&t=160487

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“