RE: Märklin Dekoder 6080 Anschlüsse

#1 von internetralf , 26.03.2014 21:56

Hallo,

habe mal wieder in der Bucht günstig einen Märklin Dekoder bekommen.

Typ 6080
Auf dem großen Chip neben dem 8ter Mäuseklavier steht:
NM50 250
ELMOS 70113
56C 6101

Ich habe ein gelbes und ein graues Kabel - sollten die beiden Lichtanschlüsse sein.
Blau und Grün dürften an den Motor gehören.
Rot vermutlich an den Schleifer zur Stromaufnahme.
bleibt noch ein schwarzes und ein oranges Kabel. ??????? wohin gehören die?

Ist dieser Dekoder nur mit Permanentmagneten und Massefrei zu verwenden?
Massefrei weil ich ein braunes Kabel vermisse.

Muss ein Dekoder 6080er Serie der 5 Generation sein. Aber im Internet sind die auch noch mit weissem Kabel und grün/brauen Kabel zu finden.

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Ich würde den gerne in eine Dampflok einbauen.


Meine Anlage: viewtopic.php?f=15&t=113446


internetralf  
internetralf
InterCity (IC)
Beiträge: 506
Registriert am: 05.01.2013


RE: Märklin Dekoder 6080 Anschlüsse

#2 von rhb651 , 26.03.2014 22:04


Viele Grüße,
Achim
rhb651


 
rhb651
ICE-Sprinter
Beiträge: 6.275
Registriert am: 05.05.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, H0m
Steuerung CS1R+6021
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin Dekoder 6080 Anschlüsse

#3 von SAH , 26.03.2014 22:10

Guten Abend Ralf,

die Anschlüsse des 6080-Dekoders, der nur für Modelle mit Feldmagneten (im Normalfall) konzipiert ist, sollten wie folgt sein:
Rot: Schleifer
Braun: Masse (Chassis)
grün: Feldspule1
blau: Feldspule2
schwarz: Motorschild
grau: Licht vorne
gelb: Licht hinten
weiß: Funktion

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php


SAH  
SAH
Tankwart
Beiträge: 12.523
Registriert am: 06.06.2005
Homepage: Link
Spurweite H0, N, Z
Stromart AC, DC, Digital, Analog


RE: Märklin Dekoder 6080 Anschlüsse

#4 von internetralf , 26.03.2014 22:44

Zitat von rhb651
Allegra Ralf,
schau mal hier:
http://www.web-hgh.de/index_jsm_moba.htm...maedig_6080.htm




Hallo,
ja danke für den Link, aber da war ich schon. Demnach ist es das letzte bild unten.
6080 Typ IV:

Aber bei mir sind eben gegeüber der Seite mit dem gelben und grauen kabel oben rot, dann orange und dann schwarz.

Ein braunes und ein weisses Kabel ist nicht vorhanden, auch keine weiteren offenen Lötstellen.
Deshalb komme ich ja nicht weiter.
Scheinbar sind zum Schluss dieses Decoder-Modells einige Modifikationen auf dem Markt gewesen.
Ich habe einfach Angst wenn ich was falsch anlöte kann ich das Teil in den Müll werfen.


Meine Anlage: viewtopic.php?f=15&t=113446


internetralf  
internetralf
InterCity (IC)
Beiträge: 506
Registriert am: 05.01.2013


RE: Märklin Dekoder 6080 Anschlüsse

#5 von Railstefan , 27.03.2014 09:59

Hallo Ralf,

wWenn ich mir die Bilder von HGH anschaue, so könnte zwischen schwarz und rot das braune Kabel hingehören. Da ist noch ein Rest auf der Lötfläche sichtbar - siehe auch Typ III

Gruß
Railstefan


Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Die Erkenroder Straßenbahn - meine Straßenbahn-Anlage mit DC-Car-System hier im Forum: RE: Re: Die Erkenroder Straßenbahn - Alterungen und Beleuchtungen Häuser Teil 6

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner


 
Railstefan
ICE-Sprinter
Beiträge: 7.193
Registriert am: 30.10.2009
Homepage: Link
Ort: Bergisches Land
Spurweite H0
Stromart AC, Digital, Analog


RE: Märklin Dekoder 6080 Anschlüsse

#6 von internetralf , 27.03.2014 21:59

Zitat von Railstefan
Hallo Ralf,

wWenn ich mir die Bilder von HGH anschaue, so könnte zwischen schwarz und rot das braune Kabel hingehören. Da ist noch ein Rest auf der Lötfläche sichtbar - siehe auch Typ III

Gruß
Railstefan




Hallo und Danke,

aber bei mir ist zwischen rot und schwarz eben das orange Kabel. Und wie gesagt ein weisses Kabel für Funktionen gibt es nicht.


