Stromführende Kurzkupplung nachrüsten

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Antworten

Threadersteller
Ferenc
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3250
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 23:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ecos 1 + Tams MC + TC Gold
Gleise: Märklin M-K-C Gleis
Wohnort: HDH
Alter: 53

Stromführende Kurzkupplung nachrüsten

#1

Beitrag von Ferenc » So 26. Dez 2010, 10:44

Hallo,
habe hier TEE/IC Wagen ( 4095 und... ) von Märklin bei den Wagen möchte ich den Umbau durchführen wie er im Märklin Magazin 5/2002 Alte Modelle kurz gekuppelt Folge 2 beschrieben steht. Hier werden die Teile aus 7205 verwendet. Alles schön und gut aber ich hätte hier gerne eine Stromführung mit dabei. Hat einer diesen Umbau mit Stromführenden Kupplungen durchgeführt ?
Gibt es einen Schacht der als Nem ausgeführt eine Stromführende Kupplung ( Rts ) aufnehmen kann.

Besten Dank
Ferenc
Immer eine Handbreit Schotter unter der Schwelle ;-)

Benutzeravatar

Holgi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1003
Registriert: Mi 25. Jan 2006, 09:11
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 43

Re: Stromführende Kurzkupplung nachrüsten

#2

Beitrag von Holgi » So 26. Dez 2010, 11:07

Hallo Ferenc,
versuchs mal mit der Aufnahme 402660. Geb die Nummer in der Suchfunktion ein, dann findest du weitere Hinweise zur deiner Fragestellung.

Bild

Uploaded with ImageShack.us

Das Bild habe ich für persönliche Dokumentatioszwecke gespeichert. Es dürfte aus dem Forum stammen.

Gruß
Holger
Bild
Ausgabe 28 der Online-Sammler-Zeitschrift ist online!
Meine Anlage


Threadersteller
Ferenc
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3250
Registriert: Mo 26. Sep 2005, 23:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ecos 1 + Tams MC + TC Gold
Gleise: Märklin M-K-C Gleis
Wohnort: HDH
Alter: 53

Re: Stromführende Kurzkupplung nachrüsten

#3

Beitrag von Ferenc » Mo 27. Dez 2010, 13:09

Hi Holger
dank dir für die schnelle Antwort. Einen hätte ich noch, wird bei dem Schacht 402660 der 2,3mm Benzingring Nr. 608020 als Materialstärkenausgleich benötigt ?
Oder ist der Benzingring nur bei Verwendung von Kupplungsdeichsel Nr. 274670 bei den Silberlingen von nöten ?

Besten Dank
Ferenc
Immer eine Handbreit Schotter unter der Schwelle ;-)

Benutzeravatar

Holgi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1003
Registriert: Mi 25. Jan 2006, 09:11
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: 6021
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 43

Re: Stromführende Kurzkupplung nachrüsten

#4

Beitrag von Holgi » Mo 27. Dez 2010, 19:50

Hallo Ferenc,
ich habe mich mal aus den gleichen Gründen wie du mit der Umrüstung von alten Personenwagen mit NEM-Schächten befasst und wurde auf die o.g. Schächte aufmerksam gemacht. Damals waren sie jedoch nicht lieferbar. Ein bekannter Ersatzteilhändler hat die Bestellung entgegengenommen und einige Monate später wurden die Schächte geliefert. Ich musste aber feststellen, dass sie bei meinen Wagen etwas herunterhängen. Der Benzingring Nr. 608020 wurde mal erwähnt, ich habe mich aber seit damals nicht mehr mit dem Thema befasst. Vielleicht kann ein Mitglied ja etwas dazu sagen.

Hier meine ursprüngliche Anfragen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... ma#p297680

Holger
Bild
Ausgabe 28 der Online-Sammler-Zeitschrift ist online!
Meine Anlage

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“