Meine Anlage: viewtopic.php?f=15&t=113446


internetralf  
internetralf
InterCity (IC)
Beiträge: 506
Registriert am: 05.01.2013


RE: Märklin Dekoder 6080 Anschlüsse

#7 von internetralf , 29.03.2014 22:27

Hallo,

kann mir hier echt keiner weiterhelfen?


Meine Anlage: viewtopic.php?f=15&t=113446


internetralf  
internetralf
InterCity (IC)
Beiträge: 506
Registriert am: 05.01.2013


RE: Märklin Dekoder 6080 Anschlüsse

#8 von Andreas85 , 30.03.2014 18:14

Zitat von internetralf
Hallo,

kann mir hier echt keiner weiterhelfen?


Hallo Ralf,

nein, nicht solange du das braune Kabel nicht findest

Alternativ könntest du noch ein Bild machen. Dann kann dir sicher hier jemand weiterhelfen. Aber ohne Bild und mit deiner Aussage dass kein braunes Kabel dran ist geht nix.

Wenn du sagtest da ist kein rotes Kabel, aber ein schwarzes, gäbe es eine Erklärung. Aber braun braucht der Decoder (notfalls auch über eine blanke Kontaktfläche an einem Montageloch, wo die Schraube dann den kontakt zur Lok herstellt). Aber das sieht man alles auf einem Bild.

Andreas


CS2 4.1, GFP 2.43 MS2 2.1 FritzBoxFonWlan OpenWrt MobileStation App 8) manjaro


Andreas85  
Andreas85
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2.895
Registriert am: 11.01.2009
Ort: Albershausen
Gleise CGleis
Spurweite H0
Steuerung CS2+CS3
Stromart Digital


RE: Märklin Dekoder 6080 Anschlüsse

#9 von Pauline , 31.03.2014 07:50

Hallo, Ralf!

Ich schicke Dir mal eine mail.

Ein Bild von dem betreffenden Objekt wäre natürlich ideal


Viele Grüße!
Jürgen
Et situs vi late inista per carnes
Ich freue mich auf Euren Besuch: http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=63941


 
Pauline
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2.068
Registriert am: 04.05.2011
Ort: fast in Hessen
Gleise Märklin K-Gleis
Spurweite H0
Steuerung Tams RedBox/ModellStellWerk
Stromart Digital


RE: Märklin Dekoder 6080 Anschlüsse

#10 von Schwanck , 31.03.2014 08:16

Moin Ralf,

die normalen 6080er hatten kein orangels Kabel. Möglich ist in deinem Fall, dass das von dir als orange angesehene Kabel eigentlich braun ist. Rot und braun sind der Eingang des Decoders und gehören rot an den Schleifer und braun an die Masse des Chassis. Die 1. Bauelemente am Eingang des 6080 sind Dioden, die als Brücke verschaltet sind. Du wirst sehen, das rot fast unmittelbar an die 1. Diode führt; braun muss an die übernächste (die 3.) Diode führen! Auch da ist der Lötpunkt fürs Kabel direkt bei der Diode.
Ich hoffe das hilft dir.


Tschüss

K.F.


Schwanck  
Schwanck
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7.772
Registriert am: 22.08.2006
Ort: OWL
Spurweite H0, 1
Stromart Digital


RE: Märklin Dekoder 6080 Anschlüsse

#11 von internetralf , 31.03.2014 14:46

Hallo,

also erst mal vielen Dank. Jetzt sind doch noch einige brauchbare Lösungsvorschläge eingegangen.
Ich habe auch eine ganze Menge verschiedener Fotos vom 6080er Dekoder bekommen.

Es hat scheins mehr gegeben als wir alle wissen.
Ich komme inzwischen auf gut 10 Varianten. Es gab auch einige mit einem zusätzlichen orange Kabel, aber das war dann hinter den anderen Anschlüssen etwas im mittleren Teil angelötet.
Bei mir ist es so, das sehr wahrscheinlich jemand kein braunes Kabel hatte und dafür einfach orange genommen hat -oder er war farbenblind.

Also werde ich den Decoder jetzt ganz normal anlöten und fertig.


Meine Anlage: viewtopic.php?f=15&t=113446


internetralf  
internetralf
InterCity (IC)
Beiträge: 506
Registriert am: 05.01.2013


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz